Zeugenaufruf: Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Memmingen: Kleine Beute, hoher Sachschaden bei Einbruch im Tierheim

Einbruch ins Tierheim Memmingen
+
Auf ihrem Beutezug haben die Täter die Räumlichkeiten des Tierheims verwüstet und teilweise zerstört.

Memmingen - Am 14. September, gegen 23.20 Uhr, gelangten vermutlich mehrere bislang unbekannte Täter auf das Gelände des Memminger Tierheims und verschafften sich gewaltsam Zugang zum Bürogebäude.

Die Geschäftsräumlichkeiten wurden durchwühlt und teilweise zerstört. Die Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Erbeutet wurde lediglich ein kleiner zweistelliger Geldbetrag. Der angerichtete Sachschaden hingegen beläuft sich nach Angaben der Polizei auf circa 2.000 Euro. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das für Einbrüche zuständige Fachkommissariat K2 der Kriminalpolizei in Memmingen geführt.

Wer hat etwas bemerkt?

Zeugen, die zur Tatzeit oder auch bereits im Vorfeld verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder sonst sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer: 08331/1000 zu melden. (MK)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Achtung! Anrufe von falschen Polizeibeamten im Raum Memmingen
Achtung! Anrufe von falschen Polizeibeamten im Raum Memmingen
Angeblicher Lottogewinn: Polizei warnt vor Telefonbetrügern
Angeblicher Lottogewinn: Polizei warnt vor Telefonbetrügern
Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet
Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet

Kommentare