Ohne gültigen Führerschein unterwegs

Memmingen: Mit 100 km/h durch die Innenstadt

Hohe Geschwindigkeit auf dem Tacho im Auto.
+
Viel zu schnell und ohne gültigen Führerschein war ein Mann in Memmingen unterwegs.

Memmingen - Am Montag, 4. Januar, wollte gegen 20.15 Uhr eine Streifenbesatzung der Polizei in der Kohlschanzstraße einen 48-jährigen Autofahrer anhalten. Der aber drehte um und gab Gas.

Laut Polizei fuhr der Mann dann zeitweise mit 100 km/h durch den verkehrsberuhigten Bereich in der Kalchstraße und am Schrannenplatz. Letztendlich hielt er dann im Bereich der Kempter Straße an.

Die Ermittlungen der Beamten vor Ort ergaben, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis hatte.. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen unter Telefon 08331/100-0 auch um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere, wer Angaben zum Vorfall machen kann oder Fußgänger, die sich durch die Fahrweise des 48-Jährigen gefährdet wurden. (MK/PI Memmingen)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona in Memmingen: Impfbus kommt nach Steinheim
Corona in Memmingen: Impfbus kommt nach Steinheim
Memmingen: Verkehrsunfall auf der Europastraße
Memmingen: Verkehrsunfall auf der Europastraße
»Wichtiger Beitrag zum Erhalt des Lebensraumes«
»Wichtiger Beitrag zum Erhalt des Lebensraumes«
Vorbereitende Untersuchungen für Memminger Altstadt: So ist der aktuelle Stand
Vorbereitende Untersuchungen für Memminger Altstadt: So ist der aktuelle Stand

Kommentare