Ressortarchiv: MINDELHEIM

Süßwasserquallen im Badesee

Süßwasserquallen im Badesee

München - Wenn man an Quallen denkt, dann meistens an die giftigen Vertreter wie die Gelbe Haarqualle oder auch Feuerqualle genannt, die zwar beeindrucken aussieht, aber bei Kontakt leider auch schmerzhafte Reaktionen, ähnlich einer Verbrennung, auslöst.
Süßwasserquallen im Badesee
Thomas Hilzensauer folgt auf Annette Kersting

Thomas Hilzensauer folgt auf Annette Kersting

Bad Wörishofen – Thomas Hilzensauer wird ab Januar 2018 neuer Bundesgeschäftsführer des Kneipp-Bundes. Der Diplom-Sozialpädagoge übernimmt damit das Aufgabengebiet von Annette Kersting, die die Bundesgeschäftsstelle in Bad Wörishofen über 21 Jahre lang geleitet hatte.
Thomas Hilzensauer folgt auf Annette Kersting
Fünf Elemente sollt‘ ihr sein

Fünf Elemente sollt‘ ihr sein

Bad Wörishofen – Kneipp hautnah erleben konnten die Besucher des Kneipp-Erlebnistages, der am Samstag, 26. August, ab 10 Uhr im Bad Wörishofener Stadtgarten mit vielen Attraktionen rund um die fünf Elemente der Lehre von Sebastian Kneipp stattfand. Veranstaltet wurde er von der Historischen Kneippgruppe zusammen mit dem Stamm- Kneipp-Verein.
Fünf Elemente sollt‘ ihr sein
„Schmuckstück“ für den Mindelheimer Norden

„Schmuckstück“ für den Mindelheimer Norden

Mindelheim – Mit dem Richtfest des Sebastians Carrées im Mindelheimer Norden ist für die Firma Glass das Projekt Sebastianspark abgeschlossen. Dort entstehen 23 Eigentums- und Mietwohnungen in unterschiedlichen Größen.
„Schmuckstück“ für den Mindelheimer Norden
Einmal ein „echter“ Wolf sein

Einmal ein „echter“ Wolf sein

Bad Wörishofen – Die Vielseitigkeit des Eissports unter einem Dach – das verspricht der EV Bad Wörishofen. Um alle sportlichen Möglichkeiten innerhalb des Vereins vorzustellen, aber auch einen Einblick ins „Innenleben“ der Eishockeymannschaft „Wölfe Wörishofen“ werfen zu lassen, lädt der Verein am Samstag, 2. September, ab 15 Uhr zum „Wölfe“-Tag ins Eisstadion ein. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.
Einmal ein „echter“ Wolf sein
Schlaues Köpfchen

Schlaues Köpfchen

Unterallgäu - Nadine Dephilipp hat ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten am Landratsamt Unterallgäu mit der Note 1,4 abgeschlossen.
Schlaues Köpfchen
Allgäu Skyline Park - Eventhighlights für Kinder und Fantasy-Fans

Allgäu Skyline Park - Eventhighlights für Kinder und Fantasy-Fans

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu, doch bis es soweit ist, hat der Allgäu Skyline Park noch zwei ganz besondere Highlights für alle Besucher:
Allgäu Skyline Park - Eventhighlights für Kinder und Fantasy-Fans
„Unter Strom“ an der Energiewende mitwirken

„Unter Strom“ an der Energiewende mitwirken

Unterallgäu/Mindelheim – Es markiert den vorläufigen Höhepunkt der Energiewende im Unterallgäu und ist, folgt man den Worten des Unterallgäuer Landrates Hans-Joachim Weirather, ein tolles Thema: das interaktive Solarkataster für das Unterallgäu. Mit Hilfe des Solarkatasters, das Weirather jetzt im Landratsamt vorgestellt hat, kann jeder Unterallgäuer – inklusive Memmingen – anhand eines Rechenprogramms die Eignung und Kapazitäten des eigenen Grundstückes für Photovoltaikanlagen ermitteln.
„Unter Strom“ an der Energiewende mitwirken
Briefmarken für den guten Zweck

