Ressortarchiv: MINDELHEIM

Stetten – Mindelheim auf der A96: LKW durchbricht Leitplanke

Stetten – Mindelheim auf der A96: LKW durchbricht Leitplanke

Mindelheim/Stetten - Ein Sattelschlepper befuhr gegen 8.30 die A96 Richtung Lindau. Zwischen den Anschlussstellen Mindelheim und Stetten platzte ein Reifen.
Stetten – Mindelheim auf der A96: LKW durchbricht Leitplanke
Abknickende Vorfahrt ist passé

Abknickende Vorfahrt ist passé

Bad Wörishofen – Die derzeit abknickende Vorfahrt welche die Achse Kaufbeurer Straße-Bahnhofstraße gegenüber dem Bahnhofplatz bevorrechtigt, wird zurückgebaut. Diese Eilentscheidung wurde von Bürgermeister Paul Gruschka erlassen.
Abknickende Vorfahrt ist passé
„Jeder Euro kann gebraucht werden“

„Jeder Euro kann gebraucht werden“

Mindelheim – Den Einzug des Frühlings beschleunigen wollte die Filiale Mindelheim von Glaeser Textil: So wurde dazu Ende April in den Räumlichkeiten des Unternehmens, das seinen Hauptsitz in Ulm unterhält, kurzerhand zum Frühlingsfest geladen. Alle Einnahmen, die dazu im Rahmen der Tombola und einer Glücksrad-Aktion eingenommen werden konnten, wurden nun an die Tafel Mindelheim gespendet.
„Jeder Euro kann gebraucht werden“
Wenn‘s innerorts plötzlich blitzt

Wenn‘s innerorts plötzlich blitzt

Türkheim – Nicht nur die Einfahrtsstraßen zur Marktgemeinde Türkheim, darunter Ramminger und Tussenhauser Straße, verleiten so manchen Autofahrer zum Gas geben (der Wochen KURIER berichtete). Auch innerorts kommt es immer wieder zu Tempoüberschreitungen – und das in nicht wenigen Fällen. Im Rahmen der jüngsten Marktgemeinderatssitzung hat sich das Gremium nun mit dem Thema Kommunale Verkehrsüberwachung auseinandergesetzt und dazu den Verkehrssicherheitsmanager Raimund Steckermeier eingeladen.
Wenn‘s innerorts plötzlich blitzt
„Ohne“ funktioniert es nicht

„Ohne“ funktioniert es nicht

Mindelheim – Ohne Ehrenamt würde die Gesellschaft früher oder später kollabieren. Sei es nun in Erziehungseinrichtungen, beim Naturschutz oder im Engagement für sozial benachteiligte Menschen, allein mit hauptamtlichen Helfern ist die anfallende Arbeit längst nicht mehr zu stemmen. Dazu braucht es Engagement, das auch Jugendliche kennenlernen sollen – und ein Zukunftsprojekt, wie es die Freiwilligenagentur Schaffenslust deklariert hat. Erneut wurden nun Jugendliche ausgezeichnet, die sich in entsprechenden Einrichtungen eingebracht hatten.
„Ohne“ funktioniert es nicht
Reduzierung auf verträgliches Maß

Reduzierung auf verträgliches Maß

Bad Wörishofen – Der geplante Verkehrserziehungsplatz steht erneut auf dem Prüfstand: Waren es zuvor rund 500 Unterschriften von Bürgern aus der Kneippstadt, die damit ihren Unmut zum Entstehungsort am alten Hallenbad an der Kaufbeurer Straße ausdrückten, ging nun der überwiegende Teil des Stadtrates in nicht-öffentlicher Sitzung auf Distanz zu diesem Projekt.
Reduzierung auf verträgliches Maß
Sehen Jugendliche in Mindelheim eher alt aus?

Sehen Jugendliche in Mindelheim eher alt aus?

