Ressortarchiv: Mindelheim

Unterallgäu: Wohnungen und Unterkünfte für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht

Unterallgäu: Wohnungen und Unterkünfte für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht

Unterallgäu - Auch der Landkreis Unterallgäu bereitet sich auf Flüchtlinge aus der Ukraine vor. Benötigt wird aktuell vor allem Wohnraum. Wie viele Menschen aus der Ukraine im Unterallgäu erwartet werden, kann das Landratsamt derzeit noch nicht beziffern.
Unterallgäu: Wohnungen und Unterkünfte für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht
Deutlich mehr Aus- als Einpendler im Landkreis Unterallgäu

Deutlich mehr Aus- als Einpendler im Landkreis Unterallgäu

Unterallgäu/Region – In 82 Prozent der bayerisch-schwäbischen Gemeinden und nahezu allen Landkreisen verlassen mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte den Wohnort als parallel einpendeln. Das gilt auch für den Landkreis Unterallgäu. Wie stark das Ausmaß der Pendlerverbindungen nach Österreich und Oberbayern sind, zeigt der Pendleratlas 2022 der IHK Schwaben. 
Deutlich mehr Aus- als Einpendler im Landkreis Unterallgäu
Polizei kontrolliert an der B16: Mercedes-Fahrer 74 km/h zu schnell

Polizei kontrolliert an der B16: Mercedes-Fahrer 74 km/h zu schnell

Mindelheim – Am Mittwochnachmittag hat die Mindelheimer Polizei eine Geschwindigkeitsmessung auf der B16 in Mindelheim durchgeführt. Mehrere Verstöße wurden festgestellt.
Polizei kontrolliert an der B16: Mercedes-Fahrer 74 km/h zu schnell
Mindelheimer Musikschule wird ab Herbst teurer

Mindelheimer Musikschule wird ab Herbst teurer

Mindelheim – Wer in der Städtischen Musikschule ein Instrument lernt, muss ab Herbst etwas tiefer in die Tasche greifen. Dann werden die Entgelte für Unterrichtsstunden um zwölf Prozent angehoben. Letztmals gab es vor 15 Jahren eine Erhöhung.
Mindelheimer Musikschule wird ab Herbst teurer
Mindelheim: Die Wiedergeburt des Amts-„Durahansls“

Mindelheim: Die Wiedergeburt des Amts-„Durahansls“

Mindelheim – Wer gedacht hatte, der Mindelheimer Fasching müsse heuer wegen Corona komplett ausfallen, sah sich allerspätestens am gestrigen Donnerstag getäuscht. Ein besonderer Schauplatz war am „Gumpigen“ das Landratsamt, wo erstmals nach 26 Jahren der „Durahansl“ wieder den Südeingang zierte. Zwei Stunden zuvor hatten der Durahaufa und die Mindelonia auch dem Mindelheimer Rathaus den obligatorischen Besuch abgestattet. 
Mindelheim: Die Wiedergeburt des Amts-„Durahansls“
„Sieg-Heil-Rufe“ nach Montagsdemos in Mindelheim: Fünf Männer angezeigt

„Sieg-Heil-Rufe“ nach Montagsdemos in Mindelheim: Fünf Männer angezeigt

Mindelheim – Wie die Mindelheimer Polizei am heutigen Freitag mitgeteilt hat, hat sie im Nachgang zum Mindelheimer Versammlungsgeschehen am 17. Januar fünf Männer angezeigt. Ihnen wird das „Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen“ vorgeworfen.
„Sieg-Heil-Rufe“ nach Montagsdemos in Mindelheim: Fünf Männer angezeigt
Impfzentrum Bad Wörishofen: Im März kommt „Novavax“

Impfzentrum Bad Wörishofen: Im März kommt „Novavax“

Unterallgäu - Wie das Landratsamt soeben bekannt gegeben hat, wird im Impfzentrum Bad Wörishofen ab 7. März auch mit Novavax geimpft. Der Impfstoff ist zunächst Personen vorbehalten, für die die einrichtungsbezogene Impfpflicht gilt.
Impfzentrum Bad Wörishofen: Im März kommt „Novavax“
Ortsumfahrung Hausen: Verkehrsentlastung rückt näher

