Ressortarchiv: Mindelheim

Alfons Schuhbeck erzählt Kneipps Geschichte auf kulinarische Art

Alfons Schuhbeck erzählt Kneipps Geschichte auf kulinarische Art

Alfons Schuhbeck erzählt Kneipps Geschichte auf kulinarische Art
Hans-Joachim Kania: "Wir machen es für die Kinder"

Hans-Joachim Kania: "Wir machen es für die Kinder"

Bad Wörishofen – „Wir machen es für die Kinder und Jugendlichen“. Noch einmal stellte Hans-Joachim Kania klar, wem sein Engagement gilt. Dabei nutzte der Mäzen den Anlass, um der Kneippstadt die Verlängerung seines Förderprogrammes anzubieten. Er habe sein Haus bestellt, so der Wörishofer. Trotz der Auszeichnung, die Kania widerfuhr – er erhielt die Bürgermedaille der Stadt – gab es auch kritische Worte Kanias.
Hans-Joachim Kania: "Wir machen es für die Kinder"
Mindelheim vertieft Verbindungen zu Partnerstädten

Mindelheim vertieft Verbindungen zu Partnerstädten

Mindelheim – „Time flies“, so äußerte sich der sympathische ältere Herr aus East Grinstead in England, Jim Joyce-Nelson, als sich in Verbania (Italien) die Delegationen aus den Partnerstädten Bourg-de Peage, Sant Feliu de Guixols, East Grinstead und Mindelheim wieder trafen und sich aufs Herzlichste begrüßten. Ermöglicht hat das Treffen in der malerischen Stadt am Lago Maggiore ein engagiertes und junges Team vom dortigen Partnerschaftsverein, der mit ihrer Vorsitzenden, der Journalistin Christiana Bonfanti, den Gedanken der europäischen Partnerschaft neu beleben wollen. Die Intensivierung der europäischen Kontakte war das Hauptanliegen und vor allem die Jugend soll für den Dialog mit den europäischen Nachbarländern wieder begeistert werden.
Mindelheim vertieft Verbindungen zu Partnerstädten
Bachmuscheln: Besondere Arten bedürfen besonderer Verantwortung

Bachmuscheln: Besondere Arten bedürfen besonderer Verantwortung

Traunried – Bereits zum achten Mal fand am vergangenen Sonntag Nachmittag der Bachmuscheltag im Ettringer Ortsteil Traunried statt. Veranstalter waren der Landschaftspflegeverband Unterallgäu und der Landesbund für Vogelschutz, dessen Türkheimer Ortsgruppe unter Leitung von Leo Rasch die Vorbereitungen im Traunrieder Dorfgemeinschaftshaus organisierten.
Bachmuscheln: Besondere Arten bedürfen besonderer Verantwortung
Kreishandwerkerschaften: 242 Gesellen freigesprochen

Kreishandwerkerschaften: 242 Gesellen freigesprochen

Mindelheim/Memmingen – 242 Gesellen der Kreishanderwerkerschaften Kempten und Memmingen/Mindelheim trafen sich am Montag in der Stadthalle Memmingen, um ihre Freisprechung zu feiern.
Kreishandwerkerschaften: 242 Gesellen freigesprochen
Neue Plattform für vermisste Katzen

Neue Plattform für vermisste Katzen

Mindelheim – An den 8. August kann sich Thomas Märte noch ganz genau erinnern. Das war der Tag, als seine getigerte Hauskatze „Lilly“ einfach verschwand. Bis heute hat er sie trotz verschiedenster Versuche nicht mehr gefunden. Jetzt zieht der Mindelheimer nochmal einen ganz neuen Pfeil aus seinem Köcher: Seit Dienstag vergangener Woche ist Märtes neue Homepage für „Vermisste Katzen aus Mindelheim und Umgebung“ online. Auf diese Weise will der Tierfreund nicht nur seine Lilly wieder finden – auch andere Verzweifelte sollen hier eine neue Plattform finden, um die Suche nach ihren Liebsten noch effektiver zu gestalten.
Neue Plattform für vermisste Katzen
Landtagswahl: Kandidaten diskutieren über Thema Senioren

