Polizei bittet um Hinweise

Zeugenaufruf: Unbekannter versucht, sich an Frau zu vergehen

+

Egg a.d. Günz/Lauben - Am Montagabend, 3. Dezember, soll ein bisher unbekannter Täter versucht haben, sich bei Egg an der Günz an einer Frau zu vergehen. Die Kriminalpolizei Memmingen ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Ermittlungen basieren auf  vorhandenen Spuren und den Angaben der Frau, die am Montagabend  außerorts auf der Frickenhausener Straße mit ihrem Hund spazieren ging. Ihren Angaben nach wurde sie zwischen 18.30 und 19.45 Uhr von einem Fahrradfahrer angesprochen, der zunächst auch ihren Hund beruhigte. 

Als die Frau fortgehen wollte, hielt er sie fest. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei zwang der Unbekannte die Frau mit Gewalt auf die angrenzende Wiese und zu Boden, wo er sie entkleidete und weiter versuchte, sich an ihr zu vergehen. Erst nach längerer Zeit ließ er von ihr ab und radelte davon.

Polizei sucht Zeugen

Nun bitten die Ermittler unter der E-Mail-Adresse pp-sws.memmingen.kpi@polizei.bayern.de oder der Rufnummer 08331/100-0 um Hinweise: Wer kennt den 25 bis 30-jährigen dunkelhäutigen Fahrradfahrer, der als rund 175 Zentimeter groß, schlank und mit kurzen krausen schwarzen Haaren beschrieben wurde? Möglicherweise fiel er Montagabend jemanden an der Kreisstraße MN32 zwischen Lauben und Oberschönegg auf, oder gar direkt an der Frickenhausener Straße, die Egg a.d. Günz und die Kreisstraße verbindet. (MK/Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Memmingen
Babys der Woche im Klinikum Memmingen
Der eiserne Steg muss weg
Der eiserne Steg muss weg
„Super ABBA - a tribute to ABBA” - KURIER verlost 3 x 2 Karten
„Super ABBA - a tribute to ABBA” - KURIER verlost 3 x 2 Karten
Tourismus-Staatssekretär besucht Center Parcs Allgäu
Tourismus-Staatssekretär besucht Center Parcs Allgäu

Kommentare