Ressortarchiv: MINDELHEIM

Besondere Auszeichnung für Unterallgäuer Ex-Kreisheimatpfleger Peter Hartmann

Besondere Auszeichnung für Unterallgäuer Ex-Kreisheimatpfleger Peter Hartmann

Mindelheim - Das Sprichwort „Scherben bringen Glück“ bewahrheitete sich letzte Woche für den ehemaligen Kreisheimatpfleger Peter Hartmann im Rahmen der Bayerischen Archäologie-Tagung, die nach 15 Jahren wieder einmal in Mindelheim stattfand. Für seinen Entdeckergeist, der auch historisch bedeutsame Scherben ans Tageslicht brachte, erhielt Peter Hartmann die Rainer-Christlein-Medaille.
Besondere Auszeichnung für Unterallgäuer Ex-Kreisheimatpfleger Peter Hartmann
Groß angelegte Suche in Mindelheim: Vermisster 80-Jähriger im Wald gefunden

Groß angelegte Suche in Mindelheim: Vermisster 80-Jähriger im Wald gefunden

Mindelheim - Das Verschwinden eines 80-jährigen Mannes in Mindelheim hat am Wochenende eine groß angelegte Suche ausgelöst. Am Sonntagmorgen wurde der Rentner unversehrt in einem Waldstück aufgefunden.
Groß angelegte Suche in Mindelheim: Vermisster 80-Jähriger im Wald gefunden
Kirchheims „Leuchtturmprojekt“ geht in die Umsetzung

Kirchheims „Leuchtturmprojekt“ geht in die Umsetzung

Kirchheim – Die Geschichte des geplanten Bürger- und Kulturzentrums im Herzen von Kirchheim ist lang und inzwischen begleitet von diversen Verzögerungen. Letzte Woche aber hat der Marktrat mit großer Zustimmung den Weg frei gemacht für den Start des „Leuchtturmprojektes“, so Bürgermeisterin Susanne Fischer in der Sitzung. Man habe viel Herzblut investiert und intensiv vorgearbeitet, nun könne der Erbbaurechtsvertrag mit dem Grafen unterzeichnet und das Projekt Bürger- und Kulturzentrum gestartet werden.
Kirchheims „Leuchtturmprojekt“ geht in die Umsetzung
Anzeigen nach Badeausflug: Betrunkenes Ehepaar liefert sich heftigen Streit

Anzeigen nach Badeausflug: Betrunkenes Ehepaar liefert sich heftigen Streit

Bad Wörishofen – Einen heftigen Ehestreit hat sich am Freitagnacht ein Paar aus Baden-Württemberg vor der Bad Wörishofer Therme geliefert. Nach dessen Ende standen mehrere Anzeigen zu Buche.
Anzeigen nach Badeausflug: Betrunkenes Ehepaar liefert sich heftigen Streit
Landwirtin aus Leidenschaft: Theresa Hilz aus Altensteig ist heute bei den „Trecker Babes“

Landwirtin aus Leidenschaft: Theresa Hilz aus Altensteig ist heute bei den „Trecker Babes“

Altensteig – Sie scheuen es nicht mit anzupacken und bedienen große Landmaschinen mit mächtig PS unter der Haube. Und: Sie sind weiblich! Der Fernsehsender „kabel eins“ gibt am heutigen Sonntagabend bei fünf sogenannten „Trecker ­Babes“ wieder Einblick in den Arbeitsalltag. Mit dabei ist ab 22.15 Uhr im Rahmen von „Abenteuer Leben“ auch Landwirtin Theresa Hilz aus Altensteig. Der Wochen ­KURIER hat die 25-Jährige kurz vor der Ausstrahlung getroffen.
Landwirtin aus Leidenschaft: Theresa Hilz aus Altensteig ist heute bei den „Trecker Babes“
Unterallgäu: Wer seinen Führerschein jetzt umtauschen muss

Unterallgäu: Wer seinen Führerschein jetzt umtauschen muss

Unterallgäu – Wer zwischen 1953 und 1958 geboren ist und noch einen Führerschein aus Papier hat, sollte diesen laut Landratsamt Unterallgäu jetzt umtauschen. „Alle anderen sollten unbedingt noch warten“, sagt Rita Helms, Leiterin der Führerscheinstelle am Landratsamt. Bis 2033 muss dann jeder den neuen, auf 15 Jahre befristeten EU-Kartenführerschein haben.
Unterallgäu: Wer seinen Führerschein jetzt umtauschen muss
KEB Unterallgäu: Trotz Krise den Förderanspruch behauptet