Landtagswahl: Kandidaten diskutieren über Thema Senioren

Mindelheim – Vor vier oder fünf Jahren hatte der Kabarettist Volker Pispers den Menschen vorgerechnet, was sie im Alter erwartet, nachdem die Agenda 2010 der rot-grünen Regierung aus den 2000-Jahren langsam greift: ein Rentenniveau auf Höhe der Grundsicherung. „Sie kennen ihren Nettolohn. 43 Prozent vom letzten Nettolohn, da können Sie ja jetzt schon mal nachrechnen, ob Sie weiter wohnen können, oder sich aufs Essen konzentrieren müssen“. Genau darum ging es bei der Podiumsdiskussion mit Kandidaten für den bayerischen Landtag: wohnen, leben, essen. Was können die Menschen, egal ob schon oder künftige Rentner, von den Parteien erwarten.
Landtagswahl: Kandidaten diskutieren über Thema Senioren
Eppishausen auf Wachstumskurs

Eppishausen auf Wachstumskurs

Eppishausen – Die Sanierungen des Abwasserkanals und der Wasserversorgung sowie die Ertüchtigung der Kläranlage waren in den letzten zehn Jahren zentrale Themen in Eppishausen. Doch auch die nächsten großen Baumaßnahmen stehen schon in der Warteschleife: Die zwei größten Projekte sind das Neubaugebiet am Ortseingang von Mörgen und die Verlegung von Gas und Glas durch erdgas schwaben.
Eppishausen auf Wachstumskurs
Medin Murati aus Warmisried startet bei Berufseuropameisterschaft

Medin Murati aus Warmisried startet bei Berufseuropameisterschaft

Warmisried – „Die EuroSkills rocken wir. Nach dem Silber bei der WM im letzten Jahr wollen wir jetzt ganz klar Gold holen.“ Mit diesem ambitionierten Anspruch starten die Vize-Weltmeister im Betonbau, Medin Murati (21) aus Warmisried und Timo Schön (22) aus dem oberpfälzischen Velburg, bei der Berufseuropameisterschaft EuroSkills 2018, die nächste Woche in Budapest beginnt. Murati und Schön wurden im letzten Jahr bei der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills in Abu Dhabi Zweite. Für das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes hatte sich Schön über die Goldmedaille bei der Deutschen Meisterschaft 2015 qualifiziert, Murati 2016.
Medin Murati aus Warmisried startet bei Berufseuropameisterschaft
Von der Sonne geblendet: 66-Jährige übersieht Zug

Von der Sonne geblendet: 66-Jährige übersieht Zug

Von der Sonne geblendet: 66-Jährige übersieht Zug
Bad Wörishofen: Dem Kollegen ins Heck gefahren

Bad Wörishofen: Dem Kollegen ins Heck gefahren

Bad Wörishofen: Dem Kollegen ins Heck gefahren
Musical-Premiere: Quintett debütiert auf Gut Ostettringen

Musical-Premiere: Quintett debütiert auf Gut Ostettringen

Ettringen – Seit Montag läuft der Kartenvorverkauf für ­KULTur.gut 2018 bei aktion hoffnung, der Sparkasse und der Engel-Apotheke in Ettringen. Kulturliebhaber dürfen sich vom 5. bis 12. Oktober auf ein abwechslungsreiches Programm auf Gut Ostettringen freuen. Die Erlöse aus der Veranstaltungsreihe sind für die Ausbildung junger Menschen in Flüchtlingslagern im Nordirak bestimmt.
Musical-Premiere: Quintett debütiert auf Gut Ostettringen
Wie fahrradfreundlich ist Mindelheim?

Wie fahrradfreundlich ist Mindelheim?

