Ressortarchiv: MINDELHEIM

Freude über Unterstützung

Freude über Unterstützung

Bad Wörishofen/Mindelheim – Das diesjährige „Schwäbische Adventsingen“ in der vollbesetztenStadtpfarrkirche St. Justina Bad Wörishofen brachte einen Erlös von 1.288,75 Euro zugunsten der neuen Mariengrotte im Seniorenzentrum St. Georg in Mindelheim.
Freude über Unterstützung
Warten auf den Investor

Warten auf den Investor

Bad Wörishofen – Nach der jüngsten und letzten Stadtratssitzung dieses Jahres muss man nicht mehr raten, was ganz oben auf dem Wunschzettel der Räte und des Rathauschefs steht: Ein Investor oder ein unerwarteter Geldregen. Auch wenn es noch einige Tage bis zum Fest waren, wurde über anderthalb Stunden über die energetische Sanierung des Kurhauses debattiert – um anschließend festzustellen, dass derzeit kein Handlungsbedarf besteht und mit den schon durchgeführten Maßnahmen sogar ein rechtssicherer Zustand herrscht.
Warten auf den Investor
Ein gesundes, glückliches 2018!

Ein gesundes, glückliches 2018!

Unterallgäu – Nur noch wenige Tage trennen uns vom neuen Jahr, soviel ist sicher. Was 2018 für uns im Gepäck haben wird, das steht allerdings noch in den Sternen. Auch wir vom Wochen KURIER können nicht in die Zukunft blicken – zumindest jedoch ansatzweise. Denn wir wissen bereits, welche Veranstaltungen sich um den Jahreswechsel ranken, wo gefeiert, ein besinnlicher Gottesdienst besucht werden kann oder wo wohlklingende Töne im Rahmen des Neujahrsblasen zu hören sind. Eine kleine Auswahl haben wir für Sie, liebe Leser, hier zusammengestellt. Kommen Sie gut ins Neue Jahr!
Ein gesundes, glückliches 2018!
Pachtfrei, dafür Unterhaltsübernahme

Pachtfrei, dafür Unterhaltsübernahme

Bad Wörishofen – In der nicht-öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 20. Dezember, hat der Bad Wörishofer Stadtrat dem Beschluss zugestimmt, Grundstücke in einer Größe von 3.772 Quadratmetern, auf denen sich das Reiterheim und die Gerätehalle des Reitvereins befinden, zu erwerben.
Pachtfrei, dafür Unterhaltsübernahme
Treue zum Verband

Treue zum Verband

Mindelheim - Im Rahmen eines Festaktes im Kloster Scheyern zeichnete das Bayerische Rote Kreuz kürzlich verdiente Mitarbeiter aus, die bayernweit im Einsatz sind. Auch Bürger aus dem Unterallgäu waren unter den Geehrten.
Treue zum Verband
Leitbild: Natürlicher Zustand!

Leitbild: Natürlicher Zustand!

Mindelheim – Der ökologische Zustand der Mindel ist mäßig, es besteht absoluter Handlungsbedarf. Doch was kann man tun, um den Gewässerzustand zu verbessern, die Umstände für Pflanzen und Tiere in und an einem Gewässer zu verbessern. Am Beispiel Mindel zeigte der Gewässerbauexperte Armin Rieg, was getan werden muss, damit ein Gewässer wieder „entwickelt“ werden kann. Daneben gab der Fischereifachberater Dr. Oliver Born Tipps und Ratschläge rund um Fristen, Fang und Besatz von Gewässern und stand Rede und Antwort.
Leitbild: Natürlicher Zustand!
Kunst auf Kufen

Kunst auf Kufen

Bad Wörishofen – Sie dürfen sich rühmen, der einzige Eiskunstlaufverein in Schwaben zu sein, der auch Teams im Synchronlaufen aufs Eis bringt: Die Rede ist vom Eiskunstlaufverein Bad Wörishofen, kurz EKV.
Kunst auf Kufen
"Kinder helfen Kindern"

