Ressortarchiv: MINDELHEIM

Doppelkonzerte und eine Premiere beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen

Doppelkonzerte und eine Premiere beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen – Das diesjährige Festival der Nationen wirft seine Schatten voraus. Dank eines guten Hygienekonzeptes und der Doppelkonzerte sollten so viele Gäste wie möglich in den wohl deutschlandweit einmaligen Kunstgenusses kommen. Besonders darf man sich auf das Sonderkonzert der Geigenvirtuosin Anne-Sophie Mutter freuen, die am 5. September bei einem Sonderkonzert erstmals in Bad Wörishofen auftritt. 
Doppelkonzerte und eine Premiere beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen
Bund Naturschutz mit Fledermauskundlerin im Hillental unterwegs

Bund Naturschutz mit Fledermauskundlerin im Hillental unterwegs

Mindelheim – Drei riesige Netze standen schon an Teleskopstangen neben den Weiherflächen, als sich zuletzt acht Kinder in Begleitung ihrer Eltern, mit Detektoren ausgestattet, in der Dunkelheit auf den Weg machten, das Hillental bei Nassenbeuren auf Fledermäuse zu untersuchen. Ihnen zur Seite stand dabei Fledermauskundlerin Andrea Schewe. Sie besitzt eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung und berät auch den Bund Naturschutz dabei, wie Flächen, die der Ortsgruppe Mindelheim zum Kauf angeboten wurden, für Fledermäuse besonders interessant erhalten werden können.
Bund Naturschutz mit Fledermauskundlerin im Hillental unterwegs
Nun offiziell: Mindelheim hat jetzt eine eigene ADFC-Ortsgruppe

Nun offiziell: Mindelheim hat jetzt eine eigene ADFC-Ortsgruppe

Mindelheim – Taufrisch und hochmotiviert hat sich zuletzt eine Ortsgruppe des ADFC, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club, in Mindelheim gegründet. Die 16 Gründungsmitglieder möchten das Radfahren im östlichen Unterallgäu publik machen und laden künftig zu Radtouren durch die Region und zu Veranstaltungen ein, um dem Fahrrad mehr Platz im Straßenverkehr einzuräumen.
Nun offiziell: Mindelheim hat jetzt eine eigene ADFC-Ortsgruppe
Falsch aufgeräumt? Mitarbeiter in Mindelheimer Restaurant kassiert Schelle

Falsch aufgeräumt? Mitarbeiter in Mindelheimer Restaurant kassiert Schelle

Mindelheim - Kurz vor Feierabend sind am Sonntagabend dem Mitarbeiter eines Mindelheimer Asia-Restaurants die Nerven durchgegangen. Er schlug seinem Kollegen zweimal auf den Hinterkopf und muss nun mit einer Anzeige rechnen.
Falsch aufgeräumt? Mitarbeiter in Mindelheimer Restaurant kassiert Schelle
Auto mit fünfköpfiger Familie an Bord überschlägt sich

Auto mit fünfköpfiger Familie an Bord überschlägt sich

Wiedergeltingen – Wie durch ein Wunder überlebte eine Familie am vergangenen Freitag einen Autounfall mit Überschlag unverletzt. Die Polizei berichtet, dass der Fahrer des Citroen zu schnell auf der regennassen Fahrbahn unterwegs war. Aquaplaning war die Folge und ursächlich für den Zwischenfall.
Auto mit fünfköpfiger Familie an Bord überschlägt sich
Silvera Schmider setzt sich im Unterallgäu für die Gleichstellung ein

Silvera Schmider setzt sich im Unterallgäu für die Gleichstellung ein

Unterallgäu – Silvera Schmider ist die neue Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Unterallgäu. Die 45-Jährige ist die Nachfolgerin von Tanja Zugmaier, die das Amt seit 2015 ausübte. Schmider ist seit Januar 2021 im Gesundheitsamt am Landrats­amt als sozialmedizinische Assistentin in Teilzeit tätig. Zusätzlich führt sie eine Beratungspraxis. Bisher arbeitete sie für die Frühen Hilfen als Familienkinderkrankenschwester.
Silvera Schmider setzt sich im Unterallgäu für die Gleichstellung ein
„NursingAnne“ hält Mindelheimer Pflegeschüler auf Trab