Ortsumfahrung Hausen: Verkehrsentlastung rückt näher

Hausen – Der nächste Schritt für die Ortsumfahrung Hausen (Gemeinde Salgen) ist geschafft. Wie die Regierung von Schwaben zuletzt in einer Pressemitteilung bekanntgab, habe man inzwischen das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Das heißt konkret: Ab heutigem Freitag, 24. Februar, liegen die Planunterlagen für die Ortsumfahrung einen Monat lang in der VG Pfaffenhausen zur Einsicht aus. Betroffene können dann ihre Bedenken zur neuen Straße vorbringen. 
Ortsumfahrung Hausen: Verkehrsentlastung rückt näher
Tor-König Peter Weiser spielt jetzt Billard

Tor-König Peter Weiser spielt jetzt Billard

Mindelheim/Bad Wörishofen – Vollblut-Stürmer Peter Weiser (beute 61) aus Bad Wörishofen (da wurde er geboren, da lebt er heute noch) war in den 80er- und 90er-Jahren das, was man ohne zu übertreiben Top-Torjäger nennen darf. Nach einer OP im Dezember ist er inzwischen wieder sportlich aktiv – allerdings nicht mehr beim Fußball, wo Weiser viele Jahre erfolgreich war und mit großen Namen zusammenspielte.
Tor-König Peter Weiser spielt jetzt Billard
22.02.2022: Im Unterallgäu blieb der Ansturm auf die Standesämter aus

22.02.2022: Im Unterallgäu blieb der Ansturm auf die Standesämter aus

Unterallgäu – Eigentlich ein ganz normaler Dienstag im Februar, leichter Regen, Windböen. Kein Tag, an dem es einem warm ums Herz würde. Wenn nicht, ja, wenn nicht dieser Tag ein großes Datum trüge. Den 22.02.2022 haben sich tausende heiratswillige Paare bundesweit als Hochzeitstag auserkoren – allerdings nicht im Unterallgäu, wo sich an diesem Tag weniger Paare als gedacht das Ja-Wort gaben. 
22.02.2022: Im Unterallgäu blieb der Ansturm auf die Standesämter aus
Fasching während Corona: „Hut ab, was die Vereine leisten“

Fasching während Corona: „Hut ab, was die Vereine leisten“

Mindelheim/Region – Zum zweiten Mal fällt eine Faschingssaison Corona zum Opfer. Dabei hatten die vielen Vereine im Landkreis Unterallgäu noch bis vor wenigen Wochen gehofft, dass die Coronazahlen rechtzeitig sinken, Maßnahmen gelockert und Umzüge und Partys doch noch ermöglicht werden. Wenngleich die fünfte Jahreszeit in ihrer gewohnten Form nun ausfällt, ist das Vereinsleben aber keinesfalls zum Erliegen gekommen, wie auch der Mindelheimer Christoph Spies, Präsident des Regionalverband Bayerisch-Schwäbischer-Fastnachtsvereine (BSF) im Gespräch mit dem Wochen KURIER erklärt.
Fasching während Corona: „Hut ab, was die Vereine leisten“
Ohne Umzug und Partys: Was Unterallgäuer Faschingsvereine am Gumpigen Donnerstag planen

Ohne Umzug und Partys: Was Unterallgäuer Faschingsvereine am Gumpigen Donnerstag planen

Unterallgäu – Auch, wenn der diesjährige Fasching schon zum zweiten Mal weit entfernt von jenem Unterallgäuer Brauch ist, den wir kennen: Ganz nehmen lassen wollen sich die Faschingsvereine die fünfte Jahreszeit auch in diesem Jahr nicht. 
Ohne Umzug und Partys: Was Unterallgäuer Faschingsvereine am Gumpigen Donnerstag planen
„Funken-Autoumzug“ bei den Schlossfunken Kirchheim

„Funken-Autoumzug“ bei den Schlossfunken Kirchheim

Kirchheim/Unterallgäu – Auch, wenn der diesjährige Fasching schon zum zweiten Mal weit entfernt von jenem Unterallgäuer Brauch ist, den wir kennen: Ganz nehmen lassen wollen sich die Faschingsvereine die fünfte Jahreszeit auch in diesem Jahr nicht. Einen Beweis lieferten unter anderem die Schlossfunken Kirchhheim.
„Funken-Autoumzug“ bei den Schlossfunken Kirchheim
Nur noch 2G statt 2G-plus: Filmhaus Huber startet optimistisch ins Frühjahr

