Mobile Geräte sollen angeschafft werden

Achtung, Kontrolle: Markt Wald nimmt Verkehr unter die Lupe

Geschwindigkeitsanzeige
+
Die Gemeinde Markt Wald will Geschwindigkeitsmessgeräte anschaffen - allerdings keine feststehenden, sondern mobile Geräte.
  • Marco Tobisch
    vonMarco Tobisch
    schließen

Markt Wald – In Markt Wald will man künftig den Verkehr etwas genauer unter die Lupe nehmen. Zu diesem Zweck will die Gemeinde drei mobile Geschwindigkeitsmessgeräte anschaffen. Diese sollen künftig an wechselnden Stellen in Markt Wald und seinen Ortsteilen stehen – unter anderem, um Raser zu sensibilisieren.

„Das Thema Verkehr ist sehr präsent. Immer wieder gibt es Beschwerden wegen zu schnellem Fahren“, erklärt Bürgermeister Peter Wachler. Er habe deshalb in der jüngsten Gemeinderatssitzung die Anschaffung von Geschwindigkeitsmessgeräten zur Diskussion stellen wollen und stieß bei den Räten auf Zustimmung. Von fest installierten Geräten, wie sie häufig an Ortseingängen zu sehen sind und „Smileys“ vergeben, wollte Markt Wald aber bewusst absehen: „Die Leute sollen sich nicht an einen bestimmten Platz gewöhnen. Sonst geht die abschreckende Wirkung verloren“, erklärt Wachler.

Der Gemeinderat hat die Gemeinde deshalb vergangene Woche beauftragt, zeitnah Angebote für drei mobile Geschwindigkeitsmessgeräte einholen. Die Anforderungen dabei: Wie Wachler erklärt, soll das Gerät über ein Solarpanel betrieben werden und über eine ­Bluetooth-Funktion die Ergebnisse direkt weitervermitteln, damit die Gemeinde die Daten auslesen kann.

Auch mit der Polizei wolle man hier zusammenarbeiten, erklärt Wachler. Ziel dabei ist es, neben der Sensibilisierung von Rasern mögliche Gefahrenpunkte zu ermitteln und verwertbare Daten dazu zu erhalten, wie viele Fahrzeuge zu welchem Zeitpunkt in Markt Wald bzw. den Ortsteilen unterwegs sind.

Auch interessant

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Offizieller Kinostart ab Montag: Filmhaus Huber hofft auf rechtzeitige Freigabe
Offizieller Kinostart ab Montag: Filmhaus Huber hofft auf rechtzeitige Freigabe
Ettringer Gemeinderat: Sitzungsdauer soll besser an Tagesordnung angepasst werden
Ettringer Gemeinderat: Sitzungsdauer soll besser an Tagesordnung angepasst werden
Absage von Festen: Unterallgäuer Vereine erleiden erhebliche finanzielle Einbußen
Absage von Festen: Unterallgäuer Vereine erleiden erhebliche finanzielle Einbußen

Kommentare