Von der Kinder- zur Jugendfeuerwehr:

Übertritt geglückt

+
Im Bild von links: Jugendwart Christian Thiel, ehemaliges Kinder- und neues Jugendfeuerwehrmitglied Marc Westermayer mit Stoffdrachen Grisu und der überreichten Jugendfeuerwehruniform, Mitarbeiterin Kinderfeuerwehr Gaby Land, Stadtbrandrat Hans Hirschmeier, neue Kinderfeuerwehrmitarbeiterin Beate Thiel, ehemalige Kinderfeuerwehrmitarbeiterin Tanja Stoeber.

Memmingen - Das erste Mitglied der Kinderfeuerwehr Memmingen, das in die Jugendfeuerwehr übertritt, ist Marc Westermayer. In einer kleinen Feierstunde wurde er aus der Kinderfeuerwehr Memmingen verabschiedet und erhielt von Gaby Land als Vertreterin des verhinderten Leiters der Kinderfeuerwehr, Andi Land, als Abschiedsgeschenk einen Stoffdrachen Grisu.

Kurz lies sie das erste Kinderfeuerwehrjahr Revue passieren, bevor Jugendwart Christian Thiel das neue Mitglied begrüssen und als Mitglied in der Jugendfeuerwehr Memmingen willkommen heissen konnte. Der 12-jährige Marc Westermayer, dessen Vater Claus langjähriges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen ist und dessen Schwester Lena ebenfalls Mitglied der Kinderfeuerwehr ist, wurde zur Aufnahme die Jugendfeuerwehruniform übergeben. Zum Abschluss würdigte Stadtbrandrat Hans Hirschmeier das Engagement der Ehrenamtlichen sowohl ind er Kinder- als auch in der Jugendfeuerwhr, die als Nachwuchsschmieden der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen unverzichtbar geworden sind. Anschließend wurde in geselliger Runde der Kinder- und Jugendfeuerwehr noch gemeinsam gegrillt. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet
Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet
Unterallgäu: Biotonne wird ab 1. Oktober 14-tägig geleert
Unterallgäu: Biotonne wird ab 1. Oktober 14-tägig geleert
Unterallgäu: Landkreis lädt zum Pflücken von Äpfeln und Birnen ein
Unterallgäu: Landkreis lädt zum Pflücken von Äpfeln und Birnen ein
Memmingen: „Fridays for Future“ Kundgebung auf dem Marktplatz
Memmingen: „Fridays for Future“ Kundgebung auf dem Marktplatz

Kommentare