KEB Unterallgäu: Trotz Krise den Förderanspruch behauptet

Mindelheim/Sontheim – „Trotz der Einschränkungen konnten wir im letzten Jahr Bildungsangebote machen und unserem Auftrag in der Katholischen Erwachsenenbildung gerecht werden“, resümierte Ursula Kiefersauer, KEB-Vorsitzende im Unterallgäu bei der alljährlich stattfindenden Mitgliederversammlung im Gasthof Adler in Sontheim. Neben zahlreichen Mitgliedern begrüßte sie auch Kreisheimatpfleger Christian Schedler aus Mindelheim: Der Kunstexperte begeisterte an diesem Abend die interessierten Zuhörer mit seinem Streifzug durchs christlich geprägte Unterallgäu, das mit einer Fülle an herrlichen Kirchenbauten aus der Zeit des Barocks und Rokokos aufwarten kann.
KEB Unterallgäu: Trotz Krise den Förderanspruch behauptet
Das Mindelheimer Landratsamt wächst nach oben

Das Mindelheimer Landratsamt wächst nach oben

Mindelheim - Bereits Mitte letzten Jahres war klar, dass das Landratsamt aus allen Nähten platzt und neue Räumlichkeiten für die Mitarbeiter geschaffen werden müssen. Der Ausbau einer vierten Etage erschien als sinnvolle Lösung. Mittlerweile haben die Planer ihre Hausaufgaben gemacht und präsentierten dem Bauausschuss ihre Entwürfe sowie die Kostenberechnung. Beides wurde im Anschluss kontrovers diskutiert.
Das Mindelheimer Landratsamt wächst nach oben
Die Bankenfusion im Unterallgäu ist vom Tisch

Die Bankenfusion im Unterallgäu ist vom Tisch

Mindelheim/Unterallgäu – „Die Stärken beider Häuser gewinnbringend zu vereinen“, das hatten die Genossenschaftsbank Unterallgäu eG und die Raiffeisenbank Schwaben Mitte eG zuletzt angestrebt. Seit Mai hatten die beiden Bankhäuser Fusionsgespräche geführt. In zu vielen strategischen Fragen konnte man aber offenbar keine Einigung erzielen, weshalb die beiden Häuser nun von einer Fusion absehen wollen und die Gespräche offiziell für beendet erklärten. Das teilte die Genobank am heutigen Freitag mit.
Die Bankenfusion im Unterallgäu ist vom Tisch
Wanzl: Peter Allaart tritt COO-Nachfolge von Harald P. Dörenbach an

Wanzl: Peter Allaart tritt COO-Nachfolge von Harald P. Dörenbach an

Kirchheim/Leipheim – Mit einem Wechsel in der Geschäftsführung wartet der weltweit agierende Mittelständler Wanzl zum Jahresende auf. Wie nun bekannt wurde, tritt der ehemalige Thyssenkrupp-Manager Peter Allaart zum 1. Dezember seine Tätigkeit als designierter Nachfolger des langjährigen COOs ­Harald P. Dörenbach an. Nach einer Übergangsphase werde Dörenbach seine Ressorts „Produktion, Einkauf, Logistik, und Qualität“ dann übergeben, teilte Wanzl am gestrigen Donnerstag mit.
Wanzl: Peter Allaart tritt COO-Nachfolge von Harald P. Dörenbach an
Kleines Schloss, große Kunst: Schwäbische Kunstausstellung in Türkheim

Kleines Schloss, große Kunst: Schwäbische Kunstausstellung in Türkheim

Türkheim – Effektvoll ohne Effekthascherei, eine hervorragende Kunstschau für Schaulustige, Augentiere und Kunstinteressierte, Qualität, Seriosität und Vielfalt – viele Titel und Begriffe ließen sich für die Ausstellung, die bis Anfang November im Türkheimer Schloss zu sehen ist, noch finden. Der Förderkreis der Marktgemeinde nennt sie ganz einfach „Kunst aus Schwaben 4 – Tradition und Moderne“ und bezeichnet damit nicht weniger als eine überaus gelungene Präsentation schwäbischer Künstler.
Kleines Schloss, große Kunst: Schwäbische Kunstausstellung in Türkheim
Versuchter Totschlag in Buchloe: Mann in Haft

