Bis zu 2.000 landwirtschaftliche Fahrzeuge erwartet

Verkehrsbehinderungen wegen Schlepperdemo in Memmingen

+
Die Initiative "Land schafft Verbindung - Wir rufen zu Tisch" ruft morgen (5. Dezember) zu einer landwirtschaftlichen Kundgebung mit Schlepperdemo auf.

Memmingen - Am morgigen Donnerstag, 5. Dezember, kommt es aufgrund der Kundgebung der Landwirte „Land schafft Verbindung – Wir bitten zu Tisch“ am Tiroler Ring Nr. 1 (Baywa) in Memmingen im Zeitraum von circa 14 bis etwa 21 Uhr durch die Anfahrt und Abfahrt von rund 1.500 bis 2.000 landwirtschaftlichen Fahrzeugen zu Verkehrsbehinderungen.

Um die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, wird die westliche (rechte) Fahrspur des Bayernrings und des Tiroler Rings gesperrt (siehe Lageplan). Der Verkehr wird durch Beamte der Polizeiinspektion Memmingen und Mitarbeiter der Feuerwehr Memmingen geregelt. Die Kundgebung beginnt um 17.30 Uhr.

Ortskundige sollten in dem angegebenen Zeitraum versuchen, den betroffenen Bereich möglichst weiträumig zu umfahren! (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Demografischen Wandel aktiv gestalten
Demografischen Wandel aktiv gestalten
Bad Grönenbach: Mahnwache gegen Tierquälerei
Bad Grönenbach: Mahnwache gegen Tierquälerei
Memmingen: Unbekannter tötet Stallhasen
Memmingen: Unbekannter tötet Stallhasen
Derzeit sind zwölf Unterallgäuer am Coronavirus erkrankt
Derzeit sind zwölf Unterallgäuer am Coronavirus erkrankt

Kommentare