Ressortarchiv: MINDELHEIM

Der Wochen Kurier verliebt Mindelheim auf Obandln.de

Der Wochen Kurier verliebt Mindelheim auf Obandln.de

Sie kommen aus Bayern, sind Single und auf der Suche nach der großen Liebe? In unserer neuen Singlebörse Obandln.de finden Sie bestimmt den richtigen Partner oder die richtige Partnerin.
Der Wochen Kurier verliebt Mindelheim auf Obandln.de
Anspruchsvolles Szenario

Anspruchsvolles Szenario

Siebnach – Einmal im Jahr findet eine gemeinsame Nachtübung der Feuerwehren der Gemeinde Ettringen statt, bei der das Zusammenspiel bei einer Großschadenslage geübt und bewertet wird. Dieses Jahr wurde die Übung in Siebnach veranstaltet und gemeinsam hatten die Kameraden aus Siebnach, Ettringen und Traunried alle Hände voll zu tun, um diesen Einsatz abzuarbeiten.
Anspruchsvolles Szenario
Jetzt bewerben für den Jugendkunstpreis 2018!

Jetzt bewerben für den Jugendkunstpreis 2018!

Mindelheim – Der Jugendkunstpreis der Kunststiftung Erich Schmidt geht in die zweite Runde: In Kooperation mit der „Bürgerstiftung – Mindelheim hilft sich selbst“, dem Kunstverein Mindelheim und der Stadt Mindelheim werden erneut Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren aufgerufen, sich künstlerisch zu betätigen und sich für den Jugendkunstpreis 2018 zu bewerben.
Jetzt bewerben für den Jugendkunstpreis 2018!
Mitarbeiter der Kreis-Seniorenwohnheime behalten „Gutes Sehen“ im Blick

Mitarbeiter der Kreis-Seniorenwohnheime behalten „Gutes Sehen“ im Blick

Unterallgäu - Sich ankleiden, die Zeitung lesen, spazieren gehen, Kaffee trinken - um alltägliche Dinge zu bewältigen, brauchen wir unsere Sehfähigkeit. Doch diese lässt im Alter oft nach.
Mitarbeiter der Kreis-Seniorenwohnheime behalten „Gutes Sehen“ im Blick
Bäume unserer Heimat: Grüne Riesen unter der Lupe

Bäume unserer Heimat: Grüne Riesen unter der Lupe

Unterallgäu – Schon von weitem ist die Linde zu sehen, die bei Apfeltrach imposant in den Himmel ragt. Unter ihrer breiten Krone steht ein Flurkreuz, vor ihrem mächtigen Stamm eine Sitzbank aus Holz. Die Morgensonne taucht den markanten Baum in ein besonderes Licht. Ist dieser grüne Riese der eindrucksvollste Baum im Unterallgäu?
Bäume unserer Heimat: Grüne Riesen unter der Lupe
Sonderkommission „Wohungseinbruch“

Sonderkommission „Wohungseinbruch“

Unterallgäu/Memmingen – Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Dem möchte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West entgegenwirken und hat die Sonderkommission „Wohnungseinbruch“ gebildet, die Polizeipräsident Werner Strößner, Sokoleiter Kriminaldirektor Michael Keck und Kriminaloberkommissarin Daniela Husseneder am vergangenen Freitag in Memmingen vorstellten.
Sonderkommission „Wohungseinbruch“
„Miteinander – Füreinander“

„Miteinander – Füreinander“

Bad Wörishofen – Die Sebastian-Kneipp-Akademie für Gesundheitsbildung (SKA) hat ihr neues Jahresprogramm für 2018 veröffentlicht. Überschrieben ist es mit dem neuen Jahresmotto der Kneipp-Bewegung „Miteinander – Füreinander“. Damit will der Dachverband Kneipp-Bund e.V. auf die zwischenmenschlichen, sozialen und ökologischen Aspekte von Gesundheit aufmerksam machen.
„Miteinander – Füreinander“
Es wird laut um die Lautenwirtswiese