Versuchter Totschlag in Buchloe: Mann in Haft

Buchloe – Wegen versuchten Totschlags sitzt ein 20-jähriger Somalier in Untersuchungshaft.
Versuchter Totschlag in Buchloe: Mann in Haft
Der Kita-Neubau in Wiedergeltingen ist fertig

Der Kita-Neubau in Wiedergeltingen ist fertig

Wiedergeltingen – Wenn am kommenden Sonntag, 17. Oktober, der Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier den Neu- bzw. Kindergartenanbau segnet, gehen für alle Beteiligten zweieinhalb Jahre der Planungen und Beratungen zu Ende. Nicht zuletzt auch ein anstrengendes Jahr, in dem quasi aus dem Nichts, neben dem historischen Pfarrhof, der Anbau gewachsen ist. Begonnen hatte alles mit der Zahl der Geburten und Kindern zur Mitte des Jahrzehnts.
Der Kita-Neubau in Wiedergeltingen ist fertig
Archäologie-Tagung in Mindelheim: Hauptredner plötzlich verstorben

Archäologie-Tagung in Mindelheim: Hauptredner plötzlich verstorben

Mindelheim - Morgen startet die Jahrestagung der Archäologie in Bayern (15. bis 17. Oktober) im Mindelheimer Forum. Dort erfahren Besucher unter anderem die Ergebnisse aktueller Ausgrabungen in Schwaben und neue Erkenntnisse zur Geschichte und Archäologie Bayerns. Die Jahrestagung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, der Gesellschaft für Archäologie in Bayern e.V. und der Stadt Mindelheim. Die Freude der Archäologie-Fans dürfte nun jedoch überschattet sein vom plötzlichen Tod eines Hauptredners und bedeutsamen Archäologen, Prof. Dr. C. Sebastian Sommer.
Archäologie-Tagung in Mindelheim: Hauptredner plötzlich verstorben
Wechsel an der Spitze des CSU-Kreisverbands Unterallgäu

Wechsel an der Spitze des CSU-Kreisverbands Unterallgäu

Rammingen/Unterallgäu – Nach den Pleiten der letzten zwei Jahre will der Unterallgäuer Kreisverband der CSU nun endlich die Trendwende schaffen. Bei der Kreisvertreterversammlung am Dienstag letzter Woche wurden die Missstände zum Teil deutlich angesprochen. Diese auf Kreisebene zu beheben, liegt seit letzter Woche in der Verantwortung von Martin Osterrieder. Der Benninger löste Franz Josef Pschierer nach dessen achtjähriger Amtszeit als Kreisvorsitzender ab.
Wechsel an der Spitze des CSU-Kreisverbands Unterallgäu
Mindelheimer Testzentrum in der Lautenstraße schließt zum 17. Oktober

Mindelheimer Testzentrum in der Lautenstraße schließt zum 17. Oktober

Mindelheim - Apotheker Helmut Striebel wird sein Testzentrum hinterm Rathaus zum kommenden Sonntag, 17. Oktober, bis auf Weiteres schließen. Der Grund dafür sind die kalten Temperaturen.
Mindelheimer Testzentrum in der Lautenstraße schließt zum 17. Oktober
Lausbuben-Gedichte und mehr in Mundart aus Rammingen

Lausbuben-Gedichte und mehr in Mundart aus Rammingen

Rammingen - So manchem ist das Dichten bereits in jungen Jahren in die Wiege gelegt geworden. Anders war es bei Emilie Kiefert aus Rammingen, die in Hinblick auf ihre poetische Ader eher ein Spätzünder ist. Doch dafür hat sie in den letzten Monaten mächtig Gas gegeben und schon bald ein ganzes Buch gefüllt.
Lausbuben-Gedichte und mehr in Mundart aus Rammingen
Das neue Leben der Mindelheimer Blutbuche

Das neue Leben der Mindelheimer Blutbuche

Mindelheim – Jahrelang bangten Baumliebhaber, Mindelheimer Bürger und Stadtgärtner Martin Honner um die Zukunft der Blutbuche gegenüber der Stadtpfarrkirche St. Stephan – bis das Ende irgendwann nicht mehr aufzuhalten war. Aus Gründen der Verkehrssicherheit musste die Buche am letztes Jahr im Oktober gefällt werden. Jetzt kann sie wieder bewundert werden, nur auf andere Weise. 
Das neue Leben der Mindelheimer Blutbuche
Bayerns Archäologen tagen ab Freitag in Mindelheim

