„Mit beherztem Einsatz für unsere Stadt“

Memmingen: CSU nominiert Stadtratskandidaten

Bekannte und neue Gesichter treten an, um im neu zu wählenden Stadtrat Sitz und Stimme zu erhalten.
+
Bekannte und neue Gesichter treten an, um im neu zu wählenden Stadtrat Sitz und Stimme zu erhalten.

Memmingen – Im Rahmen einer Kreishauptversammlung nominierte der CSU-Kreisverband Memmingen seine Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Stadtratswahl am 15. März 2020. 40 Bewerber*innen stellen sich zur Wahl, um einen Sitz im Stadtrat zu erobern. Die Kandidatenliste ist in Geschlecht, Altersstruktur und auch im Berufsspektrum ziemlich ausgewogen. Das Durchschnittsalter liegt bei 45 Jahren.

„Mit der Nominierungsversammlung im Cineplex-Kino markieren wir heute eine Uraufführung“, begrüßte CSU-Kreisvorsitzender Klaus Holetschek die Kandidatinnen und Kandidaten. Sowohl Holetschek als auch Oberbürgermeister Manfred Schilder dankten den Bewerbern für ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Besonderer Dank gelte den ausscheidenden Stadträten Gerhard Neukamm, Maria Schmölzing, Karl Standhartinger sowie dem Fraktionsvorsitzenden Stefan Gutermann, die für eine neue Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stünden. Unter dem Motto „Beherzt für unsere Stadt“ würden heute die Kandidaten vorgestellt, die künftig für die CSU ins Rennen um einen Stadtratssitz gehen, um damit die Geschicke der Stadt mitzubestimmen. „Die Stadt ist nicht nur der Oberbürgermeister oder der Stadtrat, sondern die Stadt sind wir alle“, appellierte Oberbürgermeister Manfred Schilder in seinem Grußwort. „Ich bin sicher, dass wir mit dieser Mannschaft einige Dinge nach vorne bringen“, sagte dazu Fraktionsvorsitzender Horst Holas.

Angeführt wird die Liste von Bürgermeisterin Margareta Böckh und dem Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek. Mit 53 Ja-Stimmen der 54 Stimmberechtigten fiel die Entscheidung für die Kandidatenliste eindeutig aus. Die Wahlleitung lag bei Hawangens Rathauschef Ulrich Ommer. „Politik muss näher an den Bürger gebracht werden, also redet mit den Menschen, stellt euch den Fragen und Diskussionen. Und redet mit allgemein verständlicher Sprache, damit jeder euch versteht“, gab Holetschek mit auf den Weg. (jw)

Die einzelnen Bewerber und ihre Listenplätze:

  1. Margareta Böckh
  2. Klaus Holetschek
  3. Isabella Salger
  4.  Horst Holas
  5. Professor Dr. Veronika Schraut
  6. Christoph Baur
  7. Sabine Rogg
  8. Professor Dr. Josef Schwarz
  9. Wolfgang Zettler
  10. Michael Ruppert
  11. Helge Pramschüfer
  12. Markus Sonntag
  13. Rainer Betz
  14. Professor Dr. Gordon Rohmair
  15. David Stiegeler
  16. Pedro Ferraz Mendes
  17. Sabine Kahle
  18. Atakan Tufan
  19. Mark Lempenauer
  20. Lena Katheiniger
  21. Stephan Kaiser
  22. Wolfang Wassermann
  23. Julia Böckh
  24. Florian Jagella
  25. Mark Löffler
  26. Boris Waibel
  27. Franziska Mrzyk
  28. Stephan Hegemann
  29. Susanne Wislsperger
  30. Matthias Heuß
  31. Elisabeth Schlichting
  32. Christian Bittrich
  33. Norbert Mang
  34. Christian Karrer
  35. Julia Scheibel
  36. Wolfgang Grabmaier
  37. Sven Müller
  38. Michael Schwarz
  39. Antii-Jussi Miettinen
  40. Katrin Jägg

Auch interessant

Meistgelesen

Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim besucht beste Junggesellen
Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim besucht beste Junggesellen
Corona in Memmingen: DLRG eröffnet Schnelltestzentrum
Corona in Memmingen: DLRG eröffnet Schnelltestzentrum
Memmingen: Kinderfest und Fischertag 2021 in traditioneller Form abgesagt
Memmingen: Kinderfest und Fischertag 2021 in traditioneller Form abgesagt

Kommentare