Tausch bei den Freien Wählern:

Als Bad Wörishofer Stadtrat vereidigt: Christoph Hienle folgt auf Wolfgang Hützler

Christoph Hienle Vereidigung Bad Wörishofen
+
Christoph Hienle (rechts) wurde am Montag von Bürgermeister Stefan Welzel als neuer Stadtrat vereidigt.
  • Marco Tobisch
    VonMarco Tobisch
    schließen

Bad Wörishofen – In einer kurzen Zeremonie wurde Christoph Hienle (Freie Wähler) aus dem Wörishofer Ortsteil Kirchdorf als neuer Stadtrat vereidigt. Zuvor hatte Thomas Vögele noch eine Erklärung zur Amtsniederlegung Wolfgang Hützlers verlesen.

Sichtlich bewegt erklärte der designierte Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Bad Wörishofens, Thomas Vögele, die Umstände für das Ausscheiden Wolfgang Hützlers aus der aktiven Stadtpolitik. Hützler sei vor fast einem Jahr nach den Kommunalwahlen sehr zuversichtlich angetreten, um weiterhin für Bad Wörishofen und die Belange der Bürger aktiv einzutreten, so der Tenor von Vögeles Worten. „Er hat sich drauf gefreut“, sich für eine vorwärtsgewandte und nachhaltige Stadtentwicklung einzusetzen. Hützler habe immer seine Meinung vertreten und sich „in Ausschüssen wie im Stadtrat und für Schlingen eingesetzt, so Vögele, der Hützlers Amt als Fraktionsvorsitzender übernehmen wird.

Nach der Sommerpause habe sich Wolfgang Hützler mehreren Operationen unterziehen müssen, die letzte erst im Januar dieses Jahres. Weshalb er schließlich sein Amt niedergelegt habe. Wie auch schon Stefan Welzel verband Vögele mit seinen Worten die Hoffnung, dass man den Freund und Amtskollegen wenn schon nicht mehr in der aktiven Politik, so doch bei Anlässen und im Alltag wieder treffen möge.

Spontan eingesprungen

Eingangs hatte sich Bürgermeister Welzel schon bei Christoph Hienle für dessen spontane Zusage, das Amt übernehmen zu wollen, bedankt. Nach der formalen Feststellung des Antrags auf Amtsniederlegung, der durch das Votum der Stadträte bestätigt wurde, konnte Welzel das neue Stadtratsmitglied vereidigen.

Hienle ist 52 Jahre alt und Immobiliengutachter sowie Landwirt in Kirchdorf. Neben seiner Landwirtschaft engagiert sich Hienle in der Feuerwehr des Ortsteils und steht für ein „Zusammen für Bad Wörishofen“. Einfach wurde die Neubesetzung der Ausschüsse, in denen Wolfgang Hützler bislang präsent war. So wird Christoph Hienle alle Posten inklusive der Stellvertretung im Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet A96 übernehmen.

Oliver Sommer

Auch interessant

Meistgelesen

„Die Schöne und das Buch“
MINDELHEIM
„Die Schöne und das Buch“
„Die Schöne und das Buch“
Wochen KURIER-Redaktion heißt Julia Böcken willkommen
MINDELHEIM
Wochen KURIER-Redaktion heißt Julia Böcken willkommen
Wochen KURIER-Redaktion heißt Julia Böcken willkommen
80 Stunden „abtauchen“
MINDELHEIM
80 Stunden „abtauchen“
80 Stunden „abtauchen“

Kommentare