Ressortarchiv: MINDELHEIM

Diskussion über Fahrradweg zwischen Türkheim und Bad Wörishofen im Gemeinderat

Diskussion über Fahrradweg zwischen Türkheim und Bad Wörishofen im Gemeinderat

Türkheim – Das Thema stand so nicht auf der Tagesordnung. Dafür aber sorgten die „Baumaßnahmen“ am sogenannten Bunkerweg für eine heftige Diskussion im Marktgemeinderat, ist die Straße doch einer der am meisten frequentierten Fahrradwege zwischen Bad Wörishofen und Türkheim. Und dabei stößt der begonnene Rückbau für zumindest Unverständnis. 
Diskussion über Fahrradweg zwischen Türkheim und Bad Wörishofen im Gemeinderat
Kabarettist Stefan Waghubinger überzeugt in Bad Wörishofen mit Wortwitz und Hintersinn

Kabarettist Stefan Waghubinger überzeugt in Bad Wörishofen mit Wortwitz und Hintersinn

Bad Wörishofen – Studierter Theologe und zugleich vorwitziger Interpret alltäglich möglicher Missverständnisse? Passt das zusammen? Und wie. Zumindest, wenn es um Stefan Waghubinger, den mehrfach ausgezeichneten Wort- und Bühnenkünstler geht. Mit ihm startete der Kleinkunstverein Profil in der Kneippstadt sein neues Veranstaltungsprogramm.
Kabarettist Stefan Waghubinger überzeugt in Bad Wörishofen mit Wortwitz und Hintersinn
Türkheim: Impfstart für Salamander-Mitarbeiter

Türkheim: Impfstart für Salamander-Mitarbeiter

Türkheim – Heute startet auch Salamander für seine knapp 600 Mitarbeiter am Standort im Unterallgäu eine betriebliche Biontech-Impfkampagne. Außerdem bietet das öffentliche Corona-Testzentrum vor dem Hauptgebäude in Türkheim weiterhin die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Terminvereinbarung testen zu lassen.
Türkheim: Impfstart für Salamander-Mitarbeiter
Pfaffenhausen schließt Wegenutzungsvertrag mit erdgas schwaben ab

Pfaffenhausen schließt Wegenutzungsvertrag mit erdgas schwaben ab

Pfaffenhausen – In Zukunft ist erdgas schwaben mit der 100-prozentigen Tochter schwaben netz für Planung, Bau und Betrieb der Gasnetze in der Marktgemeinde verantwortlich. Erster Bürgermeister Franz Renftle und Uwe Sommer, Prokurist schwaben netz, unterzeichneten bereits den Wegenutzungsvertrag offiziell im Rathaus der Gemeinde.
Pfaffenhausen schließt Wegenutzungsvertrag mit erdgas schwaben ab
Zwei Einbrüche in einer Nacht: Wer hat´s auf Mindelheims Busunternehmen abgesehen?

Zwei Einbrüche in einer Nacht: Wer hat´s auf Mindelheims Busunternehmen abgesehen?

Mindelheim - Gleich zwei Busunternehmen aus Mindelheim sind in der Nacht zum Montag Opfer eines Einbruchs geworden. Sie beklagen nun einen erheblichen Schaden.
Zwei Einbrüche in einer Nacht: Wer hat´s auf Mindelheims Busunternehmen abgesehen?
Bad Wörishofen: Ilse Siefert-Westphal erhält das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten

Bad Wörishofen: Ilse Siefert-Westphal erhält das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten

Bad Wörishofen – Sie hat die Bad Wörishofer Tafel ins Leben gerufen und diese zu einem sozialen Vorzeigeprojekt gemacht: Dafür ist ­Ilse Siefert-Westphal nun mit dem Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten ausgezeichnet worden. Landrat Alex Eder überreichte ihr Orden und Urkunde im Landratsamt.
Bad Wörishofen: Ilse Siefert-Westphal erhält das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten
Unterallgäu: Mehr Impfstoff, aber geringere Nachfrage