Briefmarken für den guten Zweck

Memmingen – Briefmarkenliebhaber aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland zeigen von Freitag, 1. September, bis Sonntag, 3. September, in der Stadthalle Memmingen auf der „Alpen-Adria 2017“ ihre Sammlungen.
Briefmarken für den guten Zweck
Ausflug zur „Stadt der Lebkuchen“

Ausflug zur „Stadt der Lebkuchen“

Türkheim/Nürnberg – Zu einem Seniorenausflug nach Nürnberg unter dem Motto „Vergangenheit – Gegenwart“ lädt die Marktgemeinde Türkheim ein. An zwei Terminen kann wahlweise daran teilgenommen werden.
Ausflug zur „Stadt der Lebkuchen“
Von Rössern und Kutschen

Von Rössern und Kutschen

Mickhausen – Prächtige Rösser, blitzendes Zaumzeug und geschmückte Kutschen bestimmen am Sonntag, 3. September wieder das Bild in der von Linden und Birken gesäumten Naturarena auf der „Herrgottsruh“ hoch über der Staudengemeinde Mickhausen.
Von Rössern und Kutschen
Kräuter, Vögel, Bachmuscheln...

Kräuter, Vögel, Bachmuscheln...

Unterallgäu – In die Unterallgäuer Tier- und Pflanzenwelt eintauchen kann man auch im September wieder bei der BayernTour Natur des bayerischen Umweltministeriums. Darauf macht Konrad Schweiger von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu aufmerksam.
Kräuter, Vögel, Bachmuscheln...
Ampelanlage ärgert Bürger

Ampelanlage ärgert Bürger

Türkheim/Bad Wörishofen – Die Ampelanlage an der A96, Ausfahrt Türkheim/Bad Wörishofen ist seit mehr als einem halben Jahr in Betrieb. Immer wieder kommt es dort zu Stoßzeiten zu langen Rückstaus. Vermehrte Beschwerden verärgerter Bürger haben den Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) veranlasst, sich erneut mit dem Staatlichen Bauamt in Verbindung zu setzen.
Ampelanlage ärgert Bürger
„Falsche Polizeibeamte“ am Telefon

„Falsche Polizeibeamte“ am Telefon

Memmingen/Unterallgäu – Ganz aktuell registriert die Polizei im Präsidium Schwaben Süd-West mehrere Mitteilungen über das Betrugsphänomen des „falschen Polizeibeamten“. Schwerpunkt der Betrügereien ist derzeit Memmingen.
„Falsche Polizeibeamte“ am Telefon
Gnadenbild derzeit in St. Stephan

Gnadenbild derzeit in St. Stephan

Mindelheim – Seit dem Hochfest Mariä Himmelfahrt befindet sich das „Maria-Schnee“-Gnadenbild der Eichetkapelle in der Mindelheimer Stadtpfarrkirche. Aufgrund der derzeitigen Renovierungsarbeiten ist die Eichetkapelle bis zum Frühjahr 2018 gesperrt.
Gnadenbild derzeit in St. Stephan

„Mindelheim – Leben in der Altstadt“

Mindelheim – Auf Anregung von Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl und Architekt Peter Kern setzten sich Studenten des Fachbereichs Architektur der Hochschule Augsburg (HSA) mit verschiedenen Planungsaufgaben in der Mindelheimer Altstadt auseinander und verfassten ihre Bachelorarbeit zum Thema „Mindelheim - Leben in der Altstadt“.
„Mindelheim – Leben in der Altstadt“
Aus den Anfängen zu einem rührig-aktiven Club

