Fünfte Anlage dieser Art entstand am Steinheimer Weidenbach

Wasser-Tretanlage eingeweiht

+
Den ersten Test gut überstanden haben (von links) Otto Walter (BÜA), CSU-Kreis- und Ortsvorsitzender Christoph Baur, Bürgerausschuss-Vorsitzender Ralf Hempfer, Stadtrat und Ortsteilvorsitzender Gerhard Neukamm und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger.

MM-Steinheim - Als wenn der Himmel mit den Steinheimern im Bunde wäre. Pünktlich zur Einweihung der neuen Steinheimer Wassertretanlage am Weidenbach durch Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, mit Steinheimer Bürgern, schien die Sonne und strahlte mit den Anhängern der Kneippschen Lehre um die Wette.

In relativ kurzer Bauzeit von drei Wochen wurde vom städtischen Garten- und Friedhofsamt diese etwa 5.000 Euro teure Anlage in Steinheim erbaut. Es ist bereits die fünfte Anlage dieser Art im Raum Memmingen und eine schöne Ergänzung des Freizeitangebots für die Bürger, betonte OB Dr. Holzinger. Der Bürgerausschuss, auf dessen Initiative die Anlage gebaut wurde, bedankte sich beim Rathauschef und der Stadt für dieses Entgegenkommen. Vorsitzender Ralf Hempfer verwies auf die anerkannten Heilmethoden des Wasser-Pfarrers Sebastian Kneipp mit dem Hinweis: "Vorbeugen ist besser, als heilen" und "man muss die Zeit für seine Gesundheit schon aufbringen". Trotz der Kälte des Wassers ließen es sich die Verantwortlichen anschließend nicht nehmen die Tretanlage auf ihre Funktionstüchtigkeit selber zu testen. (jw)

Auch interessant

Meistgelesen

"Land unter" in Babenhausen: Einsatzkräfte üben gemeinsam den Katastrophenfall
"Land unter" in Babenhausen: Einsatzkräfte üben gemeinsam den Katastrophenfall
ANZEIGE: Neue Feneberg-Filiale in Memmingerberg eröffnet
ANZEIGE: Neue Feneberg-Filiale in Memmingerberg eröffnet
Memmingen: erster offener Bücherschrank eröffnet
Memmingen: erster offener Bücherschrank eröffnet
Verkehrsbehinderungen wegen Schlepperdemo in Memmingen
Verkehrsbehinderungen wegen Schlepperdemo in Memmingen

Kommentare