Ressortarchiv: MINDELHEIM

Für Übungen und Einsatz

Für Übungen und Einsatz

Türkheim – Sie gehört zur kleinsten Bereitschaft im Kreisverband Unterallgäu des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), und ist äußerst rührig, wenn es um die Förderung der Jugend geht: BRK Türkheim – und mit ihr Bereitschaftsleiter Markus Fischer.
Für Übungen und Einsatz
Beizeiten einziehen, dann peu á peu Angebote nutzen

Beizeiten einziehen, dann peu á peu Angebote nutzen

Bad Wörishofen – Knapp 35 Prozent der über 65-jährigen wollen in den nächsten fünf Jahren umziehen. Zwar seien sie noch körperlich und geistig in der Lage, in der eigenen Wohnung leben zu können, wollen dennoch viele nicht bis zum 80. Lebensjahr warten, um in eine bedarfsgerechte Einrichtung zu wechseln, sollte Hilfe zur Bewältigung des Alltags notwendig werden.
Beizeiten einziehen, dann peu á peu Angebote nutzen
"Nano Technologie" hautnah

"Nano Technologie" hautnah

"Nano Technologie" hautnah
Große Fortschritte ganz klein

Große Fortschritte ganz klein

Mindelheim – Ganz winzig kleine Dinge können so Großes leisten. Dies bewies die Klasse 9RA des Maristenkollegs mit ihrer beeindruckenden Ausstellung zum Thema: „Nano Technologie“.
Große Fortschritte ganz klein
Chaot mit akribischer Genauigkeit

Chaot mit akribischer Genauigkeit

Mindelheim – Völlig unerwartet, mitten in einer guten Schaffensphase und voller Ideen für neue Werke, ist der in Mindelheim lebende Maler und Bildhauer Manfred Binder im Alter von 62 Jahren in der Vorwoche verstorben.
Chaot mit akribischer Genauigkeit
Ein Fest für alle

Ein Fest für alle

Ein Fest für alle
Wo römische Frisuren auf selbstgebastelte Raketen treffen

Wo römische Frisuren auf selbstgebastelte Raketen treffen

Mindelheim – Emsiges Treiben in den Gängen des Maristenkollegs gibt es zwar auch unter der Woche, doch am vergangenen Sonntag sollte der Grund ein anderer sein: Die Mindelheimer Schule lud zum Champagnatsfest und damit auch zum Jubiläum „90 Jahre Maristenkolleg“.
Wo römische Frisuren auf selbstgebastelte Raketen treffen
Grundsolider Haushalt, alles gut

Grundsolider Haushalt, alles gut

Ettringen/Siebnach/Traunried – Aller guten Dinge sind drei - und Gutes gibt es darum auch aus den drei Bürgerversammlungen zu berichten, zu der die Gemeinde Ettringen mit seinen Ortsteilen Siebnach und Traunried an drei Abenden der Vorwoche geladen hatte. Etliche Bürger nutzten denn auch die Möglichkeit, sich vor Ort über den Stand der Dinge informieren zu lassen, Fragen zu stellen - und sich darüber zu freuen, dass es viel Beruhigendes aus dem Rathaus zu hören gab.
Grundsolider Haushalt, alles gut
"Gebt dem Verkehrskonzept eine Chance!"

"Gebt dem Verkehrskonzept eine Chance!"

Bad Wörishofen – Eine rege Bürgerdiskussion hatte sich bereits vor dem Eingang des Bad Wörishofer Rathaus entwickelt, eine Fortsetzung sollte sich anschließend auch im Foyer ergeben: Das neue Verkehrskonzept der Stadt Bad Wörishofen stößt auf viele Meinungen in der Bevölkerung. Zu teuer sei es, heißt es da, zu unausgereift - und sogar gefährlicher für den Verkehr, da zu komplex und unübersichtlich. Um einen Überblick über die bis dato umgesetzten verkehrsrechtlichen Maßnahmen zu geben, veranstaltete die Arbeitsgruppe Verkehrsplanung am Donnerstag, 14. Juli, eine öffentliche Informationsveranstaltung im Rathaus, ergänzt durch eine anschließende Ortsbegehung. Und etliche interessierte Bürger nutzten diese Möglichkeit, ihren Unmut oder Vorbehalt direkt an die Planungsgruppe heranzutragen.
"Gebt dem Verkehrskonzept eine Chance!"
Spritztour mit Floriansjüngern im feuerroten Einsatzwagen

