Neues Modul Umweltbildungsprogramm

Kinder lernen Recycling

+
Wieso ist Recyclingpapier umweltfreundlicher als herkömmliches Papier? Das erfahren Kinder im neuen Modul von „Prima Klima Kids“.

Unterallgäu - Wieso ist Recyclingpapier so viel umweltfreundlicher als herkömmliches Papier? Wie kann man Papier sparen? Wie wird Papier wiederverwertet? Fragen rund um das Thema Papier beantwortet ein neues Modul des Umweltbildungsprogramms „Prima Klima Kids“. Es kann ab sofort für Kinder ab der dritten Klasse gebucht werden.

Seit 2015 bietet die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt Unterallgäu in Zusammenarbeit mit der Kreisgruppe Memmingen-Unterallgäu des Bund Naturschutzes das Programm „Prima Klima Kids“ an. Referenten des Bund Naturschutz kommen dazu in Kindergärten und Schulen im Unterallgäu und in Memmingen und führen die Kinder bis zur sechsten Klasse spielerisch an verschiedene Themen heran. Neben dem Basisprogramm „Sonne, Wind und Wasser“ gibt es weitere, unabhängig voneinander buchbare Module zu nachhaltiger Ernährung, zum ökologischen Fußabdruck oder zum Thema Müllvermeidung und -verwertung. Letzteres wird zusammen mit der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu durchgeführt. Ab sofort gibt es zusätzlich das Modul „Recyclingpapier“. 2018 stieß das Bildungsprogramm laut Tina Melder vom Bund Naturschutz und Klimaschutzmanagerin Sandra ten Bulte mit mehr als 40 gebuchten Modulen auf großes Interesse. Gruppen können sich direkt beim Bund Naturschutz anmelden: Telefon 08261/2 22 42, E-Mail bund-naturschutz@gmx.de. Die Fachstelle für Klimaschutz übernimmt für Unterallgäuer Gruppen einen Großteil der Kosten. Für die Gruppe fällt damit nur ein geringer Teilnehmerbeitrag an. Weitere Informationen hierzu findet auch unter www.unterallgaeu.de/klimaschutz und unter www.memmingen-unterallgaeu.bund-naturschutz.de. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

"Fridays for Future" in Memmingen
"Fridays for Future" in Memmingen
Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Unterallgäu
Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Unterallgäu
Flüchtlinge ins Ehrenamt
Flüchtlinge ins Ehrenamt
CSU Lautrach mit neuem Vorsitzenden
CSU Lautrach mit neuem Vorsitzenden

Kommentare