Es wird laut um die Lautenwirtswiese

Mindelheim – Die Intention der Stadt, zur Informationsveranstaltung einzuladen, war klar definiert: Um einen Dialog mit der Bürgerinitiative zu führen und alle Bürger über beide Konzepte – das der Stadt und das der Bürgerinitiative – zu informieren. Stattdessen präsentierte nur die Stadt ihr Konzept, denn die Initiatorinnen der Bürgerinitiative hatten dieses Angebot nicht wahrgenommen – jedoch mit Begründung.
Es wird laut um die Lautenwirtswiese
Straßenrisse, Biberbisse

Straßenrisse, Biberbisse

Schlingen – So vielfältig eine Kommune ist, so vielfältig sind auch die Probleme. Dass dabei die Probleme der Politiker nicht unbedingt übereinstimmen mit denen der Bürger, konnte man in der jüngsten Bürgerversammlung der Stadt Bad Wörishofen sehen, im Ortsteil Schlingen mit Frankenhofen.
Straßenrisse, Biberbisse
Engagierte Zusammenarbeit bei der AOK

Engagierte Zusammenarbeit bei der AOK

Memmingen/Unterallgäu – Ende September 2017 fand die letzte Sitzung des Beirates der AOK Direktion Memmingen-Unterallgäu für die laufende Legislaturperiode statt. Aufgrund der stattgefundenen Sozialversicherungswahlen wird für die neue Legislaturperiode das Selbstverwaltungsgremium der örtlichen AOK neu aufgestellt, welches sich aus je 12 Versicherten- und Arbeitgebervertretern zusammensetzt.
Engagierte Zusammenarbeit bei der AOK
Von Denkmalpflege bis Jugendarbeit

Von Denkmalpflege bis Jugendarbeit

Mindelheim – Der Landkreis fördert die Denkmalpflege, die Jugendarbeit und die Erwachsenbildung im Unterallgäu in diesem Jahr mit insgesamt rund 260.000 Euro. Der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Unterallgäuer Kreistags vergab in seiner jüngsten Sitzung jeweils einstimmig verschiedene Zuschüsse. Kreiskämmerer Sebastian Seefried hatte zuvor die Förderkriterien erläutert.
Von Denkmalpflege bis Jugendarbeit
Jetzt also doch ein Ausstieg?

Jetzt also doch ein Ausstieg?

Schlingen/Bad Wörishofen – In der Septembersitzung erst waren die Zinstauschgeschäfte ein bzw. kein Thema für die Wörishofer Stadträte (der Wochen KURIER berichtete). Nun stehen die nicht ganz unumstrittenen Finanzgeschäfte wieder im Fokus. Denn in der kürzlich stattgefundenen Bürgerversammlung in Schlingen ließ Bürgermeister Paul Gruschka mit der Aussage aufhorchen, doch über ein Ende der Zinstauschgeschäfte nachzudenken.
Jetzt also doch ein Ausstieg?
Frisch gekocht, lecker gegessen

Frisch gekocht, lecker gegessen

Mindelheim – Auf dem Areal des ehemaligen Maristenkollegs soll bis zum Schuljahresbeginn 2018/19 ein Bildungszentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene entstehen. „habba habba“, die Großküche, die in diesem Zentrum dann für die Verpflegung sorgen wird, konnte bereits jetzt zur Eröffnung laden.
Frisch gekocht, lecker gegessen
Ein neues Gesicht im Gremium

Ein neues Gesicht im Gremium

Mindelheim – Stadtrat Otto Weikmann (Freie Wähler) hat zum 10. Oktober sein Amt des ehrenamtlichen Stadtrates niedergelegt. Listennachfolger Alfred Beilhack ist nun neues Mitglied im Gremium.
Ein neues Gesicht im Gremium
Entscheider nahe am Bürger