„NursingAnne“ hält Mindelheimer Pflegeschüler auf Trab

Mindelheim – Der Klinikverbund Allgäu will die Unterrichtsvoraussetzungen für Pflegeschüler verbessern. Neben neuen Räumlichkeiten gibt es in Mindelheim zu diesem Zweck auch eine neue Puppe, an der die Schüler für den Ernstfall üben.
„NursingAnne“ hält Mindelheimer Pflegeschüler auf Trab
Neuer Dienstausweis für Polizisten

Neuer Dienstausweis für Polizisten

Unterallgäu/Region – Die Bayerische Polizei erhält neue Dienstausweise. Zukünftig weisen sich die Beamten im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit einem in weiß-blau gehaltenen Dienstausweis im Scheckkartenformat aus.
Neuer Dienstausweis für Polizisten
Salamander: Vom eleganten Damenschuh zum recycelten Fenster in Betonoptik

Salamander: Vom eleganten Damenschuh zum recycelten Fenster in Betonoptik

Türkheim – Fenster sind nicht nur Wanddurchbrüche, um Licht und Luft in die Innenräume zu leiten. Fenster sind auch Spiegel ihrer Zeit und des jeweils Machbaren. Bei Salamander in Türkheim hat man das Fenster nun nochmals neu erfunden, neben dem Neufenster aus Produktionsresten und in Betonoptik gibt es nun das Fenster für jeden Geschmack. Gleich dem Schuh, mit dem Salamander vor 100 Jahren am Standort begann, kommen die Fensterrahmen nun in Lederoptik daher, vergoldet oder mit Holz furniert. Damit, so sehen es die geschäftsführenden Gesellschafter Götz und Till Schmiedeknecht, werde das Fenster zum Teil des Wohnstils. Bei einem Pressetermin wurde nicht nur das jüngste, nachhaltige Produkt vorgestellt, sondern auch der Erlebnisschauraum „myWindow_Experience“, wo Kunden und Händler nicht nur die Vielfalt des Sortiments bestaunen, sondern auch die Entwicklung des Fensters durch die Epochen des 20. Jahrhunderts verfolgen können. 
Salamander: Vom eleganten Damenschuh zum recycelten Fenster in Betonoptik
Pforzen: Brand in Werkstatthalle – Zwei Menschen verletzt

Pforzen: Brand in Werkstatthalle – Zwei Menschen verletzt

Pforzen-Leinau – Ein Bild der Zerstörung tut sich am Tag nach dem verheerenden Brand einer Werkstatthalle in Pforzen-Leinau auf. Trümmer, verkohlte Balken und aufgetürmte Autowracks sind letzte Zeugen einer vernichtenden Flammenwut. Um die abgesperrte Brandstelle haben sich Wiesen und Bäume schwarz gefärbt, in dunklen Pfützen spiegelt sich der wolkenverhangene Himmel.
Pforzen: Brand in Werkstatthalle – Zwei Menschen verletzt
Altpapiersammlungen im Unterallgäu laufen wieder auf Hochtouren

Altpapiersammlungen im Unterallgäu laufen wieder auf Hochtouren

Bad Wörishofen – Wenn Sie die nächste Ausgabe des gedruckten Wochen KURIERS wieder gelesen haben, dann können Sie damit sogar noch den örtlichen Vereinen etwas Gutes tun: Indem Sie die Ausgabe zur monatlichen Vereinssammlung, gebündelt mit anderem Papier, Prospekten oder Zeitschriften an den Straßenrand legen. Abgeholt durch Vereine wird im Unterallgäu an mehreren Orten; in Bad Wörishofen beispielsweise von ­Gaudilonia, Eishockey-, Fußball-, Turn- und Sportverein, sowie Katholischer Kirche bei unterschiedlich häufigen Einsätzen.
Altpapiersammlungen im Unterallgäu laufen wieder auf Hochtouren
100-jähriges Jubiläum: Auf der Mindelheimer Hütte wird am Wochenende gefeiert!

100-jähriges Jubiläum: Auf der Mindelheimer Hütte wird am Wochenende gefeiert!