Unterallgäu: Mehr Impfstoff, aber geringere Nachfrage

Unterallgäu - Bislang überstieg die Nachfrage nach einer Corona-Schutzimpfung das Angebot an Impfstoff. Jetzt sei die Situation am Kippen, teilt das Landratsamt mit. „Wir haben deutlich mehr Impfstoff, aber die Nachfrage geht zurück“, sagt ärztlicher Koordinator Dr. Max Kaplan und ruft alle Unterallgäuer zum Impfen auf. Denn: „Wir befinden uns im Wettlauf zwischen Impfen und Ausbreitung der Delta-Variante.“ Ganz unkompliziert impfen lassen könne man sich zum Beispiel am Wochenende bei einer Sonderaktion im Impfzentrum in Bad Wörishofen. Aber auch unabhängig davon gebe es jetzt teilweise kurzfristig Termine im Impfzentrum. 
Unterallgäu: Mehr Impfstoff, aber geringere Nachfrage
Mindelau: Erneuerung der Dorf- und Bergstraße günstiger als geplant

Mindelau: Erneuerung der Dorf- und Bergstraße günstiger als geplant

Mindelheim – Der Ausbau der Dorf- und der Bergstraße im Ortsteil Mindelau steht bereits seit einiger Zeit auf der Agenda des Mindelheimer Stadtrates. Das Projekt musste wegen der coronabedingten Unsicherheit jedoch verschoben werden. In der jüngsten Stadtratssitzung im Forum wurde einstimmig der Auftrag für die Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten vergeben.
Mindelau: Erneuerung der Dorf- und Bergstraße günstiger als geplant
Flexibus fährt ab Donnerstag auch durchs Wertachtal

Flexibus fährt ab Donnerstag auch durchs Wertachtal

Türkheim – Am kommenden Donnerstag, 1. Juli, ist es soweit: Auch in Türkheim, Ettringen, Amberg und Wiedergeltingen können die Bürger mit dem Flexibus fahren. „Mehr als 300 Haltestellen in den vier Kommunen garantieren kurze Wege, keine ist mehr als maximal 100 Meter von jeder Haustüre entfernt“, erklärt Dominic Kuhn, Geschäftsführer der RBA Regionalbus Augsburg GmbH.
Flexibus fährt ab Donnerstag auch durchs Wertachtal
Unterallgäuer Motorradfahrer am Riedbergpass verunglückt

Unterallgäuer Motorradfahrer am Riedbergpass verunglückt

Unterallgäu – Ein 40-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Unterallgäu ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall am Riedbergpass (Oberallgäu) ums Leben gekommen. Er war in einer Kurve mit einem SUV zusammengestoßen.
Unterallgäuer Motorradfahrer am Riedbergpass verunglückt
Ungewöhnlicher Bundeswehr-Einsatz im Unterallgäu zu Ende

Ungewöhnlicher Bundeswehr-Einsatz im Unterallgäu zu Ende

Unterallgäu – Sie haben im Mindelheimer Krankenhaus geholfen und das Gesundheitsamt bei der Kontaktermittlung unterstützt: Insgesamt 26 Bundeswehrsoldaten des Heeresmusikkorps aus Ulm, des Sanitätsregiments 3 aus Dornstadt und des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 aus Füssen waren im Unterallgäu zur Bewältigung der Corona-Pandemie im Einsatz. 
Ungewöhnlicher Bundeswehr-Einsatz im Unterallgäu zu Ende
Mindelheim: Unbekannter erschlägt Schaf mit Stuhl

Mindelheim: Unbekannter erschlägt Schaf mit Stuhl

Mindelheim - Einen entsetzlichen Fund machte am Samstagnachmittag (26. Juni 2021) ein Schäfer: eines seiner Tier lag tot auf der Weide. Ein Unbekannter hatte das Schaf mit einem Stuhl erschlagen.
Mindelheim: Unbekannter erschlägt Schaf mit Stuhl
Mindelheim: Neue Zeiten im Testzentrum im Hallenbad

