„Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“: Verkehrswacht verteilt kostenlose Sicherheitswesten an Schulanfänger

„Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“: Warnwesten für Erstklässler

Aktion „Sicher zur Schule - Sicher nach Hause“ 2021: Westenübergabe an der Edith-Stein-Schule
+
Stellvertretend für ihre Klassenkameradinnen und –kameraden führten Elias und Sofia die „coolen“ Warnwesten vor. Hinten von links: Polizeiobermeister Andreas Strehl, Klassenlehrerin Nicola Lang, Michael Karrer (Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim), Bär „Seppi“ und Schulleiterin Gila Barth.
  • VonMichaela Breuninger
    schließen

Memmingen – Jedes Jahr verteilt die Verkehrswacht in der landesweiten Aktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ Sicherheitswesten an alle Schulanfänger in Grundschulen. Symbolisch für alle 1. Klassen in Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu fand die Übergabe dieses Jahr an der Edith-Stein-Schule in Memmingen statt. Wenn auch etwas anders, als all die Jahre davor.

Auch Bär Seppi ist für den ersten Schultag bestens ausgestattet.

Der erste Schultag ist immer etwas Besonderes und aufregend - für die Abc-Schützen und ihre Eltern. Doch in diesem Jahr ging es neben der Sicherheit auf dem Schulweg, zuerst noch um den Schutz in der Schule. Nach wie vor ist Abstand halten, testen und Maske tragen angesagt, weshalb die Begrüßung für alle Klassen an unterschiedlichen Standorten und mit nur wenigen Begleitpersonen stattfand. Bei der Begrüßung durch Rektorin Gila Barth gab es gleich einen Einblick in den künftigen Schulalltag: dazu gehörte auch eine kleine Einweisung zum richtigen Tragen der Maske mit Unterstützung von Bär „Seppi“. Doch die Maske mache nicht die Schule aus, betonte Barth. „Denn, was tut man in der Schule“, fragte die Schulleiterin die Kinder. Die Antworten folgten prompt: Lernen, turnen, rechnen, schreiben und malen – und natürlich das Beste, Pause machen.

Kostenlose Sicherheitswesten für alle Erstklässler dank finanzieller Unterstützung

Neben der Schultüte gab es zum Schulanfang noch ein weiteres, wichtiges Geschenk, das Michael Karrer als Vertreter der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mitgebracht hatte: gelbe Sicherheitswesten. Jedes Jahr stattet die Verkehrswacht Memmingen und Umgebung e.V. gemeinsam mit der Memminger Polizei die Schulanfänger mit Warnwesten aus, die sie künftig auf dem Schulweg tragen sollen. Diese Aktion wird von der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim, die durch Michael Karrer vertreten wurde, finanziell unterstützt, sodass die Westen für alle Schulen in Memmingen und dem Unterallgäu kostenlos sind.

Mit den neonfarbenen Sicherheitswesten immer gut sichtbar

Stellvertretend für alle Erstklässler erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a bei der Einschulung eine Warnweste von Polizeiobermeister Andreas Strehl, zuständig bei der Polizeiinspektion Memmingen für die Verkehrserziehung an Schulen, überreicht. „Ihr seid ja jetzt Schulkinder und geht in der Früh in die Schule, da ist es oft noch dunkel. Da wäre es doch toll, wenn man euch auch ganz super sehen könnte“, meinte der Verkehrserzieher und verteilte die Sicherheitswesten an die begeisterten Erstklässler. Er und seine Kollegen würden auch zwischendurch in die Schule kommen und nachschauen, wer alles seine Warnweste dabeihat.

Polizei kontrolliert verstärkt im Bereich von Schulen und Kindergärten

Zum Schutz der Schulanfänger wird die Polizei im Rahmen der landesweiten Aktionstage „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ besonders in den ersten Schulwochen verstärkt Kontrollen im Bereich von Schulen, Kindergärten und stark frequentierten Schulwegen durchführen.

Auch interessant

Meistgelesen

Memmingen: „Dino Live-Show“ zum Mitmachen - KURIER verlost 4 x 2 Karten
MEMMINGEN
Memmingen: „Dino Live-Show“ zum Mitmachen - KURIER verlost 4 x 2 Karten
Memmingen: „Dino Live-Show“ zum Mitmachen - KURIER verlost 4 x 2 Karten
Klinikum Memmingen schränkt Besuchsregeln ein
MEMMINGEN
Klinikum Memmingen schränkt Besuchsregeln ein
Klinikum Memmingen schränkt Besuchsregeln ein
Memminger Grünen-Stadträte von Vorstand enttäuscht
MEMMINGEN
Memminger Grünen-Stadträte von Vorstand enttäuscht
Memminger Grünen-Stadträte von Vorstand enttäuscht
Grüne gründen Ortsverband in Ottobeuren
MEMMINGEN
Grüne gründen Ortsverband in Ottobeuren
Grüne gründen Ortsverband in Ottobeuren

Kommentare