Mit Musik ein Zeichen setzen

„Memmingen steht zusammen“ auf dem Marktplatz

1 von 13
2 von 13
3 von 13
4 von 13
5 von 13
6 von 13
7 von 13
8 von 13

Memmingen – Ein musikalisches Zeichen für ein friedliches Miteinander setzen, das wollten unzählige Memmingerinnen und Memminger am vergangenen Sonntag auf dem Marktplatz. Gemeinsam sangen Jung und Alt bei strahlendem Sonnenschein das Lied „Für die Liebe“ der Gruppe „Berge“.

Dazu eingeladen hatten Tobias und Silke Mrzyk – und das recht spontan: Nach der Berichterstattung über den offenen Brief von SPD-Stadtrat Matthias Ressler an den AfD-Abgeordneten Christoph Maier (wir berichteten) wollten die beiden eine Aktion für mehr Frieden und Zusammenhalt starten. „Das war wirklich eine Schnapsidee am Küchentisch“, erzählt Silke Mrzyk. Gemeinsam mit Freunden und Bekannten war schnell alles nötige organisiert, auch Mitglieder des bekannten Ensembles „Joy of Voice“ waren mit von der Partie.

Alles, was noch fehlte, war die Genehmigung des Memminger Wahlamtes, um diese Aktion am Wahlsonntag auf dem Marktplatz auch durchführen zu dürfen. Kurz nach dem Okay aus dem Rathaus kam ein Anruf von Oberbürgermeister Manfred Schilder, der sich als Schirmherr für die Veranstaltung anbot. Er bezeichnete die Aktion als ein „zeichensetzendes Konzert“ für ein „Europa des Friedens und der Freiheit und nicht abgegrenzt von Isolation“.

Nach dem gemeinsamen Lied war es jedoch noch nicht vorbei. Statt einer musikalischen Zugabe bat Tobias Mrzyk die Menschen auf dem Marktplatz, nicht sofort wieder zu gehen, sondern miteinander zu reden und sich auszutauschen. Wer wollte, konnte auf der Rückseite des Liedblattes außerdem notieren, wofür es sich lohnt, dankbar zu sein, und was er sich von den Memmingern wünscht. Diese Zettel wurden in einem Briefkasten gesammelt und werden an die Stadt übergeben.

Ihr Ziel haben die Veranstalter auf jeden Fall erreicht: Auch eine ganze Weile nach dem offiziellen Ende der Aktion haben sich die Menschen auf dem Marktplatz noch lange miteinander unterhalten. Das Duo „One World Wing“ sorgte dabei weiterhin für Musik. (am)

Rubriklistenbild: © Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Memmingen: Neuer Klinikcampus bis 2029 fertig
MEMMINGEN
Memmingen: Neuer Klinikcampus bis 2029 fertig
Memmingen: Neuer Klinikcampus bis 2029 fertig
Neuer Radweg zwischen Westerheim und Günz freigegeben
MEMMINGEN
Neuer Radweg zwischen Westerheim und Günz freigegeben
Neuer Radweg zwischen Westerheim und Günz freigegeben
Nominierungsversammlung der Freien Wählergemeinschaft Kronburg
MEMMINGEN
Nominierungsversammlung der Freien Wählergemeinschaft Kronburg
Nominierungsversammlung der Freien Wählergemeinschaft Kronburg
Dirt Park ist in Betrieb
MEMMINGEN
Dirt Park ist in Betrieb
Dirt Park ist in Betrieb

Kommentare