Nur noch 2G statt 2G-plus: Filmhaus Huber startet optimistisch ins Frühjahr

Türkheim/Bad Wörishofen – Das „Plus“ ist weg: Für Bayerns Kinos gilt nach den jüngst beschlossenen Lockerungen nur noch die 2G-Regel: Wer geimpft oder genesen ist, muss demnach keine offizielle Corona-Teststelle mehr aufsuchen, um vor dem Filmschauen einen Negativtest nachzuweisen. Darüber freut man sich auch im Filmhaus Huber, wenngleich man den Optimismus auch in den Wochen zuvor schon nicht verloren habe, wie die Kinobetreiber Rudolf ­Huber (Bad Wörishofen) und Kai Erfurt (Türkheim) im Gespräch mit dem Wochen KURIER betonen. 
Nur noch 2G statt 2G-plus: Filmhaus Huber startet optimistisch ins Frühjahr
Stadt Mindelheim will NS-Vergangenheit aufarbeiten

Stadt Mindelheim will NS-Vergangenheit aufarbeiten

Mindelheim – Die Stadt Mindelheim will sich mit ihrer NS-Vergangenheit auseinandersetzen und insbesondere die Zeit zwischen 1933 und 1945 aufarbeiten. Das gab Bürgermeister Dr. Stephan Winter am Montag im Stadtrat bekannt. 
Stadt Mindelheim will NS-Vergangenheit aufarbeiten
Der Öko-Landbau ist auch im Unterallgäu auf dem Vormarsch

Der Öko-Landbau ist auch im Unterallgäu auf dem Vormarsch

Türkheim - Familie Baur, die lange einen konventionellen Betrieb führte, stellte 2017 auf bio um und hat es noch keinen Tag bereut. Über die Beweggründe zur Umstellung und den neuen Herausforderungen hat sich der Wochen KURIER im Rahmen eines Pressegesprächs mit der Familie unterhalten – im Beisein des Initiators, Dr. Reinhard Bader, dem Leiter für den Bereich Landwirtschaft des AELF Krumbach-Mindelheim.
Der Öko-Landbau ist auch im Unterallgäu auf dem Vormarsch
Olympia-Silber: Happy End für Mindelheimer Julian Rauchfuss in Peking!

Olympia-Silber: Happy End für Mindelheimer Julian Rauchfuss in Peking!

Mindelheim – Eigentlich war der Mindelheimer Julian Rauchfuss beim Team-Wettbewerb der alpinen Skifahrer bei den olympischen Winterspielen in Peking nur Ersatzmann. Doch sein großer Auftritt kam. Nun darf sich der Mindelheimer über olympisches Silber freuen.
Olympia-Silber: Happy End für Mindelheimer Julian Rauchfuss in Peking!
Unfall mit zwei Verletzten bei Türkheim

Unfall mit zwei Verletzten bei Türkheim

Wiedergeltingen/Türkheim – Ordentlich gekracht hat es am gestrigen Montagabend zwischen Wiedergeltingen und Türkheim. Die beiden Beteiligten, ein 25-Jähriger und eine 56-Jährige, verletzten sich beide leicht.
Unfall mit zwei Verletzten bei Türkheim
Ermittlung wegen Schleusung: Fünf Männer fliegen in Türkheim auf

Ermittlung wegen Schleusung: Fünf Männer fliegen in Türkheim auf

Türkheim – Große Augen gemacht hat am Samstagmittag ein Lkw-Fahrer in Türkheim, als er bemerkte, wie zwei Männer plötzlich aus dem Dach seines Sattelaufliegers kraxelten. Wie sich herausstellte, hatte der Fahrer bei seiner Einreise nach Deutschland – eigenen Angaben zufolge unbemerkt – fünf Migranten an Bord gehabt.
Ermittlung wegen Schleusung: Fünf Männer fliegen in Türkheim auf
Auf dem Heimweg mit Reiner Maurer

Auf dem Heimweg mit Reiner Maurer

Auf dem Heimweg mit Reiner Maurer
Krimi-Dinner: Schlemmen und Ermitteln mit dem Tussenhauser Theaterverein