Spritztour mit Floriansjüngern im feuerroten Einsatzwagen

Erisried – Die Feuerwehr löscht Brände. Doch der Einsatzbereich der Floriansjünger ist weitaus größer, als manche wissen. Tief in die Materie schauen durften die Kinder des Erisrieder Kindergartens Löwenzahn - denn sie bekamen jüngst Besuch von Christian Kordes, 1. Kommandant der Erisrieder Feuerwehr und seinem Kollegen Reinhard Huber.
Spritztour mit Floriansjüngern im feuerroten Einsatzwagen
In eigener Sache

In eigener Sache

Mindelheim – Zum 31. Juli diesen Jahres vollzieht sich ein Wechsel in unserer Redaktion.
In eigener Sache
"Niemand ist ausgeschlossen, der sich eingeladen fühlt"

"Niemand ist ausgeschlossen, der sich eingeladen fühlt"

Türkheim – Mit einem zweistündigen Festgottesdienst begingen die Gemeindemitglieder der evangelischen Kirche zusammen mit ihrem Pfarrer Michael Förster die Einweihung der neuen Heilig-Geist-Kirche. Regionalbischof Michael Grabow aus Augsburg übernahm die Segnung des Neubau an der Martin-Luther-Straße.
"Niemand ist ausgeschlossen, der sich eingeladen fühlt"
"Niemand ist ausgeschlossen, der sich eingeladen fühlt"

"Niemand ist ausgeschlossen, der sich eingeladen fühlt"

"Niemand ist ausgeschlossen, der sich eingeladen fühlt"
Kathrinenfest verschiebt sich

Kathrinenfest verschiebt sich

Mindelheim – Das ursprünglich für Samstag, 16. Juli, und Sonntag, 17. Juli, geplante Kathrinenfest muss wetterbedingt verschoben werden. Zu kalt und unsicher zeigt sich die Tendenz für das geplante Festwochenende.
Kathrinenfest verschiebt sich
Ein zusammengetragener Schatz

Ein zusammengetragener Schatz

Türkheim – Eigentlich ist seine Heimat die Stadt Mindelheim. Doch die Liebe zu seinem Hobby hat Georg Weglehner zum „Heimatgeschichtler“ der Gemeinde Türkheim werden lassen. Zu spannend findet der Siebzigjährige die Historie des Ortes, beeindruckt hätten ihn aber auch die Türkheimer Heimatblätter aus der Feder der Autoren Hans Ruf, Dr. Alois Epple und Ludwig Seitz, die – wohl nicht nur in seinen Augen – gut recherchiert und erhaltungswürdig seien. Diesen „Schatz“ zu bewahren, ihn für alle Interessierten auf Dauer zur Verfügung stellen zu können, hat Georg Weglehner zum Start eines Online-Archivs animiert. In großem Engagement hat er sich nicht nur an die Digitalisierung der über 2000 Türkheimer Heimatblätter herangemacht, sondern aus diesen Datenstamm ein umfangreiches Archiv erstellt. Zu finden ist es über die Onlineseite des Ortes, www.tuerkheim.de, Rubrik „Gemeinde“, Unterrubrik „Geschichte“.
Ein zusammengetragener Schatz
"Energy Kids" packen's an

"Energy Kids" packen's an

Türkheim – Dass Politik und die Mitgestaltung des öffentlichen Lebens nicht nur in der Hand von Erwachsenen liegen muss, beweisen die Jugendlichen, die sich im Kinderparlament (KiPa) Türkheim und Tussenhausen engagieren. Im Rahmen der jüngsten Marktgemeinderatssitzung gaben sie den Räten Einblick in eine Vielzahl an Aktionen, die von den 19 Mitgliedern mit einer Altersstruktur von der dritten bis zur achten Klasse durchgeführt wurden.
"Energy Kids" packen's an
Ist Sanierung Sache der Kirche?

