Neuer Winterflugplan am Allgäu Airport

Brindisi, Marrakesch und Edinburgh

+
Ab Oktober fliegt Ryanair von Memmingerberg drei weitere Ziele an.

Memmingerberg - Wurde früher über den Winter die Zahl der Flugverbindungen ab Memmingerberg meist reduziert, so kommen in diesem Jahr ab Ende Oktober weitere drei Strecken hinzu. „Der nächste Winterflugplan hat es in sich“, freut sich Flughafen-Geschäftsführer Ralf Schmid.

Mehrere Jahre lang war Edinburgh fester Bestandteil des Memminger Flugplans. Nach einer Pause nimmt die irische Fluggesellschaft Ryanair die Hauptstadt Schottlands nun wieder in ihr Streckennetz ab Memmingerberg auf. Ab 30. Oktober geht es am Dienstag und am Samstag nach Schottland. „Die Erfahrung mit anderen Strecken wie Dublin und London hat gezeigt, dass im Winter sehr viele Skifahrer diese Flüge nutzen, um die Wintersportgebiete im Allgäu, in Tirol und Vorarlberg schnell zu erreichen“, sagt Vertriebsleiter Marcel Schütz. 

Ab dem 29. Oktober geht es in die Hafenstadt Brindisi in Süditalien. Zweimal pro Woche verbindet dann Ryanair Memmingen mit Apulien. Geflogen wird am Montag und Freitag jeweils um 8.30 Uhr. 

Wie Edinburgh feiert auch Marrakesch als Flugziel in Memmingen ein Comeback. Geflogen wird erstmals am 28. Oktober, am Sonntag und Mittwoch jeweils um 11.05 Uhr. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

„Er ist der Kopf der Schlange“
„Er ist der Kopf der Schlange“
Baumaßnahmen am Memminger Klinikum
Baumaßnahmen am Memminger Klinikum
Modernste Technologie und Fachkompetenz
Modernste Technologie und Fachkompetenz
„Die Zeichen stehen auf Staatsbeteiligung“
„Die Zeichen stehen auf Staatsbeteiligung“

Kommentare