Krautstraße wird ausgebaut

Memmingen: Parkhaus „Krautstraße“ ab 1. März nicht mehr anfahrbar

Parkhaus in der Krautstraße in Memmingen.
+
Die Krautstraße wird ab 1. März 2021 ausgebaut, das dort befindliche Parkhaus ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr anfahrbar.

Memmingen - Die Krautstraße und ihre Nebenstraßen Gießergasse und In der Kappel werden ab 1. März 2021 ausgebaut. Im ersten Bauabschnitt stehen umfangreiche Kanal- und Leitungsarbeiten an, die zeitweise eine Vollsperrung für den Verkehr notwendig machen.


Das Parkhaus Krautstraße ist daher ab Montag, 1. März, bis voraussichtlich Mitte April nicht anfahrbar. Für die 110 Dauerparker stellen die Stadtwerke Memmingen Ausweich-Stellplätze im Parkhaus am Bahnhof oder in der Tiefgarage Stadthalle zur Verfügung. Anlieger gelangen in den sechs Wochen des ersten Bauabschnitts über die Künergasse und die Gießergasse in die Krautstraße. Die anstehenden Bauarbeiten konnten nicht mit der zurückliegenden Baustellenphase während der Sanierung des Parkhauses kombiniert werden, da die Zufahrt zum Parkhaus für Baustellenfahrzeuge frei bleiben musste. Nach einer 15-monatigen grundlegenden Sanierung ist das Parkhaus Krautstraße im Juni 2020 wiedereröffnet worden. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

»Wichtiger Beitrag zum Erhalt des Lebensraumes«
»Wichtiger Beitrag zum Erhalt des Lebensraumes«
Schüler des BBZ Memmingen freuen sich über abgeschlossene Ausbildung
Schüler des BBZ Memmingen freuen sich über abgeschlossene Ausbildung

Kommentare