Schlüsselübergabe im Autohaus Reisacher

Neues Einsatzfahrzeug für die DLRG

+
Unterstützer, Sponsoren und Einsatzkräfte von links: Hubert Stolp (LRA), Dr. Norbert Schürmann (LEW), Andreas Land (Feuerwehr), Peter Reisacher, Sven Tederahn (Vorsitzender), Dr. Günther Bachfischer (verdeckt), OB-Manfred Schilder, MdL Klaus Holetschek, Stadtrat Pedro Mendes und Anton Groß (Sparkasse) sowie im Hintergrund DLRG Einsatzkräfte.

Memmingen – Ab sofort steht der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Memmingen/Unterallgäu ein neues Einsatzfahrzeug zur Verfügung. Die Schlüsselübergabe erfolgte während eines kleinen Empfangs in den Räumen des BMW-Autohauses Reisacher.

DLRG-Vorsitzender Sven Tederahn dankte in einem kurzen Statement den anwesenden Unterstützern und Sponsoren, darunter auch die Stadt Memmingen und der Landkreis: „Ich bin fast sprachlos, dass es geklappt hat, und dass wir dieses Einsatzfahrzeug heute übernehmen können.“ Oberbürgermeister Manfred Schilder wünschte indes, dass das Fahrzeug möglichst wenig zum Einsatz kommen möge. 

Die Anschaffung des BMW Gran Tourer, ausgestattet mit einem 140-PS-Motor und aufgerüstet mit einer Sondersignalanlage, wurde finanziert durch Spenden diverser Firmen und einiger anderer Unterstützer. Initiator der ganzen Aktion war Stadtrat Pedro Mendes, der anlässlich seines Firmenjubiläums finanzielle Zuwendungen als zweckgebundene Spende an den Lions Club zur Weitergabe an die DLRG übergeben hatte. Das war der Auslöser für viele weitere Spenden von der VR-Bank-Stiftung, LEW/Companius, der Josef Maier GmbH Bad Wörishofen sowie des Memminger Autohauses Reisacher GmbH und zahlreicher weiterer Unterstützer. (jw)

Auch interessant

Meistgelesen

Ikea kommt nicht nach Memmingen
Ikea kommt nicht nach Memmingen
Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Unterallgäu
Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Unterallgäu
"Fridays for Future" in Memmingen
"Fridays for Future" in Memmingen
Fischertagsverein: Männer bleiben unter sich
Fischertagsverein: Männer bleiben unter sich

Kommentare