"Kinder helfen Kindern"

Unterallgäu/Mindelheim – Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Kinder helfen Kindern“ sind auch im Sozialamt am Unterallgäuer Landratsamt sowie im Jobcenter in Mindelheim Pakete an bedürftige Kinder verteilt worden.
"Kinder helfen Kindern"
Lust am Lesen wecken

Lust am Lesen wecken

Mindelheim – Gute Idee, gerne wiederholt: Erneut haben die Grundschule Mindelheim und Inder Rotary Club Mindelheim einen Lesewettbewerb initiiert. Wie bei den vorherigen Durchführungen winkten auch dieses Jahr Buchgeschenke für alle beteiligten Kinder.
Lust am Lesen wecken
„Wir wissen, was Sie leisten“

„Wir wissen, was Sie leisten“

Markt Wald – „Der Laden ist voll, schön!“ Mit dieser etwas lockeren Formulierung brachte Bürgermeister Peter Wachler einen Umstand auf den Punkt: Immer mehr Menschen engagieren sich in Markt Wald ehrenamtlich für ihre Mitbürger. Diese „Helfer in der kommunalen Familie“ hatte die Verwaltung nun kürzlich in den Adlersaal zur Weihnachtsfeier eingeladen. Und zahlreiche waren die so Geehrten auch gekommen, um mit der Geistlichkeit, der Verwaltung und den Gemeinderäten vorweihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen.
„Wir wissen, was Sie leisten“
Vivianna verabschiedet sich

Vivianna verabschiedet sich

Bad Wörishofen – Auch in diesem Jahr veranstaltete der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen im Rahmen des Weihnachtsmarktes am und im Kurhaus das beliebte Weihnachtsgewinnspiel. Über 1.050 Personen nahmen an den drei Weihnachtsmarkt-Wochenenden am Gewinnspiel teil.
Vivianna verabschiedet sich
Großzügige Spende

Großzügige Spende

Bad Wörishofen – Im vergangenen Jahr wurde auf Anregung des Bad Wörishofeners Hans Joachim Kania gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Jazz goes to Kur“ und der Irmgard-Seefried-Sing- und Musikschule Bad Wörishofen, das Projekt „Jazz for Kids / ALLJJBABA“ ins Leben gerufen.
Großzügige Spende
Jeder kann seine Meinung einbringen

Jeder kann seine Meinung einbringen

Unterallgäu - Welche Ideen haben die Bayern für die Entwicklung ihrer Heimat? Was wünschen sie sich für die Zukunft? Wo soll die Politik handeln? Unter anderem um diese Fragen dreht sich ein Bürgergutachten, das die Bayerische Staatsregierung derzeit erstellen lässt. Jetzt geht die mehrstufig angelegte Bürgerbeteiligung in die zweite Runde: von 27. Dezember bis 4. Februar kann sich jeder online bei einer „digitalen Bürgerkonferenz“ einbringen.
Jeder kann seine Meinung einbringen
Sichtbares Zeichen fürs Gemeinwesen

Sichtbares Zeichen fürs Gemeinwesen

Türkheim - Die Marktgemeinde Türkheim hat vergangenen Montag wiederum eine großzügige Geldspende zu Weihnachten für soziale Zwecke von der Firma Dachser Fertigbeton-Kieswerke erhalten.
Sichtbares Zeichen fürs Gemeinwesen
Jubiläum beim Radfahrverein

Jubiläum beim Radfahrverein

Markt Wald – Auf 40 Jahre Mitgliedschaft beim traditionsbehafteten Markt Walder Radfahrverein kann dieses Jahr ein weiteres Mitglied mit Stolz zurückblicken.
Jubiläum beim Radfahrverein
50 Bayern teilen sich ein Schaf