Mindelheim – Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium wieder hunderttausende Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. In diesem Jahr ist Familienfreundlichkeit des Radverkehrs das Schwerpunktthema.
Wie fahrradfreundlich ist Mindelheim?
Gelbe Tonne: Vier-Wochen-Rhythmus in der Testphase

Gelbe Tonne: Vier-Wochen-Rhythmus in der Testphase

Unterallgäu – Ab 1. Januar muss man mit den bisher im Gelben Sack gesammelten Verpackungen nicht mehr zum Wertstoffhof fahren, sondern kann sie bequem über eine Gelbe Tonne entsorgen. Alle vier Wochen wird die Tonne dann vor der eigenen Haustür geleert. Aber reicht das auch tatsächlich aus? Diese Frage beschäftigt etliche Unterallgäuer, auch wenn die Reaktionen auf das neue kostenlose Angebot fast durchweg positiv sind. „Es würde mich echt überraschen, wenn wir der erste Landkreis wären, bei dem diese Tonnengröße bei vierwöchentlicher Leerung nicht ausreicht“, sagt der Leiter der Abfallwirtschaft des Landkreises, Edgar Putz.
Gelbe Tonne: Vier-Wochen-Rhythmus in der Testphase
Ein weiteres Puzzleteil Wörishofer Geschichte

Ein weiteres Puzzleteil Wörishofer Geschichte

Bad Wörishofen – Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Zukunft gestalten. So, oder so ähnlich heißt ein Sprichwort. Damit die Wörishofer ihre Vergangenheit besser kennen lernen können, gibt es die Bücher über die Geschichte Wörishofens und seiner Ortsteile. Nun ist der mittlerweile dritte Band erschienen, der sich mit der Frühgeschichte auseinandersetzt und die Lücke in die Neuzeit schließt. An historischer Stelle im Dominikanerinnernkloster stellte Werner Büchele, erster Vorsitzender des Förderkreises Sebastian Kneipp Museum e.V., den neuen Band vor.
Ein weiteres Puzzleteil Wörishofer Geschichte
A96: 40 Fahrräder bei Wertachtal-Nord nachts geklaut

A96: 40 Fahrräder bei Wertachtal-Nord nachts geklaut

Wertachtal – Schon wieder hat eine Diebesbande auf einem Unterallgäuer A96-Autobahnparkplatz ihr Unwesen getrieben: Am Parkplatz Wertachtal-Nord schlitzten die Unbekannten in der Nacht zum gestrigen Mittwoch insgesamt sechs Sattelanhänger auf und ließen aus einem von ihnen 49 in Kartons verpackte Fahrräder mitgehen. Offenbar passten aber nicht alle geklauten Räder ins Fluchtfahrzeug.
A96: 40 Fahrräder bei Wertachtal-Nord nachts geklaut
Kein Schulgeld mehr für Physiotherapeuten

Kein Schulgeld mehr für Physiotherapeuten

Bad Wörishofen – Physiotherapeuten, Masseure oder Ergotherapeuten müssen kein Schulgeld mehr bezahlen. Das hat vorgestern das bayerische Kabinett beschlossen. Auch für die Kneippstadt, wo an der Sebastian-Kneipp-Berufsfachschule (SKS) diverse sogenannte Heilmittelerbringer ihr Handwerk lernen, werden Schüler dadurch gut entlastet.
Kein Schulgeld mehr für Physiotherapeuten
Schülerzeitung der Maria-Ward-Realschule gewinnt Bundeswettbewerb

Schülerzeitung der Maria-Ward-Realschule gewinnt Bundeswettbewerb

Mindelheim – Jetzt haben sie es tatsächlich nach ganz oben geschafft: Den Redaktionsmitgliedern der „Idee“ der Maria-Ward-Realschule in Mindelheim wurde in der vergangenen Woche die wohl größtmögliche Ehre zuteil, die junge Journalistinnen sich vorstellen können. Beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder in Berlin wurde die 47. Ausgabe der „Idee“ in der Kategorie „Realschulen“ zur besten Schülerzeitung Deutschlands gekürt.
Schülerzeitung der Maria-Ward-Realschule gewinnt Bundeswettbewerb
Kneippianum: Schließung ist "unumkehrbar"