Krimi-Dinner: Schlemmen und Ermitteln mit dem Tussenhauser Theaterverein

Rammingen/Tussenhausen – Man nehme eine findige Wirtin, ein Gasthaus mit Bühne und herausragender Küche sowie eine leidenschaftliche Theatergruppe. Dazu gibt man eine Prise Neugier, Flexibilität und Mut zu Neuem. Das Ganze vermengt man zu einer homogenen Masse, streut etwas glänzendes Marketing darüber und fertig ist das perfekte Krimi-Dinner.
Krimi-Dinner: Schlemmen und Ermitteln mit dem Tussenhauser Theaterverein
Mindelheim: Ladendiebin entwischt - und klaut dann nochmal im selben Laden

Mindelheim: Ladendiebin entwischt - und klaut dann nochmal im selben Laden

Mindelheim - Sogar die Polizei spricht von einem „dreisten“ Verhalten. Eine 30-Jährige konnte am gestrigen Samstag nach ihrem Diebstahl in einem Mindelheimer Supermarkt gerade noch so entwischen. Noch am selben Tag kehrte sie zurück und klaute nochmal - dann ohne Erfolg.
Mindelheim: Ladendiebin entwischt - und klaut dann nochmal im selben Laden
Spaßeshalber das Getränk versalzt: Arbeitskollegen fetzen sich vor Restaurant

Spaßeshalber das Getränk versalzt: Arbeitskollegen fetzen sich vor Restaurant

Türkheim - Dieses Späßchen ist gehörig in die Hose gegangen: Ein 24-Jähriger wollte seinem zwei Jahre älteren Arbeitskollegen in einem Türkheimer Restaurant, in dem beide angestellt sind, einen Streich spielen und kippte etwas Salz in sein Getränk. Das Ende vom Lied: Beide Männer prügelten sich vor dem Restaurant.
Spaßeshalber das Getränk versalzt: Arbeitskollegen fetzen sich vor Restaurant
Mindelheims Bücherei soll „Wohnzimmer der Stadt“ werden

Mindelheims Bücherei soll „Wohnzimmer der Stadt“ werden

Mindelheim – Seit Mai letzten Jahres ist Claudia Rothermel die neue Leiterin der Mindelheimer Stadtbücherei. Für Rothermel ist das ein Traumjob – aus mehreren Gründen. Der Wochen KURIER hat sich mit ihr unterhalten und erfahren, was sie mit der Bücherei vor allem nach der großen, anstehenden Sanierung vorhat.
Mindelheims Bücherei soll „Wohnzimmer der Stadt“ werden
Wiedergeltingen: Wie geht‘s weiter am Hungerbach?

Wiedergeltingen: Wie geht‘s weiter am Hungerbach?

Wiedergeltingen – Eigentlich ging es im Gemeinderat Wiedergeltingen um die Asphaltierung der Straße im Gewerbegebiet „Am Hungerbach“. Die Diskussion entwickelte sich dann aber vor allem um die Zukunft der weiteren Flächen.
Wiedergeltingen: Wie geht‘s weiter am Hungerbach?
Mindelheim: Drei Verletzte bei Unfall, darunter eine hochschwangere Frau

Mindelheim: Drei Verletzte bei Unfall, darunter eine hochschwangere Frau

Mindelheim - Auf der B16 auf Höhe Nassenbeuren ist es am gestrigen Donnerstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Drei Personen wurden verletzt - darunter auch eine schwangere Frau, wie die Polizei mitteilt.
Mindelheim: Drei Verletzte bei Unfall, darunter eine hochschwangere Frau
Bad Wörishofen: Weniger Verbräuche dank Energiemanagement

Bad Wörishofen: Weniger Verbräuche dank Energiemanagement

Bad Wörishofen – Seit 2010 gibt es in Bad Wörishofen ein Energiemanagement. Dadurch sinken die Verbräuche von Heizöl, Wasser und auch Strom kontinuierlich – im Schnitt um ein Drittel in den vergangenen Jahren. Aufgrund der Nutzungseinschränkungen im letzten Jahr ging stellenweise auch der Heizölverbrauch noch stärker zurück. Dieses Fazit zog Michael Kolar, Technischer Leiter bei den Stadtwerken bei der Vorstellung des Energieberichtes im Stadtrat. 
Bad Wörishofen: Weniger Verbräuche dank Energiemanagement
Vorausschauend und sicher bauen: Schneelast, ein nicht zu unterschätzendes Schwergewicht