50 Bayern teilen sich ein Schaf

Nach den vorläufigen Ergebnissen der vom Bayerischen Landesamt für Statistik durchgeführten Schafbestandserhebung zum 3. November 2017 stieg die Anzahl der Schafhaltungsbetriebe auf 2 200. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 4,2 Prozent. Der Schafbestand liegt mit 266 700 Tieren in etwa auf Vorjahresniveau.
50 Bayern teilen sich ein Schaf
80 Stunden „abtauchen“

80 Stunden „abtauchen“

Türkheim – Zum Auftakt der 9. Türkheimer Buchwoche, die Mitte November auch an der Ludwig-Aurbacher-Mittelschule durchgeführt worden war, wurde von allen Schüler im Haus zeitgleich gelesen: Knapp 80 Stunden insgesamt kamen dabei zusammen, 80 Stunden „abtauchen“ in eine Welt voll Fantasie. Im Vorfeld hatte sich jede Klasse ein Jugendbuch als Lektüre ausgesucht. Und es wurde in der Buchwoche sowohl im Unterricht und als auch zu Hause fleißig gelesen.
80 Stunden „abtauchen“
„Stadträte dürfen nie stillstehen“

„Stadträte dürfen nie stillstehen“

Mindelheim – Wohnraum in Angriff nehmen, eine Begegnungsstätte für Jugendliche eröffnen, ein attraktives Umfeld schaffen: All dies und Weiteres konnte der Mindelheimer Stadtrat in diesem Jahr erfolgreich erarbeiten. Um dies gebührend zu feiern, trafen sich Bürgermeister, Stadträte und die Verwaltung im Silvestersaal.
„Stadträte dürfen nie stillstehen“
Mehr Babys, mehr Zuzug

Mehr Babys, mehr Zuzug

Türkheim – Ganz entgegen der sonstigen Gepflogenheiten wurden die Marktgemeinderäte am Donnerstag vor einer Woche nicht musikalisch in die letzte Sitzung des Jahres geleitet. Waren sonst im Foyer des Rathauses weihnachtliche Einlagen der Türkheimer Musikschule zu hören, sorgten dieses Jahr Terminschwierigkeiten dafür, dass dieser festliche Teil leider ausfallen musste.
Mehr Babys, mehr Zuzug
Vereinsmeister ausgezeichnet

Vereinsmeister ausgezeichnet

Hausen – Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier des Tischtennisclubs Hausen konnten die Vereinsmeister von 2017 geehrt werden
Vereinsmeister ausgezeichnet
Welche Gemeinden werden Genussorte?

Welche Gemeinden werden Genussorte?

43 Städte, Gemeinden und regionale Zusammenschlüsse aus Bayern wurden bereits als „Genussorte“ ausgewählt - aus dem Allgäu sind darunter Bad Hindelang, Wertach und Weiler. Nun geht der Wettbewerb in die zweite Runde: Weitere kulinarisch und kulturell geprägte Gemeinden können sich um die Auszeichnung bewerben.
Welche Gemeinden werden Genussorte?
„Kirschkern im Mai“

„Kirschkern im Mai“

Bad Wörishofen – Erneut hat sich Fritz Riebel unter die Buchautoren begeben: Der ehemalige gelernte Maurer, Bauunternehmer und langjährige Rechtsanwalt, der Ende Januar 2018 seinen 90. Geburtstag feiern kann, hat mit „Kirschkern im Mai“ Erinnerungen an ein kurzes, aber aufregendes Kapitel seines Lebens zu Papier gebracht.
„Kirschkern im Mai“
Die Stadt wächst Richtung Norden

Die Stadt wächst Richtung Norden

Mindelheim – In den letzten Monaten wurde von der Stadt immer wieder die Notwendigkeit von neuem Wohnraum betont. Nun soll sich im Mindelheimer Norden, Krumbacher Straße östlich und Kappellenweg westlich, ein neues Wohngebiet entwickeln.
Die Stadt wächst Richtung Norden
Romantische Waldweihnacht in der Teufelsküche

