Ressortarchiv: Mindelheim

Türkheim: Nur die Hochzeitspaare werden weniger

Türkheim: Nur die Hochzeitspaare werden weniger

Türkheim – Diskutiert wurde heuer auch in den 19 Sitzungen des Türkheimer Marktgemeinderates, in denen immerhin 142 Beschlüsse gefasst wurden. Die Schlusssitzung Ende Dezember hatte derweil einen anderen Hintergrund: Bürgermeister Christian Kähler blickte in weihnachtlich-besinnlicher Atmosphäre auf die Höhepunkte im Jahr 2018 zurück und wagte auch schon einen Ausblick aufs neue Jahr.
Türkheim: Nur die Hochzeitspaare werden weniger
Planspiel-Börse: Schüler aus Türkheim belegten vordere Plätze

Planspiel-Börse: Schüler aus Türkheim belegten vordere Plätze

Türkheim – Beim 36. Planspiel-Börse der Sparkasse belegten Schüler des Joseph-Bernhart-Gymnasiums in Türkheim den ersten und zweiten Platz bei der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim. Dabei handeln Schüler mit virtuellem Kapital, das sie durch den Handel mit Aktien vermehren müssen und beziehen sich auf echte Börsenkurse.
Planspiel-Börse: Schüler aus Türkheim belegten vordere Plätze
Fehlalarme kosten Firmen künftig Geld

Fehlalarme kosten Firmen künftig Geld

Bad Wörishofen – Die Kneippstädter Feuerwehr hätte im abgelaufenen Jahr mehr als 12.000 Euro zusätzlich einnehmen können, hätte die nun beschlossene Satzung schon früher gegolten. In einer der letzten Sitzungen des Jahres gaben die Stadträte ihr Ok für die Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bad Wörishofen, in der unter anderen auch Fehlalarme durch Brandmeldeanalagen abgerechnet werden können.
Fehlalarme kosten Firmen künftig Geld
Türkheimer Marktgemeinderäte fühlen sich bei Kita-Planung übergangen

Türkheimer Marktgemeinderäte fühlen sich bei Kita-Planung übergangen

Türkheim – Ist der Türkheimer Gemeinderat noch Herr über die Planungen für die beiden neuen Kindergärten St Josef und St Elisabeth oder tanzen die Räte nach der Pfeife von Regierung und Landrats­amt? Diese Frage stellte insbesondere Otto Rinninger zur Diskussion und merkte an, dass er sich am Verfahren störe.
Türkheimer Marktgemeinderäte fühlen sich bei Kita-Planung übergangen
Hans-Joachim Kurkowski: Leben als Bonbonkocher

Hans-Joachim Kurkowski: Leben als Bonbonkocher

Mindelheim – Rühren, kneten, walzen: Die Arbeitsschritte, um ein Bonbon herzustellen, zeigt Hans-Joachim Kurkowski schon seit fünfzehn Jahren in seinem Bonbonwagen auf dem Mindelheimer Weihnachtsmarkt. Von der Idee bis zur Umsetzung seines Lebenstraums hat es jedoch eine Zeit lang gedauert, doch dank „glücklicher Fügungen“, wie er es beschreibt, ist es ihm gelungen.
Hans-Joachim Kurkowski: Leben als Bonbonkocher
Fernseher löst Brand in Mindelheimer Mehrfamilienhaus aus

Fernseher löst Brand in Mindelheimer Mehrfamilienhaus aus

Mindelheim/Türkheim – Zweimal waren die Unterallgäuer Feuerwehren an Weihnachten gefordert. Während ein Einsatz am Türkheimer Golfplatz glimpflich ausging, entstand bei einem Brand in einem Mindelheimer Mehrfamilienhaus am ersten Weihnachtsfeiertag ein Sachschaden von rund 150.000 Euro wegen eines brennenden Fernsehers.
Fernseher löst Brand in Mindelheimer Mehrfamilienhaus aus
Thermengast fasst junge Frau an

Thermengast fasst junge Frau an

Thermengast fasst junge Frau an
Weihnachts- und Nikolausbabys 2018 in der Kreisklinik

Weihnachts- und Nikolausbabys 2018 in der Kreisklinik

Weihnachts- und Nikolausbabys 2018 in der Kreisklinik
Start für Gelbe Tonne im Unterallgäu