Entscheider nahe am Bürger

Unterallgäu – Für langjährige Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung hat der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann die kommunale Dankurkunde und die kommunale Verdienstmedaille in Bronze an sieben Kommunalpolitiker des Landkreises Unterallgäu verliehen.
Entscheider nahe am Bürger
4. Bad Wörishofer Gesundheitstage: „Leben in Balance“

4. Bad Wörishofer Gesundheitstage: „Leben in Balance“

Bad Wörishofen – Die Lehre von Kneipp rund um die fünf Säulen Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter und Innere Ordnung ist in Deutschland als Immaterielles Kulturerbe anerkannt. Unter dem Dach der 4. Bad Wörishofer Gesundheitstage „Leben in Balance“, die von Donnerstag, 26. Oktober, bis Sonntag, 29. Oktober, stattfinden, wird Kneipp erlebbar und das ganz praxisnah. Verschiedenste Workshops und Vorträge rund um die Kneipp‘sche Lehre werden dazu an diesem Wochenende präsentiert.
4. Bad Wörishofer Gesundheitstage: „Leben in Balance“
Mit gutem Gewissen

Mit gutem Gewissen

Unterallgäu – Im September hat die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Betreibern von Bäckereien und Cafés ein Mehrwegsystem für Coffee-to-go-Becher präsentiert. Die Veranstaltung, bei der das System der Firma RECUP aus Rosenheim vorgestellt wurde, stieß auf großes Interesse.
Mit gutem Gewissen
Zehn Mitarbeiter feiern Dienstjubiläum

Zehn Mitarbeiter feiern Dienstjubiläum

Unterallgäu - Zehn Mitarbeitern hat Landrat Hans-Joachim Weirather nun zum Dienstjubiläum gratuliert. „Erfahrene Mitarbeiter sind für jeden Arbeitgeber von unschätzbarem Wert“, betonte er.
Zehn Mitarbeiter feiern Dienstjubiläum
Aufs Siegertreppchen

Aufs Siegertreppchen

Türkheim/Bad Wörishofen – Bei der Mittelschwäbischen Jugend-Einzelmeisterschaft schafften es zwei junge Schachspieler des Schachclubs Türkheim/Bad Wörishofen aufs Siegertreppchen und gewannen Pokale.
Aufs Siegertreppchen
„Der entführte Selbstmordeinbruch“

„Der entführte Selbstmordeinbruch“

Breitenbrunn – Noch mitten in den Proben steckt der Theaterverein Breitenbrunn, denn schon bald beginnen die Aufführungen des diesjährigen Stückes „Der entführte Selbstmordeinbruch“, einer Kriminalkomödie in drei Akten von Wolfgang Bräutigam.
„Der entführte Selbstmordeinbruch“
„Vollumfänglich und umgehend“

„Vollumfänglich und umgehend“

Bad Wörishofen – Nicht einverstanden mit der Präsentation des Gutachtens zu den Luftwerten der Kneipp-Grund- und Mittelschule zeigte sich die Grünen-Stadtratsfraktion um Dr. Doris Hofer und Daniel Pflügl. In einem offenen Brief richteten sie sich nun direkt an Bürgermeister Paul Gruschka und fordern darin „vollumfänglich und umgehend“ Aufklärung.
„Vollumfänglich und umgehend“
„Geh ma hoam“

„Geh ma hoam“

Türkheim – Im Rahmen eines P-Seminars haben Schüler des Joseph-Bernhart-Gymnasiums Türkheim einen Dokumentarfilm gedreht. Der rund 30-minütige Film wird nun am Sonntag, 29. Oktober, um 18 Uhr im Filmhaus Huber Türkheim ausgestrahlt.
„Geh ma hoam“
2020 kommt das große Highlight

