Polizei sucht interessierte Frauen und Männer

Neue Sicherheitswacht für Babenhausen

In Babenhausen soll eine Sicherheitswacht entstehen. Die Polizei sucht nun interessierte Frauen und Männer, die in diesem Bereich ehrenamtlich aktiv sein wollen.
+
In Babenhausen soll eine Sicherheitswacht entstehen. Die Polizei sucht nun interessierte Frauen und Männer, die in diesem Bereich ehrenamtlich aktiv sein wollen.

Babenhausen - Babenhausen soll eine Sicherheitswacht bekommen. Diese soll laut Polizei aus bis zu acht Personen aus Babenhausen und Umgebung bestehen, die Interesse an diesem Ehrenamt haben. Die Ausbildung der Interessenten soll noch in diesem Jahr beginnen.

Babenhausen ist die 18. Gemeinde im Bereich des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, in der eine Sicherheitswacht zum Einsatz kommt. Insgesamt engagieren sich im Präsidialbereich aktuell 154 Bürgerinnen und Bürger auf diese Weise. Ungefähr ein Drittel davon sind Frauen.

Der Markt Babenhausen hat aufgrund eines Beschlusses seines Marktrates im Sommer 2019 die Einführung einer Sicherheitswacht beantragt. Nach Zustimmung durch den Bayerischen Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, MdL Joachim Herrmann, wurde die Polizeiinspektion Memmingen mit Errichtung der Sicherheitswacht Babenhausen beauftragt.

Die Mitglieder der Sicherheitswacht sollen im Team zu Fuß unterwegs und damit sichtbarer Ansprechpartner für die Bevölkerung sowie ein Bindeglied zur Polizei sein. Für ihre Tätigkeit stehen den Ehrenamtlichen neben den gleichen Rechten, die jeder Bürger besitzt, laut Polizei auch spezielle Befugnisse zur Gefahrenabwehr zur Verfügung.

Die Mitglieder der Sicherheitswacht sind selbst keine Polizisten. Deshalb ist für die Beseitigung größerer Gefahrensituationen und für die Verfolgung von Straftaten weiterhin die Polizei zuständig. Organisatorisch ist die Sicherheitswacht bei der Polizei angegliedert und wird von einem Beamten betreut. Dadurch soll gewährleistet werden, dass die Sicherheitswacht unter staatlicher Aufsicht und Kontrolle und nach gesetzlich definierten Aufgaben und Befugnissen arbeitet.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit in der Sicherheitswacht wird eine Aufwandsentschädigung von acht Euro pro Stunde gewährt, auch während der insgesamt 40-stündigen Ausbildung. Bewerben können sich Frauen und Männer zwischen 18 Jahren und 62 Jahren. Sie sollten in Babenhausen und Umgebung wohnhaft sein, gerne mit Menschen umgehen, soziale Verantwortung übernehmen, gerne im Team Außendienst leisten und zuverlässig sein.

Die Bewerbung kann schriftlich bei der Polizeiinspektion Memmingen, Am Schanzmeister 2, 87700 Memmingen erfolgen oder ist auch per E-Mail an pp-sws.memmingen.pi@polizei.bayern.de möglich. Ansprechpartner für telefonische Anfragen ist Jochen Glaser von der Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/100-100. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim besucht beste Junggesellen
Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim besucht beste Junggesellen
Corona in Memmingen: DLRG eröffnet Schnelltestzentrum
Corona in Memmingen: DLRG eröffnet Schnelltestzentrum
Memmingen: Kinderfest und Fischertag 2021 in traditioneller Form abgesagt
Memmingen: Kinderfest und Fischertag 2021 in traditioneller Form abgesagt

Kommentare