Romantische Waldweihnacht in der Teufelsküche

Bad Wörishofen - Der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen und die Bayerischen Staatsforsten laden auch in diesem Jahr Gäste und Einheimische zur traditionellen Waldweihnacht in die Teufelsküche (Nähe Restaurant „Jagdhäusle“) ein. Die besinnliche und romantische Veranstaltung in einer der schönsten Waldlichtungen im Bad Wörishofener Forst hat an Beliebtheit stetig zugenommen und zog im vergangenen Jahr zahlreiche Besucher an. Die Waldweihnacht 2017 findet statt am Freitag, 22. Dezember. Beginn ist um 17 Uhr.
Romantische Waldweihnacht in der Teufelsküche
Gewinnerziehung Weihnachtsgewinnspiel 2017

Gewinnerziehung Weihnachtsgewinnspiel 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen im Rahmen des Weihnachtsmarktes am und im Kurhaus wieder das beliebte Weihnachtsgewinnspiel. Über 1.050 Personen nahmen an den drei Weihnachtsmarkt-Wochenenden am Gewinnspiel teil. Glücksfee war in diesem Jahr erneut das Bad Wörishofener Christkind Vivianna, das bei der Auslosung im Kurhaus nun folgende Gewinner zog:
Gewinnerziehung Weihnachtsgewinnspiel 2017
Holpriger Start in die Weihnachtszeit

Holpriger Start in die Weihnachtszeit

Unterallgäu - Bevor Bayerns Autofahrer in Ruhe den Heiligen Abend und die Feiertage zu Hause bei den Liebsten verbringen können, seht ihnen eine strauträchtige Fahrt bevor: Die Weihnachts-Reisewelle erfasst das Land mit voller Wucht und verstopft die Autobahnen vor allem am Freitag, 22. Dezember. Denn ab diesem Tag sind alle Bundesländer in den Ferien.
Holpriger Start in die Weihnachtszeit
120 Jahre Treue zum Verein

120 Jahre Treue zum Verein

Stetten – Treue Kameraden konnte der Vorsitzende der Veteranen-Soldaten-Kameradschaft Stetten „1919“, Reinhold Schmid (Mitte), bei der diesjährigen Jahresversammlung ehren und mit einer Urkunde samt Anstecknadel auszeichnen.
120 Jahre Treue zum Verein
Unschätzbar fürs Gemeinwohl

Unschätzbar fürs Gemeinwohl

Unterallgäu/Mindelheim – Im Landratsamt Unterallgäu konnten vergangenen Montag vier Ehrenamtliche mit dem Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten und ein Ehrenamtlicher mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet werden. Stellvertretend für den Landesvater übernahm Landrat Hans-Joachim Weirather diese schöne Aufgabe.
Unschätzbar fürs Gemeinwohl
Eure Stimmen sind ausgezählt!

Eure Stimmen sind ausgezählt!

Mindelheim/Memmingen - 48 Vereine gingen bei unserer ersten KURIER „Vereinshelden-Aktion” an den Start und ihr habt bis 10. Dezember fleißig auf unserer Homepage www.kurierverlag.de für euren Favoriten gevotet. Doch wie es schon im Kultfilmklassiker „Highlander” hieß: „Es kann nur einen geben!” – in unserem Fall gibt es sogar gleich zwei Helden.
Eure Stimmen sind ausgezählt!
Macher, Visionär und Persönlichkeit

Macher, Visionär und Persönlichkeit

Bad Wörishofen/Ravensburg – Vor geraumer Zeit noch konnte Thermen-Gründer Josef Wund seinen 79. Geburtstag feiern – ein tragischer Unfall riss den Unternehmer nun mitten aus dem Leben: Am vergangenen Donnerstagabend ist Josef Wund bei einem Flugzeugabsturz im Landkreis Ravensburg gestorben. Mit ihm verunglückten der 45-jährige Pilot der Cessna als auch der 49-jährige Co-Pilot.
Macher, Visionär und Persönlichkeit
Mobil durchs Land kommen

