26. Oberallgäuer Pferdeschlittenrennen mit Skijöring auf 18. Februar verschoben

1 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
2 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
3 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
4 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
5 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
6 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
7 von 38
Flott im Schnee unterwegs.
8 von 38
Flott im Schnee unterwegs.

Zu ihrem traditionellen Pferdeschlittenrennen lädt die Reitergruppe Kimratshofen e.V. statt diesen Sonntag (7. Januar) erst zum Ausweichtermin am Sonntag, 18. Februar im Weiler „Weitenau“ bei Kimratshofen ein. Beginn ist um 12 Uhr mit Schlittenrennen und anschließend Skijöring.

Zu sehen gibt es hier vom schnellen, flinken Pony bis zum gemütlichen Kaltblüter alles, was die Pferdezucht zu bieten hat. Ein abwechslungsreicher Nachmittag mit viel Spaß und Action für Jung und Alt - nicht nur für Pferdefreunde. Teilnehmen können bei dem größten Pferdeschlittenrennen dieser Art im Allgäu-Schwäbischen Raum alle Pferderassen. Für das Leibliche Wohl wird in altbewährter Weise von der Reitergruppe Kimratshofen e.V. bestens gesorgt. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bei Unfällen jeglicher Art. Wer es nicht erwarten kann, für den gibt's hier zur Einstimmung auf die Brauchtumsveranstaltung ein paar Fotos. 

Noch mehr Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung gibt es unter www.reitergruppe-kimratshofen.de. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass am 18. Februar gutes Winterwetter herrscht.

Auch interessant

Meistgelesen

Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1200,- Euro gewinnen!
Streik bei Real in Memmingen
Streik bei Real in Memmingen
Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz
Wirtschaftsminister Pschierer spricht in Egg a.d. Günz
Seniorenkonzept auf dem Prüfstand
Seniorenkonzept auf dem Prüfstand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.