Mindelheim – Auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Jugend-, Kultur,- und Sozialausschusses wurden zwei Gruppen gegenübergestellt: Senioren und Jugendliche. Vorgestellt wurden die Ergebnisse der Evaluation und Weiterentwicklung der Seniorenarbeit und die Ergebnisse des „Jugendforums“.
Sehen Jugendliche in Mindelheim eher alt aus?
Einiges auf den Weg gebracht

Einiges auf den Weg gebracht

Mindelheim – Auf der Tagesordnung der letzten Umwelt-, Verkehrs- und Bauausschusssitzung standen neben der Erteilung von Baugenehmigungen auch verschiedene Auftragsvergaben.
Einiges auf den Weg gebracht
Nach der Wahl ist vor der Wahl ist bei der Wahl

Nach der Wahl ist vor der Wahl ist bei der Wahl

Türkheim – Gerade ist das Wahljahr 2016 verarbeitet, da schaut man in den Parteien schon auf die nächsten Urnengänge im Herbst in Deutschland. Darüber hinaus ging es bei der Ortsgruppe Türkheim-Rammingen um die Zusammensetzung der Vorstandschaft für die kommenden Jahre.
Nach der Wahl ist vor der Wahl ist bei der Wahl
"Wenn eine, dann alle"

"Wenn eine, dann alle"

Türkheim – Es gehöre zu den immerwährenden Aufregern in der Marktgemeinde, erklärt Alwin Amberger, das Fahrverhalten auf den Einfahrtsstraßen nach Türkheim. Der Landwirt ist Anlieger unter anderem an der Tussenhauser Straße und hat schon einige Anstöße zur Verbesserung des Verkehrsverhaltens an die Verwaltung im Rathaus als auch das Landratsamt Unterallgäu gerichtet. „Es wird einfach viel zu schnell gefahren“, moniert der Landwirtschaftsmeister. Dass sich etwas ändern müsse, gerade in Hinsicht auf die dadurch gefährdeten Kinder aller Anlieger, davon ist er überzeugt. Allerdings kann Amberger so manchem Vorschlag seitens des Gemeinderates nichts abgewinnen.
"Wenn eine, dann alle"
"Ergebnis kluger Wirtschaftspolitik"

"Ergebnis kluger Wirtschaftspolitik"

Bad Wörishofen – Im Rahmen der letzten Stadtratssitzung konnte Stadtkämmerin Beate Ullrich die Jahresabschlüsse 2011 bis 2013 vorlegen.
"Ergebnis kluger Wirtschaftspolitik"
"Frischekur" für das Freibad

"Frischekur" für das Freibad

Mindelheim – Mit dem Neubau des Planschbeckens und der südlichen Erweiterung wurden bereits deutliche Verbesserungen am Mindelheimer Freibad verwirklicht. Dennoch ist der Zustand des Bades als schlecht zu bewerten, speziell die Oberflächen der Fliesen als auch die technischen Anlagen bedürfen einer Generalsanierung. Im Rahmen der jüngsten Stadtratssitzung am vergangenen Montag stimmten die Räte nun geschlossen dafür, die Verwaltung mit der Erstellung eines Realisierungskonzepts zu beauftragen.
"Frischekur" für das Freibad
Wenn Gebäude pädagogische Wirkung haben

Wenn Gebäude pädagogische Wirkung haben

Einweihungsfeier absolviert: Bad Wörishofen – Am 17. Februar 1978 fand die Einweihungsfeier des Schulzentrums der Beruflichen Schulen Bad Wörishofen statt – nun, und damit fast 40 Jahre später, erstrahlt es nach den Sanierungsarbeiten im neuen Glanz.
Wenn Gebäude pädagogische Wirkung haben
Bürger kümmern sich um Bürger

Bürger kümmern sich um Bürger

Bad Wörishofen – Der Bedarf ist da, der Anfang ist gemacht: Unter dem Motto „Bürger unterstützen Senioren“ hat sich in der Kneippstadt der Nachbarschaft- und Seniorenhilfeverein Bad Wörishofen gegründet. Ziel des Vereins ist es, hilfsbedürftigen Senioren durch unkomplizierte Hilfe ein möglichst langes Verbleiben im eigenen Lebensumfeld zu ermöglichen.
Bürger kümmern sich um Bürger
Wie fühlt sich Alt sein an?

