Ressortarchiv: MINDELHEIM

„Schöner Extrazuschuss“

„Schöner Extrazuschuss“

Türkheim – Zu den aktuellen Förderprojekten in Schwaben gehört das im Ortskern von Türkheim liegende Baudenkmal Waaghaus, das die Marktgemeinde für eine sozial-kulturelle Nachnutzung sanieren möchte (der Wochen KURIER berichtete).
„Schöner Extrazuschuss“
100 Prozent geholt

100 Prozent geholt

Erkheim – Klaus Holetschek, seit vier Jahren Stimmkreisabgeordneter im Stimmkreis 712 Memmingen, ist von der CSU-Delegiertenversammlung am 25. Juli in Erkheim mit herausragenden 100 Prozent der gültigen Stimmen erneut als Kandidat für die kommende Landtagswahl 2018 aufgestellt worden.
100 Prozent geholt
Alternative Variante gefordert

Alternative Variante gefordert

Türkheim/Kempten – Mitte Juli und damit noch vor der sitzungsfreien Sommerpause wurde dem Marktgemeinderat durch den möglichen Betreiber, die Bayerische Landeskraftwerke GmbH (LaKW), eine Machbarkeitsstudie zum geplanten Umbau des Wasserkraftwerks am Walterwehr vorgestellt (der Wochen KURIER berichtete).
Alternative Variante gefordert
"Ich bin überwältigt!"

"Ich bin überwältigt!"

Markt Wald/Berlin – Über eine kräftige Finanzspritze aus Berlin für den Breitbandausbau in seiner Gemeinde kann sich der Erste Bürgermeister der Marktgemeinde Markt Wald Peter Wachler freuen. Das Bundesverkehrsministerium bewilligte Fördermittel in Höhe von rund 1.065.000 Euro für den Ausbau von Highspeed-Internetanschlüssen.
"Ich bin überwältigt!"

Verkeimungsursache noch nicht gefunden

Türkheim – Derzeit werden die Wasserleitungen in Türkheim gespült. Damit werde die Grundlage für die Verkeimung der Wasserversorgung beseitigt. Woher jedoch die Keime und damit die Probleme in der Trinkwasserversorgung der Marktgemeinde kommen, kann damit nicht geklärt werden, machte Bürgermeister Christian Kähler in der jüngsten Gemeinderatssitzung nochmals deutlich. In Summe werden Kosten von rund 80.000 Euro dafür erwartet.
Verkeimungsursache noch nicht gefunden
67 Kilometer Glasfaserkabel

67 Kilometer Glasfaserkabel

Breitenbrunn – Rund 67 Kilometer lang wird das Glasfaserkabel sein, 29 Verteiler sorgen zudem für einen Zugang zu moderner Technik: 930 Haushalte in der Verwaltungsgemeinschaft Breitenbrunn werden nach dem Abschluss der Arbeiten davon profitieren.
67 Kilometer Glasfaserkabel
Kneipps Leben erlebbar machen

Kneipps Leben erlebbar machen

Bad Wörishofen – Nach den teilweise recht turbulenten Sitzungen der vergangenen Zeit ging die letzte Sitzung des Bad Wörishofener Stadtrates vor der Sommerpause relativ ruhig über die Bühne. Dafür sorgte unter anderem das visionäre Konzept von Dr. Peter Schreiner zur Neu- und Umgestaltung des Sebastian-Kneipp-Museums zum Sitzungsauftakt.
Kneipps Leben erlebbar machen
Medaillenregen für Velo Club

Medaillenregen für Velo Club

Mindelheim/Hof – Von 12. bis 16. Juli fanden in Hof die Bayrischen Landesspiele von Special Olympics statt, den olympischen Spielen für geistig behinderte Menschen. Mit vor Ort war auch das zehnköpfige Radrennteam des Velo Club Mindelheim und der Unterallgäuer Werkstätten. Und das mit Erfolg: Am Ende hieß es acht mal Gold, vier mal Silber und drei mal Bronze für das Erfolgsteam aus Mindelheim.
Medaillenregen für Velo Club
Ein sympathischer Jahrgang geht