Mobil durchs Land kommen

Unterallgäu. Dass der sogenannte Flexibus im Unterallgäu eingeführt werden soll, dafür hat sich der Kreistag bereits im Oktober ausgesprochen. Jetzt hat das Gremium festgelegt, welche Grundlagen für das flexible Bussystem gelten sollen. Mit dem Flexibus soll der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Unterallgäu bedarfsgerecht gestaltet und die Mobilität im ländlichen Raum verbessert werden.
Mobil durchs Land kommen
Stimmungsvoll und nachhaltig

Stimmungsvoll und nachhaltig

Bad Wörishofen – Vergangenen Sonntag lud das Vitalhotel Sonneck erstmalig zu einem ganz besonderen Weihnachtsmarkt ein – dem Weihnachtsmarkt mit Herz. Geschäftsführerin Cornelia Pilz und ihr Team sorgten mit Plätzchen, Punsch und Glühwein in ihren festlich geschmückten Gasträumen nicht nur für das leibliche Wohl der Besucher, sondern veranstalteten auch eine Benefiz -Tombola zugunsten des Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach, dem alle Einnahmen der Aktion in Form eines Spendenschecks zu Gute kommen.
Stimmungsvoll und nachhaltig
Wenn der Fluss zum Stuss wird

Wenn der Fluss zum Stuss wird

Unterallgäu/Mindelheim – Einmal im Jahr findet neben dem schwäbischen Fischereitag auch die Herbsttagung der Vereins- und Genossenschaftsvorsitzenden der schwäbischen Fischer statt. Beim diesjährigen Treffen in Mindelheim ging es wieder um interessante Themen aus der Fischerei, neben Entwicklungs- und Umsetzungskonzepten für Gewässer am Beispiel der Mindel hatte auch der Fischereifachberater allerhand Wissenswertes für die Zunft im Gepäck. Den Auftakt machte aber der Präsident der schwäbischen Fischer, Landrat Hans-Joachim Weirather, ein profunder Kenner der Materie, der dem Begriff Stuss eine gänzlich neue Bedeutung verlieh.
Wenn der Fluss zum Stuss wird
"Ich will für die grüne Sache kämpfen"

"Ich will für die grüne Sache kämpfen"

Bad Wörishofen/Memmingen – Die Mitglieder der Grünen der Kreisverbände Memmingen, Unterallgäu und Neu-Ulm bestimmten bei ihrer kürzlich abgehaltenen Nominierungsversammlung im Memminger Café Brommler ihre Kandidaten sowohl für die anstehende Landtags- als auch für die Bezirkstags-Wahl im kommenden Jahr. Voraussichtlicher Wahltermin ist im Oktober.
"Ich will für die grüne Sache kämpfen"
Projekte auf Eis gelegt

Projekte auf Eis gelegt

Unterallgäu. Der Unterallgäuer Kreistag hat die „Projektentwicklung Windkraft Unterallgäu GmbH & Co KG“ aufgelöst. Da wegen der sogenannten 10-H-Regelung im Unterallgäu keine neuen Windkraftanlagen gebaut werden können, hatte sich zuvor bereits der Kreisausschuss für eine Auflösung der Gesellschaft ausgesprochen.
Projekte auf Eis gelegt
Spannend bis zum Schluss

Spannend bis zum Schluss

Türkheim – Bis zum Schluss blieb es spannend auf dem 30. Türkheimer Weihnachtsmarkt. Vor allem das zweite Wochenende war etwas durchwachsen: Während am Samstag der MAN-Weihnachts- truck mit seiner imposanten Länge, der Bedruckung und dem Lichterglanz definitiv das Highlight war, hielt das launische Wetter am letzten Sonntag vielleicht den einen oder anderen Besucher zurück. Doch spätestens zur großen Tombola war der Platz vor dem Rathaus wieder voll. Auch die Initiatoren des kleinen Weihnachtsmarktes waren zufrieden.
Spannend bis zum Schluss
FC Heimertingen (Tennis) und EKV Bad Wörishofen machen das Rennen

