Aktiv den Ort mitgestalten

Stadtteilversammlung in Amendingen mit Neuwahlen

+
Auch der Lärmschutz an der Autobahnbrücke (A96) wird eines der zahlreichen Themen sein.

MM-Amendingen – Zur ersten Stadtteilversammlung unter Oberbürgermeister Manfred Schilder lädt der Bürgerausschuss Amendingen am Donnerstag, 9. Mai, um 19 Uhr alle Bürger/-innen des Stadtteils ins Pfarrheim St. Ulrich, Zimmermannstraße 2, ein.

Bevor OB Schilder über ortsteilrelevante Anliegen beziehungsweise über gesamtstädtische Themen informieren wird, stehen die turnusgemäßen Neuwahlen für den Bürgerausschuss an. Der amtierende Vorsitzende Stefan Döring ruft vor allem auch die jungen Bürger/-innen auf, sich zur Wahl zu stellen. Wahlberechtigt und wählbar sind alle Amendinger/-innen ab 18 Jahren. Diese dürfen weder Bedienstete der Stadtverwaltung sein, noch im Stadtrat sitzen. Alle wahlberechtigten Personen, die sich im Bürgerausschuss Amendingen aktiv engagieren möchten, sind eingeladen, sich am 9. Mai zur Wahl zu stellen oder sich vorher per Email an doeringstefan@arcor.de auf die Kandidatenliste setzen zu lassen. Von Seiten des Bürgerausschusses stehen unter anderem folgende Themen auf der Agenda: 

  • Lärmschutz A96 - Autobahnbrücke,
  • Paradies West,
  • Verkehrsberuhigung Amendingen,
  • Denkmal- und Ortspflege,
  • Nachnutzung alte Feuerwehr,
  • Ersterschließung alter Straßen (Strebs).
    Auch die Bürger können eigene Fragen und Anliegen vorbringen, die den Stadtteil Amendingen betreffen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Memmingen: Runder Tisch zur Strebs kommt zu keinem Ergebnis
Memmingen: Runder Tisch zur Strebs kommt zu keinem Ergebnis
Vertragsnaturschutz kommt bei Unterallgäuer Landwirten gut an
Vertragsnaturschutz kommt bei Unterallgäuer Landwirten gut an
Kinderparlament tagte wieder im Rathaus
Kinderparlament tagte wieder im Rathaus

Kommentare