Start für Gelbe Tonne im Unterallgäu

Unterallgäu – Ab Januar 2019 ist der Gelbe Sack im Unterallgäu Geschichte. „Dann müssen die Bürger Verpackungen nicht mehr zum Wertstoffhof bringen sondern können diese bequem über die Gelbe Tonne entsorgen“, sagt Edgar Putz, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises Unterallgäu. In den vergangenen neun Wochen wurden über 44.000 Behälter im Kreisgebiet verteilt –dies entspricht aktuell einem Anschlussgrad von 88 Prozent. Bis zum Jahresende müssen noch über 1.200 Korrekturaufträge abgearbeitet werden. Das heißt: Müllbehälter abholen beziehungsweise weitere Behälter ausgeben.
Start für Gelbe Tonne im Unterallgäu
Mindelheimer Hütte verbucht Übernachtungsrekord

Mindelheimer Hütte verbucht Übernachtungsrekord

Mindelheim – Der DAV Mindelheim hat seine Mitglieder und Interessierte zum traditionellen Edelweißabend ins Forum Mindelheim eingeladen. Im voll belegten Saal begrüßte Erster Vorstand, Gerhard Groos, die Bergsportler und die Musikgruppe „Mangos“, die für die musikalische Unterhaltung sorgte.
Mindelheimer Hütte verbucht Übernachtungsrekord
Bad Wörishofen sucht Schlüssel zur Trendwende

Bad Wörishofen sucht Schlüssel zur Trendwende

Bad Wörishofen – Die Übernachtungszahlen haben sich in Bad Wörishofen negativ entwickelt. Es sei daher aus Sicht der Fraktion der Grünen sowie der SPD dringend geboten, dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken. Daher sei es unerlässlich, professionelles Know-How an Bord zu holen und zu nutzen, reklamieren die Antragsteller, wobei es Daniel Pflügl für die Grünen übernahm, den Antrag vorzutragen – und dabei die Schaffung einer zeitlich befristeten Projektstelle für einen Marketingmanager mit den vorrangigen Aufgaben touristische Strategie, Destinationsmarketing und Produktentwicklung forderte. Diesem Ansinnen erteilte der Wörishofer Stadtrat, auch nach einem leidenschaftlichen Plädoyer der Tourismusdirektorin, eine Absage.
Bad Wörishofen sucht Schlüssel zur Trendwende
Nocker: "Wir verfügen über zwei top ausgebildete Kräfte"

Nocker: "Wir verfügen über zwei top ausgebildete Kräfte"

Bad Wörishofen – Mit einem leidenschaftlichen Plädoyer konnte Bad Wörishofens Kurdirektorin Petra Nocker die Stadträte überzeugen, dass es keines teuren „Experten“ von außen bedarf, um die Stadt und das Produkt „Kneipp“ besser zu vermarkten. Mit ihrem Antrag demonstrierte die Fraktion der Grünen lediglich, dass man zuvor nicht informiert hatte, wie die Stellungnahme des Kur- und Tourismusbetriebes zeigt.
Nocker: "Wir verfügen über zwei top ausgebildete Kräfte"
Romantische Waldweihnacht in der Teufelsküche

Romantische Waldweihnacht in der Teufelsküche

Bad Wörishofen – Der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen und die Bayerischen Staatsforsten laden auch in diesem Jahr Gäste und Einheimische zur traditionellen Waldweihnacht in die Teufelsküche (Nähe Restaurant „Jagdhäusle“) ein. Die besinnliche und romantische Veranstaltung auf einer der schönsten Waldlichtungen im Bad Wörishofener Forst findet statt am kommenden Samstag, 22. Dezember. Beginn ist um 17 Uhr.
Romantische Waldweihnacht in der Teufelsküche
Markt Wald "nächstes Jahr ohne Schulden"

Markt Wald "nächstes Jahr ohne Schulden"

Markt Wald – Die Jahresabschlussfeier von Markt Wald fand heuer „im Kreis der Familie“ statt, wie Bürgermeister Peter Wachler seine Rede begann. Der Rathauschef durfte sich diesmal recht kurz fassen, schließlich geht es Markt Wald finanziell gut. Wohin der Wind 2019 wehen wird, wisse Wachler dagegen noch nicht – er blickt aber mit Zuversicht ins neue Jahr.
Markt Wald "nächstes Jahr ohne Schulden"
Kreistag: FSJ soll attraktiver werden