Bayerns Archäologen tagen ab Freitag in Mindelheim

Mindelheim – Ergebnisse aktueller Ausgrabungen in Schwaben und neue Erkenntnisse zur Geschichte und Archäologie Bayerns stehen im Zentrum der diesjährigen Jahrestagung zur Archäologie in Bayern. Bodendenkmalpfleger, Archäologen und interessierte Laien diskutieren am Freitag und Samstag, 15./16. Oktober, im Mindelheimer Forum über aktuelle Forschungsergebnisse der Bodendenkmalpflege.
Bayerns Archäologen tagen ab Freitag in Mindelheim
Finanzen: Türkheim trotzt der Corona-Krise

Finanzen: Türkheim trotzt der Corona-Krise

Türkheim – Die Marktgemeinde Türkheim ist besser durch die Krise gekommen, als befürchtet. Das hatte Kämmerer Claus-Dieter Hiemer schon mehrfach erklärt und nun auch anhand der Jahresrechnung 2020 bestätigt, die Hiemer den Gemeinderäten am letzten Donnerstag präsentierte.
Finanzen: Türkheim trotzt der Corona-Krise
Bad Wörishofen: Heimpremiere für Kollers Taekwondo Akademie

Bad Wörishofen: Heimpremiere für Kollers Taekwondo Akademie

Bad Wörishofen – Seit gut vier Jahren lebt Dennys Koller seinen Traum in Bad Wörishofen. In der Hauptstraße betreibt er seine eigene Taekwondo Akademie (KTA), in der der „Meister“ schon reichlich Nachwuchs in die Kampfkunst des Taekwondo eingeführt hat. Am kommenden Samstag, 16. Oktober, ist die Kneippstadt erstmals Schauplatz für eine Meisterschaft. 
Bad Wörishofen: Heimpremiere für Kollers Taekwondo Akademie
Alles fit nach Corona in Bad Wörishofens Fitnessstudios?

Alles fit nach Corona in Bad Wörishofens Fitnessstudios?

Bad Wörishofen – Die Gesundheitsbranche hat es während der Lockdowns besonders hart getroffen, denn kaum ein anderer Sektor lebt so sehr von der physischen Präsenz seiner Kunden. Dies gilt auch für die Fitnessstudios in der Region, die ganz unterschiedlich mit der Krise umgegangen sind. Unterschiedlich ist deshalb auch die Bilanz, die die Geschäftsführer ziehen.
Alles fit nach Corona in Bad Wörishofens Fitnessstudios?
Wie der Rotary Club Mindelheim mit altem Datenmüll Vereinen hilft

Wie der Rotary Club Mindelheim mit altem Datenmüll Vereinen hilft

Mindelheim – Ausmisten und dabei etwas Gutes tun, das ist am Freitag, 22. Oktober, von 13 bis 17 Uhr auf der Mindelheimer Schwabenwiese möglich. Dort bietet der Rotary Club Mindelheim – nun schon zum dritten Mal – eine Daten-Schredderaktion an, bei der Unterallgäuer Privatleute und Firmen ihre alten Akten und Datenträger gegen eine Spende datenschutzkonform vernichten lassen können. Das gesammelte Geld kommt dieses Mal gemeinnützigen Vereinen aus dem Kulturbereich im Unterallgäu zu Gute. 
Wie der Rotary Club Mindelheim mit altem Datenmüll Vereinen hilft
Corona-Ticker: Die aktuellen Zahlen aus dem Landkreis Unterallgäu

Corona-Ticker: Die aktuellen Zahlen aus dem Landkreis Unterallgäu

Unterallgäu - Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen im Unterallgäu nach den Sommerferien scheint gebremst, zuletzt sanken die Coronazahlen wieder unter 100.
Corona-Ticker: Die aktuellen Zahlen aus dem Landkreis Unterallgäu
Mindelheim: Schulsozialarbeit an der Grundschule soll erweitert werden

