Wegen schlechter Wetterprognosen

„Memminger Altstadt Leuchten“ abgesagt

+
Die Führungen zum Lichtmasterplan in Memmingen am Samstag wurden abgesagt.

Memmingen - Aufgrund der schlechten Wetterprognosen für Samstag, 11. Mai, muss die Veranstaltung „Memminger Altstadt Leuchten“ verschoben werden.

Neben eventuellen Schwierigkeiten beim technischen Aufbau werden bei dem vorhergesagten Regen und der Kälte auch wenige Besucher erwartet. Der Ersatztermin, der erst im Herbst stattfinden wird, da es in den nächsten Wochen am Abend zu spät dunkel wird, wird laut Angaben der Stadtverwaltung rechtzeitig bekannt gegeben.

Im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchung (VU) Altstadt erarbeitet das Büro Licht|Raum|Stadt Planung GmbH aus Wuppertal einen Lichtmasterplan für die Altstadt. Dieser soll die Stadt in ihrem nächtlichen Leben erfahrbar und erlebbar machen. Die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist wichtiger Bestandteil der Konzepterarbeitung zum Lichtmasterplan Memmingen.

Nach dem Nachtspaziergang im April folgt nun im Herbst mit dem „Memminger Altstadt Leuchten“ die zweite Bürgerbeteiligung. Dabei wird mit temporären Lichtinstallationen ein mögliches Bild der nächtlichen Stadtsilhouette aufgezeigt. Das heißt, mit Probebeleuchtungen werden an ausgewählten Orten und Objekten in der Altstadt, wie Tore, Türme und Fassaden, Lichtszenen beispielhaft entwickelt. Hierdurch können die Memminger ein Gefühl dafür bekommen, was mit Licht und Lichtgestaltung möglich ist. Durch die Lichtbemusterung wird ein Raum geschaffen, in dem Bürger, Planer und Verwaltung ins Gespräch kommen können.(MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt mitmachen und Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Jetzt mitmachen und Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Überhöhte Handwerkerrechnungen
Überhöhte Handwerkerrechnungen
Heidrun Bauer erhält Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
Heidrun Bauer erhält Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
"Volk - Heimat - Dorf": Ausstellung beleuchtet NS-Zeit auf dem Land
"Volk - Heimat - Dorf": Ausstellung beleuchtet NS-Zeit auf dem Land

Kommentare