Neue Mountainbike-Strecke erfreut sich großem Zuspruch

Pumptrack Markt Rettenbach fertiggestellt

Kinder üben auf Mountain-Bike Parcours
+
Vor allem bei Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen erfreut sich die neue Mountainbike-Strecke („Pumptrack“) in Markt Rettenbach großer Beliebtheit.

Markt Rettenbach - Der von einer Elterninitiative, unter Führung von Mario Leinsle und Thomas Lauterbach von der Skiabteilung des SSV Markt Rettenbach, geplante und umgesetzte Pumptrack in Markt Rettenbach ist fertiggestellt.

Die Mountainbike-Strecke erfreut sich, wie vor Ort beobachtet werden kann, einem großen Zuspruch bei Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen, die auf dem Kurs ihre Runden drehen. Zwischenzeitlich wurden aber auch schon mutige Erwachsene auf der Strecke gesichtet.

Mit dem außergewöhnlichen, persönlichen Engagement zahlreicher Helfer, konnte die Maßnahme in Eigenregie umgesetzt werden. Ein großer Dank geht hier an Mario Leinsle, der unzählig viele Stunden auf dem Bagger verbracht hat, um den perfekten ‚Flow‘ in der Rundstrecke zu erreichen.

Das Grundstück wurde von der Gemeinde zur Verfügung gestellt und hat einen direkten Anschluss an die bestehenden Rad- und Fußwegeverbindungen. Im Zuge der Maßnahme wurde auch das fehlende Wegestück zur Unterführung der Staatsstraße im Bereich Kapelle hergestellt. Großer Dank für die Unterstützung gebührt hierbei Bürgermeister Martin Hatzelmann, dem Gemeinderat, der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof Markt Rettenbach.

Die Strecke wurde in naturnaher Bauweise aus Kies- und Erdmaterial modelliert und hergestellt. Zum Erhalt einer stabilen Oberfläche wurden die Fahrbereiche mit Brechsand überzogen und abgerüttelt. Die Innenbereiche der Anlage wurden mit Rindenmulch abgedeckt, die Randbereiche und Böschungen wieder angesät.

Unterstützt wurde die Initiative mit Material und Baumaschinen durch ortsansässige Firmen, namentlich von Bärbel und Norbert Mesch von der Firma Erdbau Gregg, von der Firma Natterer Bau und beim Fliesen-Pavillon. Zusätzlich gefördert wurde die Baumaßnahme im Rahmen des Projekts „Unterstützung Bürgerengagement“ durch die LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.

Die Pflege erfolgt durch die ehrenamtlichen Helfer der Elterninitiative. Die Fläche ist allgemein zugänglich und für alle Altersgruppen nutzbar. Hierzu wurde vor Ort eine Hinweistafel mit Benutzerordnung aufgestellt. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Ein 18-Jähriger will nach Berlin
MEMMINGEN
Ein 18-Jähriger will nach Berlin
Ein 18-Jähriger will nach Berlin
Anspruchsvoll und unterhaltsam
MEMMINGEN
Anspruchsvoll und unterhaltsam
Anspruchsvoll und unterhaltsam
Nachtbuslinien zur Festwoche erweitert
MEMMINGEN
Nachtbuslinien zur Festwoche erweitert
Nachtbuslinien zur Festwoche erweitert
Zeugen beschreiben mutmaßlichen Vergewaltiger von Babenhausen am dritten Prozesstag
MEMMINGEN
Zeugen beschreiben mutmaßlichen Vergewaltiger von Babenhausen am dritten Prozesstag
Zeugen beschreiben mutmaßlichen Vergewaltiger von Babenhausen am dritten Prozesstag

Kommentare