Mindelheim: Schulsozialarbeit an der Grundschule soll erweitert werden

Mindelheim – Die Trennung der Eltern, Konflikte mit anderen Schülern oder wenig Selbstbewusstsein – die Bereiche, warum manche Schüler „sozial auffälliger“ als andere Gleichaltrige sind und dringenden Gesprächsbedarf haben, können vielfältig sein. Und der Bedarf wächst stetig. Deshalb soll das Angebot für die Schulsozialarbeit an der Grundschule Mindelheim nun verdreifacht werden.
Mindelheim: Schulsozialarbeit an der Grundschule soll erweitert werden
Ärztekongress in Bad Wörishofen: In der Krise auf Kneipp besinnen

Ärztekongress in Bad Wörishofen: In der Krise auf Kneipp besinnen

Bad Wörishofen – „Gesund aus der Krise und in die Zukunft mit Kneipp“, unter diesem Motto stand der Internationale Ärztekongress für Naturheilverfahren nach Pfarrer Sebastian Kneipp sowie der Traditionellen Europäischen Medizin. In Bad Wörishofen trafen sich einige Dutzend Teilnehmer, um über das Erbe Kneipps zu diskutieren und wie man seine Lehren auch angesichts der aktuellen Corona-Problematik anwenden kann. 
Ärztekongress in Bad Wörishofen: In der Krise auf Kneipp besinnen
Anmeldung gestartet: Gumpiger Donnerstag in Mindelheim vor dem Comeback

Anmeldung gestartet: Gumpiger Donnerstag in Mindelheim vor dem Comeback

Unterallgäu – Auf diesen ersten Hoffnungsschimmer haben sicher viele Faschingsvereine und Garden aus dem Landkreis gewartet: Letzte Woche hat die Mindelonia den Anmelde-Startschuss für den Umzug am Gumpigen Donnerstag gegeben. Ob der bunte Wurm wie geplant am 24. Februar ab 14.14 Uhr durch die Mindelheimer Altstadt ziehen kann, ist aber noch nicht endgültig.
Anmeldung gestartet: Gumpiger Donnerstag in Mindelheim vor dem Comeback
Ettringer Bürgerversammlung: Buddeleien, Bauboom und Bleifüße

Ettringer Bürgerversammlung: Buddeleien, Bauboom und Bleifüße

Ettringen - Die letzte Bürgerversammlung fand im Juli 2019 statt. Danach war pandemiebedingt erstmal Funkstille. Bei den Bürgern hatten sich einige Themen aufgestaut, denen Bürgermeister Sturm Rede und Antwort stand. Darüber hinaus stellte die Firma Corwese das Konzept des Breitbandausbaus vor, der in Ettringen ansteht.
Ettringer Bürgerversammlung: Buddeleien, Bauboom und Bleifüße
Alkoholisierte 33-Jährige rammt Bulldog bei Türkheim

Alkoholisierte 33-Jährige rammt Bulldog bei Türkheim

Irsingen – Zwei Verletzte und reichlich kaputtes Blech waren am Sonntagnachmittag das Ergebnis eines Unfalls auf der Kreisstraße MN 10 zwischen Türkheim Bahnhof und Zollhaus. Eine 33-Jährige war alkoholisiert auf die Gegenfahrbahn geraten und war dort mit einem Traktor zusammengestoßen.
Alkoholisierte 33-Jährige rammt Bulldog bei Türkheim
Türkheim: Jungfilmer-Duo auf den Spuren der Liebe

Türkheim: Jungfilmer-Duo auf den Spuren der Liebe

Türkheim – „Gefunkt hat‘s mit Marius vor einem Jahr beim Eistee. Da ist die Idee entstanden zu einem Film mit italienischem Sommerflair, der die Entdeckung der eigenen sexuellen Identität beschreiben sollte“, so die Regisseurin, Drehbuchautorin und Mediengestaltungsstudentin Sophia Schuster zum Inhalt von „Odessa“. Dem Film, der für Marius Macarei, gebürtig in Memmingen wie Schuster, nun die Abschlussarbeit im Fach Medienkunst- und Gestaltung an der Weimarer Bauhaus-Universität geworden ist. Und mit dem er sich seinen Bachelor verdient haben dürfte.
Türkheim: Jungfilmer-Duo auf den Spuren der Liebe
Die Mindelburg ist jetzt ein Denkmal von nationaler Bedeutung

Die Mindelburg ist jetzt ein Denkmal von nationaler Bedeutung

Mindelheim – Als Kulturamtsleiter Schedler am Dienstag Post vom Generalkonservator aus München bekam, war die Freude groß: Die Mindelburg wurde zum Denkmal von nationaler Bedeutung erklärt. 
Die Mindelburg ist jetzt ein Denkmal von nationaler Bedeutung
Mindelheim: Frau weicht Reh aus und kracht in Baum