2020 kommt das große Highlight

Rammingen – Der Allgäu Skyline Park feiert in diesem Jahr seine Volljährigkeit – und erhält gleich drei Auszeichnungen. Doch auch nach 18 Jahren hat Inhaber Joachim Löwenthal viele Ideen und verspricht Großes für die Zukunft.
2020 kommt das große Highlight
Fortsetzung darf gerne folgen

Fortsetzung darf gerne folgen

Mindelheim/Unterallgäu – In Kooperation mit der IHK Schwaben, Berufsschule Mindelheim und dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst wurde 2014 das Pilotprojekt „Energieeffizienz“ eingeführt, welches im Februar 2017 beendet wurde. Das Projekt könnte jedoch im gesamten Freistaat Zukunft haben.
Fortsetzung darf gerne folgen
„Le Souvenir Francais“

„Le Souvenir Francais“

Wiedergeltingen – Der Veteranen- und Soldatenverein Wiedergeltingen unterhält seit Jahrzehnten freundschaftliche Verbindungen mit den Mitgliedern der französischen Kriegsgräberfürsorge „Le Souvenir Francais“ im Vercorsgebirge westlich von Grenoble. Hierdurch entstand auch die Kameradschaft mit der Veteranenvereinigung “Kreis der ehemals in Deutschland stationierten französischen Soldaten, Cercle National des Anciens Soldats Francais Stationnés Outre-Rhin“, kurz CNASFSOR/FFA.
„Le Souvenir Francais“
Keine Frage des Alters

Keine Frage des Alters

Mindelheim – Wieder einmal hat der TSV Mindelheim bewiesen, dass sportliche Erfolge unabhängig von Geschlecht und Alter sind: 56 Sportler konnten dieses Jahr das Sportabzeichen erwerben – manch einer zum ersten Mal, andere bereits zum 45. Mal. Im Rahmen eines Festaktes wurden die begehrten Plaketten im Silvestersaal ausgehändigt.
Keine Frage des Alters
Dicke Luft

Dicke Luft

Bad Wörishofen – Ein baubiologisches Gutachten hat alarmierende Luftwerte in der Pfarrer-Kneipp-Grund- und Mittelschule ergeben. So ist die Raumluft, die die Schüler vor allem in den Werkräumen einatmen, mit radioaktivem – und nachweislich krebserregenden – Radon-Gas, PCB und Formaldehyd belastet. Als Sofortmaßnahme wurde eine Lüftungsanlage bewilligt, mittlerweile wurde ein Lagerraum gesperrt und ein medizinisches Gutachten in Auftrag gegeben.
Dicke Luft
„Gemeinwohl geht vor“

„Gemeinwohl geht vor“

Mindelheim – Neben Neuwahlen des Vorstands und Kommentaren zur Bundestagswahl stand die Bürgerinitiative „Lautenwirtswiese“ im Fokus der Jahreshauptversammlung der Mindelheimer Sozialdemokraten.
„Gemeinwohl geht vor“
Einblick in die Neonaziszene Allgäu

Einblick in die Neonaziszene Allgäu

Mindelheim – Wie sieht es aus im Innern der Neonaziszene im Allgäu? Das möchten die Veranstalter um das Portal „Allgäu – rechtsaußen“ am Montag, 23. Oktober, im Forum Mindelheim im Rahmen einer Filmvorführung mit anschließender Diskussion beleuchten. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.
Einblick in die Neonaziszene Allgäu
„Eine Lawine losgetreten“

„Eine Lawine losgetreten“

Türkheim – Spaß mit Naturwissenschaften – das ist das Urmotiv hinter den 1. Türkheimer Wissenschaftstagen. Keine Fachgespräche sollten diese begleiten, sondern moderne Wissenschaften so erklärt werden, dass es jeder verstehen kann. Mit einer Ausstellung im Kleinen Türkheimer Schloss und einem besonderen Blick auf unsere Welt sind die Wissenschaftstage nun erstmalig am Freitag vor einer Woche gestartet. Mittlerweile konnten Interessierte auch einen besonderen Blick ins All tun und auf den Spuren der Entdecker früherer Zeiten unterwegs sein.
„Eine Lawine losgetreten“
Ein Ort für die Stille und das Gebet

