„Wir spenden – Du entscheidest!“

Memminger Brüder starten Hilfsaktion für heimische Geschäfte in Not

Die Brüder Toni und Markus Demirci
+
Die Brüder Toni (links) und Markus Demirci aus Memmingen spenden 2500 Euro für ein Geschäft, das besonders unter der aktuellen Krise leidet.

Memmingen – Nicht gleich die ganze Welt, aber doch zumindest versuchen, ihren Lieblingsladen in der Memminger Innenstadt zu retten: Dieser Plan steht hinter der am heutigen Freitag gestarteten Hilfsaktion „Wir spenden – Du entscheidest!“ der Brüder Toni und Markus Demirci.

„Dass die Corona-Krise viele Ladengeschäfte an den Rand ihrer Existenz gebracht hat, müssen wir sicherlich nicht näher ausführen. Aber dass damit auch unsere Innenstädte bedroht sind, an ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit zu verlieren, das sollte jedem Einzelnen bewusst sein,“ so die Brüder. Denn was, so fragen sie, macht das Stadtflair aus? „Es sind gerade die individuellen Lokalitäten, die unsere Städte bunt machen und uns zum Verweilen einladen. Wir wollen morgens zum Bäcker gehen und unser Frühstück holen, durch die Straßen bummeln, mit Freunden zum Einkaufen gehen, einen Kaffee trinken oder gemeinsam etwas essen. Aber werden unsere Lieblingsorte nach der Krise noch existieren? Werden die Menschen, die diese zu etwas Besonderem machen, noch da sein? Damit das auch weiter so bleibt, wollen wir einen eurer Lieblingsorte in dieser schwierigen Situation unterstützen.“

Brüder sind selbst Unternehmer

Die Brüder sind selbst Unternehmer in Memmingen: „Wir wissen wie es ist, wenn Einnahmen ausbleiben“. Markus Demirci betreibt mPocket, eine Softwarefirma, die den stationären Handel unterstützt, und sein Bruder Toni ist Chef der Gastronomie „Burgermeister“ am Allgäu-Airport. Deshalb möchten sie einem lokalen Ladengeschäft, welches durch die aktuelle Situation besonders stark betroffen ist, in dieser schwierigen Zeit unter die Arme greifen und ein Zeichen setzen. Die Kampagne “Wir spenden, du entscheidest” ist für die Brüder eine Herzensangelegenheit. „Deshalb möchten wir einem Laden, der euch besonders am Herzen liegt und es derzeit schwer hat mit eurer Hilfe eine Spende von 2.500 Euro zukommen lassen.“ Die Kampagne soll aber keinesfalls nur eine finanzielle Unterstützung darstellen, sondern vielmehr ein Zeichen setzen und Hoffnung schenken für all die Lieblingsläden, die gerade zu kämpfen haben.

So funktioniert es:

Die Teilnahme an der Kampagne ist ganz einfach: Über die eigens geschaltete Internetseite www.wir-spenden-du-entscheidest.de können die Teilnehmer ab Freitag, 5. März, über ein Formular das Geschäft nennen, das ihrer Meinung nach die Spende am meisten verdient hat. Dafür haben sie 14 Tage Zeit bis zum 19. März. Unter allen in diesem Zeitraum nominierten Geschäften losen Toni und Markus Demirci am Dienstag, 23. März, das Unternehmen aus, dem sie die 2500 Euro spenden. Zusätzlich verlost der Media Markt Memmingen unter allen Teilnehmern noch ein Präsent. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Der Traktor des Bauernverbandes in Hawangen
MEMMINGEN
Der Traktor des Bauernverbandes in Hawangen
Der Traktor des Bauernverbandes in Hawangen
Gleich bei der Hausplanung berücksichtigen: Tipps für ein wetterfestes Eigenheim
MEMMINGEN
Gleich bei der Hausplanung berücksichtigen: Tipps für ein wetterfestes Eigenheim
Gleich bei der Hausplanung berücksichtigen: Tipps für ein wetterfestes Eigenheim
ICE von Berlin macht Halt in Memmingen
MEMMINGEN
ICE von Berlin macht Halt in Memmingen
ICE von Berlin macht Halt in Memmingen
Jahresversammlung der Maler- und Lackierer-Innung mit Vorstandswahl
MEMMINGEN
Jahresversammlung der Maler- und Lackierer-Innung mit Vorstandswahl
Jahresversammlung der Maler- und Lackierer-Innung mit Vorstandswahl

Kommentare