Mindelheim: Neue Zeiten im Testzentrum im Hallenbad

Mindelheim – Aufgrund der geringeren Nachfrage reduziert das Testzentrum im Hallenbad Mindelheim ab Donnerstag, 1. Juli, die Öffnungszeiten.
Mindelheim: Neue Zeiten im Testzentrum im Hallenbad
Verwaltungsgemeinschaft Türkheim beschließt den Haushalt 2021

Verwaltungsgemeinschaft Türkheim beschließt den Haushalt 2021

Türkheim – In ihrer jüngsten Sitzung hat die Verwaltungsgemeinschaft Türkheim den Verwaltungshaushalt für heuer mit einem Volumen von 2,6 Millionen Euro und gut 600.000 Euro im Vermögenshaushalt genehmigt. Daneben ging es in der Sitzung um die Jahresrechnung 2020 und um eine Eilentscheidung des VG-Vorsitzenden, Bürgermeister ­Christian Kähler.
Verwaltungsgemeinschaft Türkheim beschließt den Haushalt 2021
Bad Wörishofen: Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust 2021“ auf der Kneippstraße

Bad Wörishofen: Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust 2021“ auf der Kneippstraße

Wer hat 2021 das schönste Beet? Die Besucher stimmen ab
Bad Wörishofen: Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust 2021“ auf der Kneippstraße
Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli

Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli

Unterallgäu - Der Landkreis Unterallgäu startet eine Sonderimpfaktion: Am Freitag und Samstag, 2. und 3. Juli, kann sich jeder Volljährige, der dem Impfzentrum Bad Wörishofen zugeteilt ist, dort solange der Vorrat reicht mit AstraZeneca impfen lassen. Es ist kein Termin erforderlich. Das teilt das Landratsamt mit.
Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli
Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“

Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“

Bad Wörishofen – In seiner jüngsten Sitzung hat der Wörishofer Stadtrat nun endgültig den Weg frei gemacht für den geplanten Neubau auf dem Löwenbräuareal und der Luerswiese. Nach gut vier Jahren, seitdem das Projekt erstmals im Stadtrat vorgestellt wurde, könnten ab Herbst die Bagger rollen.
Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“
Wiedergeltinger radeln nächste Woche für AWO-Spendengelder

Wiedergeltinger radeln nächste Woche für AWO-Spendengelder

Wiedergeltingen – Diese Jungs strampeln in den nächsten Tagen für eine gute Sache: Fünf Freunde aus Wiedergeltingen wollen am nächsten Donnerstag, 24. Juni, aufs Fahrrad steigen, um bei einer Tour nach Kärnten (Österreich) Spendengelder für die AWO zu generieren.
Wiedergeltinger radeln nächste Woche für AWO-Spendengelder
Bürgerengagement wird belohnt: LAG Kneippland fördert fünf Projekte im Landkreis

Bürgerengagement wird belohnt: LAG Kneippland fördert fünf Projekte im Landkreis

Unterallgäu – Um den Einsatz von ehrenamtlich Engagierten zu würdigen, unterstützt die Lokale Aktionsgruppe Kneippland Unterallgäu kleinere Maßnahmen mit einer finanziellen Zuwendung von bis zu 1.500 Euro. „Unterstützung Bürgerengagement“ heißt diese Fördermöglichkeit. Seit Januar hatten Unterallgäuer Initiativen die Möglichkeit, sich zu bewerben. Insgesamt standen im ersten Halbjahr Fördermittel von 7.400 Euro zur Verfügung.
Bürgerengagement wird belohnt: LAG Kneippland fördert fünf Projekte im Landkreis
Gute Nachricht für Unterallgäuer Gastronomie: Ab Samstag Außenbewirtung während Fußball-EM bis 23 Uhr erlaubt

