Ressortarchiv: Mindelheim

Wiedergeltinger Dorfladen: Arbeitskreis soll Ideen entwickeln

Wiedergeltinger Dorfladen: Arbeitskreis soll Ideen entwickeln

Wiedergeltingen – Im Rahmen der Dorferneuerung hat man im Wiedergeltinger Gemeinderat nun die Gründung des Arbeitskreises Nahversorgung vorgezogen: Ein Gremium aus Bürgern und Gemeinderäten soll in dessen Rahmen nun Vorschläge erarbeiten. Mit ein Grund für die Vorziehung des Arbeitskreises ist die Schließung des Dorfladens.
Wiedergeltinger Dorfladen: Arbeitskreis soll Ideen entwickeln
Städteplanung in Kirchheim: Auch die Bürger sind gefragt

Städteplanung in Kirchheim: Auch die Bürger sind gefragt

Kirchheim – Auf das Ortsbild haben die Bürger eines Ortes nicht immer Einfluss. Sie können zwar ihre Häuser im Rahmen der gemeindlichen Vorgaben individuell gestalten. Bei öffentlichen Plätzen und Gebäuden hingegen haben sie oft kein Mitspracherecht. In Kirchheim soll das anders werden. Hier dürfen demnächst die Bürger mitreden.
Städteplanung in Kirchheim: Auch die Bürger sind gefragt
Raumluftanlagen für Wiedergeltinger Grundschule vorgestellt

Raumluftanlagen für Wiedergeltinger Grundschule vorgestellt

Wiedergeltingen – Vor einiger Zeit schon ging es im Wiedergeltinger Gemeinderat um das Thema Lüftungsanlagen für die Grundschule. Seinerzeit hatte das Gremium beschlossen, einen Planer für die Umsetzung zu beauftragen. Nun stellte Andreas Füssinger vom Ingenieurbüro hls.plan Füssinger die detaillierten Ergebnisse seiner Untersuchungen vor und machte Vorschläge für eine stationäre Raumbelüftung.
Raumluftanlagen für Wiedergeltinger Grundschule vorgestellt
„katzevermisst.de“ bringt ehrenamtlich Haustiere und Besitzer wieder zusammen

„katzevermisst.de“ bringt ehrenamtlich Haustiere und Besitzer wieder zusammen

Mindelheim – Wenn ein Haustier plötzlich verschwindet, ist das für die meisten Menschen ein schwerer Schlag. Auf den ersten Schock folgen bange Tage, manchmal sogar Monate. Bei Thomas Märte aus Mindelheim dauert die Ungewissheit darüber, welches Schicksal seine Katze Lilly ereilt haben könnte, nun schon dreieinhalb Jahre an. Am 8. August 2018 war Lilly spurlos verschwunden. Seither hat Märte aber vieles in Gang gesetzt: Zeitgleich mit der Suche nach seiner eigenen Katze startete er die Internet-Plattform „katzevermisst.de“, über die auch andere Menschen aus der Region einen Suchaufruf zu ihrem Haustier absetzen können. Auch der Wochen KURIER druckt seither wöchentlich „Vermisste Katzen“ in seiner Printausgabe ab und unterstützt damit die Suche. Inzwischen hat das gesamte Projekt eine gewaltige Dimension angenommen, wie Märte im Gespräch erzählt.
„katzevermisst.de“ bringt ehrenamtlich Haustiere und Besitzer wieder zusammen
Hofmanns Lob für Philipp Beigl

Hofmanns Lob für Philipp Beigl

Hofmanns Lob für Philipp Beigl
Flucht mit Klunkern: In Türkheim wurde eine Diebin gefasst

Flucht mit Klunkern: In Türkheim wurde eine Diebin gefasst

Am vergangenen Montag erhielt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen einen Hinweis von den Kollegen aus Baden Württemberg: Eine vermeintliche Diebin sollte sich an der Rastanlage in Türkheim befinden.
Flucht mit Klunkern: In Türkheim wurde eine Diebin gefasst
Lamerdingen: Elektro-Auto brennt völlig aus

Lamerdingen: Elektro-Auto brennt völlig aus

Lamerdingen – Am Ende blieb nur Elektro-Schrott der besonderen Art übrig: Ein 37-Jähriger konnte sich am gestrigen Dienstagabend zwischen Dillishausen und Kleinkitzighofen gerade noch rechtzeitig aus seinem E-Auto retten, bevor dieses abbrannte. Verletzt wurde niemand.
Lamerdingen: Elektro-Auto brennt völlig aus
Fraktionen haken nach: Wie steht´s um die Hausarztversorgung im Unterallgäu?