Mindelheim: Frau weicht Reh aus und kracht in Baum

Mindelheim - Schwerer Unfall am frühen Samstagmorgen: Eine 22-jährige Unterallgäuerin war gegen 5.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Mattsies und Mindelheim unterwegs, als sie einem Reh ausweichen musste. Obwohl sie in einen Baum prallte, überstand die Frau den Unfall mit leichten Verletzungen.
Mindelheim: Frau weicht Reh aus und kracht in Baum
Unterallgäu: Impfzentrum bietet Drittimpfungen an

Unterallgäu: Impfzentrum bietet Drittimpfungen an

Unterallgäu - Alle, die älter als 70 Jahre sind, oder in bestimmten Berufen arbeiten, sollten sich zum dritten Mal gegen Covid-19 impfen lassen. Das hat die Ständige Impfkommission jetzt empfohlen. Die sogenannten Booster-Impfungen werden ab sofort regulär im Impfzentrum in Bad Wörishofen angeboten. Darauf weist die Unterallgäuer Koordinierungsärztin Dr. Carola Winkler hin. 
Unterallgäu: Impfzentrum bietet Drittimpfungen an
Fußball-Zweitligist SV Sandhausen zur „Kur“ in Bad Wörishofen

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen zur „Kur“ in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen - Seinen Saisonstart in der 2. Bundesliga hat sich der SV Sandhausen sicher anders vorgestellt. Aktuell belegt der Club aus Baden-Württemberg Relegationsplatz 16, zuletzt setzte es eine 1:6-Klatsche gegen Darmstadt. In einem Kurztrainingslager in Bad Wörishofen will man an diesem Wochenende wieder zurück in die Spur finden.
Fußball-Zweitligist SV Sandhausen zur „Kur“ in Bad Wörishofen
Wanderausstellung in Bad Wörishofen: Zeitreise in den Zukunftswald

Wanderausstellung in Bad Wörishofen: Zeitreise in den Zukunftswald

Bad Wörishofen – Vom 8. bis 10. Oktober 2021 zeigen die Bayerische Forstverwaltung und die Forstbetriebsgemeinschaft Mindelheim im Rahmen der Hubertuswoche im Kurpark Bad Wörishofen eine Wanderausstellung zum Thema „Wie sieht der Wald der Zukunft aus?“. 
Wanderausstellung in Bad Wörishofen: Zeitreise in den Zukunftswald
Unterallgäuer Bürgermeister setzen sich mit angespanntem Wohnungsmarkt auseinander

Unterallgäuer Bürgermeister setzen sich mit angespanntem Wohnungsmarkt auseinander

Unterallgäu – Die Bürgermeister aus dem Landkreis Unterallgäu haben sich zuletzt im Mindelheimer Forum getroffen, um sich mit Landrat Alex Eder sowie einigen Sachgebietsleitern zu aktuell auf den Nägeln brennenden Themen auszutauschen. Insgesamt zehn Punkte hatte das Landratsamt auf die Tagesordnung gesetzt. 
Unterallgäuer Bürgermeister setzen sich mit angespanntem Wohnungsmarkt auseinander
Landkreispuzzle: Unterallgäuer Bürgermeister treffen sich zum jährlichen Legespiel mit 52 Teilen

Landkreispuzzle: Unterallgäuer Bürgermeister treffen sich zum jährlichen Legespiel mit 52 Teilen

Unterallgäu – Bereits zum neunten Mal trafen sich Ortsvorsteher und selbsterklärte Liebhaber der 52 Gemeinden des Unterallgäus zu einem geselligen Austausch und zum Pflegen bewährter Traditionen, in dem Fall zum gemeinsamen Puzzle-Bauen.
Landkreispuzzle: Unterallgäuer Bürgermeister treffen sich zum jährlichen Legespiel mit 52 Teilen
Türkheim: Erste Zuschüsse fürs Waaghaus sind eingezahlt und höher als erwartet