Aus den Anfängen zu einem rührig-aktiven Club

Bad Wörishofen – Sechsy (richtig geschrieben) seien die Anfänge gewesen, erinnerte Hans Peter Pöckl. Damit meinte der amtierende Präsident des Rotary Clubs Bad Wörishofen tatsächlich die holden Damen, denn es waren derer sechs bei 33 Namen, die vor 25 Jahren den Club in Bad Wörishofen gegründet hatten. Heute zählt der RC Bad Wörishofen zu den größten und aktivsten im Allgäu.
Aus den Anfängen zu einem rührig-aktiven Club
Schlemmen mit Augen, Ohren und Seele

Schlemmen mit Augen, Ohren und Seele

Bad Wörishofen – Das Wochenende, 26. und 27. August, steht ganz im Zeichen des Verwöhnens: Dann öffnet sich die Kernstadt entlang der Bahnhofstraße zur Südtiroler Spezialitätenmeile und lädt alle Besucher ein, sich dem Flair der südlichen Alpen-Küche hinzugeben. Aufs Trefflichste ergänzt wird die Meile durch den 42. Bayerischen Kunsthandwerkermarkt, der ebenfalls an diesem Wochenende stattfindet. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist jeweils frei!
Schlemmen mit Augen, Ohren und Seele
Auf Tuchfühlung mit der Lehre Kneipps

Auf Tuchfühlung mit der Lehre Kneipps

Bad Wörishofen – Der Stamm-Kneipp-Verein lädt am Samstag, 26. August, gemeinsam mit der Historischen Gruppe zum Kneipp-Erlebnistag in den Bad Wörishofer Stadtgarten ein.
Auf Tuchfühlung mit der Lehre Kneipps
„Starkes Stück Heimat und Kultur“

„Starkes Stück Heimat und Kultur“

Engetried – Alphornbläser aus dem ganzen Allgäu, den benachbarten Regionen der Schweiz, Österreichs und Oberbayerns feiern das 40jährige Bestehen der Günztaler Alphornbläser.
„Starkes Stück Heimat und Kultur“
Markus Vehoff ist neues Vorstandsmitglied

Markus Vehoff ist neues Vorstandsmitglied

Allgäu – Die Johanniter im Regionalverband Allgäu haben Ihre Führungsspitze erweitert. Bislang wurde der Verband von dem hauptamtlichen Vorstandsmitglied Markus Adler und seinem ehrenamtlichen Kollegen Christian Hegemann geführt. Seit dem 1. Juli bekleidet Markus Vehoff den Posten als weiteres hauptamtliches Vorstandsmitglied.
Markus Vehoff ist neues Vorstandsmitglied
Ausflug führt an den Bodensee

Ausflug führt an den Bodensee

Unterallgäu - Zum 30. Mal lud der Landkreis Unterallgäu Pflegefamilien zu einem Ausflug ein. Damit bedankten sich Landrat Hans-Joachim Weirather und die neue Jugendamtsleiterin Christine Keller für das Engagement der Pflegeeltern. Der Ausflug führte die 150 Teilnehmer nach Meersburg. Von dort ging es mit der Fähre zur Insel Mainau. Die Blütenpracht der Insel begeisterte die Teilnehmer ebenso wie ein Besuch im Schmetterlingshaus. Die Kinder hatten außerdem viel Spaß auf den spannenden Abenteuer-Spielplätzen und beim Besuch eines Bauernhofes mit Streichelzoo.
Ausflug führt an den Bodensee
„Bei der Bundestagswahl kommt es auf jede Stimme an!“

„Bei der Bundestagswahl kommt es auf jede Stimme an!“

Berlin - Rund 50 Allgäuer hatten sich auf Einladung ihres Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) zu einer politischen Bildungsfahrt nach Berlin aufgemacht. Gastgeber Stracke empfing seine Gäste höchstpersönlich in der Bundeshauptstadt.
„Bei der Bundestagswahl kommt es auf jede Stimme an!“
Ein Präsident auf Abschiedstour