Kneippianum: Schließung ist "unumkehrbar"

Bad Wörishofen – Drei Jahre vor dem großen Kneippjubiläum 2021 steht es rund um dessen Erbe nicht zum Besten. Die Schließung des Kneippianums, eine von drei persönlichen Hinterlassenschaften des Pfarrers Sebastian Kneipp, sorgt für Unruhe und Diskussion in der Kurstadt, bei Wörishofern ebenso wie bei deren Gästen. In weniger als einem Vierteljahr soll das Hotel geschlossen werden und mehr als die Hälfte der Mitarbeiter, noch vor Weihnachten, auf der Straße stehen. Dabei herrscht nicht nur Entsetzen angesichts des Vorgehens der Barmherzigen Brüder, die das Kneippianum 2002 übernommen hatten. Kritik gibt es auch an der Führung des Hotelbetriebes.
Kneippianum: Schließung ist "unumkehrbar"
Bahnhof-Fahrradstellplätze: Mindelheim plant an drei Standorten weiter

Bahnhof-Fahrradstellplätze: Mindelheim plant an drei Standorten weiter

Mindelheim – Nachdem sich der Stadtrat für die Errichtung von Fahrradstellenplätzen rund um das Mindelheimer Bahnhofsreal ausgesprochen hatte, wurden die Planungen an die Deutsche Bahn (DB) AG übermittelt. Sechs verschiedene Stellplätze hatten die Räte zuletzt ins Auge gefasst, zwei davon hat die Bahn nun durchgewunken – einen weiteren mit leichten Änderungen.
Bahnhof-Fahrradstellplätze: Mindelheim plant an drei Standorten weiter
Knallgrüne CO2-Sparer düsen durch Mindelheim

Knallgrüne CO2-Sparer düsen durch Mindelheim

Mindelheim – Mit ihrer knallgrünen Farbe stechen sie überall in Mindelheim heraus: die 80 neuen Fahrräder, die die Wohn-Baugesellschaft (WBG) Mindelheim jetzt für die Berufsschüler am Internat angeschafft hat. Bei einer morgendlichen Radtour, an der unter anderem auch Landrat Hans-Joachim Weirather und Bürgermeister Dr. Stephan Winter teilnahmen, wurden die auffälligen Zweiräder offiziell eingeweiht.
Knallgrüne CO2-Sparer düsen durch Mindelheim
A96: 67-Jähriger knockt Wohnmobil aus

A96: 67-Jähriger knockt Wohnmobil aus

Apfeltrach – Wie viel Wucht in einem kleinen Ford stecken kann, das hat gestern Nachmittag ein Wohnmobil zu spüren bekommen. Nachdem der 67-jährige Fahrer des Pkw im Kolonnenverkehr auf der A96 bei Apfeltrach wiederholt vom linken auf den rechten Fahrstreifen rüber schlängelte, kollidierte er schließlich mit dem Campingmobil, das auf die linke Seite kippte und noch einige Meter bis in den Seitenstreifen hineinrutschte.
A96: 67-Jähriger knockt Wohnmobil aus
Pschierer: Brauchen "Remeisterisierung"

Pschierer: Brauchen "Remeisterisierung"

Memmingen – Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer ist zuletzt der Einladung des Memminger Ortsverbandes des BDS Bayern gefolgt: Im Rahmen eines Unternehmerabends im Kaminwerk äußerte sich Pschierer unter anderem zur Mittelstandspolitik und zum Thema Bildung.
Pschierer: Brauchen "Remeisterisierung"
Mindelheim: Verängstigte Babykatze gefunden

Mindelheim: Verängstigte Babykatze gefunden

Mindelheim: Verängstigte Babykatze gefunden
Mindelheim und Sansepolcro besiegeln deutsch-italienische Freundschaft

Mindelheim und Sansepolcro besiegeln deutsch-italienische Freundschaft

Mindelheim und Sansepolcro besiegeln deutsch-italienische Freundschaft
"Kneippen" bald Kulturerbe der Menschheit?