Ist Sanierung Sache der Kirche?

Türkheim – Die gute Nachricht vorneweg: Noch kann der Bedarf an freien Plätzen in den Kindertagesstätten der Marktgemeinde Türkheim samt Irsingen zu Beginn des neuen Kindergartenjahres im September abgedeckt werden. Grünes Licht von Seiten des Rathauses. Dennoch wies der 1. Bürgermeister Sebastian Seemüller im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung darauf hin, dass damit auch alle Raumreserven der beiden Einrichtungen St. Elisabeth und St. Joseph ausgeschöpft seien. Gerade die Neuanmeldungen für Kindergartenplätze seien, im Vergleich zum Vorjahr, „bemerkenswert angestiegen“, so Seemüller; von 29 Plätzen 2015 auf heuer 73. Die Befürchtung, dieser Trend könne sich fortsetzen, sei gegeben.
Ist Sanierung Sache der Kirche?
Fans der Kneippstadt sind begeistert

Fans der Kneippstadt sind begeistert

Bad Wörishofen – Die Gäste-Information im Kurhaus Bad Wörishofen unter der Leitung von Anne-Rose Baumhämmel hat ihr Verkaufssortiment überarbeitet und bietet seit diesem Jahr eine neue Merchandising-Produkt-Linie an. Die Umstellung auf frische, modernere und zeitgemäße Produkte sowie deren entsprechende Präsentation im Kurhaus macht sich bemerkbar – denn die Verkaufszahlen übertreffen schon jetzt die Erwartungen und sind sehr gut.
Fans der Kneippstadt sind begeistert
Maßnahme wurde vorgezogen

Maßnahme wurde vorgezogen

Bad Wörishofen - Die Umsetzung des vom Stadtrat beschlossenen Verkehrskonzeptes hat bereits am Donnerstag, 7. Juli, begonnen; die ersten Schilder werden aufgestellt.
Maßnahme wurde vorgezogen
Ein Neuer hält das Ruder in der Hand

Ein Neuer hält das Ruder in der Hand

Mindelheim – Jeweils in der Jahresmitte verändert sich weltweit die Amtsführung in jedem Rotary Club. Ein neu gewählter Präsident tritt sein Amt an, der vorherige Präsident für das letzte Amtsjahr tritt zurück und wird Pastpräsident und ein ganz neuer Amtsträger beginnt: Der sogenannte Incoming-Präsident. Außerdem ist der Vorstand neu gewählt. Mit oder ohne Veränderungen.
Ein Neuer hält das Ruder in der Hand
Auf Achse, damit es läuft im Lande

Auf Achse, damit es läuft im Lande

Mindelheim/Unterallgäu – Die Welt der Berufskraftfahrer von heute: „Truckerromantik“ wie in der Abenteuerserie „Auf Achse“ mit Manfred Krug oder Berufskraftfahrer im Dauerstress , die Schuldigen an ewigen Autobahnstaus und Autobahnunfällen?
Auf Achse, damit es läuft im Lande
Beste Glückwünsche, Grete Axmann!

Beste Glückwünsche, Grete Axmann!