Gute Nachricht für Unterallgäuer Gastronomie: Ab Samstag Außenbewirtung während Fußball-EM bis 23 Uhr erlaubt

Unterallgäu - Wegen der Corona-Pandemie musste die Gastronomie lange geschlossen bleiben. Deswegen kommt der Landkreis den Unterallgäuer Wirten nun mit einer Sonderregelung entgegen: Für die Dauer der Fußball-Europameisterschaft (EM) dürfen sie ab Samstag, 19. Juni, abweichend von den Auflagen in den Genehmigungsbescheiden des Landratsamts draußen bis 23 Uhr bewirten.
Gute Nachricht für Unterallgäuer Gastronomie: Ab Samstag Außenbewirtung während Fußball-EM bis 23 Uhr erlaubt
Oben angekommen: Stefan Waghubinger gastiert in Bad Wörishofen

Oben angekommen: Stefan Waghubinger gastiert in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen – Nach den jüngsten Lockerungen im Landkreis Unterallgäu sind auch Kulturveranstaltungen mit Live-Publikum wieder möglich. Auch die Bad Wörishofer Kleinkunstbühne „Profil“ legt wieder los und präsentiert zum Start am Sonntag, 27. Juni, den Kabarettisten ­Stefan Waghubinger mit seinem Programm „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“. Beginn der Veranstaltung ist im Kurtheater um 20 Uhr.
Oben angekommen: Stefan Waghubinger gastiert in Bad Wörishofen
Delta-Variante des Coronavirus im Unterallgäu nachgewiesen

Delta-Variante des Coronavirus im Unterallgäu nachgewiesen

Unterallgäu - Auch im Unterallgäu ist jetzt die Delta-Variante des Coronavirus festgestellt worden. Es handelt sich um eine Person, die nach einer Reise positiv getestet worden war. Das teilt das Unterallgäuer Gesundheitsamt mit.
Delta-Variante des Coronavirus im Unterallgäu nachgewiesen
Vitalität im Check: Dirlewangs Innenentwicklung wird gefördert

Vitalität im Check: Dirlewangs Innenentwicklung wird gefördert

Dirlewang – Der Markt Dirlewang setzt auf Innenentwicklung. Im Rahmen eines Vitalitätschecks, gefördert durch das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben, werden in den nächsten Monaten wichtige Eckdaten zu Dirlewangs Innenentwicklung erfasst und die Situation der Gemeinde analysiert. Die fachliche Betreuung des Checks übernimmt das Planungsbüro Kling Consult ­GmbH aus Krumbach. 
Vitalität im Check: Dirlewangs Innenentwicklung wird gefördert
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum

Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum

Mindelheim – Auch die Bürger­initiative Aufklärung 5G Mindelheim startet wieder aus der Corona-Zwangspause und hält anlässlich des nationalen 5G-Infotages am kommenden Samstag, 19. Juni, von 10 bis 12.30 Uhr eine Veranstaltung vor dem Mindelheimer Forum ab.
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Kirchheims Bürgermeisterin Susanne Fischer spricht über ihr erstes Amtsjahr

Kirchheims Bürgermeisterin Susanne Fischer spricht über ihr erstes Amtsjahr

Kirchheim – Das erste Amtsjahr als Bürgermeisterin von Kirchheim war für die damals neu gewählte Susanne Fischer „höchst spannend“, wie sie gegenüber dem Wochen KURIER erzählt: Mit ihr zusammen hatten auch zwei Mitarbeiter in der Verwaltung neu begonnen; dazu sei dann auch die Pandemie gekommen, durch die viel „Zwischenmenschliches“ auf der Strecke geblieben sei, wie Fischer resümiert. Und doch hat die Mittfünfzigerin, die auf den Spuren ihres Vaters wandelt, im ersten Amtsjahr bereits einiges erreicht.
Kirchheims Bürgermeisterin Susanne Fischer spricht über ihr erstes Amtsjahr
Diözese Augsburg: Ein Kirchdorfer wird ab Juli Verbändereferent