Ein sympathischer Jahrgang geht

Mindelheim – Mit einem Festakt im Forum hat die Maria Ward-Realschule Mindelheim ihre Abschlussklassen in die Berufswelt entlassen. 28 Mal stand eine Eins vor dem Komma der Schülerinnen, die mit der Mittleren Reife nun weiter lernen oder sich ins Berufs- und Ausbildungsleben stürzen können.
Ein sympathischer Jahrgang geht
Leben mit Stil plus Betreuung

Leben mit Stil plus Betreuung

Bad Wörishofen – Noch gleicht das Gelände des ehemaligen Hallenbades an der Kaufbeurer Straße einer großen Kieslandschaft, doch schon bald werden die ersten Grundmauern des Areals „Bella Vista“ Komfortwohnen und „Bella Vista“ Mietwohnungen Gestalt annehmen. Mit dem Projekt Komfortwohnen werden die Johanniter eines der größten Bauprojekte seiner Art in Bayern respektive in Bad Wörishofen errichten. Etliche Ehrengäste waren denn auch beim feierlichen Spatenstich am Freitag vor einer Woche dabei.
Leben mit Stil plus Betreuung
Bei Dunkelheit "Film ab!"

Bei Dunkelheit "Film ab!"

Bad Wörishofen – Von Samstag, 5. August, bis Montag, 7. August, verwandelt sich das Areal hinter dem Filmhaus Huber an der Bahnhofstraße in Bad Wörishofen wieder in ein großes Freiluft-Kino: Einlass ist jeweils ab 20 Uhr, Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr.
Bei Dunkelheit "Film ab!"
"Endlich ein gutes Ende"

"Endlich ein gutes Ende"

Bad Wörishofen – Die Hängepartie hat nun ein Ende: am 27. Juli ist der neue Verkehrsübungsplatz im Park an der Kaufbeurer Straße unter Beteiligung zahlreicher Vertreter von Politik und Kirche sowie den Lehrern und Schülern der Pfarrer-Kneipp Grund- und Mittelschule feierlich eingeweiht worden.
"Endlich ein gutes Ende"
65 Jahre Feldgeschworene

65 Jahre Feldgeschworene

Unterallgäu – Das Amt des Feldgeschworenen ist das älteste bekannte Ehrenamt in Bayern und ein Amt auf Lebenszeit. „Es hat eine große Bedeutung“, betonte stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter bei der Ehrung langjähriger Feldgeschworener im Landratsamt Unterallgäu.
65 Jahre Feldgeschworene
Nach Herzenslust feiern

Nach Herzenslust feiern

Mickhausen – Unter der Regie des örtlichen Musikvereins und der Schmuttertaler Musikanten wird im romantischen Schlosshof mitten im Dorf vom 4. bis 6. August wieder stimmungsvoll gefeiert: dann wird zum Schlosshoffest in Mickhausen geladen.
Nach Herzenslust feiern
Freund Teddybär & Co.

Freund Teddybär & Co.

Bad Wörishofen – Das Kurhaus Bad Wörishofen verwandelt sich am Samstag, 5. August, und Sonntag, 6. August, in eine große Puppen- und Bärenstube: Denn dort findet jeweils von 10 bis 17 Uhr der Puppen- und Bärenmarkt statt. Der Eintritt ist frei.
Freund Teddybär & Co.
"Macht's weiter so!"

"Macht's weiter so!"

