13 Diebstähle im Raum Mindelheim

25-Jähriger in U-Haft: Baumaschinen-Dieb von der Polizei gefasst

Diebesgut Mindelheim Polizei
+
Einen Teil des Diebesguts konnte die Polizei beim 25-jährigen Täter nach dessen Verhaftung bei Bayreuth sicherstellen.
  • Marco Tobisch
    vonMarco Tobisch
    schließen

Mindelheim – Ermittlungserfolg für die Mindelheimer Polizei: Nachdem im Zusammenhang mit einem Autodiebstahl Anfang Dezember ein 25-Jähriger als Täter gefasst wurde, konnte in der Folge noch eine ganze Reihe anderer Diebstähle aufgeklärt werden. Überwiegend hatte es der junge Pole bei seinen Beutezügen im Raum Mindelheim auf Werkzeug und Baumaschinen abgesehen.

Mit insgesamt 13 Diebstählen in und um Mindelheim, so teilte die Polizei am heutigen Mittwoch mit, werde der junge Mann in Verbindung gebracht. Ihm wird angelastet, Gegenstände im Wert von rund 50.000 Euro gestohlen zu haben. Einen Teil des Diebesguts (Wert: rund 18.000 Euro) konnte die Polizei sicherstellen, den Opfern zuordnen und inzwischen wieder zurückgeben.

Auf die Schliche gekommen war die Polizei dem 25-Jährigen, nachdem er in Mindelheim Anfang Dezember letzten Jahres ein Auto geklaut hatte. Nach einer schnell veranlassten Fahndungsausschreibung nach dem geklauten Wagen wurde der junge Pole wenige Tage später bei einer Verkehrskontrolle in Bayreuth angehalten. „Hierbei wurde umfangreiches Diebesgut aufgefunden“, berichtet ein Polizeisprecher.

Inzwischen in U-Haft

Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen direkt nach der Kontrolle dem Haftrichter vorgeführt. Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Wie die Polizei mitteilt, erwartet den Mann nun eine Anklage wegen mehrerer besonders schwerer Fälle des Diebstahls.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Mindelheim: Neues Corona-Testzentrum hinter dem Rathaus ab Montag in Betrieb
Mindelheim: Neues Corona-Testzentrum hinter dem Rathaus ab Montag in Betrieb
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt

Kommentare