Diözese Augsburg: Ein Kirchdorfer wird ab Juli Verbändereferent

Bad Wörishofen/Augsburg – Pfarrer Dominik Zitzler wurde zum neuen Verbändereferenten der Diözese Augsburg ernannt. Der Diözesanpräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der aus Kirchdorf stammt, wird seine neue Aufgabe am 1. Juli übernehmen und Domdekan Dr. Wolfgang Hacker nachfolgen, der zum gleichen Zeitpunkt sein Amt als Generalvikar des Bischofs antreten wird.
Diözese Augsburg: Ein Kirchdorfer wird ab Juli Verbändereferent
Mähroboter: Bund Naturschutz appelliert an Unterallgäuer Gartenbesitzer

Mähroboter: Bund Naturschutz appelliert an Unterallgäuer Gartenbesitzer

Unterallgäu – Da bieten nicht einmal die Stacheln genug Schutz: Wie die Unterallgäuer Kreisgruppe des Bund Naturschutz (BN) mitteilt, sind in diesen Tagen wieder viele Igel unterwegs und haben dabei oftmals einen nahezu unbesiegbaren Gegner im Nacken, nämlich den Mähroboter. Der BN richtet deshalb einen Appell an Gartenbesitzer.
Mähroboter: Bund Naturschutz appelliert an Unterallgäuer Gartenbesitzer
Corona: Unterallgäuer Inzidenz erstmals seit Oktober unter 20

Corona: Unterallgäuer Inzidenz erstmals seit Oktober unter 20

Unterallgäu - Nachdem der Landkreis Unterallgäu in den letzten Wochen teils weit über dem deutschlandweiten Inzidenzwert lag, sind nun auch hier die Coronazahlen deutlich gesunken. Erstmals seit Oktober liegt der Inzidenzwert am heutigen Mittwoch wieder unter 20.
Corona: Unterallgäuer Inzidenz erstmals seit Oktober unter 20
Zwei Bad Wörishofer Vereine für ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Zwei Bad Wörishofer Vereine für ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Bad Wörishofen – Zwölfmal wurden in den vergangenen Jahren Menschen geehrt, die sich ehrenamtlich in und für die Kneippstadt engagiert hatten. Nachdem im vergangenen Jahr, Corona bedingt, keine Auszeichnung im Rahmen des Förderprogramms 2020 stattfand, gab es heuer zwei besondere Preisträger. Erstmals wurden mit dem Nachbarschafts- und Seniorenhilfeverein sowie der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt und ihrer Ortsteile zwei Vereine für ihre Arbeit gewürdigt. Eigens dazu hatte Mäzen Hans Joachim Kania den Betrag erhöht.
Zwei Bad Wörishofer Vereine für ehrenamtliches Engagement gewürdigt
Bad Wörishofer Therme ab heute wieder offen!

Bad Wörishofer Therme ab heute wieder offen!

Bad Wörishofen – 300 Schließungstage, die Geschäftsführer Jörg Wund bis Mitte Mai gezählt hatte, bleiben glücklicherweise das letzte traurige Jubiläum: Seit heutigem Mittwoch, 16. Juni, ist die Bad Wörishofer Therme endlich wieder geöffnet. Voraussichtlich noch bis Anfang Juli wird es jedoch noch Einschränkungen geben.
Bad Wörishofer Therme ab heute wieder offen!
Kreisjugendring: Geschäftsführer Jungbluth verabschiedet, neuer Vorstand gewählt

Kreisjugendring: Geschäftsführer Jungbluth verabschiedet, neuer Vorstand gewählt

Mindelheim/Unterallgäu – Am Montagabend fand die „hybridgemäße“ Vollversammlung des Kreisjugendrings Unterallgäu (KJR) statt, allerdings nicht als Präsenzveranstaltung, sondern – wie heutzutage so oft – digital statt. Neben Landrat Alex Eder waren auch Vertreter des Jugendamtes, des Bezirksjugendrings und der Jugendbildungsstätte (JuBi) Babenhausen eingeladen. An diesem Abend standen nicht nur verschiedene Themen, sondern auch die Wahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung.
Kreisjugendring: Geschäftsführer Jungbluth verabschiedet, neuer Vorstand gewählt
Viele Corona-Testanbieter in Deutschland müssen dicht machen - auch im Unterallgäu?

