Aufmerksamer Nachbar als Retter

75.000 Euro Schaden: Holzanbau eines Mindelheimer Wohnhauses in Brand

Wohnhaus Brand Mindelheim
+
Heute am frühen Morgen stand bereits der Holzanbau eines Mindelheimer Wohnhauses in Brand.

Mindelheim - Ein aufmerksamer Nachbar hat heute Morgen bei einem Brand in Mindelheim womöglich Schlimmeres verhindert. Weil er die Feuerwehr alarmierte, konnte diese den brennenden Holzanbau eines Haues schnell löschen, wodurch das eigentliche Wohnhaus glücklicherweise verschont blieb.

Nachdem der Nachbar den Notruf abgesetzt hatte, eilte er zum betroffenen Haus und weckte die Bewohner (beide um die 70). Sie konnten ihr Haus unverletzt verlassen. Obwohl ein Übergreifen der Flammen auf das eigentliche Wohnhaus verhindert wurde, ist der Schaden dennoch immens: Der Holzanbau wurde durch das Feuer stark beschädigt, insgesamt wird der Sachschaden auf rund 75.000 Euro geschätzt.

Vor Ort waren die Feuerwehr Mindelheim mit 120 Einsatzkräften und der örtliche Rettungsdienst mit zwei Besatzungen und einem Notarzt. Die ersten Ermittlungen am Brandort wurden durch den Kriminaldauerdienst (KDD) Memmingen mit Unterstützung der Polizeiinspektion Mindelheim vorgenommen. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizei Memmingen fortgeführt. Die Nachlöscharbeiten werden sich voraussichtlich noch bis in den Freitagvormittag ziehen. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Memmingen unter Tel. 08331/100-0 entgegen.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Runde 2: Das große Sommerferien-Gewinnspiel 2020
Runde 2: Das große Sommerferien-Gewinnspiel 2020
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde
Sonderpädagogisches Förderzentrum: Für einige Schüler wird das Busfahren nun einfacher
Sonderpädagogisches Förderzentrum: Für einige Schüler wird das Busfahren nun einfacher

Kommentare