Mindelheim – Die Sektion Mindelheim des Deutschen Alpenvereins hat in diesem Sommer gleich doppelten Grund zum Feiern! Am kommenden Wochenende zelebriert der Verein das 100-jährige Bestehen der Mindelheimer Hütte mit einem Sternenmarsch. Auf der Hütte wartet dann mit dem fertigen Ersatzneubau des Personaltraktes der nächste Grund zum Anstoßen.
100-jähriges Jubiläum: Auf der Mindelheimer Hütte wird am Wochenende gefeiert!
Im Unterallgäu gelten ab Freitag wieder Kontaktbeschränkungen

Im Unterallgäu gelten ab Freitag wieder Kontaktbeschränkungen

Unterallgäu - Am dritten Tag in Folge hat der Landkreis Unterallgäu die 7-Tage-Inzidenz von 50 überschritten. Deshalb gelten ab Freitag wieder strengere Corona-Regeln, insbesondere Kontaktbeschränkungen. Das hat das Landratsamt soeben mitgeteilt.
Im Unterallgäu gelten ab Freitag wieder Kontaktbeschränkungen
Steinbildhauer- und Steinmetze: Innungen Süd- und Nordschwaben ab 2022 eine Einheit

Steinbildhauer- und Steinmetze: Innungen Süd- und Nordschwaben ab 2022 eine Einheit

Ettringen – „Wir stehen gemeinsam in der Verantwortung, die Zukunft unseres Steinmetz- und Steinbildhauer-Handwerks zu gestalten“, so stand es in der Einladung an die Mitglieder der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Südschwaben sowie Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung Nordschwaben zur Fusionsversammlung in Ettringen. Der Zusammenschluss der beiden Innungen sei „ein großer Schritt hin zu einer schlagkräftigen Innung“, betonte Landesinnungsmeister Hermann Rudolph, der als Vorstandsmitglied der Innung Südschwaben diese „Hochzeit“ angeregt hatte. So sahen es auch die Mitglieder und stimmten der Fusion (zum 1. Januar 2022) zu. Sitz der Geschäftsstelle der Innung Schwaben wird bei der Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim sein.
Steinbildhauer- und Steinmetze: Innungen Süd- und Nordschwaben ab 2022 eine Einheit
Brand in Irsingen: Elektriker nach Kurzschluss schwerverletzt

Brand in Irsingen: Elektriker nach Kurzschluss schwerverletzt

Irsingen - Zu einem Brand nach einen Kurzschluss ist es am gestrigen Dienstagmittag in Irsingen bei Türkheim gekommen. Ein Elektriker wurde dabei schwerverletzt.
Brand in Irsingen: Elektriker nach Kurzschluss schwerverletzt
Naturschutz durchs Schaufenster beim Unterallgäuer BN im Coronajahr

Naturschutz durchs Schaufenster beim Unterallgäuer BN im Coronajahr

Unterallgäu – Amphibien brauchen keinen Abstand halten und wandern auch in Pandemiezeiten wie gewohnt. Und auch Aufgaben im Vertragsnaturschutz lassen sich nicht einfach verschieben. So war das vergangene Berichtsjahr bei der Kreisgruppe Memmingen-Unterallgäu des BUND Naturschutz unverändert von vielen Aktivitäten geprägt, wie bei der jüngsten Jahreshauptversammlung in der Sontheimer „Dampfsäg“ deutlich wurde.
Naturschutz durchs Schaufenster beim Unterallgäuer BN im Coronajahr
Bundestagswahl: Im Kirchheimer Rathaus werden Vorkehrungen getroffen

Bundestagswahl: Im Kirchheimer Rathaus werden Vorkehrungen getroffen

Kirchheim – In der Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim laufen die Wahlvorbereitungen für die Bundestagswahl am 26. September schon jetzt auf Hochtouren. Geschäftsstellenleiter Dominik Leder gibt einen Einblick.
Bundestagswahl: Im Kirchheimer Rathaus werden Vorkehrungen getroffen
In den Mindelheimer Testzentren herrscht in den Sommerferien großer Andrang

In den Mindelheimer Testzentren herrscht in den Sommerferien großer Andrang

Mindelheim – Die vierte Corona- Welle schwappt heran. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) in seinem Wochenbericht von letztem Donnerstag bereits deutlich gemacht. Wie die Bundesregierung darauf in den nächsten Wochen reagiert, darauf blickt auch Helmut Striebel gespannt. Er betreibt nicht nur die Marien-Apotheke, sondern auch zwei Schnelltestzentren in Mindelheim.
In den Mindelheimer Testzentren herrscht in den Sommerferien großer Andrang
Wie Emmentaler aus Bad Wörishofen auf Pizzen in Frankreich kommt