Türkheim: Erste Zuschüsse fürs Waaghaus sind eingezahlt und höher als erwartet

Türkheim – Mittlerweile ist er schon zur Tradition geworden, der kurze Rechenschaftsbericht des Türkheimer Kämmerers. Und wie in den Vormonaten hatte Claus-Dieter Hiemer auch jüngst nur gute Meldungen. 
Türkheim: Erste Zuschüsse fürs Waaghaus sind eingezahlt und höher als erwartet
Mindelheim: Der „ausgezeichnete“ Wirt und seine Hörbar

Mindelheim: Der „ausgezeichnete“ Wirt und seine Hörbar

Mindelheim - Der Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 zwang zahlreiche Kultureinrichtungen, ihren Betrieb weitgehend einzustellen – zum Leidwesen der Betreiber, der Künstler und des Publikums. Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien hat mit dem Förderprogramm NEUSTART KULTUR ein umfassendes Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich ins Leben gerufen. Doch die Förderung bekommt nur, wer kulturell etwas zu bieten hat. Thomas ­Burtscher hat es geschafft.
Mindelheim: Der „ausgezeichnete“ Wirt und seine Hörbar
Corona-Testzentren des Landkreises stehen nur noch „Ausnahmefällen“ zur Verfügung

Corona-Testzentren des Landkreises stehen nur noch „Ausnahmefällen“ zur Verfügung

Unterallgäu - Die Corona-Testzentren des Landkreises Unterallgäu in Erkheim, Babenhausen und Bad Grönenbach schränken ab Montag, 11. Oktober, den Betrieb ein. Es können dann nur noch Personen kommen, die Anspruch auf einen kostenlosen Test haben - zum Beispiel Kinder und Jugendliche, Schwangere oder Besucher von Pflegeeinrichtungen. Alle übrigen müssen auf andere Teststationen ausweichen. 
Corona-Testzentren des Landkreises stehen nur noch „Ausnahmefällen“ zur Verfügung
Filmhaus Huber beteiligt sich an Klima-Aktionswoche

Filmhaus Huber beteiligt sich an Klima-Aktionswoche

Bad Wörishofen/Türkheim – Vier Kinos im Allgäu bieten vom Donnerstag, 7. Oktober, bis zum 17. Oktober unter dem Motto „Global denken, lokal handeln“ eine Klima-­Aktionswoche an. Beteiligt ist auch das Filmhaus Huber in Bad Wörishofen und Türkheim, das ab heute ein abwechslungsreiches Programm zu verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit anbietet
Filmhaus Huber beteiligt sich an Klima-Aktionswoche
Bald Schluss mit Schwerverkehr in Wiedergeltingen?

Bald Schluss mit Schwerverkehr in Wiedergeltingen?

Wiedergeltingen – Schon lange ist den Wiedergeltinger Gemeinderäten die Beschilderung an der Kreisstraße nach Türkheim ein Dorn im Auge, denn diese lotst auch reichlich Schwerverkehr in die Gemeinde. Auf diesen Missstand machte Bürgermeister Norbert Führer auch Landrat Alex Eder zuletzt aufmerksam.
Bald Schluss mit Schwerverkehr in Wiedergeltingen?
Mindelau darf sich über Fördergelder für den Dorfstraßen-Ausbau freuen

Mindelau darf sich über Fördergelder für den Dorfstraßen-Ausbau freuen

Mindelau – In Mindelau wird derzeit die Dorfstraße ausgebaut. Die Kosten für die Gesamtmaßnahme in Mindelau belaufen sich auf rund 2,1 Millionen Euro. Wie der örtliche Stimmkreisabgeordnete, Staatsminister a. D. Franz ­Josef Pschierer, vergangene Woche bekanntgab, fördert der Freistaat Bayern den Ausbau der Dorfstraße sowie die Erstellung eines Geh- und Radweges zwischen Mindelau und Altensteig mit insgesamt bis zu 454.000 Euro. 
Mindelau darf sich über Fördergelder für den Dorfstraßen-Ausbau freuen
Unterallgäuer Rad- und Wanderwege: Jedes vierte Schild fällt durch den Check

Unterallgäuer Rad- und Wanderwege: Jedes vierte Schild fällt durch den Check

Unterallgäu – Selten waren die Rad- und Wanderwege im Landkreis Unterallgäu so stark frequentiert wie im Coronajahr 2020. So wurde im letzten Jahr aber auch besonders deutlich, wie sehr Nicht-Ortskundige ohne Smartphone an so mancher Abzweigung im Landkreis aufgeschmissen sind. Denn wie Tobias Klöck vom Sachgebiet Wirtschaft und Tourismus am Landratsamt zuletzt aufzeigte, sind zahlreiche Schilder im Landkreis verbogen, verschmutzt, abgerissen oder umgefallen – und damit letzten Endes unbrauchbar für Radler und Wanderer. Dagegen wird aber etwas unternommen.  
Unterallgäuer Rad- und Wanderwege: Jedes vierte Schild fällt durch den Check
Pläne zum Kreuzer-Areal erneut unter die Lupe genommen