Kreistag: FSJ soll attraktiver werden

Unterallgäu – Nachdem der Antrag von Kreisrat Josef Kerler (CSU) auf die Einführung eines verpflichtenden Sozialen Jahres vom Kreisausschuss abgelehnt wurde, wurde er dahingegen verändert, dass sich der Kreistag für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ausgesprochen hat. Diese Resolution wird nun an den Deutschen Bundestag gerichtet.
Kreistag: FSJ soll attraktiver werden
Grob-Praktikant Christof Schorer stellt seinen Roboter vor

Grob-Praktikant Christof Schorer stellt seinen Roboter vor

Mindelheim – Seit sieben Jahren bietet das Maristenkolleg ein Langzeitpraktikum für ihre Schüler an. Für mehrere Monate können diese dann in einem Betrieb hineinschnuppern und dort alle Tätigkeitsbereiche durchlaufen. So hat es auch Christof Schorer aus der 10RA gemacht. Er war von März bis November bei der Firma Grob und hat dort einen Roboter gebaut – einen Fendt Trisix, der autonom auf einer schwarzen Linie auf weißem Untergrund fährt.
Grob-Praktikant Christof Schorer stellt seinen Roboter vor
Auf dem Weg zum schuldenfreien Landkreis

Auf dem Weg zum schuldenfreien Landkreis

Unterallgäu – „Der Landkreis Unterallgäu hat viele Vorzüge“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. 2018 hat das erneut eine Studie des Magazins Focus bestätigt. Die Arbeitslosenquote zählt zu den niedrigsten in ganz Deutschland, die Wirtschaftsleistung ist herausragend und die Einwohnerzahl geht kontinuierlich nach oben. Mit dem einstimmig verabschiedeten Kreishaushalt 2018 hat der Landkreis den Weg zur Entschuldung eingeschlagen. „Obwohl wir darauf bedacht sind, Schulden abzubauen, haben wir im Jahr 2018 auch wieder große Investitionen getätigt, zum Beispiel in unser Kreisstraßennetz und damit in die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer“, sagt Weirather.
Auf dem Weg zum schuldenfreien Landkreis
Kreistag bringt die Reaktivierung der Staudenbahn ins Rollen

Kreistag bringt die Reaktivierung der Staudenbahn ins Rollen

Türkheim/Unterallgäu – Der Unterallgäuer Kreistag hat sich dazu entschlossen, alle erforderlichen Maßnahmen zur Reaktivierung der Staudenbahn zwischen Ettringen und Türkheim in die Wege zu leiten. Als Voraussetzung für eine Erneuerung der Strecke ist aber zum einen ein vorher erstelltes Gutachten über die aufkommenden Fahrgastzahlen notwendig, zum anderen ein angepasstes Buskonzept an den Zugverkehr.
Kreistag bringt die Reaktivierung der Staudenbahn ins Rollen
Mindelheim blickt auf 2018: In vielerlei Hinsicht modernisiert

Mindelheim blickt auf 2018: In vielerlei Hinsicht modernisiert

Mindelheim – Die Wirtschaft boomt, die sanierte Innenstadt gefällt den allermeisten Bürgern und auch immer mehr Touristen zieht es nach Mindelheim. „2018 war ein gutes Jahr“, resümierte Bürgermeister Dr. Stephan Winter deshalb am Montag bei der Jahresschluss-Sitzung im Silvestersaal. Er durfte gleich mehrere positive Rekordzahlen vermelden.
Mindelheim blickt auf 2018: In vielerlei Hinsicht modernisiert
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!

Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!

Kundenorientierte Lösungen, passgenau auf jede spezielle Anforderung: H.I.T. Maschinenbau mit Sitz in Ettringen konstruiert und produziert fortschrittliche Lösungen rund um den nachhaltigen Rohstoff Holz. Innerhalb von 30 Jahren hat sich das mittelständische Unternehmen zu einem der führenden Maschinen- und Anlagenlieferanten auf dem europäischen Markt entwickelt. Die Zeichen stehen auf Wachstum und Kontinuität: Dank langjähriger Erfahrung und stetiger Neu- und Weiterentwicklung baut H.I.T. Maschinenbau seine Position weiter aus.
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!
Immer mehr Landärzte über 60 Jahre alt

Immer mehr Landärzte über 60 Jahre alt

Unterallgäu – Der demografische Wandel macht sich auch bei den Ärzten bemerkbar, denn immer mehr Ärzte sind bereits über 60 Jahre alt. Besonders auf dem Land herrscht ein Ärztemangel, weshalb Nachwuchs dringend gesucht wird. Dies soll durch bestimmte Förderungsmaßnahmen für Medizinstudenten geändert werden, wie Dr. med. Max Kaplan, Vizepräsident der Bundesärztekammer, im Kreistag berichtete. Dem Unterallgäu und Memmingen geht es aktuell noch gut, hier praktizieren 121 Hausärzte.
Immer mehr Landärzte über 60 Jahre alt
Feriencamp Sonnenbüchl bald als Erlebnisstation?