Wie fühlt sich Alt sein an?

Mindelheim – Wie ist es, alt zu sein? Wie sehen und hören ältere Menschen? Wie bewegen sie sich fort? All diese und weitere Fragen wurde 69 Schülern der Mittelschule Mindelheim mit dem Schülerprojekt „Hey Alter – Wie fühlt sich Alt-Sein an“ beantwortet, das vergangene Woche im Forum Mindelheim durchgeführt wurde. Hinter dem Projekt stehen die Stadt Mindelheim, das Dominikus-Ringeisen-Werk, Netzwerk Familie e.V., das Rote Kreuz sowie das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu.
Wie fühlt sich Alt sein an?
Bilder vom kunterbunten Pferdefest der Pony AG - Teil 1

Bilder vom kunterbunten Pferdefest der Pony AG - Teil 1

Bilder vom kunterbunten Pferdefest der Pony AG - Teil 1
Im Zeichen der edlen Vierbeiner

Im Zeichen der edlen Vierbeiner

Türkheim – Der 1. Mai ist bereits ein fester Termin im Veranstaltungskalender der kleinen und großen Pferdefans in der Region. Bereits seit mehreren Jahren lädt die Pony AG am Maifeiertag zum „Bunten Pferdefest“ in den Harthof ein.
Im Zeichen der edlen Vierbeiner
"Kindergarten dort, wo er hingehört"

"Kindergarten dort, wo er hingehört"

Türkheim – Die Substanz des Gebäudes sei gut, eine Sanierung „kein Hexenwerk“. Und selbst die Lage überzeuge, denn der Kindergarten wäre dort, wo er hingehöre: „Mitten im Ort“, erklärte Architekt Christoph Mayr vom Architekturbüro Mayr in Buchloe. Im Rahmen der Marktgemeinderatssitzung stellte er den Räten in Form einer Machbarkeitsstudie einen möglichen Um- bzw. Ausbau des Pfarrhauses im Herzen Türkheims vor.
"Kindergarten dort, wo er hingehört"
"Wer falsch parkt, der zahlt!"

"Wer falsch parkt, der zahlt!"

Mindelheim – Für die Gremiumsmitglieder stand bei der letzten Sitzung des Umwelt-, Verkehrs- und Bauausschusses am vergangenen Montag vor allem das unerlaubte Parken in der Mindelheimer Innenstadt im Fokus. Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren unter anderem eine Verbesserung der Situation für Fußgänger und Radfahrer in der Maximilianstraße.
"Wer falsch parkt, der zahlt!"
"Klangfarben" für alle Sinne

"Klangfarben" für alle Sinne

Mindelheim – Zum 19. Mal präsentieren die Schülerinnen der siebten bis zehnten Klassen der Maria-Ward-Realschule im Rahmen einer Schulkunstausstellung ihre Kunstwerke aus dem Wahlpflichtfach Kunsterziehung.
"Klangfarben" für alle Sinne
"Ein Geschenk für die Region"

"Ein Geschenk für die Region"

Bad Wörishofen – Mag es an der wohligen Wärme in der Lobby der Therme Bad Wörishofen gelegen haben, am typischen Duft des Thermalwassers – oder am erfreulichen Anlass überhaupt: Obwohl in offizieller Funktion erschienen, zeigten sich – neben den zahlreichen Tagesbesuchern – auch die honorigen Gratulanten um Staatssekretär Franz Josef Pschierer ganz im Sinne des „Thermen-Feelings“ sichtlich entspannt und geerdet.
"Ein Geschenk für die Region"
Begonnen hat alles vor 15.000 Jahren