Pläne zum Kreuzer-Areal erneut unter die Lupe genommen

Bad Wörishofen – Demnächst schon sollen die Bagger anrollen, dann werden die Gebäude an der Fidel-Kreuzer-Straße im sogenannten Kreuzer-Areal der Vergangenheit angehören. Über die Zukunft wurde in der Stadtratssitzung am Montag gesprochen, als über die eingegangenen Einwände, Empfehlungen und Anregungen seitens der Bevölkerung und der Träger öffentlicher Belange diskutiert wurde. Im Rahmen des Bauvorhabens muss der Bebauungsplan ausgelegt werden. Dann haben Bürger und Behörden die Möglichkeit, sich zu den Plänen zu äußern.
Pläne zum Kreuzer-Areal erneut unter die Lupe genommen
Fassadensanierung: Mindelheimer Rathaus bekommt ein neues Kleid

Fassadensanierung: Mindelheimer Rathaus bekommt ein neues Kleid

Mindelheim – Eigentlich sollte Mindelheims wichtigstes Dienstgebäude schon in neuem Glanz erstrahlen, doch die Sanierung der Süd- und Westfassade musste verschoben werden. Am gestrigen Montag gab der Bauausschuss nun grünes Licht für die Arbeiten, die 2022 beginnen sollen – und zwar ausdrücklich erst nach dem Frundsbergfest, das diesmal hoffentlich stattfinden kann und mit dem die Bauarbeiten keinesfalls kollidieren sollen.
Fassadensanierung: Mindelheimer Rathaus bekommt ein neues Kleid
Bad Wörishofen: Neues Corona-Testzentrum in der Gästeinfo

Bad Wörishofen: Neues Corona-Testzentrum in der Gästeinfo

Bad Wörishofen – Ab morgigem Mittwoch, 6. Oktober, gibt es ein weiteres Corona-Testzentrum in der Kneippstadt. Im Kurhaus bzw. innerhalb der Gästeinformation hat die Stadt Räumlichkeiten freigemacht, damit sich die Bürger auch hier testen lassen können.
Bad Wörishofen: Neues Corona-Testzentrum in der Gästeinfo
Neubaugebiet in Markt Wald: Wie Interessierte im Bewerbungsverfahren punkten

Neubaugebiet in Markt Wald: Wie Interessierte im Bewerbungsverfahren punkten

Markt Wald – Die Marktgemeinde hat die gleichen Probleme wie die meisten anderen Gemeinden im Landkreis: Wohnraum ist knapp und teuer. Junge Familien warten oft Jahre, bis sie an ein eigenes Grundstück kommen. Bereits vor zwei Jahren präsentierte der Markt Walder Gemeinderat den Bürgern die Aufstellung des neuen Baugebietes. Danach hätte man eigentlich loslegen können, doch dann kam Corona und sprengte den angedachten Zeitplan. 
Neubaugebiet in Markt Wald: Wie Interessierte im Bewerbungsverfahren punkten
Corona-Bewährungsprobe für Vereine: TSV Mindelheim kritisiert Politik

Corona-Bewährungsprobe für Vereine: TSV Mindelheim kritisiert Politik

Mindelheim – Es ist die wohl größte Bewährungsprobe seit Jahrzehnten, die die Vereine der Region bestehen müssen. Auch beim TSV Mindelheim hat die Corona-Krise ihre Spuren hinterlassen. Neben dem Mitgliederschwund fühlen sich die Vereinsvorstände von der Politik allein gelassen. Auch das 160-jährige Jubiläum fiel den Corona-Maßnahmen zum Opfer.
Corona-Bewährungsprobe für Vereine: TSV Mindelheim kritisiert Politik
Drei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Türkheim

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Türkheim

Türkheim – Auf der Umgehungsstraße 2015 bei Türkheim ist es am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Ein Transporter-Fahrer hatte einen entgegenkommenden Audi übersehen.
Drei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Türkheim