Fraktionen haken nach: Wie steht´s um die Hausarztversorgung im Unterallgäu?

Unterallgäu – Gleich mit zwei Anträgen wenden sich die Kreistagsfraktionen von CSU und JWU an die Kreisverwaltung und den Kreistag. Zum einen geht es um „die Sicherstellung der flächendeckenden hausärztlichen Versorgung im Landkreis Unterallgäu“, zum anderen um eine „zeitgemäße Stärkung des Landkreises Unterallgäu als Gesundheits- und Urlaubsregion“. 
Fraktionen haken nach: Wie steht´s um die Hausarztversorgung im Unterallgäu?
Mindelheim: Glass baut neues Arbeiterwohnheim

Mindelheim: Glass baut neues Arbeiterwohnheim

Mindelheim – Die Firma Glass plant den Neubau ihres Arbeiterwohnheims. 100 Betten sollen den Mitarbeitenden des Fertigteilwerks hier künftig zur Verfügung stehen. Den Weg dazu frei gemacht hat zuletzt auch der Stadtrat mit einem einstimmigen Aufstellungs- bzw. Änderungsbeschluss.
Mindelheim: Glass baut neues Arbeiterwohnheim
Klinik Mindelheim: Erste Absolventen der neuen Schülerstation berichten

Klinik Mindelheim: Erste Absolventen der neuen Schülerstation berichten

Mindelheim – Ende 2021 wurde die neue Schülerstation an der Klinik Mindelheim eröffnet und in Betrieb genommen. Die erste Gruppe Schüler hat nun ihren sechswöchigen Praxiseinsatz erfolgreich hinter sich gebracht und dabei viel gelernt.
Klinik Mindelheim: Erste Absolventen der neuen Schülerstation berichten
Auch in Mindelheim protestieren Unterallgäuer Landwirte gegen Aldi

Auch in Mindelheim protestieren Unterallgäuer Landwirte gegen Aldi

Mindelheim – Eine ganzseitige Anzeige des Lebensmittelkonzerns Aldi war der Stein des Anstoßes für den Bayerischen Bauernverband (BBV), zu einer Protestaktion aufzurufen. Am vergangenen Samstag (5.2.2022) hatte eine BBV-Delegation samt Kuh und Transparenten vor der Aldi-Filiale im Heimenegger Weg 10 in Mindelheim gegen die Kampagne Stellung bezogen und vor den Folgen gewarnt.
Auch in Mindelheim protestieren Unterallgäuer Landwirte gegen Aldi
Aldi reagiert auf Milchbauern-Proteste

Aldi reagiert auf Milchbauern-Proteste

Unterallgäu – Alle fordern mehr Tierwohl, aber niemand möchte dafür bezahlen. Das wird der Bauernverband auch Aldi vor. Der Discounter werbe zwar mit Tierwohl-Standards, betreibe jedoch aggressive Niedrigpreisstrategien, wie der Bayerische Bauernverband Aldi unter anderem in einem offenen Brief vorwirft.  
Aldi reagiert auf Milchbauern-Proteste
Mindelheim: 950 „Spaziergänger“ – Gegendemo hört nach drei Veranstaltungen auf

Mindelheim: 950 „Spaziergänger“ – Gegendemo hört nach drei Veranstaltungen auf

Mindelheim – Dreimal hat „Mindelheim ist verantwortungsbewusst“ nun bei einer Gegendemo Unterstützer um sich geschart. Ihr Ziel war es unter anderem, mehr Menschen für eine Corona-Schutz­impfung zu mobilisieren. Die Veranstaltung von letzter Woche wird vorerst die letzte gewesen sein, wie Initiator Roland Ahne erklärte. Unterdessen nahmen am gestrigen Montag nach Schätzung der Polizei circa 950 Menschen am „Spaziergang“ durch Mindelheim teil, um ihren Ärger gegenüber der Politik zum Ausdruck zu bringen.
Mindelheim: 950 „Spaziergänger“ – Gegendemo hört nach drei Veranstaltungen auf
Bald blitzt es in Wiedergeltingen

Bald blitzt es in Wiedergeltingen

Wiedergeltingen – Während man in Türkheim gerade erst die Ergebnisse der Verkehrsüberwachung des vergangenen Jahres präsentierte, hat Wiedergeltingen bereits beschlossen, künftig auch auf die Expertise der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft zu setzen, die in zahlreichen Kommunen Raser blitzt.
Bald blitzt es in Wiedergeltingen
A96: Unfall bei Stetten mit vier Beteiligten