Wie Emmentaler aus Bad Wörishofen auf Pizzen in Frankreich kommt

Bad Wörishofen – Vor über 60 Jahren wurde in Bad Wörishofen der erste Molkereibetrieb gegründet. In nicht ganz 30 Jahren entstand eine Genossenschaft mit drei Betrieben und 140 Mitarbeitern. Neun Jahre lang gehörte das Milchwerk Bad Wörishofen zum dänisch-schwedischen Molkereikonzern Arla, einem der Top-Ten-Milchverarbeiter weltweit. Seit 2019 ist das Milchwerk Bad Wörishofen GmbH Teil der belgischen Vache Bleue Gruppe und produziert noch immer Käse. Täglich werden mehr als eine halbe Million Liter Milch von landwirtschaftlichen Betrieben aus der Region zu Emmentaler verarbeitet. Und die Chancen stehen gut, dass Sie diesen auf ihrer Pizza an der Côte d’Azur oder in der Bretagne wiederfinden. 
Wie Emmentaler aus Bad Wörishofen auf Pizzen in Frankreich kommt
Unterallgäu: In welchen Bereichen ab Dienstag die 3G-Regel gilt

Unterallgäu: In welchen Bereichen ab Dienstag die 3G-Regel gilt

Unterallgäu - Der Landkreis Unterallgäu hat an drei Tagen in Folge die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Ab morgigem Dienstag gelten deshalb in vielen Bereichen die 3G-Regeln - man muss für den Zutritt also geimpft, genesen oder getestet sein. Das hat das Landratsamt soeben in einer Pressemitteilung erklärt.
Unterallgäu: In welchen Bereichen ab Dienstag die 3G-Regel gilt
Wiedergeltingen: 26-Jähriger kracht in Brücke, Beifahrer verschollen

Wiedergeltingen: 26-Jähriger kracht in Brücke, Beifahrer verschollen

Wiedergeltingen – Eine große Suchaktion hat am gestrigen Montagmorgen ein Unfall bei Wiedergeltingen ausgelöst. Ein 26-Jähriger war mit seinem Opel gegen 8 Uhr betrunken gegen ein Brückengeländer geprallt, der Beifahrer machte sich daraufhin aus dem Staub.
Wiedergeltingen: 26-Jähriger kracht in Brücke, Beifahrer verschollen
Unternehmerbefragung im Unterallgäu: Zwei Drittel spüren Corona-Auswirkungen

Unternehmerbefragung im Unterallgäu: Zwei Drittel spüren Corona-Auswirkungen

Unterallgäu - Zwei Drittel der Unterallgäuer Unternehmer gaben an, negative Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Ein Drittel hingegen ist nicht betroffen oder freut sich sogar über positive Effekte. Das sind Ergebnisse einer Unternehmerbefragung im Landkreis Unterallgäu, die Josef Rother von der Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung (GEFAK) dem Steuerkreis Wirtschaft des Landkreises Unterallgäu vorgestellt hat. 
Unternehmerbefragung im Unterallgäu: Zwei Drittel spüren Corona-Auswirkungen
Der Sams-Erfinder kommt nach Mindelheim

Der Sams-Erfinder kommt nach Mindelheim

Mindelheim – Im Rahmen des Allgäuer Literaturfestivals kommt Paul Maar, einer der renommiertesten deutschen Kinderbuchautoren und Verfasser von Sachbüchern, Theaterstücken und Drehbüchern sowie Erfinder des Sams am Freitag, 1. Oktober, nach Mindelheim. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Stadttheater.
Der Sams-Erfinder kommt nach Mindelheim
Hat ein Kirchheimer drei Einbrecher in die Flucht geschlagen?

Hat ein Kirchheimer drei Einbrecher in die Flucht geschlagen?

