Ressortarchiv: MINDELHEIM

Grüne fordern Änderungen für Pflege der Nassenbeurer Lindenallee

Grüne fordern Änderungen für Pflege der Nassenbeurer Lindenallee

Mindelheim – Die Lindenallee in Nassenbeuren zählt zu den wohl schönsten „Naturdenkmälern“, die es rund um Mindelheim zu sehen gibt. Darin seien sich laut Ortssprecher Wolfgang Streitel (CSU) nicht nur die Nassenbeurer selbst einig, sondern auch Auswärtige, die bei ihren Besuchen – unter anderem beim Lindenfest – immer wieder Lobs für Pflege und Sauberkeit der Allee aussprechen. Trotzdem haben die Grünen im Stadtrat nun einige Änderungen, insbesondere zur Pflege des Alleeumfeldes, angeregt. In der Montagssitzung des Umwelt-, Verkehrs- und Bauausschusses monierten sie unter anderem zu häufiges Mähen, Schäden an Bäumen und das Abtransportieren des Laubes – woraufhin sich eine Diskussion mit vielen unterschiedlichen Meinungen ergab, in der auch Stadtgärtner Martin Honner immer wieder um ein Experten-Statement gebeten wurde.
Grüne fordern Änderungen für Pflege der Nassenbeurer Lindenallee
Piratenschiff im Bad Wörishofer Freibad gestrandet

Piratenschiff im Bad Wörishofer Freibad gestrandet

Bad Wörishofen – Saisonstart für kleine Piraten: Auf dem in Schieflage geratenen Piratenschiff „Windjammer“, das schon halb im Kiesbett versunken ist und nur noch Buk und Heck herausragen, können sich die Kinder künftig austoben. Das 18.000 Euro teure Spielgerät hat seinen Anker am Freibad Sonnenbüchl in Bad Wörishofen geworfen. Gespendet wurde es von Hans Joachim Kania.
Piratenschiff im Bad Wörishofer Freibad gestrandet
Totschlag in Bad Wörishofen: Die Angeklagten schweigen

Totschlag in Bad Wörishofen: Die Angeklagten schweigen

Memmingen/Bad Wörishofen – Am Montag hat am Memminger Landgericht unter Vorsitz von Richter Christian Liebhart der Prozess gegen drei Männer begonnen, die in Bad Wörishofen einen 46-Jährigen zu Tode geprügelt haben sollen.
Totschlag in Bad Wörishofen: Die Angeklagten schweigen
Freistaat fördert Dirlewanger Dorfgemeinschaftshaus mit 742.000 Euro

Freistaat fördert Dirlewanger Dorfgemeinschaftshaus mit 742.000 Euro

Dirlewang – Ursprünglich Dirlewanger Rathaus, später Polizeigebäude und in Zukunft Dorfgemeinschaftshaus: Seinem sichtlich in die Jahre gekommenen Gebäude in der Mindelheimer Straße 26 möchte der Markt Dirlewang wieder Leben einhauchen – mit einem 1,2 Millionen Euro teuren Projekt, von dem gleich mehrere Bürgergruppen profitieren sollen. Der Freistaat Bayern, das ist seit dem gestrigen Montag klar, beteiligt sich daran mit einer 80-prozentigen Förderung (förderfähige Kosten: 928.000 Euro) – und damit dem Höchstsatz.
Freistaat fördert Dirlewanger Dorfgemeinschaftshaus mit 742.000 Euro
Neue Fahrgeschäfte und besondere Auszeichnung für den Skyline Park

Neue Fahrgeschäfte und besondere Auszeichnung für den Skyline Park

Rammingen – Seit dieser Saison, die Ende März begann, kann der Allgäu Skyline Park zwei neue Attraktionen vorweisen. Während sich unerschrockene Besucher in die kultige Geisterbahn wagen und spüren, wie ihr Puls immer weiter in die Höhe steigt, wirbeln die Kleinen beim Breakdancer umher. Ausgezeichnet für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, bekamen die Inhaber, Daniel und Joachim Löwenthal, vom Verein des Freizeitpark-Tester Teams einen Award überreicht.
Neue Fahrgeschäfte und besondere Auszeichnung für den Skyline Park
Wochen KURIER bei der Lese-Projektwoche in der Grundschule Dirlewang

Wochen KURIER bei der Lese-Projektwoche in der Grundschule Dirlewang

Dirlewang – Vom 27. bis 31. Mai stand an der Dirlewanger Grundschule das Thema Lesen im Mittelpunkt. Aus einem Angebot von 20 Kursen durften die Schülergruppen selbst nach ihren Neigungen Schwerpunkte setzen und Themen auswählen. In dieser Woche drehte sich alles um Bücher, Geschichten, Gedichte und Zeitungsartikel. Auch der Wochen KURIER war am vergangenen Dienstag mit einem Kurs vor Ort.
Wochen KURIER bei der Lese-Projektwoche in der Grundschule Dirlewang
Große Verkehrskontrolle an der B16: Polizei registriert 43 Verstöße

Große Verkehrskontrolle an der B16: Polizei registriert 43 Verstöße

Mindelheim – Am vergangenen Freitag hieß es auf der B16: Langsam fahren und Führerschein sowie Fahrzeugpapiere bereithalten, denn die Polizeiinspektion Mindelheim führte eine großangelegte Verkehrskontrolle zwischen Mindelheim und Hausen durch, bei der zwischen 14 und 19 Uhr circa 350 Fahrzeuge kontrolliert wurden.
Große Verkehrskontrolle an der B16: Polizei registriert 43 Verstöße
Artenvielfalt: Trockene Unterallgäuer Gewässerstrecken geben Grund zur Sorge

Artenvielfalt: Trockene Unterallgäuer Gewässerstrecken geben Grund zur Sorge

Salgen – „Dass Fließgewässerstrecken wie der Schaucherbach in Hausen einmal trocken fallen würden, hätte niemand gedacht.“ Mit dieser Feststellung kommentierte Edgar Putz, Geschäftsführer der öffentlich-rechtlichen Fischereigenossenschaft Obere Mindel, anlässlich der Jahreshauptversammlung der Fischereigenossenschaft Obere Mindel die jüngste Entwicklung an den heimischen Gewässern. Das Ausmaß an trocken gefallenen Gewässerstrecken im Einzugsbereich der Mindel sei neu. Diese Entwicklung gefährde den heimischen Fischbestand in den Oberläufen der Gewässer, weshalb Putz dies mit Sorge betrachtet.
Artenvielfalt: Trockene Unterallgäuer Gewässerstrecken geben Grund zur Sorge
Der Traum vom Eigenheim - Massivhaus Boxler in Ottobeuren

Der Traum vom Eigenheim - Massivhaus Boxler in Ottobeuren

Ottobeuren - In den Großstädten und Städten ist Wohnraum schon seit Jahren ein teures Gut - mittlerweile wird er auch in ländlichen Regionen knapp. Die Faustregel lautet: „Die monatliche Miete sollte nicht höher als 30 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens sein.“
Der Traum vom Eigenheim - Massivhaus Boxler in Ottobeuren