Jung und weiblich

Memmingen: Linke wählen ihren Vorstand

+
Der neu gewählte Vorstand der Memminger Linken (von links, Foto vergrößern) Michaela Just, Stadtrat Rupert Reisinger, Tatjana Ewert, Rolf Diefenthaler, Thomas Weiland, Fabian Blösch und Maximilian Uhl.

Memmingen - Die Memminger Basisorganisation (BO) der Partei DIE LINKE hat nach ihrem erfolgreichen Abschneiden bei der Stadtratswahl ihren Vorstand gewählt. Fabian Blösch ist Sprecher der Memminger Gruppe, Mitglied im Vorstand des Kreisverbands Allgäu und für Veranstaltungen zuständig. Sein Stellvertreter ist Rolf Diefenthaler, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.

Michaela Just assistiert dem neuen Stadtrat Rupert Reisinger, der auch die Webseite betreut. Sie ist außerdem Gleichstellungsbeauftragte, für neue Mitglieder zuständig und ebenso Vorstandsmitglied im Kreisverband wie auch Maximilian Uhl, der für das Protokoll, Social Media und die Bündnisarbeit mit den Gewerkschaften und antifaschistischen Netzwerken verantwortlich zeichnet. Frauenbeauftragte ist Tatjana Ewert, Gisela Sattler ist für Organisatorisches zuständig. Thomas Weiland kümmert sich vorrangig um Jugendarbeit, die Linksjugend solid und den Stadtteil Amendingen.

Der Memminger Vorstand besteht somit aus immerhin acht Personen, davon drei Frauen. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sich die Vorstandschaft mehrheitlich aus jungen Bürger*innen zusammensetzt. Nach der Corona-Krise wird die Memminger Gruppe ihre monatlichen Stammtische wieder aufnehmen und Stadtrat Rupert Reisinger eine regelmäßig stattfindende Sprechstunde anbieten. So soll die permanente Bürgerinformation und -beteiligung umgesetzt werden. Mittlerweile bildet er mit den fünf Stadträt*innen von Bündnis 90/Die Grünen eine Fraktionsgemeinschaft. Rupert Reisinger ist der zweite Memminger Stadtrat aus dem sozialistischen Spektrum überhaupt. Als Einzige bisher gehörte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg Karolina Bürk vor immerhin 72 Jahren für vier Jahre dem Stadtrat an. Sie war die Witwe des schon 1933 im KZ Dachau ermordeten Kommunisten Fritz Bürk.(MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Turmfalken bei der Jungenaufzucht beobachten
Turmfalken bei der Jungenaufzucht beobachten
Memmingen „eine der sichersten Regionen Deutschlands“
Memmingen „eine der sichersten Regionen Deutschlands“
Flughafen Memmingen wieder eingeschränkt geöffnet
Flughafen Memmingen wieder eingeschränkt geöffnet
Memmingen: Linke wählen ihren Vorstand
Memmingen: Linke wählen ihren Vorstand

Kommentare