Viele Corona-Testanbieter in Deutschland müssen dicht machen - auch im Unterallgäu?

Unterallgäu – Deutschlandweit lassen die Behörden in den letzten Tagen zahlreiche Corona-Schnellteststationen privater Anbieter schließen – nicht, weil die Inzidenzzahlen sinken, sondern weil die Mängelliste bei den Stationen schlichtweg zu lang ist. Im Landkreis Unterallgäu hat das Gesundheitsamt noch keinen Grund gehabt, einzuschreiten.
Viele Corona-Testanbieter in Deutschland müssen dicht machen - auch im Unterallgäu?
Beim Mindelheimer Alpenverein geht´s wieder bergauf

Beim Mindelheimer Alpenverein geht´s wieder bergauf

Mindelheim – Beim Alpenverein Mindelheim herrschte zuletzt große Freude, dass dank der sinkenden Inzidenzahlen im Unterallgäu ab sofort wieder alle Touren des Alpenvereinsprogramms sowie der Betrieb auf der Kletteranlage und Kletterkurse stattfinden können. Der offizielle Startschuss ist bereits gefallen und auch die Mindelheimer Hütte wird voraussichtlich ab kommendem Wochenende wieder öffnen.
Beim Mindelheimer Alpenverein geht´s wieder bergauf
Bad Wörishofen: Spedition Finsterwalder will erweitern

Bad Wörishofen: Spedition Finsterwalder will erweitern

Bad Wörishofen – Die im Gewerbepark an der Staatsstraße 2518 ansässige Spedition Finsterwalder will erweitern. In der jüngsten Bauausschusssitzung in Bad Wörishofen wurde der geplante Logistikneubau vorgestellt. Nach einer kurzen Diskussion gaben die Stadträte grünes Licht für die Bauvoranfrage.
Bad Wörishofen: Spedition Finsterwalder will erweitern
Allgäu: CSU kürt ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl

Allgäu: CSU kürt ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl

Kaufbeuren/Unterallgäu – Im Parkstadion in Kaufbeuren wählte die CSU am vergangenen Samstag unter freiem Himmel und mit umfassendem Hygienekonzept den Wahlkreisbewerber und die Delegierten für die Landesdelegiertenversammlung zur Bundestagswahl. 
Allgäu: CSU kürt ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl
Türkheim: Polizei löst illegale Tuner-Party auf

Türkheim: Polizei löst illegale Tuner-Party auf

Türkheim – Auch die Autofreunde sind zurück aus dem Lockdown – und das recht zahlreich: Rund 300 Fahrzeuge aus der Tuner-Szene zählte die Polizei am letzten Samstagabend bei einem Treffen am Parkplatz des Skyline Parks. Problem dabei: Die Veranstaltung war weder angekündigt noch mit dem Skyline Park abgesprochen, sodass die Polizei das Geschehen auflöste.
Türkheim: Polizei löst illegale Tuner-Party auf
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft

UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft

Ettringen – Mit dem Wegfall der Impfpriorisierung werden inzwischen auch medizinische Einrichtungen in Unternehmen und Betriebsärzte in die Corona-Impfkampagne einbezogen. Auch die Standorte des Papier- und Zellstoff­unternehmens UPM haben eine Impfstraßen eingerichtet. In Ettringen starteten am Donnerstag die Impfungen im Betrieb.
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen

Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen

Bad Wörishofen/Bad Grönenbach/Berlin - Ist das die Renaissance der Kur? Der Deutsche Bundestag hat heute das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz beschlossen, womit Kuren zur Pflichtleistung der Krankenkassen werden. Dies gilt sowohl für ambulante Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten als auch für stationäre Präventionsleistungen. Auch für Kurorte wie Bad Wörishofen oder Bad Grönenbach bedeutet das eine große Chance.
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen
Fahrer kurz unaufmerksam: Sattelzug kippt bei Salgen um

Fahrer kurz unaufmerksam: Sattelzug kippt bei Salgen um

Salgen – Kleiner Patzer, teurer Schaden: Eine kleine Unachtsamkeit war am gestrigen Donnerstagnachmittag Auslöser für den Unfall eines Sattelzuges. Mehrere Stunden musste die Straße zwischen Zaisertshofen und Salgen gesperrt werden.
Fahrer kurz unaufmerksam: Sattelzug kippt bei Salgen um
Corona: Ab Sonntag weitere Lockerungen im Landkreis Unterallgäu!

Corona: Ab Sonntag weitere Lockerungen im Landkreis Unterallgäu!

Unterallgäu - Ab kommendem Sonntag, 13. Juni, gelten im Unterallgäu neue Corona-Regeln. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 43,3 lag der Wert im Landkreis am heutigen Freitag den fünften Tag in Folge unter der Marke von 50. Deshalb hat das Landratsamt soeben weitere Lockerungen (gültig ab Sonntag) angekündigt.
Corona: Ab Sonntag weitere Lockerungen im Landkreis Unterallgäu!
Naturtherme Bedernau startet am 15. Juni in die neue Badesaison

Naturtherme Bedernau startet am 15. Juni in die neue Badesaison

Bedernau – In der Naturtherme Bedernau wird nächste Woche die Badesaison eröffnet. Neu ist dann unter anderem ein Wassererlebnispfad zum Wandern. Besucher müssen sich vorher anmelden.
Naturtherme Bedernau startet am 15. Juni in die neue Badesaison
Tierische Verfolgungsjagd in Mindelheim

Tierische Verfolgungsjagd in Mindelheim

Mindelheim - Vor eine ungeahnt schwierige Herausforderung wurde die Mindelheimer Polizei am gestrigen Mittwochabend durch einen Anrufer gestellt, der einen freilaufenden Hund in Mindelheim meldete. Denn der Vierbeiner ließ sich gar nicht so leicht einfangen.
Tierische Verfolgungsjagd in Mindelheim
Bald Schluss mit Maskenpflicht an Schulen? Landrat Eder im Gespräch mit Kultusminister

Bald Schluss mit Maskenpflicht an Schulen? Landrat Eder im Gespräch mit Kultusminister

Unterallgäu/Bayern – Die Inzidenzzahlen gehen zurück, die Impfquote steigt, die Situation in den Kliniken entspannt sich. In der Konsequenz wurden die Corona-Maßnahmen bereits deutlich gelockert, die Freien Wähler in Bayern fordern weitere Anpassungen – unter anderem Lockerungen bei der Maskenpflicht. Aus diesem Grund fand auf Initiative des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl, der für Kaufbeuren sowie das Unter- und Ostallgäu zuständig ist, ein Gespräch mit dem Unterallgäuer Landrat Alex Eder und Kultusminister Michael Piazolo statt.
Bald Schluss mit Maskenpflicht an Schulen? Landrat Eder im Gespräch mit Kultusminister
Skyline Park: KURIER verlost 2 x 2 Freikarten zum Saisonstart!

Skyline Park: KURIER verlost 2 x 2 Freikarten zum Saisonstart!

