Verschiedene Angebote vom 8. bis 15. März

Woche der Brüderlichkeit in Memmingen

Die diesjährige Woche der Brüderlichkeit steht unter dem Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen!“.
+
Die diesjährige Woche der Brüderlichkeit steht unter dem Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen!“.

Memmingen - Unter dem Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen!“ ruft die Woche der Brüderlichkeit 2020 vom 8. bis 15. März dazu auf, in Erinnerung an die Vergangenheit die Gegenwart gemeinsam so zu gestalten, dass Versöhnung und Toleranz wachsen.

In Memmingen hat ein Bündnis aus Deutsch-israelischer Gesellschaft Memmingen-Kempten-Allgäu, Evang.-Luth. Dekanat Memmingen, Kath. Pfarreiengemeinschaft Memmingen, Evangelisches Bildungswerk und Cityseelsorge Memmingen eine Veranstaltungsreihe erstellt, um diese bundesweit durchgeführte Woche der Brüderlichkeit auch hier vor Ort zu begehen. Mehrere Veranstaltungen in dieser Woche regen dazu an, das diesjährige Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen!“ in der Begegnung und im Austausch mit anderen zu bedenken und konkret auszuüben.

Die Woche wird am Sonntag, 8. März, mit einer Stadtführung zum Thema „Jüdisch in Memmingen“ mit Stadtführerin Sabine Streck eröffnet. Beginn der Stadtführung ist um 16 Uhr vor der Kinderlehrkirche am Martin-Luther-Platz. Am Mittwochabend, 11. März, geht der Referent Wolfgang Gall in Theorie und Praxis der Frage nach, welcher Umgang mit radikalen und menschenverachtenden Äußerungen im Alltag möglich ist. Vortrag und Workshop finden um 19.30 Uhr im Gasthof zum Schwanen statt.

An drei Nachmittagen dieser Woche sind alle Interessierten eingeladen, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die das Motto der diesjährigen Woche der Brüderlichkeit bereits in ihrem Beruf oder Ehrenamt leben. Unter dem Titel „Du tust deinen Mund für Andere auf? - Erzähl doch mal!“ finden am Mittwoch, 11., Donnerstag, 12., und Freitag, 13. März, im Café mittendrin am Marktplatz Cafégespräche mit Vertreter*innen von Einrichtungen und Verbänden statt, die sich für die Rechte anderer einsetzen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet
Memmingen: Corona-Teststation in der Stadionhalle wieder geöffnet
Mehr Förderung für Forschung und Entwicklung
Mehr Förderung für Forschung und Entwicklung
Stephan Stracke besucht das Kinderhaus SpitzMichl
Stephan Stracke besucht das Kinderhaus SpitzMichl
Memmingens Kämmerei-Amtsleiter Imminger in den Ruhestand verabschiedet
Memmingens Kämmerei-Amtsleiter Imminger in den Ruhestand verabschiedet

Kommentare