Kirchheim – Ein 55-jähriger Kirchheimer hat am Donnerstagmittag die Polizei alarmiert und einen Einbruch bei seinen Nachbarn gemeldet. Die drei vermeintlichen Täter habe er sich noch persönlich vorgeknöpft, sagt er. Spuren, die das bestätigen, gibt es aber keine.
Hat ein Kirchheimer drei Einbrecher in die Flucht geschlagen?
Sommer-Trilogie gastiert bis Ende August in Bad Wörishofer Kunstwerken

Sommer-Trilogie gastiert bis Ende August in Bad Wörishofer Kunstwerken

Bad Wörishofen – Der zweijährlich stattfindende Kunstsommer ist eigentlich aus der Kneippstadt nicht mehr wegzudenken. Hatte die Krise vergangenes Jahr dem Kunstverein Bad Wörishofen einen Strich durch die Rechnung gemacht, so trug man dem nun heuer Rechnung. Entsprechend konnte Harald Bos nun zahlreiche Gäste zur zweiten von drei Vernissagen in der Kneippstadt begrüßen. Nach der Künstlergruppe aus Ingolstadt war nun die Sommer-Trilogie mit Werken von ­Jutta Lohmann, Mechtild Gehres und ­Ariane Ehinger an der Reihe: deren Werke sind weder ausgeschöpft, noch gegenständlich und schon gar nicht begrenzt.
Sommer-Trilogie gastiert bis Ende August in Bad Wörishofer Kunstwerken
Birgit Spaun aus Mattsies päppelt verletzte Vögel wieder auf

Birgit Spaun aus Mattsies päppelt verletzte Vögel wieder auf

Mattsies – Zuletzt war wieder „Hauptsaison der Jungvögel“: Die Zeit, in der der Nachwuchs der meisten Vogelarten bereits aus dem Ei geschlüpft ist. So passierte es wieder häufiger, dass sogenannte „Nestlinge“ aus dem gemeinsamen Nest fallen oder als „Ästling“ bzw. flügger Jungvogel bei den ersten Flugversuchen abstürzen. Um diese Vögel kümmert sich Birgit Spaun aus Mattsies und pflegt sie in ihrer Vogelpflegestation wieder gesund. 
Birgit Spaun aus Mattsies päppelt verletzte Vögel wieder auf
Was „Sitztanz“ ist und warum diese Art von Gymnastik Körper, Geist und Seele stärkt

Was „Sitztanz“ ist und warum diese Art von Gymnastik Körper, Geist und Seele stärkt

Rammingen – Kaum eine andere Sportart ist mit derartig vielen Vorurteilen behaftet wie der Sitztanz. Das erklärt vielleicht auch, dass die Kurse hauptsächlich vom weiblichen Geschlecht besucht werden. „Die Männer hören Tanz und dann verabschieden sie sich geistig schon“, glaubt Ernst ­Woisetschläger zu wissen. Sein Gesicht kennt man aus weniger sportlichen Kreisen: Auch beim Förderkreis Mindelheimer Museen e.V. hat er mit seinem Amt als Erster Vorstand eine Vorreiter-Position inne. Er bedauert, dass nicht mehr Männer vom Angebot der Sitztanzkurse Gebrauch machen, da es den Bewegungsapparat und die geistige Koordination fördere.
Was „Sitztanz“ ist und warum diese Art von Gymnastik Körper, Geist und Seele stärkt
Das große Sommerferien-Gewinnspiel 2021 - Teil 2

Das große Sommerferien-Gewinnspiel 2021 - Teil 2

Zusammen mit unseren Partnern verlosen wir eine Eintrittskarte für den Allgäu Skyline Park (1. Preis), je eine Eintrittskarte für die Therme Bad Wörishofen (2.-4. Preis) und sechs Einkaufsgutscheine im Wert von je 20,00 Euro (5.-10. Preis) - einzulösen bei den inserierenden Unternehmen des Sommerferien-Gewinnspiels.
Das große Sommerferien-Gewinnspiel 2021 - Teil 2
Bildertausch mit Metermaß bei Galerie Epple

Bildertausch mit Metermaß bei Galerie Epple

Türkheim – Bereits gut besucht war in den vergangenen zwei Wochen die hochkarätige Ausstellung in der Galerie Epple. Wie angekündigt, wurde nun die Bilderhängung von „gegenständlich“ auf „Abstraktion“ gewechselt.
Bildertausch mit Metermaß bei Galerie Epple
Michael Scharpf gibt Einblicke ins historische Bad Wörishofen

Michael Scharpf gibt Einblicke ins historische Bad Wörishofen

Bad Wörishofen – Wegen Corona wurden die Filmvorführungen mit Michael Scharpf bereits mehrmals verschoben. Die freudig erwarteten Ersatztermine am Samstag, 28. August, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 29. August, um 15 Uhr im Bad Wörishofer Kurtheater werden nun stattfinden.
Michael Scharpf gibt Einblicke ins historische Bad Wörishofen
Polizei Mindelheim: Amtswechsel an der Spitze nun offiziell vollzogen