Begonnen hat alles vor 15.000 Jahren

Bedernau/Breitenbrunn – In der Natur-Therme Bedernau in Breitenbrunn wurde heuer der Auftakt für die 15. Unterallgäuer Gesundheitswoche mit zahlreichen Veranstaltungen, Vorträgen und Aktionen gemacht. Auch die kleine Therme ganz im Norden des Landkreises feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: vor zehn Jahren nahm sie ihren offiziellen Betrieb auf. Die Vorarbeiten dafür aber begannen schon vor tausenden von Jahren.
Begonnen hat alles vor 15.000 Jahren
Kostbares Nass hautnah erleben

Kostbares Nass hautnah erleben

Bad Wörishofen – Die Stadtwerke Bad Wörishofen laden am Samstag, 13. Mai, von 11 bis 17 Uhr gemeinsam mit dem Kur- und Tourismusbetrieb sowie der Firma Glass Umwelttechnik zu ihrem gemeinsamen „Tag des Wassers“ ein.
Kostbares Nass hautnah erleben
Collagen, Bilder, Skulpturen

Collagen, Bilder, Skulpturen

Mindelheim – Zum 19. Mal präsentieren die Schülerinnen der siebten bis zehnten Klassen der Maria-Ward-Realschule im Rahmen einer Schulkunstausstellung ihre Kunstwerke aus dem Wahlpflichtfach Kunsterziehung.
Collagen, Bilder, Skulpturen
(R)Auszeit genießen

(R)Auszeit genießen

Bedernau/Breitenbrunn – In der Natur-Therme Bedernau in Breitenbrunn wurde heuer der Auftakt für die 15. Unterallgäuer Gesundheitswoche mit zahlreichen Veranstaltungen, Vorträgen und Aktionen gemacht. Auch die kleine Therme ganz im Norden des Landkreises feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: vor zehn Jahren nahm sie ihren offiziellen Betrieb auf.
(R)Auszeit genießen
Sedlmeir's Trachtenhof zieht ganz Süddeutschland an

Sedlmeir's Trachtenhof zieht ganz Süddeutschland an

Der Weiler Schwabaich in der Gemeinde Langerringen besteht nur aus ein paar wenigen Häusern. Trotzdem ist der Ort jedem Trachtenfan zwischen Augsburg, Ammersee und Allgäu ein Begriff.
Sedlmeir's Trachtenhof zieht ganz Süddeutschland an
Kostenfaktor Flüchtlingskrise

Kostenfaktor Flüchtlingskrise

Bad Wörishofen – Die Gymnasialreform, die Mobilisierung von Bauland für den – vor allem auch sozialen – Wohnungsbau sowie die Kosten für die Integration von Migranten standen als Thema bei der Bezirksversammlung des Bayerischen Städtetages in Bad Wörishofen auf der Agenda der Bürgermeister.
Kostenfaktor Flüchtlingskrise
„Eine Glocke im Herzen...“

„Eine Glocke im Herzen...“

Mindelheim – Bereits zur 156. Ordentlichen Mitgliederversammlung konnte der TSV Mindelheim kürzlich ins Forum einladen.
„Eine Glocke im Herzen...“
Peter Salger in den „Vereins- Ruhestand“ verabschiedet

Peter Salger in den „Vereins- Ruhestand“ verabschiedet

Oberauerbach – Nun ist es amtlich: im Rahmen der Generalversammlung der FFW Oberauerbach konnte der langjährige Erste Vorsitzende des Feuerwehrvereins Peter Salger in den wohlverdienten „Vereins-Ruhestand“ verabschiedet werden.
Peter Salger in den „Vereins- Ruhestand“ verabschiedet
„Stillstand gab es nie!“

„Stillstand gab es nie!“

Bad Wörishofen – Wenige Woche vor dem großen Geburtstag der Kurstadt Bad Wörishofen fand in der Galerie im Kurhaus die Vernissage zur Sonderausstellung „950 Jahre Wörishofen – Stationen der Geschichte“ statt. Eingeladen hatte der Kur- und Tourismusbetrieb in Zusammenarbeit mit dem Fried- berger Likias-Verlag, der die Gestaltung der Ausstellung übernommen hatte.
„Stillstand gab es nie!“
E-Mobilität liegt in naher Zukunft

