Straßensperrung verlängert

Memmingen: Lindauer Straße bleibt bis auf Weiteres gesperrt

+

Memmingen - Die Sperrung in der Lindauer Straße aufgrund von Abrissarbeiten eines Gebäudes wird vorerst bis auf Weiteres verlängert. Da es zu Beginn der Arbeiten zu statischen Problemen am Nachbargebäude kam, muss dieses erst entsprechend gesichert werden. Eine Durchfahrt in der Lindauer Straße ist daher weiterhin nicht möglich.

Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr erfolgt über: Kaisergraben – Zellerbachstraße – Luitpoldstraße – Bahnhofstraße – Lindentorstraße – Schrannenplatz – Baumstraße – Weberstraße – Lindauer Straße. Das Erreichen aller betroffenen Anwesen ist weiterhin für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge sowie für die Anlieger jederzeit gewährleistet. Für die Müllabfuhr wurden an folgenden Standorten Sammelstellen eingerichtet: Einmündung Schweizerberg / Lindauer Straße; Einmündung Schweizerberg / Hofgasse; auf Höhe des Anwesens Lindauer Straße Hs.Nr. 24.

Zusätzlich ist zu beachten, dass nach wie vor das Einfahrtsverbot für Fahrzeuge aller Art am Schweizerberg aus Westen kommend besteht. Das Einfahren wird aufgrund der oben genannten Maßnahme bereits ab der Einmündung Kaisergraben verboten. Die Befahrung dieses Altstadtbereichs ist lediglich über die Maximilianstraße oder Herrenstraße kommend möglich.(MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Unterallgäu: Landkreis lädt zum Pflücken von Äpfeln und Birnen ein
Unterallgäu: Landkreis lädt zum Pflücken von Äpfeln und Birnen ein
Neuer Unterallgäuer Bildungsfonds für mehr Chancengleichheit
Neuer Unterallgäuer Bildungsfonds für mehr Chancengleichheit
Forstwirtschaft in Zeiten des Klimawandels
Forstwirtschaft in Zeiten des Klimawandels
Seelsorgeeinheit Rot-Iller verabschiedet Pater Albert Kannaen
Seelsorgeeinheit Rot-Iller verabschiedet Pater Albert Kannaen

Kommentare