Ehrung für viele Jahre im Ehrenamt

Memminger „Freiwilligendienst aller Generationen“ ausgezeichnet

Drei ältere Frauen sitzen am Tisch dahinter stehen zwei Frauen zwei Männer
+
Bei der Feierstunde im Rathaus (sitzend von links): Die Geehrten Ingrid Häberle, Gerlinde Banda und Gerlinde Abt; (stehend von links): Oberbürgermeister Manfred Schilder, Projektleiterin Gerlinde Kunert, Sandra Gürtler vom Bürgerstift und Martin Mayer, Einrichtungsleiter des Bürgerstifts.

Memmingen - Seit über zehn Jahren engagieren sich Gerlinde Abt, Gerlinde Banda und Ingrid Häberle ehrenamtlich im Seniorenzentrum Bürgerstift. Im „Freiwilligendienst aller Generationen“ der Freiwilligenagentur Schaffenslust sind sie für die Bewohner/innen da und helfen, wo jemand gebraucht wird.

„Ich danke Ihnen von Herzen für Ihr Engagement“, betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einer Ehrung im Rathaus. „Ohne Ihr kostbares Ehrenamt wäre unsere Gesellschaft ärmer.“

Gerlinde Abt bringt sich in der geschützten Einrichtung im Bürgerheim ein. Sie ist für die Bewohner/innen da, unterhält sich mit ihnen und unterstützt sie bei Mahlzeiten. Gerlinde Banda gießt seit elf Jahren die Grünpflanzen im Bürgerstift. Sie weiß, was jede Pflanze braucht und schafft für Bewohner und Besucher eine blühende Oase. Ingrid Häberle beendet nach elf Jahren ihren ehrenamtlichen Dienst im Bürgerstift. Sie pflegte den Kontakt zu den alten Menschen, unterhielt sich beim Kaffee mit ihnen und war zur Stelle, wenn eine helfende Hand gebraucht wurde.

In Abwesenheit wurden Brunhilde Winneg (Bürgerstift), Natalie Tollnik (Weltladen), Susanne Buder (St. Josef in Ottobeuren) und Renate Stütz (war für das Schulfrühstück in der Reichshainschule im Einsatz) für ihr langjähriges Ehrenamt geehrt.

Im „Freiwilligendienst aller Generationen“ kann sich jede und jeder mit einer fest vereinbarten Stundenzahl pro Woche einbringen. Der „Freiwilligendienst“ umfasst vielseitige, gemeinwohlorientierte Aufgaben, die eine hohe Konstanz erfordern. Der Freiwilligendienst umfasst mindestens acht bis maximal 13 Stunden/Woche für mindestens sechs Monate gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung von maximal 250 Euro, die von der Einrichtung gezahlt wird. Der „Freiwilligendienst aller Generationen“ wird von Gerlinde Kunert geleitet. (MK)

Meistgelesen

Neue Unterkunft für Geflüchtete in der Memminger Innenstadt besichtigt
MEMMINGEN
Neue Unterkunft für Geflüchtete in der Memminger Innenstadt besichtigt
Neue Unterkunft für Geflüchtete in der Memminger Innenstadt besichtigt
Am Samstag wird der 5. „Memminger Freiheitspreis 1525“ verliehen
MEMMINGEN
Am Samstag wird der 5. „Memminger Freiheitspreis 1525“ verliehen
Am Samstag wird der 5. „Memminger Freiheitspreis 1525“ verliehen
IHK zeichnet Top-Azubis aus
MEMMINGEN
IHK zeichnet Top-Azubis aus
IHK zeichnet Top-Azubis aus
Jugendzentrum Splash erhält 1.500 Euro-Spende
MEMMINGEN
Jugendzentrum Splash erhält 1.500 Euro-Spende
Jugendzentrum Splash erhält 1.500 Euro-Spende

Kommentare