Vorausschauend und sicher bauen: Schneelast, ein nicht zu unterschätzendes Schwergewicht

Ottobeuren – Draußen fallen dichte Schneeflocken und verwandeln die Landschaft in ein Winterwunderland. Was auf den ersten Blick traumhaft aussieht, kann mit der Zeit zu einer Belastung werden – nicht nur für die Bäume, sondern auch für das Dach der eigenen Immobilie. Deshalb sollten Bauherrinnen und Bauherren bereits bei der Planung ihres Eigenheimes einige Punkte mit einfließen lassen.
Vorausschauend und sicher bauen: Schneelast, ein nicht zu unterschätzendes Schwergewicht
Unterallgäu: Kreisseniorenheime fahren finanziell auf Kante

Unterallgäu: Kreisseniorenheime fahren finanziell auf Kante

Unterallgäu – Pflegekräftemangel, inflationsbedingte Sachkostensteigerungen, Tariferhöhungen und überdurchschnittlich hohe Energiepreise: All das macht auch den drei Seniorenwohnheimen des Landkreises zu schaffen. Bei der Vorstellung der diesjährigen Wirtschaftspläne im Ausschuss für Personal und Soziales ging Sachgebietsleiter Ara Gharakhanian zwar davon aus, dass die Einrichtungen dieses Jahr wieder ein Plus erwirtschaften. Allerdings reichen die kalkulierten Überschüsse nach seinen Worten nicht aus, um notwendige Investitionen bezahlen zu können. Im Gegenteil: Die Reserven für solche Maßnahmen werden 2022 aller Voraussicht nach weiter abschmelzen. 
Unterallgäu: Kreisseniorenheime fahren finanziell auf Kante
Dialektvergleich im Allgäu: Max Endraß fürs Unterallgäu am Mikrofon

Dialektvergleich im Allgäu: Max Endraß fürs Unterallgäu am Mikrofon

Unterallgäu – Am nächsten Montag, 21. Februar ist wieder der internationale Tag der Muttersprache – für viele auch ein Tag des Dialekts. Die Allgäu GmbH nimmt diesen Tag heuer auch zum Anlass, die hörbaren Unterschiede zwischen den einzelnen Allgäuer Dialekten zu zeigen. Fürs Unterallgäu im großen Sprachvergleich am Mikrofon: Max Endraß aus Katzbrui.
Dialektvergleich im Allgäu: Max Endraß fürs Unterallgäu am Mikrofon
Spatenstich für Neubau der Intensivstation in Buchloe gesetzt

Spatenstich für Neubau der Intensivstation in Buchloe gesetzt

Buchloe – Die Klinik St. Josef Buchloe baut für rund 5,7 Millionen Euro eine neue Intensivstation und schafft mehr Platz für die gestiegenen Anforderungen der Intensivmedizin. Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 geplant. 
Spatenstich für Neubau der Intensivstation in Buchloe gesetzt
Freude bei Mindelheims Energieteam: Häuslebauer beteiligen sich am Klimaschutz 

Freude bei Mindelheims Energieteam: Häuslebauer beteiligen sich am Klimaschutz 

Mindelheim – Seit fünf Jahren ist der Förderkatalog der Stadt Mindelheim eine Erfolgsgeschichte. Auch im Jahr 2021 seien die im Haushalt eingestellten 50.000 Euro voll ausgeschöpft worden, wie Roland Ahne stellvertretend fürs Mindelheimer Energieteam nun mitteilte. Mit den 59 Anträgen, die in diesem Jahr zur Auszahlung anstanden, erhielten die Bürger im Schnitt 900 Euro pro Antrag.
Freude bei Mindelheims Energieteam: Häuslebauer beteiligen sich am Klimaschutz 
Nach fast zweijähriger Pause: Die Mindel Harmonists sind zurück