A96: Unfall bei Stetten mit vier Beteiligten

Stetten/Unterallgäu – Am vergangenen Montagmorgen kam es zu einem Unfall auf der A96 zwischen Stetten und Mindelheim. Dem Polizeibericht zufolge geriet ein 21-Jähriger auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern. 
A96: Unfall bei Stetten mit vier Beteiligten
Montagsspaziergänge in Mindelheim: Ab heute gilt ein Hundeverbot

Montagsspaziergänge in Mindelheim: Ab heute gilt ein Hundeverbot

Mindelheim - Für den Montagsspaziergang letzter Woche hatte das Landratsamt erstmals eine Allgemeinverfügung erlassen. Hintergrund dieser war insbesondere die Verschiebung des Starts von 18 auf 18.30 Uhr, um die Belastungen für den Einzelhandel, den Straßenverkehr und die Bewohner der Innenstadt zu reduzieren. Eine Maskenpflicht für Spaziergänger, wie sie die Kreistagsfraktion von SPD/FDP forderte, ist nicht inbegriffen. Für den heutigen Montagsspaziergang hat das Landratsamt nun eine neue Allgemeinverfügung auf den Weg gebracht - wieder ohne Maskenpflicht, dafür mit einem Hundeverbot.
Montagsspaziergänge in Mindelheim: Ab heute gilt ein Hundeverbot
Kinderpornos: Sieben Männer aus dem Landkreis unter Verdacht

Kinderpornos: Sieben Männer aus dem Landkreis unter Verdacht

Unterallgäu – Die Polizei hat diese Woche in Memmingen und im Unterallgäu sieben Wohnungen bzw. Häuser durchsucht. Die Beschuldigten stehen unter Verdacht, kinderpornografische Inhalte verbreitet oder zumindest besessen zu haben. In den nächsten Tagen sollen Handys und andere elektronische Geräte, die beschlagnahmt wurden, ausgewertet werden.
Kinderpornos: Sieben Männer aus dem Landkreis unter Verdacht
Weltkrebstag: Blutspendedienst ruft auch im Unterallgäu zum Blutspenden auf

Weltkrebstag: Blutspendedienst ruft auch im Unterallgäu zum Blutspenden auf

Unterallgäu – Trotz steigender Corona-Zahlen ist das Blutspendeaufkommen in Bayern dank des unermüdlichen Einsatzes aller Beteiligten aktuell noch relativ stabil. Um die Versorgungslage zu sichern, will der Blutspendedienst des BRK diesen Kurs weiter halten – unter anderem mit einigen Terminen im Unterallgäu.
Weltkrebstag: Blutspendedienst ruft auch im Unterallgäu zum Blutspenden auf
Klinik Mindelheim: Ab Oktober wird das Essen vorgekocht geliefert

Klinik Mindelheim: Ab Oktober wird das Essen vorgekocht geliefert

Mindelheim – Ab Oktober soll es an der Mindelheimer Klinik nur noch eine reine Verteilerküche geben. Das teilte kürzlich der Klinikverbund Allgäu mit, der in seinen Häusern die Essensversorgung neu strukturieren wird. Betriebsbedingte Kündigungen soll es dadurch keine geben.
Klinik Mindelheim: Ab Oktober wird das Essen vorgekocht geliefert
Im Unterallgäu funktioniert Klimaschutz auch ohne Zertifikat

Im Unterallgäu funktioniert Klimaschutz auch ohne Zertifikat

Unterallgäu – Es bleibt dabei: Der Landkreis Unterallgäu nimmt nicht mehr am European Energy Award (eea) teil. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Unterallgäuer Kreistags bestätigte einen Beschluss aus dem Jahr 2020, wonach auf das Zertifizierungsverfahren verzichtet wird. 
Im Unterallgäu funktioniert Klimaschutz auch ohne Zertifikat
Kinderbetreuung in der Kneippstadt: Jetzt anmelden!

Kinderbetreuung in der Kneippstadt: Jetzt anmelden!

Bad Wörishofen – Eltern, die ihr Kind im Hort anmelden möchten, werden von der Stadt gebeten, bis spätestens 18. März die schriftliche Anmeldung beim Kinderhort Villa Kunterbunt (Brucknerstr. 3) abzugeben. Verspätet abgegebene Anmeldungen können laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden.
Kinderbetreuung in der Kneippstadt: Jetzt anmelden!
Nach den Pfingstferien wird in Türkheim der Bürgermeister gewählt