Feriencamp Sonnenbüchl bald als Erlebnisstation?

Bad Wörishofen – Robert Holzmann vom Kreisjugendring und Jugendbeauftragter der Stadt stellte sein Herzensprojekt im Ausschuss Bildung und Soziales vor: das Kinder- und Jugendübernachtungsdorf im Feriencamp Sonnenbüchl. Er will dort eine Natur- und Erlebnisstation errichten. Vorreiter und Vorbild ist die Umweltstation in Legau, die sehr gut besucht sei. Ein Ass im Ärmel hat Bad Wörishofen mit der Lage des neuen Ferienlagers, denn anders als in Legau kann die Stadt mit einem Freibad vor Ort trumpfen. „Es ist vieles in Bad Wörishofen umsetzbar“, meint Holzmann.
Feriencamp Sonnenbüchl bald als Erlebnisstation?
Maria-Ward-Realschule zeigt Jesu Geburt im Forum

Maria-Ward-Realschule zeigt Jesu Geburt im Forum

Mindelheim – Alle Jahre wieder veranstaltet die Maria-Ward-Realschule die „WeihnachtsKlänge“ im Forum. Bei dem Musical um die Weihnachtsgeschichte von Josef und Maria spielten heuer rund 200 Schüler mit. Neben den Darstellern waren auch einige Musikgruppen und Chöre vertreten.
Maria-Ward-Realschule zeigt Jesu Geburt im Forum
28-jähriger Mann aus Buchloe vermisst

28-jähriger Mann aus Buchloe vermisst

Buchloe – Die Polizei ist auf der Suche nach Klaus Aman. Wer kann Hinweise geben? Nach derzeitiger Einschätzung benötigt er ärztliche Hilfe.
28-jähriger Mann aus Buchloe vermisst
Tricor: Edwin Fast gehört zu Bayerns besten 13 Azubis

Tricor: Edwin Fast gehört zu Bayerns besten 13 Azubis

Bad Wörishofen – Azubi ist er nicht mehr und gehört dank seiner guten Prüfungsergebnisse mittlerweile auch zum Planerteam am Standort Bad Wörishofen. Jetzt bekam Edwin Fast für sein Prüfungsergebnis eine Auszeichnung der Industrie und Handelskammer Schwabens; Fast ist Landesbester in der Region Unterallgäu.
Tricor: Edwin Fast gehört zu Bayerns besten 13 Azubis
Floorball-WM: Vor mehreren Tausend "geht schon die Pumpe"

Floorball-WM: Vor mehreren Tausend "geht schon die Pumpe"

Mindelheim/Prag – In Deutschlands Vereinen betreiben offiziell 13.000 Menschen die Sportart Floorball. Ungefähr genauso viele, wie sich zuletzt das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft im tschechischen Prag zwischen Deutschland und den WM-Gastgebern in der O2-Arena angesehen haben – dort ist die Randsportart wesentlich populärer und wird sogar regelmäßig live im Fernsehen ausgestrahlt. Und dort flimmerte auch das Gesicht von Wochen KURIER-Redaktionsleiter ­Marco Tobisch zuletzt immer wieder über den Bildschirm, denn er war als Verteidiger Teil des deutschen WM-Aufgebotes. Im Hausinterview haben wir ihn zu diesem besonderen Erlebnis befragt.
Floorball-WM: Vor mehreren Tausend "geht schon die Pumpe"
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Einsame Weihnachten sind für viele ein Graus, aber nicht der einzige Grund, warum die regionale und kostenlose Partnersuche Obandln.de jetzt Hochkonjunktur hat.
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Sanierung des Mindelheimer Freibades auf 2020 verschoben

Sanierung des Mindelheimer Freibades auf 2020 verschoben

Mindelheim – Die Sanierung des städtischen Freibades muss auf 2020 verschoben werden. Grund dafür ist die Verzögerung des Bundes, der nicht rechtzeitig über die Vergabe der Zuwendungsbescheide entschieden hat.
Sanierung des Mindelheimer Freibades auf 2020 verschoben
Jahresabschluss in Ettringen auf „hoher See“

