Neue Wanderkarte für die Region Bad Grönenbach und Ottobeuren

Grenzenloses Wandervergnügen im Unterallgäu

+
Eine »grenzenlose« Verbindung zwischen Bad Grönenbach und Ottobeuren. Im Bild von links: Peter Kraus, Jürgen Hörmann und Bernhard Kerler.

Bad Grönenbach - »Das Wandern ist mittlerweile nicht nur des Müllers große Lust«, immer mehr Menschen entdecken die Leidenschaft der langsamen Sportart. In der Lehre des Naturarztes Sebastian Kneipp ist die »Bewegung« eine der fünf Säulen. Was liegt näher als in dieser »grenzenlosen Bewegungsfreude« die Gegend zwischen den beiden Kneipp-Kurorten Bad Grönenbach und Ottobeuren zu verknüpfen, um diese zu Fuß zu erkunden?

Pünktlich zur Eröffnung der neuen Wandersaison stellten Bad Grönenbachs Bürgermeister Bernhard Kerler mit Kurdirektor Jürgen Hörmann und Peter Kraus Leiter des Touristikamts Kur & Kultur Ottobeuren die neue Wanderkarte mit separatem Begleitheft im Rahmen eines Pressegesprächs im Haus des Gastes in Bad Grönenbach vor.

Die neue Wanderkarte ist eine Ergänzung der Landkarte »Wandern im Kneippland« des Landkreises Unterallgäu. Die Idee der Kooperation der beiden Tourismusorte im Unterallgäu entstand durch die landkreisweit erneuerten Wanderwegbeschilderungen und in Abstimmung mit dem Landratsamt Unterallgäu und der Unterallgäu Aktiv GmbH. Mit dem Ziel den regionalen Tourismus zu stärken um so auch die Region Unterallgäu wirtschaftlich zu beleben. Die Kartografie zu dem bisherigen Plan wurde auf Wanderkartenniveau im Maßstab 1:25 000 verkleinert. Neben der übersichtlichen Streckenbeschreibungen und der Legende werden im Begleitheft die Sehenswürdigkeiten auf den einzelnen Streckenabschnitten beschrieben - die vor der Kulisse der Allgäuer Alpen zum Erkunden einladen. Neben den kulturellen Glanzpunkten der Region im lieblichen gemäßigten Voralpenland, bietet das Begleitheft, geführte Wanderungen und Vorschläge für zahlreiche Rundwanderwege mit Beschreibungen zur Strecke mit Länge, der Dauer und mit dem Niveau der Steigungen an. Auch über die Wegverhältnisse mit Kinderwagentauglichkeit und zahlreichen Tipps wie Einkehrmöglichkeiten, Notfall- und Taxirufnummern informiert die Beilage. Die Gesamtauflage der neuen Kooperationswanderkarte liegt bei 6000 Stück. Das grenzübergreifende Kartenmaterial ist bei der Kurverwaltung und im Dorflädele in Bad Grönenbach, sowie im Touristikamt Ottobeuren für 4,90 Euro erhältlich. Die neuen Wanderkarte ist nicht nur für Gäste gedacht, auch »Insider« können mit der Karte die Heimat vor der Haustür zu Fuß neu entdecken.

Auch interessant

Meistgelesen

Serieneinbruch und Brandstiftung: Kripo Memmingen ermittelt
Serieneinbruch und Brandstiftung: Kripo Memmingen ermittelt
Der Memminger KURIER verlost fünf Weihnachts-CDs der Laub'ner Blasmusik
Der Memminger KURIER verlost fünf Weihnachts-CDs der Laub'ner Blasmusik
KURIER verlost „Spatzen & Spätzle“-Kochbücher
KURIER verlost „Spatzen & Spätzle“-Kochbücher
„Abend der Lichter” bei BELLANDRIS Kutter in Memmingen
„Abend der Lichter” bei BELLANDRIS Kutter in Memmingen

Kommentare