E-Mobilität liegt in naher Zukunft

Mindelheim/Unterallgäu – Ein letztes Gespräch vor dem Startschuss: Mindelheims Bürgermeister Dr. Stephan Winter, Landrat Hans-Joachim Weirather, Martin Sambale vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) sowie Thomas Schrapf und Eugen Lehner von der Interessengemeinschaft zur Förderung der Elektromobilität im Unterallgäu (IFEU) luden kürzlich zum Pressegespräch, um gemeinsam über E-Mobilität aufzuklären und über die 1. Allgäuer Mobilitätstage, die am 17. und 18. Juni in Mindelheim stattfinden werden, zu informieren.
E-Mobilität liegt in naher Zukunft
Läufer-Elite zu Gast in Türkheim

Läufer-Elite zu Gast in Türkheim

Türkheim – Am kommenden Samstag, 6. Mai, steht Türkheim ganz im Zeichen des Sportes: Dann trifft sich die bayerische Läuferelite zu den Landesmeisterschaften in den Langstaffeln und den 4 x 400-Meter-Staffeln. Fast 100 Staffeln mit insgesamt mehr als 350 Teilnehmer gehen auf der Schulsportanlage des Joseph-Bernhart-Gymnasiums auf die Jagd nach Meisterehren, Medaillen und Qualifikationsnormen für die Deutschen Meisterschaften.
Läufer-Elite zu Gast in Türkheim
„Stillstand gab es nie!“

„Stillstand gab es nie!“

Bad Wörishofen – Wenige Woche vor dem großen Geburtstag der Kurstadt Bad Wörishofen fand in der Galerie im Kurhaus die Vernissage zur Sonderausstellung „950 Jahre Wörishofen – Stationen der Geschichte“ statt. Eingeladen hatte der Kur- und Tourismusbetrieb in Zusammenarbeit mit dem Fried- berger Likias-Verlag, der die Gestaltung der Ausstellung übernommen hatte.
„Stillstand gab es nie!“
Muskelkraft, Tanz und viel Musik

Muskelkraft, Tanz und viel Musik

Bad Wörishofen - Aufgestellt wurde der Bad Wörishofener Maibaum am Festplatz durch den Trachtenverein „Alpenblick“ e.V. am Samstag, 29. April. Ab 14 Uhr kam der Maibaum am Haus „Zum Gugger“ an. Alle Besucher erwartete ein abwechslungsreiches Festprogramm mit Aufführung von Bändeltänzen und altschwäbischen Tänzen in historischen Trachten, dargeboten vom Trachtenverein Alpenblick. Für die passende Musik während des Nachmittags sorgte in bewährter Manier die Stadtkapelle Bad Wörishofen. Für das leibliche Wohl der Besucher wurde auch gesorgt.
Muskelkraft, Tanz und viel Musik
Beglückt von der Farbe Weiß

Beglückt von der Farbe Weiß

Mindelheim – Wie vielfältig die Farbe Weiß ist und welches Farbenspektrum daraus resultieren kann, präsentieren 45 Künstler mit 88 Werken derzeit im Rahmen der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Mindelheim im Forum. Die ausgestellten Werke bilden einen breiten Bogen von der Malerei über die Fotografie bis hin zur Bildhauerei.
Beglückt von der Farbe Weiß
Erstes Allgäu-Open-Air im Allgäu Skyline Park

Erstes Allgäu-Open-Air im Allgäu Skyline Park

Das sensationelle Musik-Event in der Saison 2017 im beliebten Freizeitpark: bayerisch, gemütlich, rockig – Das Allgäu Open Air beim Allgäu Skyline Park.
Erstes Allgäu-Open-Air im Allgäu Skyline Park