Brief an  Innenminister Joachim Herrmann

Memminger SPD-Fraktion will Tempolimit auf der Autobahn

Aufgrund der hohen Verkehrs- und der damit verbundenen Lärmbelastung auf den Autobahnen A7 und A96 wünscht sich die SPD/FDP-Fraktion ein Tempolimit im Bereich Memmingen. 
+
Aufgrund der hohen Verkehrs- und der damit verbundenen Lärmbelastung auf den Autobahnen A7 und A96 wünscht sich die SPD/FDP-Fraktion ein Tempolimit im Bereich Memmingen. 

Memmingen/München – In einem Schreiben an den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann setzt sich die SPD-Fraktion im Memminger Stadtrat dafür ein, auf der Autobahn A7/A96 vor allem aus Lärmschutzgründen ein Tempolimit einzuführen.

Memmingen liegt direkt am Autobahnkreuz von A7 und A96. Dabei profitiere die Stadt wirtschaftlich sehr von ihrer guten Verkehrslage, wie die Fraktion schreibt. Die negativen Auswirkungen seien jedoch viel Verkehr und viel Lärm, heißt es in dem Brief an Herrmann. Die Zunahme des Verkehrs würden auch die notwendigen Baumaßnahmen an der A7 und der A96 dokumentieren. 

Laut dem Fraktionsvorsitzenden Matthias Ressler gab es in der Vergangenheit immer wieder Bemühungen, auf der A7 von der Anschlussstelle Memmingen-Süd bis Anschlussstelle Berkheim und auf der A96 zwischen Anschlussstelle Memmingen-Ost und dem Kreuz Memmingen den Lärm über ein Tempolimit zu verringern. „Generell würden wir uns dabei zwischen Woringen und Berkheim ein Tempolimit von mindestens 120 km/h und zwischen MM-Ost und Kreuz ein Tempolimit von 80 km/h wünschen. Durch eine schnelle und kostengünstige Geschwindigkeitsverringerung könnte man mit geringem Aufwand die Belastung der lärmgeplagten Bevölkerung deutlich mindern“, so Ressler. Eine Einsparung von CO² und eine Verringerung der Unfallgefahr wären weitere positive Faktoren. 

„Wir sind der Meinung, dass angesichts eines gestiegenen Problembewusstseins die Akzeptanz von Tempolimits so hoch wie noch nie ist. Der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Klaus Holetschek kennt als Mitglied des Memminger Stadtrates und als geschätzter Kollege die Lage in Memmingen gut und kann bei der Umsetzung eines Tempolimits sicherlich behilflich sein“, so Ressler weiter. Herrmann wird gebeten, den Vorschlag in seinem Ministerium zu diskutieren und diesen so schnell wie möglich umzusetzen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Das Quartierszentrum "neuer" Machnigplatz
Das Quartierszentrum "neuer" Machnigplatz
Böller und Raketen in der Altstadt unerwünscht
Böller und Raketen in der Altstadt unerwünscht
Buchberger tritt Grünen-Fraktion bei
Buchberger tritt Grünen-Fraktion bei
Memmingen: Grüne fordern Abriss der Obdachlosenunterkunft im Erlenweg
Memmingen: Grüne fordern Abriss der Obdachlosenunterkunft im Erlenweg

Kommentare