"Kneippen" bald Kulturerbe der Menschheit?

Bad Wörishofen – Vor knapp drei Jahren gab die deutsche UNESCO-Kommission bekannt, dass das „Kneippen“ in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. Der Kneipp-Bund hatte zusammen mit der Stadt Bad Wörishofen und dem Verband Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkur­orte einen gemeinsamen Antrag eingereicht. „Seither streben die drei Kulturerbeträger auch eine Aufnahme auf die internationale UNESCO-Liste an – das Kulturerbe der Menschheit“, berichtet der Präsident des Kneipp-Bundes, Klaus Holetschek.
"Kneippen" bald Kulturerbe der Menschheit?
Trotz Behinderung: Matthias Dangl hat 2.741 Kilometer mit dem Fahrrad gemeistert

Trotz Behinderung: Matthias Dangl hat 2.741 Kilometer mit dem Fahrrad gemeistert

Mindelheim/Erisried – Wenn er nicht bei den Unterallgäuer Werkstätten anzutreffen ist, düst ­Matthias Dangl (29) wohl gerade mit dem Fahrrad durch die Region. Tagtäglich spult er etliche Kilometer ab und war trotz seiner geistigen Behinderung schon bei vielen großen Events im Sattel gesessen. Ein „Riesen-Erlebnis“ war für den Erisrieder zuletzt auch die Löwenherz-Tour, bei er in einer Neuner-Gruppe insgesamt 2.741 Kilometer quer durch die Bundesrepublik radelte.
Trotz Behinderung: Matthias Dangl hat 2.741 Kilometer mit dem Fahrrad gemeistert
Gelbe Tonnen stehen in den Startlöchern

Gelbe Tonnen stehen in den Startlöchern

Unterallgäu – Die Tage des Gelben Sacks im Landkreis Unterallgäu sind gezählt: Ab 1. Januar muss man mit den bisher darin gesammelten Verpackungen nicht mehr zum Wertstoffhof fahren, sondern entsorgt sie lose über eine Gelbe Tonne. Diese wird dann wie Restmüll-, Bio- oder Altpapiertonne vor der eigenen Haustür geleert. Bezahlen muss man für diesen Service nichts, wie Edgar Putz, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises, betont. Ab Anfang Oktober werden die neuen Tonnen ausgeliefert, geleert werden sie ab Januar alle vier Wochen. Die genauen Termine für jede Gemeinde werde die Abfallwirtschaft rechtzeitig bekannt geben.
Gelbe Tonnen stehen in den Startlöchern
Wegen Schulstart: Polizei bittet um Vorsicht im Verkehr

Wegen Schulstart: Polizei bittet um Vorsicht im Verkehr

Mindelheim – Inzwischen hat das neue Schuljahr begonnen. Weil das im Verkehr auch Gefahren sowohl für Schüler wie auch für Verkehrsteilnehmer birgt, appelliert die Polizeiinspektion Mindelheim an die Bevölkerung und ruft zu erhöhter Vorsicht auf. Außerdem sind die Beamten noch auf der Suche nach Schulweghelfern.
Wegen Schulstart: Polizei bittet um Vorsicht im Verkehr
Unterallgäuer Kreiskliniken verabschieden 19 Gesundheits- und Altenpfleger

Unterallgäuer Kreiskliniken verabschieden 19 Gesundheits- und Altenpfleger

Unterallgäu – Nach drei Jahren umfangreicher Theorie und körperlicher, teils harter Arbeit konnten die Unterallgäuer Kreiskliniken zuletzt 19 Gesundheits- und Altenpfleger verabschieden. Elf Auszubildenden hat es an den Kreiskliniken besonders gut gefallen – sie setzen ihre berufliche Laufbahn auch künftig an den Kreiskliniken fort.
Unterallgäuer Kreiskliniken verabschieden 19 Gesundheits- und Altenpfleger
Mindelheimer Freibad bekommt keine Eventarena