Polizei Mindelheim: Amtswechsel an der Spitze nun offiziell vollzogen

Mindelheim – Jetzt ist es ganz offiziell: Zahlreiche Ehrengäste haben am Mittwoch letzter Woche Mindelheims Polizeichef Gerhard Zielbauer im Forum nach fast zehn Jahren Amtszeit verabschiedet und gleichzeitig Nachfolgerin Dagmar Bethke willkommen geheißen. 
Polizei Mindelheim: Amtswechsel an der Spitze nun offiziell vollzogen
Bad Wörishofen: Hochwasserschutz rückt in den Fokus

Bad Wörishofen: Hochwasserschutz rückt in den Fokus

Bad Wörishofen – Nach den verheerenden Hochwasserereignissen im Westen der Republik, aber auch in Süden des Freistaates, ist das Thema Hochwasserschutz auch im Unterallgäu wieder in den Fokus gerückt. Die Schäden an der Infrastruktur in den betroffenen Gebieten gehen in die 100 Millionen, von den Todesopfern nicht zu reden. Nachdem man in den Unterallgäuer Kommunen den betroffenen Städten und Gemeinden Hilfe zugesagt hat, ist auch im Landkreis der Hochwasserschutz in den Fokus gerückt. In der letzten Sitzung des Marktes Türkheim hat man beschlossen, sich über den Stand der Dinge informieren zu lassen und auch die Kneippstadt hat aus den Erfahrungen des letzten Hochwasserereignisses vor knapp 20 Jahren gelernt und vorbereitende Schritte für eine Verbesserung unternommen. 
Bad Wörishofen: Hochwasserschutz rückt in den Fokus
Auch in Wiedergeltingen wirkt die Krise nach

Auch in Wiedergeltingen wirkt die Krise nach

Wiedergeltingen – Wie überall wirkt sich das vergangene Krisenjahr auch auf den Wiedergeltinger Haushalt aus. Zwar rechnen die Haushaltsexperten mit wieder steigenden Einnahmen, doch ein Niveau wie in den Jahren bis 2019 ist noch nicht in Sicht. Der beschlossene Haushalt 2021 hat ein Volumen von 5,27 Millionen Euro und teilt sich gut hälftig auf Verwaltungs- und Vermögenshaushalt mit etwa 2,6 Millionen Euro auf. 
Auch in Wiedergeltingen wirkt die Krise nach
Bad Wörishofen: Andreas Dietrich sorgt bei Stauseelauf für neue Bestmarke 

Bad Wörishofen: Andreas Dietrich sorgt bei Stauseelauf für neue Bestmarke 

Irsingen/Bad Wörishofen – Insgesamt 119 Teilnehmer haben am Freitag am 7. Stauseelauf des TSV Bad Wörishofen teilgenommen. Strahlende Gesichter gab es hinterher zahlreiche.
Bad Wörishofen: Andreas Dietrich sorgt bei Stauseelauf für neue Bestmarke 
Junge Frau auf der A96 ins Schleudern gebracht

Junge Frau auf der A96 ins Schleudern gebracht

Bad Wörishofen – Nachdem eine 21-Jährige dem waghalsigen Manöver eines weißen Seats gerade noch entfliehen konnte, schleuderte sie am Montag über die A96. Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Fahrer des Seats und hofft auf Zeugen.
Junge Frau auf der A96 ins Schleudern gebracht
Mitgliederversammlung: Bad Wörishofer Tafel vertraut weiterhin bewährter Spitze

Mitgliederversammlung: Bad Wörishofer Tafel vertraut weiterhin bewährter Spitze

Bad Wörishofen – Da die Mitgliederversammlung des Vereins „Bad Wörishofer Tafel“ im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen musste, wurde diese nun vergangene Woche nachgeholt. Die Veranstaltung in den Tafel-Räumen am Stadionring 19 war gut besucht. Personell bleibt vieles beim Alten: Die bewährten Vorsitzenden wurden bestätigt, auf anderen Positionen gibt es derweil Wechsel.
Mitgliederversammlung: Bad Wörishofer Tafel vertraut weiterhin bewährter Spitze
Laufradeln für Flutopfer: Markt Walder Spendenaktion ist angelaufen