Nach fast zweijähriger Pause: Die Mindel Harmonists sind zurück

Mindelheim – Fast zwei Jahre waren sie wegen Corona nicht mehr zu hören, Ende Februar kehren sie im Silvestersaal auf die Bühne zurück: die Mindel Harmonists. Die Stadt hat mitgeteilt, welche Regeln vor Ort gelten und worauf sich die Besucher freuen dürfen.
Nach fast zweijähriger Pause: Die Mindel Harmonists sind zurück
Bad Wörishofen: Mann verliert bei Kneipenschlägerei drei Zähne

Bad Wörishofen: Mann verliert bei Kneipenschlägerei drei Zähne

Bad Wörishofen - In der letzten Nacht ist es in einer Bad Wörishofer Bar zu einer Schlägerei gekommen. Ein Beteiligter verlor dabei drei Zähne, wie die Polizei heute mitteilt.
Bad Wörishofen: Mann verliert bei Kneipenschlägerei drei Zähne
Türkheimer Wertachfunken wollen Graf-Halle an neuer Stelle aufbauen

Türkheimer Wertachfunken wollen Graf-Halle an neuer Stelle aufbauen

Türkheim – Der Markt Türkheim besitzt bereits eine sogenannte Fundushalle. Dort lagern die verschiedenen Vereine Bühnenaufbauten oder andere, großvolumige Dekorationen. Nachdem nun die Graf-Halle am Bahnhof für den neuen Busbahnhof weichen muss, haben die Türkheimer Wertachfunken Bedarf dafür angemeldet.
Türkheimer Wertachfunken wollen Graf-Halle an neuer Stelle aufbauen
Ettringer Graffiti: Für die einen Kunst, für die anderen eine Altlast

Ettringer Graffiti: Für die einen Kunst, für die anderen eine Altlast

Ettringen – Erinnern Sie sich noch an den Eklat im Jahr 1986, als das ominöse Kunstwerk von Joseph Beuys in der Düsseldorfer Kunstakademie bei Putzarbeiten zerstört wurde? Die Rede ist von der berüchtigten „Fettecke“, die der Hausmeister der Akademie einige Monate nach Beuys Tod „versehentlich“ entfernte. Versehentlich deshalb, weil er den Wert dieses Kunstwerkes nicht erkannte, es als Unrat klassifizierte und entsorgte. Ein ähnliches Schicksal wäre fast der Graffiti-Wand in Ettringen zuteilgeworden. 
Ettringer Graffiti: Für die einen Kunst, für die anderen eine Altlast
Mindelheim: Wurde am Mindel-Radweg absichtlich eine Stolperfalle ausgelegt?

Mindelheim: Wurde am Mindel-Radweg absichtlich eine Stolperfalle ausgelegt?

Mindelheim – Dieser Fall erschien auch der Mindelheimer Polizei mysteriös: Ein Jogger berichtete den Beamten am gestrigen Montagabend von vier Ästen, die seltsam gleichmäßig auf seiner Joggingrunde ausgelegt waren und womöglich Radfahrer oder andere Freizeitsportler zum Sturz bringen sollten. Nun werden Zeugen gesucht.
Mindelheim: Wurde am Mindel-Radweg absichtlich eine Stolperfalle ausgelegt?
Mindelheim: Lieferengpässe treffen auch die BBG

Mindelheim: Lieferengpässe treffen auch die BBG

Mindelheim – Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer BBG hat im Geschäftsjahr 2021 wie erwartet pandemiebedingt einen Verlust eingefahren. Es ist nach Angaben der BBG der zweite Fehlbetrag in der 23-jährigen Unternehmensgeschichte. Der um interne Verrechnungen bereinigte Umsatz der BBG-Gruppe fiel mit 13 Millionen Euro niedriger aus als geplant. Als Ursache nennt die BBG Lieferschwierigkeiten bei Vorprodukten, vor allem bei Elektronikbauteilen. Maschinen und Anlagen konnten daher nicht fertiggestellt, Aufträge nicht abgeschlossen und Rechnungen nicht gestellt werden. 
Mindelheim: Lieferengpässe treffen auch die BBG
Projekt „Klimaschule“: Auch die Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen steigen ein

Projekt „Klimaschule“: Auch die Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen steigen ein

