1. kurierverlag-de
  2. Memmingen

Mit der „Memminger Meile“ durch den Sommer 2022

Erstellt:

Kommentare

Frau mit kurzen Haaren und Mann mit Bart vor gelber Wand
Den Sommer feiern können Kulturbegeisterte auf der diesjährigen „Memminger Meile“ unter anderem mit Neochansons von „Carrousel“. © Gaelle Schwimmer

Memmingen - Vom 23. Juni bis zum 16. Juli feiert die Stadt Memmingen mit ihrem Kulturfestival „Memminger Meile“ den Sommer. Das vielversprechend bunte Programm ist fast fertig und wird Ende April verkündet.

Am 28. April startet dann auch der Kartenverkauf sowohl online als auch in der städtischen Tourist Info am Marktplatz. Neben Open-Air-Konzerten sind unter anderem einzigartige Bühnenformate, neue Kooperationen und endlich wieder das beliebte Pflasterspektakel mit Artistik, Theater, Comedy und Tanz zu erleben.

Die Festivalplanung orientiert sich an einem Mix aus Freiluft-Veranstaltungen auf der Festivalbühne und Veranstaltungsorten indoor. Einige Highlights auf der Bühne stehen schon fest: der weltweit einzige Daumenkinograf Volker Gerling, CARROUSEL (F/CH) mit Neochanson und Pop oder die multikulturelle Band SONGØ mit energetischem Psychedelic-Pop. Gemäß der Idee ‚Kultur für Kultur und gegenseitige Unterstützung‘ ist die Meile mit dem Kaminwerk e. V. eine Kooperation eingegangen. Auf dessen neu sanierten Open-Air-Gelände wird 2022 die zentrale Festivalbühne für Konzerte und Shows stehen, nachdem das Rosenareal als Veranstaltungsort nicht mehr zur Verfügung steht.

Zudem ist wieder mit Formaten wie dem Folk Musik Festival, Fest der Kulturen oder dem Pflasterspektakel in der Altstadt zu rechnen. Daneben bilden eine Begleitausstellung, Workshops und das Familienprogramm einen feinen Rahmen.

Online-Tickets: meile.memmingen.de oder tickets.memmingen.de. Örtliche Vorverkaufsstelle: Tourist Info, Marktplatz 3, Memmingen, Telefon 08331/850-172 und -173 Email info@memmingen.de.

Veranstalter ist das Städtische Kulturamt, Ulmer Straße 19, Memmingen, Telefon 08331/850-131, Email kulturamt@memmingen.de. (MK)

Auch interessant

Kommentare