Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Memmingen: Mann wird am Weinmarkt mit Schlagstock angegriffen

Symbolbild Polizeiauto
+
Die Memminger Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Memmingen - Am Donnerstag, 14. Januar, wurde in Memmingen ein Mann mit einem Schlagstock angegriffen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

In der Mittagszeit wurde der Mann am Weinmarkt von zwei Personen angehalten. Aus laut Polizei bisher ungeklärten Gründen beleidigte einer der beiden den Mann und zog dann einen Schlagstock. Mit diesem schlug er zwei Mal in Richtung Kopf des Mannes, wobei dieser den ersten Schlag abwenden konnte - der zweite traf jedoch.

Nachdem ein Zeuge den Vorfall bemerkt hatte und Hilfe anbot, flüchteten die zwei Aggressoren in verschiedene Richtungen. Die eintreffende Streifenbesatzung konnte einen der Männer ermitteln. Es handelt sich laut Polizei um einen aus Buxheim stammenden 45-jährigen Mann. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte bei ihm der Schlagstock aufgefunden werden.

Die Polizei Memmingen hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08331/100-0 bei der Polizeiinspektion zu melden.
(MK/PI Memmingen)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Memmingen:  Hunderte demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen
Memmingen:  Hunderte demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen
 Sanierungsarbeiten am Autobahnkreuz Memmingen
 Sanierungsarbeiten am Autobahnkreuz Memmingen
Corona in Memmingen: Öffnungen je nach Infektionsgeschehen
Corona in Memmingen: Öffnungen je nach Infektionsgeschehen
Die TOP-Arbeitgeber in unserer Region
Die TOP-Arbeitgeber in unserer Region

Kommentare