Bad Wörishofen/Unterallgäu – Auch die Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen wollen „Klimaschule“ werden. Bereits seit Ende 2019 begleitet der Landkreis Unterallgäu zusammen mit dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) die Staatliche Berufsschule Mindelheim inklusive der Burkhart-Grob-Technikerschule und den Außenstellen in Memmingen und Bad Wörishofen auf dem Weg zur Klimaschule. Nun steigen die Beruflichen Schulen in das laufende Projekt mit ein. 
Projekt „Klimaschule“: Auch die Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen steigen ein
Wahl des Bundespräsidenten: Auch Franz Josef Pschierer stimmte in Berlin

Wahl des Bundespräsidenten: Auch Franz Josef Pschierer stimmte in Berlin

Berlin/Mindelheim – Frank-Walter Steinmeier bleibt Deutschlands Bundespräsident. Der 66-Jährige wurde am Sonntag in Berlin im Amt bestätigt, nachdem er 1.045 von insgesamt 1.425 gültigen Stimmen erhalten hatte. Votiert hat hier am Sonntag auch ein Mindelheimer: Franz Josef Pschierer schildert seine Eindrücke aus der Bundeshauptstadt und erklärt, wie er Steinmeiers Rede vor Ort erlebt hat.
Wahl des Bundespräsidenten: Auch Franz Josef Pschierer stimmte in Berlin
 2. „BSA-Systemhaus-Cup“: 108 Rennläufer trotzen der harten, eisigen Piste

 2. „BSA-Systemhaus-Cup“: 108 Rennläufer trotzen der harten, eisigen Piste

Unterallgäu – Die Skiabteilung des SSV Markt Rettenbach hat Anfang Februar den 2. alpinen BSA-Systemhaus-Cup an den Spießerliften im Unterjoch ausgerichtet. Mit dabei waren auch wieder zahlreiche Fahrerinnen und Fahrer der RG Burig Mindelheim.
 2. „BSA-Systemhaus-Cup“: 108 Rennläufer trotzen der harten, eisigen Piste
Freistaat fördert weitere Grabungen zu Danuvius guggenmosi

Freistaat fördert weitere Grabungen zu Danuvius guggenmosi

Pforzen/München – Da wollte wohl niemand alt aussehen: Der Landtag stellt weitere 600.000 Euro für die Fortführung der Grabungen in der Tongrube Hammerschmiede zur Verfügung. Geplant ist nämlich, den Sensationsfund vom ältesten, aufrecht gehenden Menschenaffen neu zu beleben. Insbesondere der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) hatte sich für die Bereitstellung weiterer Gelder aus dem bayerischen Haushalt stark gemacht. Mit ihnen soll auch die touristische Erschließung der Fossilienfundstelle ermöglicht werden. Pohl hofft außerdem, „dass wir noch mehr Affen finden“.
Freistaat fördert weitere Grabungen zu Danuvius guggenmosi
Mindelheim: Brand auf Parkplatz - Feuerwehrler zufällig vor Ort

Mindelheim: Brand auf Parkplatz - Feuerwehrler zufällig vor Ort

Mindelheim - Ein Feuerwehrler hat am Freitagvormittag auf dem Parkplatz eines Mindelheimer Verbrauchermarktes Schlimmeres verhindert. Dort hatte der Radkasten eines Autos gebrannt. Dass der Ersthelfer vor Ort war, war ein glücklicher Zufall.
Mindelheim: Brand auf Parkplatz - Feuerwehrler zufällig vor Ort
Arbeitslosenzahlen: Erstmals besser als vor der Pandemie

Arbeitslosenzahlen: Erstmals besser als vor der Pandemie

Unterallgäu – In Hinblick auf den Arbeitsmarkt begann das neue Jahr mit einer guten Nachricht:
Die Arbeitslosenquote im Januar ist um 0,1 Punkt niedriger als im Vorkrisen-Januar 2020. Der saisonale Anstieg fällt diesen Januar zudem geringer aus als in den Vorjahren.
Arbeitslosenzahlen: Erstmals besser als vor der Pandemie
Mindelheim: Sonderpädagogisches Förderzentrum braucht mehr Platz