Ein Ort für die Stille und das Gebet

Mindelheim – Im Caritas-Seniorenzentrum St. Georg konnte ein neuer Ort der Stille und für das Gebet errichtet werden. Den Garten ziert seit Donnerstag, 12. Oktober, eine Mariengrotte der besonderen Art.
Ein Ort für die Stille und das Gebet
„Bunter“ Familien-Sonntag

„Bunter“ Familien-Sonntag

Mindelheim – Der Mindelheimer Werbekreis lädt am Sonntag, 22. Oktober, zum traditionellen Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Viele Mitgliedsgeschäfte des MN Werbekreises haben von 13 bis 17 Uhr geöffnet.
„Bunter“ Familien-Sonntag
Nach intensiver Arbeit geschafft

Nach intensiver Arbeit geschafft

Oberauerbach – Früher habe man oben immer den Kopf einziehen müssen, erinnerten sich einige Redner an das alte Vereinsheim des SV Auerbach 1969. Heute dagegen herrscht nicht nur im Obergeschoss genug Platz für die Sporttreibenden. Durch den Umbau, den Pater Geesan Ponthempilly nun geweiht hat, haben Fußballmanschaften, die Schiedsrichter und auch die verschiedenen Sparten des Sportvereins mehr Platz gewonnen. Nicht zuletzt stehen Zuschauer und Feiernde künftig im Trockenen.
Nach intensiver Arbeit geschafft
Leonhardiritt am 22. Oktober in Kirchheim/Schwaben

Leonhardiritt am 22. Oktober in Kirchheim/Schwaben

Kirchheim/Unterallgäu – Traditionell eröffnet die Gemeinde Kirchheim in Schwaben am Sonntag, 22. Oktober, den Reigen der Unterallgäuer Leonhardiritte. Nach dem Sammeln und Aufstellen am V-Markt (um 13 Uhr) werden die Teilnehmer des Leonhardirittes ab 13.30 Uhr losreiten. Hierzu laden die Gemeinde Kirchheim und die Pferdefreunde Kirchheim alle Reiter sowie Gespanne und Zuschauer recht herzlich ein. Weitere Auskünfte gibt es unter 08266/710 und 08266/557. Der Ritt findet bei jedem Wetter statt. Weitere Leonhardiritte:• 29. Oktober – Weißenhorn und Gabelbachergreut• 4. November - Apfeltrach und Gottenau• 5. November - Balzhausen • 12. November - Illerbeuren
Leonhardiritt am 22. Oktober in Kirchheim/Schwaben
Geheimnisse der Körpersprache

Geheimnisse der Körpersprache

Mindelheim – Elie Levy bietet am Samstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr in seinem Vortrag im Silvestersaal eine breite Einführung in die Geheimnisse der Körpersprache. Er zeigt an zahlreichen Beispielen typische Körperhaltungen und Bewegungen und hilft dem Zuschauer, diese richtig zu deuten.
Geheimnisse der Körpersprache
Badebetrieb neigt sich dem Ende zu

Badebetrieb neigt sich dem Ende zu

Bedernau - Noch bis Samstag, 4. November, kann man die Zeit zur Entspannung und Erholung im 34°warmen Thermalwasser nutzen.
Badebetrieb neigt sich dem Ende zu
Zwei tolle Tage

Zwei tolle Tage

Kempten – Stöbern, Handeln und Gleichgesinnte in einer außergewöhnlichen Umgebung und einmaligen Atmosphäre treffen: Das alles garantiert der Mädelsflohmarkt, der am Samstag, 21. Oktober, und Sonntag, 22. Oktober, in der Marktkhalle am Königsplatz in Kempten stattfindet.
Zwei tolle Tage
Plattform zum Wohle aller