Nach den Pfingstferien wird in Türkheim der Bürgermeister gewählt

Türkheim – Im Gegensatz zu den meisten bayerischen Kommunen hat Türkheim auch nach dem Kommunalwahljahr 2020 noch den „alten“ Bürgermeister. Schon seit geraumer Zeit wird im Markt zeitversetzt zum Rest des Freistaates der neue Rathauschef gewählt. Heuer ist es wieder so weit: Am Sonntag nach den Pfingstferien muss sich Christian Kähler und ein möglicher Herausforderer dem Votum der Wähler stellen. 
Nach den Pfingstferien wird in Türkheim der Bürgermeister gewählt
Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat Corona

Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat Corona

Unterallgäu/Bayern - Der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat sich mit Corona infiziert. Das hat das Ministerium am heutigen Mittwoch bekanntgegeben. Soeben hat sich Holetschek selbst auf Twitter zu seinem Positiv-Test geäußert.
Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat Corona
Die Impfpflicht in der Pflegebranche träfe auch das Unterallgäu hart

Die Impfpflicht in der Pflegebranche träfe auch das Unterallgäu hart

Unterallgäu – Seit Wochen schlagen die Pflegeverbände Alarm, denn sämtlichen Einrichtungen im Pflege-und Gesundheitsbereich droht eine Kündigungswelle, sollte eine einrichtungsbezogene Impfpflicht tatsächlich in Kraft treten. Auch hier im Landkreis sehen viele Einrichtungsleiter die Pläne der Regierung mit großer Sorge.
Die Impfpflicht in der Pflegebranche träfe auch das Unterallgäu hart
Ein Türkheimer fängt in El Paso

Ein Türkheimer fängt in El Paso

Türkheim – In der Jugend hütete er das Tor des SV Salamander Türk­heim – jetzt hat er in Texas sein privates und sportliches Glück gefunden: Philipp Beigl. Woran denken Sie, wenn sie El Paso hören? Richtig: An Western wie „Die Stadt der Rechtlosen“, an Wüste, an ­Kojoten, an den Rio Grande, an Indianer und vielleicht die Grenze zu Mexiko. Aber sicher am allerwenigsten an Fußball. 
Ein Türkheimer fängt in El Paso
B16: Schulbus kracht frontal gegen Baum

B16: Schulbus kracht frontal gegen Baum

Baisweil/Lauchdorf - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es heute Nachmittag auf der B16 bei Baisweil-Lauchdorf gekommen. Eine 25-jährige Schulbusfahrerin wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Schüler wurden nicht verletzt.
B16: Schulbus kracht frontal gegen Baum
Langzeitarbeitslose und Fachkräftemangel: So steuert die Arbeitsagentur entgegen

Langzeitarbeitslose und Fachkräftemangel: So steuert die Arbeitsagentur entgegen

Unterallgäu – Die Arbeitslosenquote im Unterallgäu kann sich bekanntlich sehen lassen. Und dennoch gibt es noch viel Luft nach oben, verrät Maria Amtmann, die Leiterin der Agentur für Arbeit in Kempten und Memmingen. Insbesondere Langzeitarbeitslose sind schwer vermittelbar. Auf der anderen Seite fehlen Fachkräfte. Die Agentur für Arbeit stellte in einem Pressegespräch Instrumente vor, die Menschen aus der Langzeitarbeitslosigkeit holen oder Hilfskräfte zu Fachkräften qualifizieren. Bei beiden Modellen erhält der Arbeitgeber Unterstützung.
Langzeitarbeitslose und Fachkräftemangel: So steuert die Arbeitsagentur entgegen
Feuerwehr Bad Wörishofen: Nach 24 Jahren endet eine Ära

Feuerwehr Bad Wörishofen: Nach 24 Jahren endet eine Ära

Bad Wörishofen – Fast ein Vierteljahrhundert hat Peter Eichler als Kommandant die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofens gelenkt. Nun ist Eichler altersbedingt aus dem Amt ausgeschieden, Ende März soll ein Nachfolger im Rahmen einer Dienstversammlung gewählt werden. 
Feuerwehr Bad Wörishofen: Nach 24 Jahren endet eine Ära
Corona-Impfpflicht: Das sagen die Allgäuer Vertreter im Bundestag

Corona-Impfpflicht: Das sagen die Allgäuer Vertreter im Bundestag

Allgäu – Im Deutschen Bundestag in Berlin fand am vergangenen Mittwoch eine sogenannte Orientierungsdebatte zur allgemeinen Corona-Impfpflicht statt. Zum Plenum gehören zwei Vertreter aus dem Ostallgäu und ein Abgeordneter aus Kempten. Unsere Zeitung hat Susanne Ferschl, Fraktionsmitglied der Linken, und die beiden Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) und Stephan Thomae von der FDP um ihre Meinung in dieser Frage gebeten.
Corona-Impfpflicht: Das sagen die Allgäuer Vertreter im Bundestag