Mindelheimer Freibad bekommt keine Eventarena

Mindelheim – Nach einer langen Sommerpause fand am Montag die erste Stadtratssitzung mit neuer Bestuhlung aber auch einigen bereits bekannten Themen statt. Besonderes Anliegen der Stadt war einmal mehr die Sanierung des Freibades.
Mindelheimer Freibad bekommt keine Eventarena
Neue Wohlfühloase erfüllt das Versprechen an die Maristen

Neue Wohlfühloase erfüllt das Versprechen an die Maristen

Mindelheim – Wenn man wolle, dass mehr Schüler nach Mindelheim kommen, müsse man dafür einiges tun. Oder, um es mit den Worten von Oberstudiendirektor Georg Renner auszudrücken: „Hier wurden die besten Rahmenbedingungen geschaffen für Wohnen und Essen“. Das neue Internat, das allein Schülern der Berufsschule Mindelheim zur Verfügung steht, sei ein Leuchtturmprojekt, das seinesgleichen suche, so der Schulleiter: „So etwas kenne ich in ganz Bayern nicht“. Quasi in letzter Minute wurden die Arbeiten am Wohnheim auf dem Areal des ehemaligen Maristenkollegs fertig – bis kurz vor der feierlichen Einweihung am vergangenen Wochenende wurde gewerkelt. Eine Punktlandung, wie Florian Schuster von der Wohnungsgenossenschaft Mindelheim eG (WoGe), feststellte.
Neue Wohlfühloase erfüllt das Versprechen an die Maristen
Zahlen für 2018/19: Mehr Grund-, weniger Hauptschüler

Zahlen für 2018/19: Mehr Grund-, weniger Hauptschüler

Unterallgäu – Über die Vorfreude aufs neue Schuljahr, das in den meisten Einrichtungen am Dienstag begonnen hat, sind Schüler und Eltern vermutlich geteilter Meinung. Für viele Jungspunde beginnt ein neuer Lebensabschnitt, sei es durch die erstmalige Einschulung oder den Wechsel auf eine weiterführende Schule. Dass nun alles neu ist, trifft aber nur auf Einzelne zu – denn wie der Blick auf die jüngsten Zahlen des Staatlichen Schulamtes im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen verrät, bleibt auch vieles beim Alten.
Zahlen für 2018/19: Mehr Grund-, weniger Hauptschüler
Bad Wörishofen kämpft für das Kneippianum

Bad Wörishofen kämpft für das Kneippianum

Bad Wörishofen – Seit gut einem Monat ist bekannt, dass die Kneippschen Stiftungen der Barmherzigen Brüder das Kneippianum ab 11. Dezember schließen werden. Um den 68 Mitarbeitern, die dann ihren Job verlieren, eine Perspektive zu bieten, engagiert sich derzeit nicht nur die Lokalpolitik. Auch die Pfarreiengemeinschaft Bad Wörishofen meldete sich jetzt in einem offenen Brief zu Wort.
Bad Wörishofen kämpft für das Kneippianum
Stauden-Wassermänner geben Einblick

Stauden-Wassermänner geben Einblick

Reichertshofen – Einem Bienenstock glich am Wochenende das Wasserwerk des Zweckverbandes Stauden-Wasserversorgung in Reichertshofen. Hunderte Besucher nutzten beim Tag der offenen Tür die Gelegenheit, sich über ihr Lebensmittel Nummer eins zu informieren und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Den ganzen Tag standen die Tore der Staudenwasser-Zentrale weit offen.
Stauden-Wassermänner geben Einblick
Mindelheimer kämpft gegen Unterdrückung in Papua