Jahresabschluss in Ettringen auf „hoher See“

Ettringen – Wieder ist ein Jahr vergangen, „wieder einmal ziemlich schnell“, wie Robert Sturm feststellte. Dabei merkte der Ettringer Bürgermeister aber an, dass „das Meer der Zeit immer gleich fließt“, nur manchmal treibe ein Sturm schneller vorwärts und manchmal verrinne die Zeit tröpfchenweise und zäh. „Und manchmal hat es Niedrigwasser“. Was Sturm zu der Gleichung brachte, dass eine Gemeinde wie ein Kreuzfahrtschiff sei, mit den Bürgern als Passagieren, ihm, den Bürgermeister als Kapitän und der Verwaltung als Crew.
Jahresabschluss in Ettringen auf „hoher See“
Bad Wörishofen bleibt Fairtrade-Stadt

Bad Wörishofen bleibt Fairtrade-Stadt

Bad Wörishofen – Bad Wörishofen ist Fairtrade-Stadt - und das schon seit sechs Jahren. Alle zwei Jahre muss der Titel der Kampagne „Fairtrade-Town“ neu überprüft und vergeben werden. Nun hat die Kneippstadt für zwei weitere Jahre alle Kriterien einer Fairtrade-Stadt erfüllt. Sie trägt dazu bei, dass die Produzenten in den südlichen Ländern nicht nur fair bezahlt werden, sondern ebenfalls gute Arbeitsbedingungen haben.
Bad Wörishofen bleibt Fairtrade-Stadt
Piratenschiff macht Halt in Bad Wörishofer Freibad

Piratenschiff macht Halt in Bad Wörishofer Freibad

Bad Wörishofen – Am Kinderbecken des Freibades soll ein neuer Kinderspielplatz entstehen. Der jetzige Spielplatz ist ein wenig in die Jahre gekommen und die Kinder sowie Eltern wünschen sich neue Spielgeräte. Er soll nun verschönert werden. Hans-Joachim Kania und Lebensgefährtin Marieluise Vorwerk sind bereit 20.000 Euro für ein neues Klettergerüst zu spenden.
Piratenschiff macht Halt in Bad Wörishofer Freibad
Auf A96 mehrmals überschlagen

Auf A96 mehrmals überschlagen

Auf A96 mehrmals überschlagen
Mindelheimer Weihnachtsmarkt öffnet bis 16. Dezember seine Pforten

Mindelheimer Weihnachtsmarkt öffnet bis 16. Dezember seine Pforten

Mindelheim – Seit dem Nikolaustag sind sie wieder geöffnet: die Pforten des Mindelheimer Weihnachtsmarktes. Der Kirchplatz erstrahlt im Lichterglanz und der adventliche Budenzauber lädt in diesem Jahr bereits zum 15. Mal vor der Stadtpfarrkirche St. Stephan zum weihnachtlichen Bummel in die Frundsbergstadt.
Mindelheimer Weihnachtsmarkt öffnet bis 16. Dezember seine Pforten
Herausragendes Engagement: Verdiente Auszeichnungen für Siegfried Riegg, Dr. Hans Horst Fröhlich und Kurt Gäble

Herausragendes Engagement: Verdiente Auszeichnungen für Siegfried Riegg, Dr. Hans Horst Fröhlich und Kurt Gäble

Unterallgäu – Für ihr herausragendes Engagement ehrte der stellvertretende Landrat Dr. Stephan Winter drei Ehrenamtliche. Dr. Hans Horst Fröhlich, Siegfried Riegg und Kurt Gäble geben seit vielen Jahren ihr umfangreiches Wissen weiter, zeigen Initiative und sind eine Bereicherung für ihren Ort. Dafür erhielten sie vor Kurzem im Landratsamt Unterallgäu eine verdiente Auszeichnung.
Herausragendes Engagement: Verdiente Auszeichnungen für Siegfried Riegg, Dr. Hans Horst Fröhlich und Kurt Gäble

ISEK: Büro Haines-Leger nimmt Stadt Mindelheim ab Mai unter die Lupe

Mindelheim – Ein Marketing, bei dem Unternehmen sich selbst, ihre Produkte oder auch Konkurrenten genau unter die Lupe nehmen, um sich zu verbessern, das gibt es nicht nur in der freien Wirtschaft sondern auch für Städte. Im Rahmen eines ISEKs (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) will das unterfränkische Büro Haines-Leger Architekten Stadtplaner ab dem kommenden Jahr Mindelheim durch den Entwicklungsprozess begleiten. Chefin Sylvia Haines hat ihr Büro und erste Ideen zuletzt im Stadtrat vorgestellt.
ISEK: Büro Haines-Leger nimmt Stadt Mindelheim ab Mai unter die Lupe
Sanierung an der Mittelschule nach knapp drei Jahren abgeschlossen