Rammingen – Eigentlich hätte der Skyline Park schon Ende März geöffnet werden sollen, coronabedingt musste er jedoch geschlossen bleiben. Doch nun ist es endlich so weit: Der Skyline Park darf am Freitag, 11. Juni, wieder öffnen und bietet mit 60 Fahrattraktionen Spaß für Groß und Klein. Der Wochen KURIER verlost zum Start Eintrittskarten.
Skyline Park: KURIER verlost 2 x 2 Freikarten zum Saisonstart!
Schwäne füttern im Unterallgäu ist strafbar

Schwäne füttern im Unterallgäu ist strafbar

Unterallgäu – Viele Menschen haben Spaß daran, Enten oder Schwäne zu füttern. Doch aufgrund der Vogelgrippe ist das derzeit verboten. Der Landesbund für Vogelschutz rät ohnehin dazu, Wasservögel auch in Zeiten ohne Verbote nicht zu füttern.
Schwäne füttern im Unterallgäu ist strafbar
Mindelheim: So sehen die Pläne fürs künftige Holzbaur-Haus aus

Mindelheim: So sehen die Pläne fürs künftige Holzbaur-Haus aus

Mindelheim – Im Frühjahr war bekannt geworden, dass das Holzbaur-Haus einen neuen Besitzer gefunden hat. Der Käufer „ist gebürtiger Mindelheimer, hat Erwin Holzbaur selbst als Lehrer erlebt und hält sein Andenken aus diesem Grund besonders hoch. Gemeinsam mit seiner Architektin wird er mit größter Sensibilität an diese Sache herangehen“, hatte sich Bürgermeister Dr. Stephan Winter damals überzeugt gezeigt. In der jüngsten Stadtratssitzung durfte sich auch die Öffentlichkeit erstmals ein Bild von den Plänen machen, als Architektin Beate Kreutzer diese vorstellte – und die Stadträte über die Baugenehmigung abstimmen mussten.
Mindelheim: So sehen die Pläne fürs künftige Holzbaur-Haus aus
Diskussion im Türkheimer Gemeinderat: Aufgezwungene Grünflächen veraltet?

Diskussion im Türkheimer Gemeinderat: Aufgezwungene Grünflächen veraltet?

Irsingen – Die Problematik, die ein Irsinger Bürger nun auf die Tagesordnung des Gemeinderates gebracht hat, geht zwei Jahrzehnte zurück. Seinerzeit hatte der damalige Gemeinderat beschlossen, den innerörtlichen Bebauungsplan dahingehend zu ändern, dass große innerorts gelegene Grünflächen nicht mehr bebaut werden dürfen. Mittlerweile aber gebe es kaum noch aktive Landwirte im Ort. Nachdem im vergangenen Jahr keine Bürgerversammlung in den Ortsteilen stattfinden konnte, hatte Nikolaus Baumann eine Unterschriftenaktion initiiert und möchte eine Aufhebung der Grün­flächenverordnung durch den aktuellen Gemeinderat erreichen. 
Diskussion im Türkheimer Gemeinderat: Aufgezwungene Grünflächen veraltet?
85-jährige Bad Wörishoferin von „falschem Enkel“ übers Ohr gehauen

85-jährige Bad Wörishoferin von „falschem Enkel“ übers Ohr gehauen

Bad Wörishofen - Mit der dringenden Bitte, nach einem angeblichen Verkehrsunfall Geld für die Reparatur zu überweisen, hat am gestrigen Dienstag ein „falscher Enkel“ eine 85-jährige Bad Wörishoferin getäuscht. Der Unbekannte erbeutete so mehrere tausend Euro.
85-jährige Bad Wörishoferin von „falschem Enkel“ übers Ohr gehauen
Mit 175 Sachen auf der Landstraße bei Lamerdingen

Mit 175 Sachen auf der Landstraße bei Lamerdingen

Lamerdingen – Wegen eines Termins war ein Raser am Montagnachmittag auf der Landstraße bei Lamerdingen 75 Stundenkilometer zu schnell unterwegs. Sein Pech war, dass die Polizei zur Stelle war.
Mit 175 Sachen auf der Landstraße bei Lamerdingen
Fußball-EM: Die Region ist gut vertreten

Fußball-EM: Die Region ist gut vertreten

Fußball-EM: Die Region ist gut vertreten