Mindelheimer kämpft gegen Unterdrückung in Papua

Mindelheim – Papua liegt am anderen Ende der Welt – nördlich von Australien. Dass jemand von Mindelheim aus eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Unterdrückung der Christen dort spielen könnte, scheint unwahrscheinlich. Genau dieser Aufgabe hat sich Pater Apayuk Ibrahim Peyon verschrieben.
Mindelheimer kämpft gegen Unterdrückung in Papua
Bad Wörishofen: St. Justina feiert wieder

Bad Wörishofen: St. Justina feiert wieder

Bad Wörishofen: St. Justina feiert wieder
Elterncafé nimmt wieder Fahrt auf

Elterncafé nimmt wieder Fahrt auf

Mindelheim – Mundgesundheit, Ernährung, Nähen und Filzen - nach der Sommerpause startet das Elterncafé wieder mit vielfältigen Themen. Das kostenlose Angebot der Schwangerenberatungsstelle am Unterallgäuer Gesundheitsamt und der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) richtet sich an Schwangere, Mütter und Väter von Kindern bis zu drei Jahren. Das Elterncafé findet alle zwei Wochen statt, immer in den ungeraden Kalenderwochen dienstags von 10 bis 11.30 Uhr im Werkstattladen in der Maximilianstraße 51 in Mindelheim.
Elterncafé nimmt wieder Fahrt auf
Neuer Fleischautomat in Mindelheim

Neuer Fleischautomat in Mindelheim

Mindelheim – Verkaufsautomaten, befüllt mit Fleisch, stehen mittlerweile an vielen Orten in der Umgebung – jetzt hat auch Mindelheim ein Exemplar. Dort können Kunden auch abseits üblicher Geschäftszeiten Fleisch erhalten, ohne auf Tiefkühltheken zurückgreifen zu müssen. Der Mindelheimer Automat steht in der Kaufbeurer Straße bei der Metzgerei Natterer.
Neuer Fleischautomat in Mindelheim
Haftbefehl gegen 55-jährigen Mitbewohner wegen Totschlags

Haftbefehl gegen 55-jährigen Mitbewohner wegen Totschlags

Bad Wörishofen – Da waren die Ermittler fix: Am Mittwoch hatte morgens ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Peter-Dörfler-Straße der Polizei gemeldet, er habe eine Leiche gefunden. Schon am gestrigen Donnerstag wurde ein 55-jähriger Tatverdächtiger dem Ermittlungsrichter vorgeführt und wegen Totschlags ins Gefängnis weitergeschickt.
Haftbefehl gegen 55-jährigen Mitbewohner wegen Totschlags
Salgen: Bauarbeiter an Mauer gepresst

Salgen: Bauarbeiter an Mauer gepresst

Salgen: Bauarbeiter an Mauer gepresst
45. Bayerischer Kunsthandwerkermarkt und Südtiroler Spezialitätenmeile

45. Bayerischer Kunsthandwerkermarkt und Südtiroler Spezialitätenmeile

Bad Wörishofen – In Zusammenarbeit mit dem beliebten Bayerischen Kunsthandwerkermarkt, der in diesem September bereits zum 45. Mal in Bad Wörishofen stattfindet, organisiert parallel das Parkhotel Residence im Rahmen des Wirtschaftsforums der Stadt Bad Wörishofen die „Südtiroler Spezialitätenmeile“ auf der Bahnhofstraße. Termin der Großveranstaltung ist Samstag und Sonntag, 8. und 9. September. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.
45. Bayerischer Kunsthandwerkermarkt und Südtiroler Spezialitätenmeile
Mindelheim erklärt ersten Samstag im Monat zur "langen Nacht der Kneipen"

Mindelheim erklärt ersten Samstag im Monat zur "langen Nacht der Kneipen"