Sanierung an der Mittelschule nach knapp drei Jahren abgeschlossen

Mindelheim – Als die Mittelschule im Januar 2016 einen Wasserschaden meldete, wurde das Ausmaß der Schäden immer größer. Das Untergeschoss musste komplett erneuert werden. Inzwischen ist die Sanierung abgeschlossen und der neue Bereich der Schule samt neuer Schulküche feierlich eingeweiht.
Sanierung an der Mittelschule nach knapp drei Jahren abgeschlossen
Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018

Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018

Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018
Geplanter Umbau des Irsinger Feuerwehrgerätehauses sorgt für reichlich Diskussionsstoff

Geplanter Umbau des Irsinger Feuerwehrgerätehauses sorgt für reichlich Diskussionsstoff

Irsingen – Es ist zu klein, es ist zu kalt und es entspricht nicht mehr den heutigen Vorschriften: das Feuerwehrgerätehaus der Irsinger Feuerwehr. Um die gesetz- lichen Vorgaben umzusetzen, müsste in einer der aufgezeigten Varianten ein Stück Dorfgeschichte weichen: der Grabhügel sowie eine 140-jährige Eiche. Dieses Thema war der Schwerpunkt einer Informationsveranstaltung im Türkheimer Ortsteil Irsingen.
Geplanter Umbau des Irsinger Feuerwehrgerätehauses sorgt für reichlich Diskussionsstoff
Legionellen im Bad Wörishofer Rathaus

Legionellen im Bad Wörishofer Rathaus

Bad Wörishofen - Wie das Gesundheitsamt am Mittwoch (5. Dezember) der Stadtverwaltung mitteilte, wurde bei einer routinemäßigen Überprüfung der Trinkwasserinstallation des Rathauses eine mittlere Kontamination durch Legionellen festgestellt.
Legionellen im Bad Wörishofer Rathaus
Unterwegs auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt

Unterwegs auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt

Türkheim – Wenn der aromatische Duft nach Glühwein weihnachtlichem Gebäck, gebrannten Nüssen und gebratenen Würsteln über den Schlosshof weht, dann hat der Türkheimer Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten geöffnet.
Unterwegs auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt
Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt

Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt

Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt
Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim

Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim

Mindelheim – Der 91-jährige Abba Naor erzählt in Vorträgen an Schulen über seine Vergangenheit. Über seine Erinnerungen an den Holocaust, wie er begonnen hat und wie er ihn überlebt hat. Zwei Stunden dauerte sein Vortrag an der Berufsschule Mindelheim. Die Schüler hingen gebannt an seinen Lippen. Abba Naor meinte selbst: „Manchmal wird es vielleicht langweilig sein, manchmal aber auch sehr unangenehm, was ich euch zu sagen habe.“ Mit Letzterem behielt er Recht.
Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim
VG-Türkheim: Bewährungsstrafe für ehemaligen Leiter des Steueramtes

VG-Türkheim: Bewährungsstrafe für ehemaligen Leiter des Steueramtes

Türkheim/Memmingen – Am Memminger Amtsgericht wurde am Montag, 3. Dezember 2018, der ehemalige Leiter des Türkheimer Steueramtes wegen Untreue in drei Fällen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Die Aufarbeitung ist damit aber noch nicht beendet.
VG-Türkheim: Bewährungsstrafe für ehemaligen Leiter des Steueramtes
Vortrag über NPS: Dosis plötzlich lebensgefährlich

Vortrag über NPS: Dosis plötzlich lebensgefährlich

Mindelheim – „Konsumenten werden zu Versuchskaninchen“, so der Sozialpädagoge und ehemalige DJ Dirk Grimm vom Projekt „mindzone“ in München. Zuletzt fand im Mindelheimer Forum eine Infoveranstaltung zum Thema „Neue psychoaktive Substanzen“ (NPS) statt. Das Publikum setzte sich aus Mitarbeitern sozialer Einrichtungen, Schulen und Kliniken zusammen, die im Berufsalltag mit dem Thema konfrontiert sind. Veranstalter war der Verein Fliegenpilz (Memmingen), der sich um die Suchtprävention in der Region kümmert.
Vortrag über NPS: Dosis plötzlich lebensgefährlich