FC Heimertingen (Tennis) und EKV Bad Wörishofen machen das Rennen

Memmingen/Unterallgäu - 48 Vereine gingen bei unserer ersten KURIER „Vereinshelden-Aktion” an den Start und ihr habt bis 10. Dezember fleißig auf unserer Homepage für euren Favoriten gevotet.
FC Heimertingen (Tennis) und EKV Bad Wörishofen machen das Rennen
Lehrstelle bereits „im Kasten“

Lehrstelle bereits „im Kasten“

Mindelheim – Seit sechs Jahren können Schüler der Realschule des Maristenkollegs mithilfe eines Langzeitpraktikums in die Arbeitswelt eintauchen und praktische Erfahrungen machen. Kürzlich beendete Markus Faußner sein Langzeitpraktikum bei der Firma Grob und wurde dafür im Rahmen eines Festaktes geehrt.
Lehrstelle bereits „im Kasten“
Mitgestaltung, die Spaß macht

Mitgestaltung, die Spaß macht

Kirchheim – Bereits zum sechsten Jahr geht das Kinderparlament in Kirchheim wieder an den Start. Unter Leitung von Sabrina Ringwald (Kreisjugendring Unterallgäu) kamen die Nachwuchspolitiker im Sitzungssaal des Rathauses Kirchheim mit Bürgermeister Hermann Lochbronner zur 1. Kinderparlamentssitzung zusammen.
Mitgestaltung, die Spaß macht
„Tragt zu den Menschen ein Licht“

„Tragt zu den Menschen ein Licht“

Mindelheim – Die städtische Sing- und Musikschule gab auch dieses Jahr ein Adventskonzert in der Stadtpfarrkirche St. Stephan. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften sangen und musizierten die Kinder der Grundausbildung, die Solisten sowie Ensembles aus den Instrumentalgruppen unter der Gesamtleitung von Helga Knoll-Zettl, der Leiterin der Musikschule.
„Tragt zu den Menschen ein Licht“
Immerwährendes Thema Verkehr

Immerwährendes Thema Verkehr

Mindelheim – Die Mindelheimer ÖDP und mit ihr Stadtrat Peter Miller lud vergangene Woche – und damit noch rechtzeitig vor dem Ratsbegehren am darauffolgenden Sonntag – alle Interessierten ein, um sich über aktuelle Themen aus dem Stadtrat informieren zu lassen. Zur Sprache kamen an diesem Abend Verkehrsthemen, Klimaschutzmaßnahmen – und die Lautenwirtswiese.
Immerwährendes Thema Verkehr
Lichterglanz am Kirchplatz

Lichterglanz am Kirchplatz

Mindelheim – Am historischen Kirchplatz wurde auch in diesem Jahr gemeinsam mit Musikern, Ausstellern und Besuchern der „Mindelheimer Advent“ eröffnet.
Lichterglanz am Kirchplatz
Randaliererin beißt Polizist

Randaliererin beißt Polizist

Mindelheim - Am vergangenen Dienstag gegen 19 Uhr wurde vom Fahrdienstleiter des Bahnhofs Mindelheim eine Polizeistreife gerufen, weil dort eine Frau randalierte. Die 36-jährige Frau war ungehalten, weil ihr die Mitfahrt im Zug wegen ihres angetrunkenen Zustandes verwehrt wurde.
Randaliererin beißt Polizist
Bürgerentscheid "Lautenwirtswiese" abgeschlossen

