Von Samstag auf Sonntag Richtung Füssen

Nachtsperrung auf der A7

+
Weil die „Überkopfbeschilderung“ erneuert werden muss, wird die A7 zwischen Berkheim und dem Kreuz Memmingen ab Samstagabend gesperrt.

Memmingen - Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, erneuert im Zuge des Um- und Ausbaus der A7 nördlich des Autobahnkreuzes Memmingen die Überkopfbeschilderung.

Hierfür muss aus Verkehrssicherheitsgründen die Autobahn A7 von Samstag, 16. März, von 17 bis 5 Uhr des darauffolgenden Sonntags zwischen der Anschlussstelle Berkheim und dem Autobahnkreuz Memmingen in Fahrtrichtung Füssen gesperrt werden. Der Autobahnverkehr Richtung Süden wird an der Anschlussstelle Berkheim ausgeleitet.

Für die Fahrtziele München beziehungsweise Füssen erfolgt die Umleitung über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U16 bis zur Anschlussstelle Memmingen-Nord an der A96. Der Verkehr in Richtung Lindau wird über die Bedarfsumleitung U2 bis zur Anschlussstelle Aitrach an der A96 geführt. Die Fahrtrichtung Ulm (Norden) auf der A7 bleibt in diesem Zeitraum einstreifig befahrbar. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Memmingen
Babys der Woche im Klinikum Memmingen
"Memmingen blüht 2019"
"Memmingen blüht 2019"
Abschaltung der Ampelanlage an der Kreuzung Bahnhofstraße/Kalchstraße
Abschaltung der Ampelanlage an der Kreuzung Bahnhofstraße/Kalchstraße
Tausende Besucher bei „Memmingen blüht“
Tausende Besucher bei „Memmingen blüht“

Kommentare