Plattform zum Wohle aller

Mindelheim – Der Elterntalk, das Seniorennetzwerk und die Kirchen, Sozial- und Wohlfahrtseinrichtungen, die Frühförderung und Behindertenverbände – in Summe 40 Organisationen trafen sich heuer wieder im Mindelheimer Forum zum mittlerweile 16. Netzwerk Familie-Tag. Eine Plattform, so Ursula Kiefersauer, eine der Initiatorinnen des Familientags, für Aktivitäten zum Wohle der Familien.
Plattform zum Wohle aller
„Le Souvenir Francais“

„Le Souvenir Francais“

Wiedergeltingen – Der Veteranen- und Soldatenverein Wiedergeltingen unterhält seit Jahrzehnten freundschaftliche Verbindungen mit den Mitgliedern der französischen Kriegsgräberfürsorge „Le Souvenir Francais“ im Vercorsgebirge westlich von Grenoble. Hierdurch entstand auch die Kameradschaft mit der Veteranenvereinigung “Kreis der ehemals in Deutschland stationierten französischen Soldaten, Cercle National des Anciens Soldats Francais Stationnés Outre-Rhin“, kurz CNASFSOR/FFA.
„Le Souvenir Francais“
Fleischtopf auf Herd vergessen

Fleischtopf auf Herd vergessen

Bad Wörishofen – Am Samstagnachmittag, 14. Oktober, um 15.28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Kellerbrand in die Zugspitzstraße in Bad Wörishofen/Gartenstadt gerufen. Aus einem Verkaufsraum für Fleischwaren war nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte starke Rauchentwicklung erkennbar.
Fleischtopf auf Herd vergessen
Plattform zum Wohle aller

Plattform zum Wohle aller

Mindelheim – Der Elterntalk, das Seniorennetzwerk und die Kirchen, Sozial- und Wohlfahrtseinrichtungen, die Frühförderung und Behindertenverbände – in Summe 40 Organisationen trafen sich heuer wieder im Mindelheimer Forum zum mittlerweile 16. Netzwerk Familie-Tag. Eine Plattform, so Ursula Kiefersauer, eine der Initiatorinnen des Familientags, für Aktivitäten zum Wohle der Familien.
Plattform zum Wohle aller
Nach intensiver Arbeit geschafft

Nach intensiver Arbeit geschafft

Oberauerbach – Früher habe man oben immer den Kopf einziehen müssen, erinnerten sich einige Redner an das alte Vereinsheim des SV Auerbach 1969. Heute dagegen herrscht nicht nur im Obergeschoss genug Platz für die Sporttreibenden. Durch den Umbau, den Pater Geesan Ponthempilly nun geweiht hat, haben Fußballmanschaften, die Schiedsrichter und auch die verschiedenen Sparten des Sportvereins mehr Platz gewonnen. Nicht zuletzt stehen Zuschauer und Feiernde künftig im Trockenen.
Nach intensiver Arbeit geschafft
Begeisterung bei den Besuchern der THERME Bad Wörishofen

Begeisterung bei den Besuchern der THERME Bad Wörishofen

Bad Wörishofen - Eine großartige Neuerung erwartet ab sofort alle Besucher des Thermenparadieses. Im neuen Salzstadl genießen Gäste das angenehme Farbenspiel natürlicher Salzsteine aus echtem Himalaya Salz sowie dem Salz des Toten Meeres und profitieren vom einmaligen, mineralischen Klima.
Begeisterung bei den Besuchern der THERME Bad Wörishofen
Ein Ja, ein Nein und zwei Mal vertagt

