Austausch über die Zukunft der Donau-Universität Krems

Weitere Entwicklung besprochen

+
An der Donau-Universität Krems trafen sich (von links) Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Prof. Dr. Barbara Brenner, Rektor Mag. Friedrich Faulhammer, Staatsminister a. D. Josef Miller und Vizedekan Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber zum Austausch über die Zukunft der Universität und des Lehrstandorts Memmingen.

St. Pölten/Memmingen - Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Staatsminister a.D. Josef Miller waren in Niederösterreich zu Besuch. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll freute sich, die Gäste aus Memmingen in St. Pölten begrüßen zu dürfen.

Gemeinsam mit dem Rektor der Donau-Universität Krems, Mag. Friedrich Faulhammer, wurde anschließend auf dem Campus-Gelände über die Zukunft der Universität und die weitere Entwicklung des Lehrstandorts Memmingen gesprochen. Der Landeshauptmann bekräftigte das große Interesse des Landes Niederösterreich an einer weiteren erfolgreichen Entwicklung der Donau-Universität Krems. Im Gespräch mit Rektor Mag. Friedrich Faulhammer und Prof. Dr. Barbara Brenner, Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber, Dr. Gerhard Gensch, Necha Demirova sowie Alexandra Schredl wurden die nächsten Aktivitäten der Donau-Universität am Lehrstandort Memmingen dargestellt. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Josef Miller, Beirat der Universität Krems am Lehrstandort Memmingen, begrüßten es, dass das Studienangebot in Memmingen ab 2015 erweitert werden soll. Neben den berufsbegleitenden Studiengängen "Leadership and Management (MBA)" und "Wirtschafts- und Organisationspsychologie (MA)" werden künftig auch "Marketing und Vertrieb (MSc)" sowie "Controlling and Financial Leadership (MSc)" angeboten. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Stadtrat berät über parkende Lkw im Industriegebiet Nord
Stadtrat berät über parkende Lkw im Industriegebiet Nord
Falsche Polizeibeamte in der Region aktiv
Falsche Polizeibeamte in der Region aktiv
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Brand in Klosterwald
Brand in Klosterwald

Kommentare