Ein Präsident auf Abschiedstour

Allgäu – Der Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Deutschland, Dr. Arnold von Rümker, befindet sich derzeit auf seiner Abschiedsreise durch die Republik. Rümker (Jahrgang 1942) wurde im November 2013 in sein hohes Ehrenamt gewählt und wird nach Ablauf seiner vierjährigen Legislaturperiode bei der kommenden Wahl nicht mehr kandidieren. Am vergangenen Freitag machte er gemeinsam mit dem Beauftragten des Bundesinnenministeriums, Dr. rer. pol. h.c. Frank-Jürgen Weise, in Ottobrunn Station. Dort traf er auch auf den Regionalvorstand sowie die Delegierten der Johanniter aus dem Allgäu. Bei Brezen und Weißbier schilderten sie dem Präsidenten ihre richtungsweisende Strategie im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.
Ein Präsident auf Abschiedstour
„Kennsch di aus?

„Kennsch di aus?

Allgäu - „Kennsch di aus?“ fragt der Förderverein mundART Allgäu e.V. und hat mit Unterstützung der Allgäu GmbH und der Privat-Brauerei Zötler aus Rettenberg und der Sparkasse Allgäu das ERSTE Hoimat-Quartett-Allgäu herausgebracht.
„Kennsch di aus?

Atemlos um Mitternacht

Rammingen – Hochseilartisten, verschiedene Musikgruppen und vor allem die Fahrgeschäfte im Allgäu Skyline Park haben die Nacht zum Tag gemacht. Gut 18.500 Besucher erlebten ein besonderes Nachtevent mit Feuerwerk und atemberaubender Artistik.
Atemlos um Mitternacht
Die Kunst, richtig zu feiern

Die Kunst, richtig zu feiern

Unterallgäu - Dorffest, Weinfest, Beachparty, Open-Air-Kino - die Unterallgäuer Vereine lassen sich einiges einfallen, um das Leben im Ort zu bereichern. Die ehrenamtlichen Veranstalter nehmen dafür viel Arbeit in Kauf und tragen eine hohe Verantwortung. „Wer ein Fest veranstaltet, muss viele Regeln beachten, damit die Sicherheit der Besucher gewährleistet ist“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather: „Die Mitarbeiter des Landratsamts stehen den Ehrenamtlichen mit Rat und Tat zur Seite, damit die Fest-Planung gelingt.“ In einer vierteiligen Serie informieren Vertreter des Landratsamts über die wichtigsten Regeln.
Die Kunst, richtig zu feiern
Berufliche Perspektiven aufzeigen

Berufliche Perspektiven aufzeigen

Landkreis - Berufliche Bildung und das Zusammenspiel von Familie und handwerklicher Tätigkeit waren die Topthemen des politischen Dialogs zwischen dem Präsidenten der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) Hans-Peter Rauch, HWK-Hauptgeschäftsführer Ulrich Wagner und der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Dr. Simone Strohmayr (SPD).
Berufliche Perspektiven aufzeigen
Verfehlte Agrarpolitik und ihre Folgen

Verfehlte Agrarpolitik und ihre Folgen

Türkheim/Ettringen – Maria Heubuch, EU-Abgeordnete der Grünen aus Baden-Württemberg, besucht am Donnerstag, 24. August, von 17 bis 19 Uhr den Bio-Markt Türkheim und spricht anschließend um 19.30 Uhr im Gasthof Rauch in Ettringen über die Folgen einer verfehlten Agrarpolitik.
Verfehlte Agrarpolitik und ihre Folgen
Unkomplizierte Unterstützung

Unkomplizierte Unterstützung

Unterallgäu. Die Unterallgäuer Schwangerenberatungsstelle und die Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) Memmingen-Unterallgäu helfen auch dieses Jahr wieder bedürftigen Familien mit Babys und Kleinkindern. Diese bekommen Gutscheine für Windeln, Nahrung oder Pflegeprodukte im Wert von insgesamt 2000 Euro.
Unkomplizierte Unterstützung
Prominenter Besuch

