Memmingen und Landkreise starten Baumwettbewerb

„Bäume unserer Heimat“

+
Vor einer Silberweide (von links): Bernd Brunner (Gartenfachberater Landkreis Lindau), Thomas Munding (Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim), Landrat Elmar Stegmann (Lindau), Oberbürgermeister Manfred Schilder (Memmingen), Landrat Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) und Markus Orf (Gartenfachberater Landkreis Unterallgäu). 

Memmingen/Unterallgäu - Bäume gestalten unseren Lebensraum, begrünen unsere Städte und Dörfer und sind für die Gesundheit der Menschen wichtig. Deshalb haben die Stadt Memmingen sowie die Landkreise Unterallgäu und Lindau in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim den Baumwettbewerb „Bäume unserer Heimat“ ins Leben gerufen.

„Zu fällen einen schönen Baum braucht's eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk es, ein Jahrhundert“, sagte schon der deutsche Schriftsteller Eugen Roth. In Zeiten knapper Bauflächen und strikter Regelungen in der Verkehrssicherungspflicht verschwinden immer mehr ortsbildprägende Bäume und werden oft durch kleinbleibende Straßenbäume ersetzt. Um das Bewusstsein für die Bedeutung und den Wert heimischer Bäume zu schärfen wurde nun der Wettbewerb „Bäume unserer Heimat“ gestartet. Im Fokus stehen dabei ausschließlich heimische Bäume, die ihren natürlichen Ursprung in der Region haben. Am Baumwettbewerb teilnehmen können alle Eigentümer, sowohl private als auch öffentliche. Kriterien sind dabei Bedeutung, Alter und Habitus des Baumes sowie Zustand und Erhaltungsmaßnahmen. Anmeldungen werden bis 15. September 2017 von den jeweiligen Gartenfachberatungen entgegengenommen. Stadt Memmingen: Rudolf Schnug, Waldfriedhofstr. 6, 87700 Memmingen, Telefon 08331/850-551, rudolf.schnug@memmingen.de. Für den Landkreis Unterallgäu das Landratsamt Unterallgäu, Markus Orf, Bad Wörishofer Str. 33, 87719 Mindelheim, Telefon 08261/995-256, markus.orf@lra.unterallgaeu.de. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Anmeldezahlen haben sich verdreifacht
Anmeldezahlen haben sich verdreifacht
Vom Leben als Konzertveranstalter
Vom Leben als Konzertveranstalter
Parkflächen am Römerhof?
Parkflächen am Römerhof?
Ein Haus für Menschen in Not
Ein Haus für Menschen in Not

Kommentare