Mindelheim: Sonderpädagogisches Förderzentrum braucht mehr Platz

Mindelheim – Das Sonderpädagogische Förderzentrum braucht mehr Platz. Denn: Die Schülerzahlen steigen und auch bei der Ganztagesbetreuung ist bald mit mehr Kindern zu rechnen, da ab 2026 ein Rechtsanspruch darauf besteht. Eine Machbarkeitsstudie hat nun gezeigt: Der zusätzliche Raumbedarf kann gedeckt werden, wenn die ehemalige Hausmeisterwohnung im Dachgeschoss entsprechend umgebaut wird. Für diese Lösung hat sich auch der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreistags ausgesprochen. 
Mindelheim: Sonderpädagogisches Förderzentrum braucht mehr Platz
Verabschiedung: Mindelheims Realschulrektorin Rosa Ritter geht in den Ruhestand

Verabschiedung: Mindelheims Realschulrektorin Rosa Ritter geht in den Ruhestand

Mindelheim – Ein kollektives Rascheln ging durch die Stadtpfarrkirche St. Stephan, als die Teilnehmer ihre Begleithefte zum Gottesdienst öffneten. Der Grund: In jedem Heft befand sich ein Papiertütchen mit Senfkörnern. Das lag nicht etwa daran, dass auch Redner von Rang und Namen ihren Senf zum Abschied von Rosa Ritter geben wollten. Nein, letztere wünschte sich das Thema „Wachsen“ als Motto für den Gottesdienst; da drängte sich das Gleichnis vom Senfkorn förmlich auf.
Verabschiedung: Mindelheims Realschulrektorin Rosa Ritter geht in den Ruhestand
Verkehr in Türkheim: 31.000 Euro durch Blitzer eingenommen

Verkehr in Türkheim: 31.000 Euro durch Blitzer eingenommen

Türkheim – Die Mitarbeiter im Bauhof sind mit Arbeit gut ausgelastet. Diesen Schluss lässt eine Bekanntgabe des Bürgermeisters zu. Bei den Bekanntgaben ging es auch um die Hochwasserhilfe für die Gemeinde Odendorf im Swisttal im Rhein-Sieg-Kreis. Auch das Ergebnis der Verkehrs­überwachung bzw. die „Einnahmen“ und Kosten wurden beziffert. 
Verkehr in Türkheim: 31.000 Euro durch Blitzer eingenommen
Kirchheim: Junger Mann steht mit Packerl Mehl an der Kasse und fliegt dann auf

Kirchheim: Junger Mann steht mit Packerl Mehl an der Kasse und fliegt dann auf

Kirchheim - In einem Kirchheimer Supermarkt hat am gestrigen Donnerstagnachmittag ein junger Mann versucht, Waren im Wert von rund 110 Euro an der Kasse vorbei zu schleusen. Doch er wurde ertappt.
Kirchheim: Junger Mann steht mit Packerl Mehl an der Kasse und fliegt dann auf
In Bad Wörishofen sind wieder Biber aktiv – mit Kostenfolgen für die Stadt

In Bad Wörishofen sind wieder Biber aktiv – mit Kostenfolgen für die Stadt

Bad Wörishofen – In und um Bad Wörishofen sind aktuell wieder Biber aktiv. Unter anderem im Bereich des Kurparks hinterließ diese Woche eine Biberfamilie ihre Spuren, teilte die Stadt nun mit. Stadtgärtner Andreas Honner klärte dabei auch zur Vorgehensweise der Stadt auf.
In Bad Wörishofen sind wieder Biber aktiv – mit Kostenfolgen für die Stadt
Jahresbilanz 2021: Unterallgäuer Arbeitsmarkt stabil, Fachkräftemangel leider auch

Jahresbilanz 2021: Unterallgäuer Arbeitsmarkt stabil, Fachkräftemangel leider auch

Unterallgäu – Im Jahrespressegespräch ziehen die Agentur für Arbeit in Mindelheim und das Jobcenter Unterallgäu eine positive Bilanz des Jahres 2021: Die Arbeitslosenquote nähert sich den Werten vor der Krise an und es sind Spitzenwerte im Bereich neuer Arbeitsstellen im Sommer 2021 zu verzeichnen. Allerdings wird Unternehmen der Fach- und Arbeitskräftemangel zum Verhängnis.
Jahresbilanz 2021: Unterallgäuer Arbeitsmarkt stabil, Fachkräftemangel leider auch