Prominenter Besuch

Bad Wörishofen – Prominenter Besuch beim Kneipp-Bund: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe war am heutigen Donnerstag zu Gast bei Deutschlands größter privater Gesundheitsorganisation. Der 56-jährige Jurist aus Neuss bedankte sich bei Klaus Holetschek, MdL und Präsident des Kneipp-Bundes, für die Einladung und betonte die Bedeutung der Kneippschen Naturheilverfahren: „Gerade in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit ist dieser Ansatz aktueller denn je. In der Gesundheitsförderung und der Prävention ist der Kneipp-Bund damit ein wichtiger Partner: Ein Verband mit traditionellen Werten und hohen Qualitätsmaßstäben.“
Prominenter Besuch
Per Klick zur Familienleistung

Per Klick zur Familienleistung

Unterallgäu - Mithilfe des interaktiven, digitalen Informationstools www.infotool-familie.de können (werdende) Eltern und Familien ab sofort mit nur wenigen Angaben herausfinden, welche Leistungen und Unterstützungsangebote für sie in Frage kommen.
Per Klick zur Familienleistung
Ein "Kneippguss von oben"

Ein "Kneippguss von oben"

Bad Wörishofen – Mit „Das ist ein Kneippguss von oben“, begrüßte Christiane-Maria Rapp, Gesamtleiterin der Kneipp‘schen Stiftungen, den Gast aus der Bundespolitik, Hermann Gröhe im verregneten Bad Wörishofen. Auf Einladung Stephan Strackes (CSU) war der Bundesgesundheitsminister ins Allgäu gekommen, der sich unter anderem auch mit dem neugewählten Vorsitzenden des Kneippbundes und MdL Klaus Holetschek traf, und sprach zu ausgewählten Gästen im Sebastianeum zum Thema „Gesundheitspolitik im Dienste der Menschen“.
Ein "Kneippguss von oben"
Jeannine ist das TrachtenMadl 2017

Jeannine ist das TrachtenMadl 2017

Kempten – „Ich kann gar nicht beschreiben, was gerade in mir vorgeht… Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass ich gewinnen könnte!“, gab unser neues TrachtenMadl Jeannine aus Hohenpeißenberg nach der Verkündung ihres Sieges atemlos zu. Ein wenig fassungslos fügte sie hinzu: „Ich freue mich unheimlich!“. Die brünette 24-jährige mit den strahlenden Augen hatte sich am Samstag in einem sehenswerten TrachtenMadl-Finale gegen elf starke Mitbewerberinnen durchgesetzt.
Jeannine ist das TrachtenMadl 2017
Geld für "Grünes Klassenzimmer"

Geld für "Grünes Klassenzimmer"

Mindelheim – Das Energiesparprojekt „fifty-fifty“ war wieder ein voller Erfolg. 50 Prozent der eingesparten Kosten für Gas, Wasser und Strom bekommen die Grund- und Mittelschule vom Schulverband Mittelschule Mindelheim erstattet. Zuvor wurden die Basiswerte von Klimaschutzmanagerin Simone Kühn für beide Einrichtungen ermittelt.
Geld für "Grünes Klassenzimmer"
Meistertitel geholt!

Meistertitel geholt!

Mindelheim/Ingolstadt – Die beiden Mannschaften der Behinderten-, Versehrtensport, Jugend- und Rehagruppe (BVSG) im TSBV Mindelheim haben allen Grund zur Freude: Sie kehrten von den Bayerischen Meisterschaften in Ingolstadt mit dem Meistertitel für die 1. Mannschaft nach Hause zurück. Die 2. Mannschaft landete auf dem 5. Platz.
Meistertitel geholt!
Ferienzeit - Zeit zum Planen!

Ferienzeit - Zeit zum Planen!