Mindelheim – Mindelheim sei die „Stadt der Kultur und Lebensfreude“, heißt es immer wieder. Wie Markus Putz, Initiator des Projektes „remmideMNi“ aus Gesprächen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu berichten weiß, komme die Lebensfreude am Wochenende aber seit Jahren zu kurz. Um das Mindelheimer Nachtleben wieder in Schwung zu bringen, hat sich Putz gemeinsam mit Wirten und Veranstaltern bereits einige Ideen überlegt – und bekommt dabei auch Rückendeckung vom Stadtrat und Bürgermeister Dr. Stephan Winter. Im ersten Schritt werden nun testweise immer am ersten Samstag im Monat die Sperrzeiten verändert: Dann darf eine Stunde länger, nämlich bis 4 Uhr, gefeiert werden.
Mindelheim erklärt ersten Samstag im Monat zur "langen Nacht der Kneipen"
Tag der offenen Tür beim Wasser-Zweckverband

Tag der offenen Tür beim Wasser-Zweckverband

Unterallgäu – Mit einem groß angelegten Tag der offenen Tür feiert der Zweckverband Stauden-Wasserversorgung am Samstag, 8. September den Abschluss der umfangreichen Baumaßnahmen am Verbandssitz in Reichertshofen. Von 10 bis 17 Uhr sind die Tore des Wasserwerkes an der Waldstraße für interessierte Besucher geöffnet.
Tag der offenen Tür beim Wasser-Zweckverband
Motorradfahrerin kracht in abbiegenden VW-Bus

Motorradfahrerin kracht in abbiegenden VW-Bus

Unteregg – Mit dem Rettungshubschrauber musste eine 48-jährige Motorradfahrerin aus dem Oberallgäu gestern ins Augsburger Klinikum geflogen werden. Sie wollte einen abbiegenden VW-Bus überholen und prallte mit diesem schließlich zusammen.
Motorradfahrerin kracht in abbiegenden VW-Bus
46-jähriger Bad Wörishofer tot - Polizei geht von Mord aus

46-jähriger Bad Wörishofer tot - Polizei geht von Mord aus

46-jähriger Bad Wörishofer tot - Polizei geht von Mord aus
Den Feuerwehrmännern in den Stiefel gepinkelt

Den Feuerwehrmännern in den Stiefel gepinkelt

Den Feuerwehrmännern in den Stiefel gepinkelt
Vorübergehendes Sommerloch am Arbeitsmarkt

Vorübergehendes Sommerloch am Arbeitsmarkt

Unterallgäu – Die Arbeitslosenquote des Landkreises Unterallgäu im August liegt bei zwei Prozent und ist damit im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen um 0,2 Prozentpunkte. Trotzdem spricht Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer von einer guten Wirtschaftslage.
Vorübergehendes Sommerloch am Arbeitsmarkt
Drama ums Tierheim Beckstetten zu Ende

Drama ums Tierheim Beckstetten zu Ende

Beckstetten/Bad Grönenbach – Der Tierschutzverein Kaufbeuren und Umgebung hat einen komplett neuen Vorstand. Damit endet die Ära Mitscherling, der seit 2013 die Geschicke des Tierheim in Beckstetten geleitet hat und zuletzt nicht nur bei Tierschützern sondern auch bei Kommunen in die Kritik geraten war. Zum neuen 1. Vorsitzenden wählten die Mitglieder auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Bad Grönenbach den selbständigen IT-Spezialisten Frank Dämgen.
Drama ums Tierheim Beckstetten zu Ende
Gütesiegel "ServiceQualität Deutschland" für den Kur- und Tourismusbetrieb

Gütesiegel "ServiceQualität Deutschland" für den Kur- und Tourismusbetrieb

Bad Wörishofen – 70 Betriebe aus Bayern erhalten die Zertifikate für die erfolgreiche Implementierung des Qualitätsmanagementsystems „ServiceQualität Deutschland“, wobei 27 von ihnen die Auszeichnung vor wenigen Tagen im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie in München persönlich ausgehändigt bekamen – unter ihnen der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen.
Gütesiegel "ServiceQualität Deutschland" für den Kur- und Tourismusbetrieb