Landkreis Unterallgäu auf Tourismusmesse in Stuttgart

Das Kneippland auf der CMT

+
Auftritt des Kneipplands Unterallgäu auf der CMT im Januar 2012.

Unterallgäu - Gemeinsam mit den Orten Babenhausen, Bad Grönenbach, Memmingen, Mindelheim und Ottobeuren präsentiert sich der Landkreis Unterallgäu als Kneippland bei der Tourismusmesse CMT in Stuttgart.

Bei der europaweit größten Urlaubsmesse vom 12. bis 20. Januar werden 2000 Aussteller aus etwa 95 Ländern und Regionen Neuheiten aus den Bereichen Tourismus, Camping und Caravaning vorstellen. Zu finden sind die Vertreter des Kneipplands Unterallgäu in Halle 8. Am Allgäu-Stand werden auch Bad Wörishofen, Oberstdorf sowie das West- und Ostallgäu vertreten sein. Laut Tourismusreferent Erwin Marschall ist in Stuttgart auch die zweite Auflage des Freizeitbegleiters für das Unterallgäu und die Stadt Memmingen dabei. "Im handlichen Format gibt das Heft viele Tipps für die aktive Freizeitgestaltung und bietet einen umfangreichen Überblick über das Freizeit-, Sport-, Kultur und Gesundheitsangebot in unserer Region. Vielen Dank an die Unterallgäu Aktiv GmbH, die im Auftrag des Landkreises auch die zweite Auflage des Freizeitbegleiters koordiniert hat", so Marschall. Außer auf der CMT in Stuttgart ist der Freizeitbegleiter auch im Landratsamt Unterallgäu, in den Stadtinfos in Memmingen und Mindelheim, den Gästeinfos in Bad Wörishofen, Bad Grönenbach und Ottobeuren sowie in vielen Gemeinden im Unterallgäu erhältlich. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Prozess am Landgericht Memmingen: Schwester der Ehefrau missbraucht
Prozess am Landgericht Memmingen: Schwester der Ehefrau missbraucht
Karten gewinnen: Comedian Ingo Appelt im Forum Mindelheim
Karten gewinnen: Comedian Ingo Appelt im Forum Mindelheim
Mitglieder einer internationalen Diebesbande festgenommen
Mitglieder einer internationalen Diebesbande festgenommen
Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Franziska Wacker und Moritz Heckler
Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Franziska Wacker und Moritz Heckler

Kommentare