Siebnach – Dass auch Geistliche nicht vor Strafe gefeit sind, musste Ettringens Pater Michael erfahren. Mag sich mancher Besucher, der zum Sommerfest und zeitgleich zur Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr nach Siebnach gekommen war, noch gewundert haben, was der beliebte Geistliche mit einem Kasten Bier im Schilde führte, der gut sichtbar vor dem provisorischen Altar auf Verwendung wartete, sollte sich die Geschichte schnell auflösen.
"Macht's weiter so!"
Pschierer ist nominiert

Pschierer ist nominiert

Mindelau – Franz Josef Pschierer, seit 1994 Stimmkreisabgeordneter im Stimmkreis 708 Kaufbeuren, wurde von der CSU-Delegiertenversammlung in Mindelau mit 92 Prozent der gültigen Stimmen erneut als Kandidat für die kommende Landtagswahl 2018 aufgestellt.
Pschierer ist nominiert
Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei

Mindelheim – Ganz so schnell, wie seinerzeit die Technikerschule mit Hilfe der Firma Grob gebaut worden war, werden keine Techniker aus den Schülern. Aber immerhin konnte Reinhard Vetter nun schon den dritten Jahrgang junger Techniker ins Berufsleben entlassen. Auch für den Oberstudiendirektor schloss sich nach der Verabschiedung ein neuer Lebensabschnitt an, denn Vetter ist ab 1. August im Ruhestand.
Aller guten Dinge sind drei
Jetzt kann geübt werden

Jetzt kann geübt werden

Bad Wörishofen - Die Hängepartie hat nun ein Ende: am 27. Juli ist der neue Verkehrsübungsplatz im Park an der Kaufbeurer Straße unter Beteiligung zahlreicher Vertreter von Politik und Kirche sowie den Lehrern und Schülern der Pfarrer-Kneipp Grund- und Mittelschule feierlich eingeweiht worden.
Jetzt kann geübt werden
70.000 Stunden Engagement

70.000 Stunden Engagement

Siebnach - Fast auf den Tag genau konnte die Jugendfeuerwehr Siebnach am Sonntag, 30. Juli, ihr 20-jähriges Jubiläum feiern. Im Rahmen des Siebnacher Sommfestes wurde das natürlich ebenso gebührend gefeiert. Kleine Überraschung am Rande: Jugendwart Tobias Reiber wurde an diesem Tag mit dem Ehrenzeichen in Gold der Jugendfeuerwehr Bayern ausgezeichnet.
70.000 Stunden Engagement
Auf gutem Fundament

Auf gutem Fundament

Bad Wörishofen – Noch gleicht das Gelände des ehemaligen Hallenbades an der Kaufbeurer Straße einer großen Kieslandschaft, doch schon bald werden die ersten Grundmauern des Areals „Bella Vista“ Komfortwohnen und „Bella Vista“ Mietwohnungen Gestalt annehmen. Mit dem Projekt Komfortwohnen werden die Johanniter eines der größten Bauprojekte seiner Art in Bayern respektive in Bad Wörishofen errichten. Etliche Ehrengäste waren denn auch beim feierlichen Spatenstich dabei.
Auf gutem Fundament
Mit vollem Eifer dabei

Mit vollem Eifer dabei

Tussenhausen - Ideales Tenniswetter bescherte Petrus den zahlreichen Kindern und Jugendlichen zum Saisonhöhepunkt, den Clubmeisterschaften. Neben den Tenniskonkurrenzen im Einzel und Doppel wurde auch wieder eine Kinder­olympiade durchgeführt. Absolutes Highlight aber war wie immer die Siegerehrung sowie Abschlusstombola.
Mit vollem Eifer dabei
Wettbewerb „Migrabayerisch“: D´Siegerklass freit sich!

Wettbewerb „Migrabayerisch“: D´Siegerklass freit sich!

Mindelheim - Hörbare Heimatverbundenheit, gemeinsam errichtete Sprachbrücken: Der Kreativwettbewerb „Migrabayerisch“ thematisiert Mundarten als Teil eines frischen und populären Lebensgefühls und präsentiert die wechselseitige sprachliche Bereicherung von Kindern und Jugendlichen aller Schularten. Ziel des Wettbewerbs ist es, dass sich nationale wie internationale Schülerinnen und Schüler in der gemeinsamen Arbeit mit ihren Lebensgeschichten und ihrem kulturellen Hintergrund noch besser kennenlernen und zusammen Zugangsmöglichkeiten zur hiesigen Sprache und der jeweiligen Ortsmundart erkunden.
Wettbewerb „Migrabayerisch“: D´Siegerklass freit sich!