Türkheim - Eine Frau mit Prinzipien, Förderin der Kultur und mutige Gestalterin: Grete Axmann, ehemaliges Mitglied des Türkheimer Gemeinderates und ehemalige Vorsitzende des Förderkreises Türkheim feierte am vergangenen Samstag ihren 90. Geburtstag. Selbst konnte Axmann am feierlichen Empfang im Foyer des Rathauses nicht teilnehmen, ihr gesundheitlicher Zustand ließ das zum Bedauern der anwesenden Gäste nicht zu. Doch nicht minder herzlich und anerkennend fielen die Laudationen aus, die ihr der erste Vorsitzende Dr. Manfred Schweigert, der Zweite Bürgermeister Walter Fritsch und Gerhard Schröder zuteil werden ließen.
Beste Glückwünsche, Grete Axmann!
Auf die Spitze getrieben

Auf die Spitze getrieben

Mindelheim – Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge einer Maßnahme der Kolping Akademie in Mindelheim waren mit Betreuern und Übungsleitern des Alpenvereins Mindelheim in der Kletteranlage Mindelheim. Dieses Freizeitangebot machte nicht nur Spaß, sondern stärkte auch das Selbstbewusstsein sowie die Motivation und Leistungsbereitschaft der Jugendlichen.
Auf die Spitze getrieben
Mode.Kunst.Handwerk vereint im Textilmuseum

Mode.Kunst.Handwerk vereint im Textilmuseum

Mindelheim – Ein Schock war sie gewesen, die Nachricht vom schlechten baulichen Zustand und den statischen Problemen im Jesuitenkolleg, die die Mindelheimer Museen vor drei Jahren ereilte. Eine sofortige Räumung von Textil- und Krippenmuseum sowie der Millner-Galerie wurde angeordnet. Doch steckte auch hier - wie bei so vielen solcher und ähnlicher Situationen - die gute Chance eines Neubeginns. Nach umfassender Sanierung und Neuordnung konnte der neu konzipierte erste Bereich des Textilmuseums der Sandtner-Stiftung am vergangenen Freitagabend feierlich eröffnet werden.
Mode.Kunst.Handwerk vereint im Textilmuseum
Schnell, lecker und einfach zubereitet

Schnell, lecker und einfach zubereitet

Mindelheim – Eine Kochvorführung der besonderen Art bot Michael Neumann, Fachlehrer für Berufskraftfahrer und Fortbildungskoordinator der Gewerblichen Berufskraftfahrer (GBK) den Lehrlingen im Werkstattgebäude der Berufsschule Mindelheim.
Schnell, lecker und einfach zubereitet
Kunst & Kultur kennen keine Grenzen

Kunst & Kultur kennen keine Grenzen

Mindelheim – Ein großes Fest der Kunst, Kultur und länderübergreifenden Freundschaft feierten der Kunstverein und die alevitische Gemeinde am Wochenende.
Kunst & Kultur kennen keine Grenzen
Kunst & Kultur kennen keine Landesgrenzen

Kunst & Kultur kennen keine Landesgrenzen

Kunst & Kultur kennen keine Landesgrenzen
Happy Birthday, Franz Josef Pschierer!

Happy Birthday, Franz Josef Pschierer!

Mindelheim – Als einen „FJP“, einen fitten jungen Prachtkerl bezeichnete seine obere Dienstherrin Ministerin Ilse Aigner ihn. Sie hatte es sich nicht nehmen lassen zur großen Geburtstagsfeier des „weltbesten Staatssekretärs aller Zeiten“ selbst zu kommen und ihm ihre Glückwünsche und ihren Dank auszusprechen.
Happy Birthday, Franz Josef Pschierer!
Happy Birthday, Franz Josef Pschierer!

Happy Birthday, Franz Josef Pschierer!

Happy Birthday, Franz Josef Pschierer!
Da darf man wirklich stolz sein!

Da darf man wirklich stolz sein!

Markt Wald  – „Markt Wald lebt wie jede andere Gemeinde auch von ihren Bürgern!“ Mit dieser Aussage bringt es Bürgermeister Peter Wachler auf den Punkt. Denn die Markt Walder Bürger beweisen wieder einmal, wie viel Eigenengagement in ihnen steckt: Die Mitglieder des TSV errichten ein neues Sportheim.
Da darf man wirklich stolz sein!