Ein Ja, ein Nein und zwei Mal vertagt

Türkheim – Die Vorschläge und Anträge des Türkheimer Mobilitätsteams um Reinhardt Schneider, Brigitte Mücksch-Klein, Bernd Schweisser und Agnes Sell hinsichtlich verkehrsberuhigender Maßnahmen sind in der jüngsten Sitzung auf ein geteiltes Echo im Gremium gestoßen. Ein Vorschlag wurde rundweg abgelehnt, bei zwei weiteren müssen sich Landratsamt respektive Polizei äußern.
Ein Ja, ein Nein und zwei Mal vertagt
Eine neue Form der Pflege

Eine neue Form der Pflege

Bad Wörishofen – Die Nachfrage ist groß, bereits über 180 Voranmeldungen liegen vor: Das Konzept des „Bella Vista“ Komfortwohnens, das im Auftrag der Johanniter derzeit in Bad Wörishofen gebaut wird, steht unter dem Motto „Leben mit Stil, Service und Betreuung nach Wunsch“ – und trifft offensichtlich den Nerv der heutigen Generation 65+. Der Experte für Pflege, Senioren und Soziales, Dr. Christian Moosbrugger, stellte das Projekt nun zahlreichen Interessierten im Haus „Zum Gugger“ vor.
Eine neue Form der Pflege
50 Jahre Zweckverband Stauden-Wasserversorgung

50 Jahre Zweckverband Stauden-Wasserversorgung

Kirchheim/Stauden - Mit einem Festakt im historischen Renaissance-Zedernsaal auf Schloss Kirchheim (Landkreis Unterallgäu) feierte der Zweckverband Stauden-Wasserversorgung kürzlich sein 50-jähriges Bestehen.
50 Jahre Zweckverband Stauden-Wasserversorgung
Seit 30 Jahren „an Bord“

Seit 30 Jahren „an Bord“

Türkheim – 30 Jahre Betriebszugehörigkeit, das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Deshalb wurde in diesen Tagen bei Götzfried + Pitzer Entsorgung in Türkheim der langjährige Mitarbeiter Olaf Luible in einer Feierstunde zu seinem 30-jährigen Betriebsjubiläum geehrt.
Seit 30 Jahren „an Bord“
„Schloßcup“ geholt

„Schloßcup“ geholt

Tussenhausen – Mit dem „Schloßcup“ führte der Tennisclub Tussenhausen-Mattsies in Tussenhausen das letzte Tiebreak-Turnier der Saison durch, bei dem sowohl Einzel wie Doppel ausgespielt werden.
„Schloßcup“ geholt
Rund 100 Schwestern und Brüder beim Unterallgäuer Ordenstag

Rund 100 Schwestern und Brüder beim Unterallgäuer Ordenstag

Unterallgäu - Zum Dank für ihr Wirken lädt Landrat Hans-Joachim Weirather die Ordensleute aus dem Unterallgäu jedes Jahr nach Ottobeuren ein. So hieß der Landrat auch heuer rund 100 Schwestern und Brüder aus 14 Gemeinschaften in der Benediktinerabtei willkommen. Im Mittelpunkt stand ein Vortrag von Frater Michael Schmalzl, der den Orden der Maristenbrüder vorstellte.
Rund 100 Schwestern und Brüder beim Unterallgäuer Ordenstag
Blick hinter die Türen

Blick hinter die Türen

Unterallgäu. Für 12,5 Millionen Euro wurde das Schulzentrum Bad Wörishofen in der Oststraße 38 saniert und zu einem nach neuesten pädagogischen und technischen Standards ausgestatteten Kompetenzzentrum für Gastronomie und Tourismus ausgebaut. Nun findet dort am Samstag, 21. Oktober, von 10 bis 14 Uhr eine Berufsorientierungsmesse der Beruflichen Schulen statt, bei der sich viele Unternehmen aus der Region präsentieren. Außerdem bietet die staatliche Berufsschule einen Blick hinter die Klassenzimmertüren bei einem Tag der offenen Tür - eine gute Gelegenheit, das sanierte Gebäude kennen zu lernen.
Blick hinter die Türen