Unterallgäu – Wer jetzt die freien Tage der Ferienzeit zur Planung für das restliche Jahr nutzt, kann stressfreier in die zweite Hälfte des Jahres startet. Das gilt auch für das Buchen von vhs-Kursen, denn jetzt kann bereits in Ruhe online gestöbert werden – und sind noch viele Kursplätze zu haben!
Ferienzeit - Zeit zum Planen!
Pompöses Spektakel 

Pompöses Spektakel 

Rammingen - Auch dieses Jahr sorgte das Event "Skyline Park bei Nacht" für einen mehr als kurzweiligen Aufenthalt im Freizeitpark bei Rammingen, gefüllt mit vielen Attraktionen und Programmpunkten. Unter dem Motto "Welcome to the 90ies" machten Bands wie La Bouche oder Magic Affair mit ihrer Bühnenshow den Skyline Park zu einer Partyhochburg. Weitere Höhepunkte waren die artistischen Darbietungen der Geschwister Weisheit - und natürlich das spektakuläre Feuerwerk gegen Ende der Veranstaltung.
Pompöses Spektakel 
In eigener Sache

In eigener Sache

Mindelheim – Mit Bettina Bachhofer und Sarah Fitz hat der Wochen KURIER Mindelheim sein Team um zwei motivierte Juniorverkäuferinnen verstärkt.
In eigener Sache
Pläne zum Ausbau abgesegnet

Pläne zum Ausbau abgesegnet

Türkheim – Mit einer Vorstellung des Bebauungsplans zum Rewe-Ausbau durch den Planer wurde der Aufstellungsbeschluss für das Vorhaben im Ortskern der Marktgemeinde verabschiedet. Diskussionen gab es hinsichtlich einiger Formulierungen und Rahmenbedingungen für die Pläne.
Pläne zum Ausbau abgesegnet
Erster Eindruck soll besser werden

Erster Eindruck soll besser werden

Türkheim – Angesichts der bevorstehenden Um- und Ausbauarbeiten am Türkheimer Bahnhof durch die Deutsche Bahn hatte die SPD-Fraktion im Gemeinderat angeregt, einen Wettbewerb auszuschreiben, mit dem das alte Bauwerk, insbesondere aber der Vorplatz und das Umfeld gestaltet und verbessert werden soll. Nun hat der Gemeinderat darüber diskutiert und einen Weg gefunden.
Erster Eindruck soll besser werden
"Problemkind" Maristen-Areal

"Problemkind" Maristen-Areal

Mindelheim – Flächennutzungspläne, Verkehrsgutachten und eine Kleingartenanlage standen besonders im Mittelpunkt der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause im Sitzungsaal des Rathauses.
"Problemkind" Maristen-Areal
So groovig kann der Sommer klingen

So groovig kann der Sommer klingen

Mindelheim – Manche Songs heizen ein, manche entspannen. Andere wiederum sind so beliebig, dass man sie gleich wieder vergisst. Wenn ein Song nach Sommer klingt, nach einem lauen Sommer mit einem Cocktail in der Hand, dann stellt sich augenblicklich Entspannung ein. Der Fuß wippt, der Kopf nickt, dann ist es ein guter Song.
So groovig kann der Sommer klingen
Die Nische ist wieder gefüllt

Die Nische ist wieder gefüllt

Mindelheim – Es ist die letzte Lücke, die nun an der Liebfrauenkapelle in Mindelheim geschlossen wurde. Seit einigen Tagen steht die neue Madonnenstatue des Mindelheimer Bildhauers Georg Bayer in der Nische über dem Fünf-Wunden-Brunnen. Für Dekan Andreas Straub, der bei einer kleinen Andacht die Figur segnete, ein schöner Anblick, dass die Nische nun wieder gefüllt sei. Trotz zahlreicher, festlicher Alternativen an diesem heißen Sommertag, hatten sich zahlreiche Mindelheimer versammelt, um die Statue quasi in der Heimat willkommen zu heißen.
Die Nische ist wieder gefüllt
Traditionell nach Baumgärtle

Traditionell nach Baumgärtle

Unterallgäu – Am Feiertag Maria Himmelfahrt, 15. August, werden wieder Radler aus allen Teilen des Landkreises in Baumgärtle erwartet. Denn an diesem Tag findet wie jedes Jahr die traditionelle Sternfahrt in den Wallfahrtsort statt. Treffpunkt in Baumgärtle ist um 13.30 Uhr.
Traditionell nach Baumgärtle
Gigantisch, gewaltig, spektakulär

