Sonderregelung für Schulen im nördlichen Landkreis

Auch Schüler im nördlichen Landkreis dürfen zuhause bleiben

+

Unterallgäu - Aufgrund der anhaltenden schwierigen Witterungsverhältnissen und insbesondere auch der schwierigen Straßenverhältnisse dürfen morgen am Freitag, 11. Januar, auch die Schüler im im nördlichen Teil des Landkreises zuhause bleiben – unter einer Bedingung.

Schülerinnen und Schüler, für die der Weg in die Schule morgen zu gefährlich oder unmöglich ist, können ausnahmsweise mit Angabe des Grundes an ihrer Schule von den Erziehungsberechtigten entschuldigt werden. Sie gelten für den Tag als unterrichtsbefreit. Der Unterricht findet aber grundsätzlich statt.

Diese Regelung gilt für:

Babenhausen: Grundschule, Mittelschule und Realschule

Boos: Grundschule

Egg a.d.Günz: Grundschule

Ettringen: Grundschule und Mittelschule

Heimertingen: Grundschule

Kettershausen: Grundschule

Kirchheim: Grundschule und Mittelschule

Markt Wald: Grundschule

Pfaffenhausen: Grundschule und Mittelschule

Tussenhausen: Grundschule  (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Höherer Mindestlohn für Bauarbeiter
Höherer Mindestlohn für Bauarbeiter
Eine Chance bei krankhaftem Übergewicht
Eine Chance bei krankhaftem Übergewicht
Die TOP-Arbeitgeber in unserer Region
Die TOP-Arbeitgeber in unserer Region
Stadt reagiert gefasst auf Absage von Ikea
Stadt reagiert gefasst auf Absage von Ikea

Kommentare