Bürgerentscheid "Lautenwirtswiese" abgeschlossen

Mindelheim - Der Ausschuss hat heute entschieden: der Bürgerentscheid "Lautenwirtswiese" wurde offiziell für abgeschlossen erklärt.
Bürgerentscheid "Lautenwirtswiese" abgeschlossen
Wirtschaftsförderer soll kommen

Wirtschaftsförderer soll kommen

Bad Wörishofen – Am vergangenen Montag hat der Stadtrat Bad Wörishofen in nicht-öffentlicher Sitzung mehrere Beschlüsse gefasst.
Wirtschaftsförderer soll kommen
Fahrerin übersieht 10-Jährige

Fahrerin übersieht 10-Jährige

Mindelheim - Am Dienstagmorgen überquerten zwei Mädchen im Alter von 10 und 11 Jahren  kurz vor acht Uhr die Krumbacher Straße nördlich der Kreuzung am Oberen Tor.
Fahrerin übersieht 10-Jährige
Stimmungsvolle Adventsklänge

Stimmungsvolle Adventsklänge

Mindelheim - Die städtische Sing- und Musikschule gab auch dieses Jahr ein Adventskonzert in der Stadtpfarrkirche St. Stephan. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften sangen und musizierten die Kinder der Grundausbildung, die Solisten sowie Ensembles aus den Instrumentalgruppen unter der Gesamtleitung von Helga Knoll-Zettl, der Leiterin der Musikschule.
Stimmungsvolle Adventsklänge
Weihnachtsstimmung pur 

Weihnachtsstimmung pur 

Türkheim - Bis zum Schluss blieb es spannend auf dem 30. Türkheimer Weihnachtsmarkt. Vor allem das zweite Wochenende war etwas durchwachsen: Während am Samstag der MAN-Weihnachts- truck mit seiner imposanten Länge, der Bedruckung und dem Lichterglanz definitiv das Highlight war, hielt das launische Wetter am letzten Sonntag vielleicht den einen oder anderen Besucher zurück. Doch spätestens zur großen Tombola war der Platz vor dem Rathaus wieder voll. Auch die Initiatoren des kleinen Weihnachtsmarktes waren zufrieden.
Weihnachtsstimmung pur 
Lösung zugunsten des Bestands

Lösung zugunsten des Bestands

Türkheim – Der Türkheimer Marktgemeinderat hat es sich mit einer Entscheidung nicht leicht gemacht: Seit Monaten beschäftigte man sich im Gremium mit der Frage, wie man den wachsenden Bedarf an Kindergartenplätzen nachkommen kann – denn das Bedarf besteht, ist unumstritten. 120 Plätze beziehungsweise Raum für sechs Gruppen werden benötigt; nun galt es abzuwägen, ob man die Bestandsbauten der beiden Kindergärten St. Elisabeth und St. Josef baulich erweitert oder gleich einen Neubau in Erwägung zieht. Nun hat sich der Rat in der jüngsten Sitzung entschieden, für eine Lösung zugunsten des Bestands.
Lösung zugunsten des Bestands
„Bayern Innovativ“ stellte sich im Forum der Thematik E-Mobilität

„Bayern Innovativ“ stellte sich im Forum der Thematik E-Mobilität

Mindelheim – Wie alltagstauglich ist E-Mobilität? Dieser und weiteren Fragen zur Thematik möchte die Veranstaltungsreihe „Bayern Innovativ“ Raum geben. Sie gastierte nun kürzlich im Forum Mindelheim (der Wochen KURIER berichtete). Vertreter etlicher Kommunen, von Energieversorgern, kommunalen Einrichtungen, dem Landkreis und entsprechender Organisationen konnten in diesem Kreis Fachvorträgen beiwohnen und sich informieren. Fester Bestandteil von „Bayern Innovativ“ ist auch die Talkrunde, zu der im Forum unter anderem Staatssekretär Franz Josef Pschierer begrüßt werden konnte.
„Bayern Innovativ“ stellte sich im Forum der Thematik E-Mobilität