Laufradeln für Flutopfer: Markt Walder Spendenaktion ist angelaufen

Markt Wald – Reinhold Stadler, Vorsitzender des Markt Walder Radfahrvereins, will die Bekanntheit durch seine fast originalgetreue Draisine dazu nutzen, Flutopfern im Westen Deutschlands zu helfen (der Wochen KURIER berichtete ausführlich). Am gestrigen Sonntag fand der offizielle Auftakt zur Spendenaktion in Markt Wald statt.
Laufradeln für Flutopfer: Markt Walder Spendenaktion ist angelaufen
Berufsschule Mindelheim verabschiedet Absolventen

Berufsschule Mindelheim verabschiedet Absolventen

Mindelheim – Wegen Corona musste die Staatliche Berufsschule Mindelheim mit ihren Außenstellen Bad Wörishofen und Memmingen die sonst übliche Abschlussfeier für die Winterprüflinge im März 2021 entfallen lassen und auch die traditionelle Sommerabschlussfeier im Forum fand nicht statt. Nur die Besten wurden kurz vor den Sommerferien geehrt.
Berufsschule Mindelheim verabschiedet Absolventen
Salgen: Einfamilienhaus nach Brand nicht mehr bewohnbar

Salgen: Einfamilienhaus nach Brand nicht mehr bewohnbar

Salgen – Am späten Freitagnachmittag mussten mehrere Feuerwehren einen Brand in einem Salgener Einfamilienhaus löschen. Die Polizei geht davon aus, dass ein Elektrogerät in der Küche der Auslöser für den Brand war.
Salgen: Einfamilienhaus nach Brand nicht mehr bewohnbar
Änderungen des Waffenrechts

Änderungen des Waffenrechts

Unterallgäu - Wichtige Fristen für Waffenbesitzer laufen am 1. September 2021 ab - darauf weist das Sachgebiet Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Unterallgäu hin. Ab September sind einige Magazine verboten, Besitzer von Salutwaffen und von Pfeilabschussgeräten benötigen eine Waffenbesitzkarte.
Änderungen des Waffenrechts
So sieht das neue Allgäuer Mais-Labyrinth aus

So sieht das neue Allgäuer Mais-Labyrinth aus

Baisweil – Ab morgen, 14. August, darf sich im Mais-Dschungel in Baisweil ein bisschen verirrt werden. Denn eine Gruppe von hiesigen Landwirten hat wieder ein Mais-Labyrinth angelegt.
So sieht das neue Allgäuer Mais-Labyrinth aus
Zwei Einbrüche bei Bad Wörishofer Firmen

Zwei Einbrüche bei Bad Wörishofer Firmen

Bad Wörishofen - In der Nacht zum heutigen Freitag kam es im Bad Wörishofer Gewerbegebiet sowie Kirchdorf zu zwei Einbrüchen in Firmengebäude. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.
Zwei Einbrüche bei Bad Wörishofer Firmen
Wie in Derndorf ganz legal Hanf angebaut wird

Wie in Derndorf ganz legal Hanf angebaut wird

Derndorf – Hand aufs Herz: Viele Menschen, die „Hanf“ (­Cannabis) hören, denken zunächst an Schlagworte wie Drogen, Kiffen, Marihuana. Dabei hat die Pflanze so viel mehr zu bieten als bewusstseinserweiternde Rauschzustände. Doch lassen Sie uns zuerst einen kleinen Exkurs in die Drogenkunde machen, bevor wir uns den viel spannenderen Attributen der Hanfpflanze widmen.
Wie in Derndorf ganz legal Hanf angebaut wird
Junge Union Unterallgäu wählt neue Kreisvorstandschaft

Junge Union Unterallgäu wählt neue Kreisvorstandschaft

Unterallgäu – Die Junge Union Unterallgäu hat sich zuletzt neu aufgestellt: Den Vorstand anführen wird künftig der Apfeltracher Dominik König, der die bisherige Kreisvorsitzende Verena ­Winter ablöst.
Junge Union Unterallgäu wählt neue Kreisvorstandschaft
Bad Wörishofer August Filser mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet

Bad Wörishofer August Filser mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet

Bad Wörishofen – Vom Judo bis hin zum Schulsport, von der Jugendförderung bis hin zum Seniorenhilfeverein, vom Einsatz als Finanzexperte für mehrere Vereine und als Berater für die Dominikanerinnen, von der Kultur- und Sozialstiftung der damaligen Raiffeisenbank, über mehrere heimatgeschichtliche Publikationen bis hin zum jahrzehntelangen Einsatz für das Sebastian-Kneipp-Museum: In all diesen Bereichen hat August Filser sich über viele Jahrzehnte engagiert. Landrat Alex Eder zeichnete den Bad Wörishofener nun im Namen des Bundespräsidenten mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus. 
Bad Wörishofer August Filser mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet
EM 2024: Bad Wörishofen schließt Vertrag mit dem DFB ab!

EM 2024: Bad Wörishofen schließt Vertrag mit dem DFB ab!

Bad Wörishofen - Darf Bad Wörishofen während der Fußball-Europameisterschaft 2024, die in Deutschland stattfindet, eine der 24 teilnehmenden Nationalmannschaften beherbergen? Zumindest die Rahmenbedingungen dazu wurden nun mit einem Vertrag zwischen der Stadt und dem DFB-Reisebüro geschaffen.
EM 2024: Bad Wörishofen schließt Vertrag mit dem DFB ab!
Mindelheimer Grundschüler freuen sich über neue Räder für den Verkehrsübungsplatz

Mindelheimer Grundschüler freuen sich über neue Räder für den Verkehrsübungsplatz

Mindelheim – Ihre Reifen waren zum Teil schon porös, ihr Zenit bereits eine Weile überschritten: ­Sieben Fahrräder am Mindelheimer Verkehrsübungsplatz genügten zuletzt nicht mehr den Anforderungen und mussten durch neue Modelle ersetzt werden. Die Sparkassenstiftung Memmingen-Lindau stellte dafür rund 2.000 Euro zur Verfügung. 
Mindelheimer Grundschüler freuen sich über neue Räder für den Verkehrsübungsplatz
Gesundheitsminister Holetschek im Austausch mit Bad Wörishofer Hoteliers

Gesundheitsminister Holetschek im Austausch mit Bad Wörishofer Hoteliers

Bad Wörishofen – Wo sind denn die Gesunden? – Eine Frage, mit der man sich in Bad Wörishofen schon immer beschäftigt hat. Denn in das Heilbad kamen bislang nur die Kranken, um sich zu erholen von einer Krankheit. Doch in Zeiten von Corona zählen mittlerweile nur noch drei andere G’s: Geimpfte, Genesene oder Getestete. Umso beharrlicher wollte der Chef des Hotels Eichinger wissen, warum nur eine Impfung im Falle des Virus helfe und nicht die Natur dem Menschen helfen könne im Fall von Corona. Zunächst aber ging es um die akuten Auswirkungen der Pandemie für die Wirtschaft. Dafür traf sich Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek mit Hoteliers der Kneippstadt, gemeinsam mit MdB Stephan Stracke wollte der frühere Bürgermeister der Kneippstadt sich über die aktuelle Lage erkundigen.
Gesundheitsminister Holetschek im Austausch mit Bad Wörishofer Hoteliers
Telefonmasche in Mindelheim: Unbekannte Dame gibt sich als Stadt-Mitarbeiterin aus

Telefonmasche in Mindelheim: Unbekannte Dame gibt sich als Stadt-Mitarbeiterin aus

Mindelheim - Der „falsche Polizist“ und der Enkeltrick sind inzwischen bekannte Maschen, um insbesondere ältere Menschen um ihr Hab und Gut zu bringen. Auch hinter einem vermeintlichen Telefontrick, der aktuell in Mindelheim die Runde macht, könnten Abzocker stecken.
Telefonmasche in Mindelheim: Unbekannte Dame gibt sich als Stadt-Mitarbeiterin aus
51 Technikerschüler feiern im Mindelheimer Forum ihren Abschluss

51 Technikerschüler feiern im Mindelheimer Forum ihren Abschluss

Mindelheim – 51 Absolventen der Technikerschule Mindelheim haben Ende Juli ihren Abschluss gefeiert. Wegen der Sicherheitsvorgaben fand die Abschlussveranstaltung in diesem Jahr mit begrenzter Teilnehmerzahl und ausreichend Abstand im Mindelheimer Forum statt.
51 Technikerschüler feiern im Mindelheimer Forum ihren Abschluss