Gigantisch, gewaltig, spektakulär

Rammingen – Traditionell ist der August der Monat der Feste, ein Monat voller Feierlichkeiten und tollen Events. Auch der Allgäu Skyline Park bereichert mit einem besonderen Termin diesen Veranstaltungsmonat und lädt am Montag, 14. August, zum Nachtevent „Skyline Park bei Nacht – Welcome to the 90ies“ ein. Wie bereits in den letzten Jahren, verspricht auch dieses Nachtevent beste Unterhaltung und jede Menge Abwechslung.
Gigantisch, gewaltig, spektakulär
Als der Landkreis laufen lernte

Als der Landkreis laufen lernte

Unterallgäu – Seit 2006 leitet Hans-Joachim Weirather (FW) als Landrat die Geschicke des Landes, mit ihm an der Spitze kann der Landkreis in diesem Jahr 45-jähriges Jubiläum feiern. Zählt das Unterallgäu heute zu einer der fruchtbarsten und stärksten Wirtschaftsregionen Bayerns, war der Weg dorthin – von den zarten Anfängen 1972 bis zur Gegenwart – vielen Faktoren unterworfen und sorgten Richtungswechsel und Entscheidungen dafür, dass sich aus dem landwirtschaftlich geprägten Landkreis ein innovativer, von Branchenvielfalt gezeichneter Lebensraum entwickeln konnte. Neben Hans-Joachim Weirather gehören zwei weitere Landräte erwähnt, die mit ihren Ideen, Visionen und oftmals auf den ersten Blick unpopulären Entscheidungen dem Landkreis Unterallgäu den Weg ebneten zu dem, was er heute ist: ein gesunder Wirtschaftsstandort und eine zukunftssichere Heimat für rund 140.500 Bürger.
Als der Landkreis laufen lernte
Gesellschaftsspiel statt Politik?

Gesellschaftsspiel statt Politik?

Mindelheim – Zu einer Podiumsdiskussion mit den Kandidaten des Wahlkreises 257 Ostallgäu-Unterallgäu für die Bundestagswahl hatte die Kreisgruppe des Bund Naturschutz Unterallgäu eingeladen. Im Forum Mindelheim sollten die Bürger Gelegenheit bekommen, die Bewerber von CSU, Grüne, Die Linke und SPD besser kennen zu lernen, vor allem deren Positionen zu natur- und umweltschutzrelevanten Themen. Gelegenheit für den Vorsitzenden Helmut Scharpf, ein spannendes Quiz mit interessanten Fragen zu veranstalten.
Gesellschaftsspiel statt Politik?
Landkreispreis für Dominik Rauch

Landkreispreis für Dominik Rauch

Bad Wörishofen – Mit dem Landkreispreis wurde kürzlich Dominik Lukas Rauch ausgezeichnet, der damit seine Ausbildung zum Automobilkaufmann IHK beim Opel Partner Autohaus Pütz in Bad Wörishofen abschließt. Ausgezeichnet werden nur die Prüfungsbesten.
Landkreispreis für Dominik Rauch
"Eindeutig für fairen Handel!"

"Eindeutig für fairen Handel!"

Mindelheim/Berlin – Mitte April dieses Jahres machten die Weltläden der Region Iller-Lech auch auf dem Marienplatz in Mindelheim mit einer Aktion auf die Missstände der globalen Textil-, Schuh- und Lederindustrie aufmerksam. „XXXL – Wir tragen fair“, so der Name der Aktion, brachte mit teils drastischen Worten die Realität von Arbeitern zutage, die unter menschenunwürdigen Bedingungen ihren kargen Lebensunterhalt verdienen müssen. Nun fand kürzlich in Berlin die Verleihung der Auszeichnung „Die SPITZE NADEL 2017“ statt – und die Weltläden Iller-Lech gehörten zu den Preisträgern.
"Eindeutig für fairen Handel!"